Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Zwischentöne

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Nachrichten

06.30 Uhr
Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Weihbischof Matthias König, Paderborn Katholische Kirche

06.50 Uhr
Interview

07.00 Uhr
Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interview

07.30 Uhr
Nachrichten

07.35 Uhr
Börse

07.56 Uhr
Sport am Morgen

08.00 Uhr
Nachrichten

08.10 Uhr
Interview

08.30 Uhr
Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

08.47 Uhr
Sport am Morgen

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Der Pfarrer Sebastian Kneipp geboren

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft Klima - eine Glaubensfrage? Interview mit Eckart von Hirschhausen, der dazu auf dem ÖKT eine Bibelarbeit gemacht hat Wie ökumenisch war der ÖKT wirklich? Nach dem Nein aus dem Vatikan gab es auf dem ÖKT kein gemeinsames Abendmahl, stattdessen wurde "ökumenisch sensibel" zur wechselseitigen Teilnahme an Abendmahl und Eucharistie eingeladen Standpunkt: "Wir dulden keinen Judenhass in Deutschland" Die Floskel ist nach allen Anschlägen auf jüdischen Einrichtungen zu hören. Geduldet wird aber dann doch, meint unser Autor Am Mikrofon: Christiane Florin

10.00 Uhr
Nachrichten

10.08 Uhr
Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern Nahostkonflikt - Wie kann die Gewalt gestoppt werden? Gesprächsgäste: Helga Baumgarten, Politikwissenschaftlerin Universität Birzeit, Paläst. Autonomiegebiet Peter Lintl, Nahost-Experte Stiftung Wissenschaft und Politik, SWP Sebastian Engelbrecht, Deutschlandfunk-Redakteur, langjähriger ARD-Israel-Korrespondent Am Mikrofon: Philipp May Hörertel.: 00800 - 4464 4464 kontrovers@deutschlandfunk.de

10.30 Uhr
Nachrichten

11.00 Uhr
Nachrichten

11.30 Uhr
Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

Lebensversicherung kündigen

12.00 Uhr
Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Nachrichten

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Nachrichten

13.30 Uhr
Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Corso - Kunst & Pop

15.30 Uhr
Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Das Medienmagazin

16.00 Uhr
Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

Francis Nenik: "E. oder die Insel" (Voland & Quist, Berlin) Ein Beitrag von Samuel Hamen Frank Steinhofer: "Das Terrain" (Secession Verlag, Berlin) Ein Beitrag von Helmut Böttiger Borchert-Woche in Hamburg Ein Gespräch mit dem Bibliothekskurator Konstantin Ulmer Am Mikrofon: Michael Köhler

16.30 Uhr
Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell

Indonesische Höhlenmalereien Vom Klimawandel bedroht? Neue Wege in der Archäologie Aufstieg und Fall der Khmer-Metropole Wissenschaftsmeldungen Sternzeit 17. Mai 2021 Das Sonnensystem wird schneller

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Kommentar

19.15 Uhr
Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Peter D. Ward: "Die große Flut. Was auf uns zukommt, wenn das Eis schmilzt" (Oekom Verlag, München) Jan-Werner Müller: "Freiheit, Gleichheit, Ungewissheit. Wie schafft man Demokratie?" (Suhrkamp Verlag) Michael Seemann: "Die Macht der Plattformen. Politik in Zeiten der Internetgiganten" (Ch. Links Verlag) Roland Meyer: "Gesichtserkennung" Reihe Digitale Bildkulturen (Wagenbach Verlag) Eula Biss: "Was wir haben. Über Besitz, Kapitalismus und den Wert der Dinge" (Hanser Verlag) Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20.00 Uhr
Nachrichten

20.10 Uhr
Musikjournal

Das Klassik-Magazin

21.00 Uhr
Nachrichten

21.05 Uhr
Musik-Panorama

Neue Deutschlandfunk-Produktionen Anton Bruckner Sinfonie Nr. 7 E-Dur, WAB 107 Graciane Finzi Soleil vert Gürzenich-Orchester Köln Leitung: François-Xavier Roth Aufnahme vom Dezember 2019 aus der Philharmonie Köln Am Mikrofon: Jochen Hubmacher "Bruckner hat langsam gelebt, und ihm gelang die langsamste Musik, die wir kennen", schreibt Karl Grebe in seiner Bruckner-Biografie. Um Bruckners Musik zu verstehen, muss man sich auf ihr Tempo einlassen, Geduld haben. Bruckner-Sinfonien gleichen oft einem langsamen Gang durch eine eindrucksvolle Kathedrale. Sie sind mitunter aber auch radikal modern. Diese Modernität möchte Dirigent François-Xavier Roth in seinem Bruckner-Zyklus mit dem Kölner Gürzenich-Orchester unterstreichen. Und so stellt er den romantischen Sinfonien zeitgenössische Werke zur Seite. Im Falle von Bruckners Siebter ein Stück der Französin Graciane Finzi: "Soleil vert". Für Roth in den 80er-Jahren die erste Begegnung mit Avantgarde-Musik. Das Orchestercluster gespielt von 100 Musikern hat damals einen "positiven Schock" bei ihm ausgelöst, der bis heute nachwirkt. 2024 begeht die Musikwelt den 200. Geburtstag von Anton Bruckner. Bis dahin möchte François-Xavier Roth mit dem Gürzenich-Orchester alle Sinfonien des österreichischen Romantikers neu . Der Deutschlandfunk begleitet diese sinfonische Herkulesaufgabe als Ko-Produktionspartner. Auftakt zum Großprojekt

22.00 Uhr
Nachrichten

22.50 Uhr
Sport aktuell

23.00 Uhr
Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Kalenderblatt

01.10 Uhr
Hintergrund

(Wdh.)

01.30 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)

02.00 Uhr
Nachrichten

02.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)

02.10 Uhr
Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

(Wdh.)

02.57 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Nachrichten

03.05 Uhr
Weltzeit

(Wdh.)

03.30 Uhr
Forschung aktuell

(Wdh.)

03.52 Uhr
Kalenderblatt

04.00 Uhr
Nachrichten

04.05 Uhr
Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr