Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Evangelist Brandl: Allegro ma non troppo aus dem Quintett F-Dur op. 62 Calamus-Ensemble Robert Schumann: Scherzo aus der Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61 Bayerisches Staatsorchester Leitung: Kent Nagano Henry Purcell: Ouvertüre G-Dur Z 770 Berliner Barock-Compagney Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro aperto aus dem Violinkonzert A-Dur KV 219 Joshua Bell (Violine) English Chamber Orchestra Leitung: Peter Maag Johann Strauß: "An der schönen blauen Donau" op. 314 Wiener Philharmoniker Leitung: Nikolaus Harnoncourt Artemio Motta: Konzert F-Dur op. 1 Nr. 2 Ars Antiqua Austria

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 01.12.1949: Ein BASF-Chemiker entdeckt Styropor Von Kay Bandermann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Drogen in der Psychotherapie - Fragwürdig oder erfolgversprechend? Von Jochen Paulus Viele Jahrzehnte lang trauten sich Forschende nicht mehr, LSD, Ecstasy oder den Wirkstoff magischer Pilze gegen psychische Störungen einzusetzen. Die Versuche zu Zeiten der Hippie-Bewegungen waren in Verruf gekommen und verboten worden. Doch jetzt deuten erste Studien von Wissenschaftler*innen renommierter Universitäten daraufhin, dass Drogen wie Psilocybin bei Depressionen und Ängsten helfen könnten. Werden sie die Behandlung psychischer Störungen revolutionieren, die seit langem ohne wirklich wirksame Heilmittel auskommen muss?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(3/5) Lieder ohne Werte? Mit Matthias Kirschnereit Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte für Klavier op. 67 Nr. 4 "Spinnerlied" Sergej Rachmaninow (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied für Klavier Es-Dur Matthias Kirschnereit (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte für Klavier E-Dur op. 19 Nr. 1 Murray Perahia (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Duetto, Lied ohne Worte für Klavier As-Dur op. 38 Nr. 6 Daniel Barenboim (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte A-Dur op. 53 Nr.2 Ronald Brautigam (Hammerklavier) Robert Schumann: Nr. 9: Abschied´aus: Waldszenen. 9 Stücke für Klavier op. 82 Matthias Kirschnereit (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Nr. 4: Adagio F-Dur aus: 6 Lieder ohne Worte für Klavier op. 53 Matthias Kirschnereit (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Nr. 5: fis-Moll aus: 6 Lieder ohne Worte für Klavier op. 19 Michael Korstick (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Nr. 3 "Trauermarsch" aus: Lied ohne Worte für Klavier e-Moll op. 62 Elisabeth Leonskaja (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Nr. 3: Molto allegro e vivace aus: Lied ohne Worte für Klavier A-Dur op.19b Matthias Kirschnereit (Klavier) Fanny Hensel: Nr. 1: Andante espressivo As-Dur aus: 4 Lieder für Klavier op. 6 Matthias Kirschnereit (Klavier)

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Trio E.T.A. Ludwig van Beethoven: Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3 Vito ┼Żuraj: "Anthemideae" Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66 (Konzert vom 23. September 2021 im Schloss Mainau) Hörbühne Musikhochschule SWR2 präsentiert Absolvent*innen der Solistenklassen aus BW und RP Maki Ichii: Hiten-Seido III op. 75 Yu-Chen Hsiao (Marimbaphon) Der Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2021, und kurz darauf beim Mendelssohn-Hochschul-Wettbewerb in Berlin der dritte Preis und der Preis der Freunde Junger Musiker: das Trio E.T.A. hat dieses Jahr ganz schön abgeräumt! Elene Meipariani (Violine), Till Schuler (Violoncello) und Till Hoffmann (Klavier) spielen seit 2019 zusammen und studieren Kammermusik an der Hamburger Musikhochschule. Im barocken Konzertsaal auf der Insel Mainau spielten sie Lieblingsstücke der Trio-Literatur und ein ganz neues Werk: "Anthemideae" von dem slowenischen Komponisten Vito Zuraj, geschrieben für diesjährigen Mendelssohn-Wettbewerb.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Meine innere Welt war ein Kriegsschauplatz - Trauma-Expertin Dami Charf Von Mirjam Steger Dami Charf hat schreckliche Dinge in ihrer Kindheit erlebt, Schläge und Demütigungen. Viele Menschen zerbrechen an solch traumatischen Erfahrungen, oder sie leiden ihr Leben lang an den Folgen. Dami Charf litt auch, doch sie ging einen anderen Weg. Sie wurde Trauma-Expertin. Bei Trauma denken wir meist an Krieg oder etwa eine Vergewaltigung. Doch traumatisch kann vieles wirken: auch emotionale Kälte. Dami Charf spricht dann von Entwicklungstrauma. Der Körper speichert solche Ohnmachtserfahrungen. Deshalb hat sie eine körperorientierte Methode entwickelt, um Betroffenen zu helfen.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Nachts unter der steinernen Brücke(3/25) Roman von Leo Perutz Gelesen von Felix von Manteuffel

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Susanne Saygin: Crash Korrupte Wirtschaftsanwälte, schrille Rechtspopulisten, alltägliche Arbeitshöllen - in ihrem fulminanten, immer wieder ins Groteske ausgreifenden Thriller "Crash" bringt die Berliner Autorin Susanne Saygin das alles gekonnt zusammen. Heyne Verlag, 415 Seiten, 12,99 Euro ISBN 978-3-453-43990-0 Die 1967 geborene Susanne Saygin hat ihr Studium der Geschichte mit einem Doktorexamen an der Universität Oxford beendet. Nach verschiedenen beruflichen Stationen hat sie im Schreiben von politischen Kriminalromanen ihre Erfüllung gefunden. "Feinde" hieß das preisgekrönte Debüt, "Crash" heißt ihr neues Buch - Frank Rumpel.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Prüderie am Arbeitsplatz - Wie viel Liebe verträgt das Büro? Doris Maull diskutiert mit Jens Jessen, Autor "Die Zeit" Christine Lüders, ehemalige Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin und Autorin Das Büro ist eine der wichtigsten Heiratsbörsen. Umfragen zeigen: Jede vierte Beziehung beginnt da, wo wir die meiste Zeit des Tages verbringen. Aber das könnte sich bald ändern. Nach dem Fall Reichelt führt der Springer-Verlag eine Meldepflicht für Paare ein. Droht der Firmenwelt ein Kulturwandel hin zu amerikanischen Verhältnissen? Oder lässt sich die Annäherung der Geschlechter am Arbeitsplatz einfach nicht verbieten?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Lost in Music

Die Sepharden Von Ines Pasz Sepharad, "Land des äußersten Westens", heißt es in der Bibel, gemeint ist da noch Kleinasien. Aber schon bald werden die Bewohner von Sepharad, die sephardischen Juden in alle Winde verstreut. Die meisten nach Spanien, und erleben da ein wechselhaftes Schicksal. Furcht und Angst weichen einer Zeit des Glücks im mittelalterlichen Al-Andalus, bis die Reconquista sie dann endgültig vertreibt. Sprache, Literatur, Musik und Bräuche der Sepharden entwickeln und verändern sich im Exil. Was ihnen bleibt, ist ihre jüdische Identität, ihre jüdische Sicht auf die Welt und der Einfluss Spaniens, des Landes, das sie so lange geprägt hat. Traditional: Una tarde de verano Sarband Ana Alcaide: Khun caravan Ana Alcaide (Nyckelharpa) Jose Manuel Castro Bill Cooley (Ud) Traditional: Una ramika de ruda Mara Aranda (Singstimme) Capella de Ministrers Traditional: Las estrellas de los cielos Hespèrion XXI Leitung: Jordi Savall Anonymus: La roza enflorese Mara Aranda (Singstimme) Capella de Ministrers Traditional: Levantate y contempla El Arabi Trio Anonymus: Hija mia Yaniv D'Or (Countertenor) Ensemble Naya Traditional: Los Paxaricos - Gaguik Mouradian (Kamanche) Haroun Taboul (Tanbur) Mitglieder des Ensembles Hesperion XXI Traditional: Por que llorax blanca nina Montserrat Figueras (Sopran) Hesperion XXI Leitung: Jordi Savall Joan Ambrosio Dalza: Caldibi castigliano Axel Weidenfeld (Renaissancelaute) Sarband Arianna Savall: Yo m'enamorí d'un aire Arianna Savall (voc,Psalterium,Harfe) Pedro Estevan (Bendir,Regenmacher,Caxixi) Julio Andrade (Kontrabass) Dimitris Psonis (Bendir,Saz,Bouzouki,Ud) Traditional: Durme, hermoza donzella Montserrat Figueras (Sopran) Hespèrion XXI Anonymus: Adíyo querido Asamblea Mediterranea Traditional: Tanz, tanz Jiddelech Capella de Ministrers

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
SWR2 NOWJazz

Angular Feelings - Der Schlagzeuger und Komponist Jim Black Von Niklas Wandt Der Schlagzeuger und Komponist Jim Black studierte am Berklee College in Boston und wurde anschließend Teil der experimentellen New Yorker Jazzszene. Als Sideman spielte er etwa mit den Saxofonisten Tim Berne und John Zorn, als Bandleader arbeitete er mit seiner Fusionband AlasNoAxis. Seit 2016 lebt Jim Black in Berlin. Mit dem Bassisten Thomas Morgan und dem Pianisten Elias Stemeseder gründete er 2011 das Jim Black Trio - dessen Performances oszillieren beeindruckend zwischen vertrackten Formen, melancholischer, songhafter Einfachheit und offener Improvisation.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Prüderie am Arbeitsplatz - Wie viel Liebe verträgt das Büro?

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

Christian Ugurel: Jaume II Der Kwisatz Haderach Christian Ugurel, Saxofon Rodrigo Bauzá, Violine Josa Gerhard, Viola Susanne Paul, Violoncello Andreas Lang, Kontrabass Max Andrzeiewski, Schlagzeug

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(3/5) Lieder ohne Werte? Mit Matthias Kirschnereit (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur KV 315 Midori (Violine) NDR Elbphilharmonie Orchester Klavier und Leitung: Christoph Eschenbach Jan Dismas Zelenka: Sonate c-Moll ZWV 181 Nr. 6 Solisten der NDR Radiophilharmonie Julius Röntgen: Sinfonie Nr. 15 fis-Moll Trio Parnassus NDR Radiophilharmonie Leitung: David Porcelijn Niels Wilhelm Gade: Streichoktett F-Dur op. 17 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Peter Tschaikowsky: 4 Chöre aus der Chrysostomos Liturgie op. 41 NDR Chor Leitung: Philipp Ahmann

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Es-Dur WoO 4 Ronald Brautigam (Klavier) Sinfonieorchester Norrköping Leitung: Andrew Parrott Camille Saint-Saëns: Sonate Es-Dur op. 167 Sabine Meyer (Klarinette) Oleg Maisenberg (Klavier) Max Reger: "Eine romantische Suite" op. 125 Staatskapelle Dresden Leitung: Christian Thielemann Johann Sebastian Bach: "Himmelskönig, sei willkommen" BWV 182 Kai Wessel (Countertenor) Christoph Prégardien (Tenor) Klaus Mertens (Bass) Amsterdam Baroque Choir and Soloists Leitung: Ton Koopman Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 3 e-Moll Roberto Prosseda (Klavier) Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Riccardo Chailly

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie G-Dur KV 124 English Chamber Orchestra Leitung: Jeffrey Tate Joseph Haydn: Sonate B-Dur Hob. XVI/41 Alain Planès (Klavier) Nino Rota: Ballettsuite "La Strada" Orchestra Filarmonica della Scala di Milano Leitung: Riccardo Muti