Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

BR-KLASSIK - Allegro

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Peter Tschaikowsky: Sextett d-Moll, Allegro con spirito, op. 70 (Netherlands Chamber Orchestra: David Zinman); Frederic Cliffe: Violinkonzert d-Moll, Andante (Philippe Graffin, Violine; BBC National Orchestra of Wales: David Lloyd-Jones); Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur, Presto, op. 47 (L'Archibudelli); Franz Schubert: Sinfonische Fragmente D-Dur, Scherzo, D 708 a (Scottish Chamber Orchestra: Charles Mackerras); Peter von Winter: Flötenkonzert Nr. 2 d-Moll, Polacca (Bruno Meier, Flöte; Prager Kammerorchester: Antonín Hradil); Antonio Casimir Cartellieri: Parthia Nr. 2 Es-Dur, Finale (Consortium Classicum)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-KLASSIK - Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Michael Atzinger 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 27.9.1826: Ludwig van Beethoven widmet seine 9. Symphonie dem König von Preußen, Friedrich Wilhelm III. Wiederholung um ca.12.30 und 16.40 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.40 Kulturszene Freitag: 8.40 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
BR-KLASSIK - Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Gioacchino Rossini: "La gazza ladra", Ouvertüre (Chamber Orchestra of Europe: Claudio Abbado); Franz Liszt: "Valse de l'opéra Faust" (Mariam Batsashvili, Klavier); Johann Wilhelm Wilms: Symphonie Nr. 6 d-Moll (Concerto Köln: Werner Ehrhardt) 10.00 Nachrichten, Wetter Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Gergely Madaras Solist: Victor Julien-Lafferière, Violoncello Antonín Dvorák: Violoncellokonzert h-Moll, op. 104; César Franck: Symphonie d-Moll Aufnahme vom 25. November 2021 im Philharmonischen Saal, Lüttich Anschließend ab ca. 11.30 Uhr: Claude Debussy: "Suite bergamasque" (Seong-Jin Cho, Klavier); Nocturne und Scherzo (Clemens Krieger, Violoncello; Rieko Yoshizumi, Klavier)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
BR-KLASSIK - Der Nachmittag

Stück für Stück genießen Mit Silke von Walkhoff In den Nachmittag mit Musik zum Genießen - Lassen Sie sich inspirieren! ca. 12.30 Was heute geschah - der Musikkalender 27.9.1826: Ludwig van Beethoven widmet seine 9. Symphonie dem König von Preußen, Friedrich Wilhelm III. 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr ca. 13.30 Das neue Album oder: Ihr Musikwunsch Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 333 77 (gebührenfrei) 14.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 15.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR-KLASSIK - Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Sylvia Schreiber 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 27.9.1826: Ludwig van Beethoven widmet seine 9. Symphonie dem König von Preußen, Friedrich Wilhelm III. 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
BR-KLASSIK - Klassik-Stars

Zum 85. Geburtstag des Baritons Franz Grundheber Engelbert Humperdinck: "Hänsel und Gretel", Auftritt Vater und Szene Vater - Mutter aus dem 1. Bild (Gwyneth Jones, Sopran; Staatskapelle Dresden: Colin Davis); Richard Wagner: "Der fliegende Holländer", Duett Senta - Holländer aus dem 2. Aufzug (Júlia Várady, Sopran; Orchester der Wiener Staatsoper: Ulf Schirmer); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Jagdlied", op. 84, Nr. 3; "Erntelied", op. 8 (Matthias Veit, Klavier); Richard Strauss: "Arabella", Szene und Duett Arabella - Mandryka aus dem 2. Aufzug (Kiri Te Kanawa, Sopran; Orchestra of the Royal Opera House: Jeffrey Tate); Alexander von Zemlinsky: "Der König Kandaules", Monolog des Gyges aus dem 3. Akt (Philharmonisches Staatsorchester Hamburg: Gerd Albrecht); Giuseppe Verdi: "Aida", Duett Aida - Amonasro aus dem 3. Akt (Julia Varady, Sopran; Orchester der Wiener Staatsoper: Christian Badea)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
BR-KLASSIK - Das starke Stück

Musiker erklären Meisterwerke - Ronald Brautigam, Klavier Ludwig van Beethoven: Sonate d-Moll, op. 31, Nr. 2 umrahmt von Ludwig van Beethoven: Rondo B-Dur, WoO 6 (Sinfonieorchester Norrköping: Andrew Parrott); Sonate E-Dur, op. 14, Nr. 1

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
BR-KLASSIK - Konzertabend

Bayreuth Baroque Opera Festival Bruno de Sà, Countertenor Il Pomo D'Oro Leitung: Francesco Corti Alessandro Scarlatti: "Telemaco", Sinfonia; "Griselda", Arie der Griselda; Antonio Vivaldi: "Il Giustino", Arie der Leocasta und Arie der Arianna; Arcangelo Corelli: Triosonate d-Moll, op. 3, Nr. 5; Giuseppe Arena: "Achille in Sciro", Arie der Deidamia; Nicola Antonio Porpora: "Carlo il Calvo", Arie der Giuditta; Gioacchino Cocchi: "Adelaide", Arie der Adelaide; Johann Adolph Hasse: "Cajo Fabricio", Arie der Sestia; Baldassare Galuppi: Concerto Nr. 3 D-Dur; Gaetano Latilla: "Romolo", Arie der Ersilia; Antonio Vivaldi: "Il Giustino", Sinfonia; Niccolò Piccinni: "La buona figliuola", Arie der Marchesa Lucinda Aufnahme vom 16. September 2022 im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth Es gibt nur wenige Männerstimmen, die sich so leicht und doch kraftvoll im Register des Soprans bewegen wie der Brasilianer Bruno de Sà. Er erreicht eine erstaunliche Höhe, aber auch seine Virtuosität und Musikalität machen ihn zu einer Ausnahmeerscheinung auf den Bühnen der Welt. Beim Bayreuth Baroque Opera Festival widmete sich Bruno de Sà im historischen Ambiente des prachtvollen Markgräflichen Opernhauses dem barocken Repertoire der römischen Theater. Im Kirchenstaat war es Frauen untersagt, als Schauspielerinnen oder Sängerinnen aufzutreten, deshalb übernahmen in den Opernaufführungen Roms Kastraten alle weiblichen Rollen. Das führte zu heiklen Verwicklungen, wie etwa der Philosoph Montesquieu berichtete: "Ein junger Engländer, der einen dieser Kastraten für eine Frau hielt, entbrannte in rasender Liebe zu ihm, und man ließ ihn in dieser Leidenschaft mehr als einen Monat lang schmachten." Bruno de Sà singt Sopranarien von Scarlatti, Vivaldi, Hasse und anderen, begleitet vom Barockorchester "Il Pomo d'Oro" unter der Leitung von Francesco Corti. BR-KLASSIK Franken strahlt das Konzert im Hörfunk und als Videostream aus unter www.br-klassik.de/concert.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
BR-KLASSIK - Horizonte

Gebrummt, gestrichen, geatmet Der Kontrabass in der Neuen Musik Eine Radioreportage mit Frank Reinecke Von Tilman Urbach Manche sehen ihn als etwas behäbigen Tieftöner, der die Musik grundiert: ein orchesterdienliches Begleitinstrument. In der Neuen Musik hat sich der Kontrabass lange emanzipiert. Frank Reinecke, Bassist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, ist auch als Solist unterwegs. Im Gespräch mit Tilman Urbach greift er immer wieder zu seinem Instrument, führt vor, warum Xenakis' "theraps" mit seinen gleichermaßen technischen wie psychologischen Aspekten für ihn vor dreißig Jahren eine auch im mentalen Sinn prägende Erfahrung war. Und wie er mit Mark Andre ein 45-minütiges Solostück für sein Instrument erarbeitet.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
BR-KLASSIK - Jazztime

News & Roots Neues aus Österreich: Mit dem "Jazz Symphonic Orchestra" von Emiliano Sampaio, mit dem Quartett "Synesthetic 4" und mit dem "Ensemble Kuhle Wampe Extended". Auswahl und Moderation: Henning Sieverts

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Franz Schubert: Symphonie Nr. 4 c-Moll (WDR Sinfonieorchester Köln: Günter Wand); Eduardo Angulo: Gitarrenkonzert Nr. 1 (Michael Troester, Gitarre; WDR Rundfunkorchester Köln: Arthur Fagen); Michel-Richard Delalande: Troisième Caprice (Elbipolis Barockorchester Hamburg: Jürgen Groß); Maurice Ravel: "Le tombeau de Couperin" (Michael Endres, Klavier); Claude Debussy: "La mer" (WDR Sinfonieorchester Köln: Gary Bertini)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur, KV 216 (Henning Kraggerud, Violine; Norwegian Chamber Orchestra); Sergej Rachmaninow: Sonate b-Moll, op. 36 (Michael Korstick, Klavier); Jean Sibelius: "König Christian II.", Bühnenmusik, op. 27 (Göteborger Sinfoniker: Santtu-Matias Rouvali); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviersextett D-Dur, op. 110 (Aaron Pilsan, Klavier; Anna Reszniak, Violine; Elisabeth Kufferath, Maya Meron, Viola; Gustav Rivinius, Violoncello; Edicson Ruiz, Kontrabass); Joseph Haydn: Konzert G-Dur, Hob. XVIII/4 (Viviane Chassot, Akkordeon; Kammerorchester Basel)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Ralph Vaughan Williams: "The England of Elizabeth" (Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Karl-Heinz Steffens); Igor Strawinsky: "Suite italienne" (Maximilian Hornung, Violoncello; Nicholas Rimmer, Klavier); Leos Janácek: "Das schlaue Füchslein", Suite (Philharmonisches Orchester Bergen: Edward Gardner)