Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Kalenderblatt

05.00 Uhr
Die Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Die Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Die Nachrichten

06.30 Uhr
Die Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Andreas Britz, Bellheim Katholische Kirche

06.50 Uhr
Interviews

07.00 Uhr
Die Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interviews

07.30 Uhr
Die Nachrichten

07.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

07.54 Uhr
Sport

08.00 Uhr
Die Nachrichten

08.10 Uhr
Interviews

08.30 Uhr
Die Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaft

08.37 Uhr
Kultur und Wissenschaft

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Die Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Der Komiker Karl Valentin gestorben

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Die Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10.00 Uhr
Die Nachrichten

10.08 Uhr
Marktplatz

Dach, Wände, Heizung, Fenster: Energiesparen bei Gebäuden Am Mikrofon: Jule Reimer Hörertel.: 00800 4464 4464 marktplatz@deutschlandfunk.de Die deutschen Gasspeicher waren bis zum Jahreswechsel gut gefüllt, aber egal, wie geheizt wird: Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat allen klargemacht, wie unberechenbar die Preise auf den Märkten für Kohle, Öl und Gas bei geopolitischen Krisen in die Höhe schießen können. Den besten Schutz gegen Preisschwankungen bietet die Heizung, die erst gar nicht viel laufen muss, weil das Gebäude gut gedämmt ist. Den zweitbesten Schutz bietet eine gut eingestellte Heizung, die zudem möglichst wenig vom Einsatz fossiler Energien abhängt. Die Bundesregierung hat die Förderbedingungen fürs Dämmen und den Heizungsaustausch 2022 mehrfach geändert. Januar 2023 traten weitere Änderungen in Kraft. Kern ist die sogenannte "Bundesförderung für effiziente Gebäude" - kurz BEG. Unter welchen Bedingungen fördern die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) aktuell die energetische Sanierung von Gebäuden? Welche Maßnahmen werden über Kredite, welche über Tilgungshilfen, welche über direkte Zuschüsse gefördert? Wann macht es Sinn, die Steuervergünstigungen in Anspruch zu nehmen? Was ist bei der Beantragung zu beachten, wie fallen die Konditionen und die Zinshöhen aus? Unsere und Ihre Fragen beantworten die von Jule Reimer eingeladenen Fachleute.

10.30 Uhr
Die Nachrichten

11.00 Uhr
Die Nachrichten

11.30 Uhr
Die Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

Billiger Wocheneinkauf - Sonderangebote mit Bedacht wählen

12.00 Uhr
Die Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Die Nachrichten

12.45 Uhr
Sport

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Die Nachrichten

13.30 Uhr
Die Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Die Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Die Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Die Nachrichten

15.05 Uhr
Corso

15.30 Uhr
Die Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Das Medienmagazin

16.00 Uhr
Die Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

16.30 Uhr
Die Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell

17.00 Uhr
Die Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Die Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Die Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Die Nachrichten

19.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

19.15 Uhr
Dlf-Magazin

20.00 Uhr
Die Nachrichten

20.10 Uhr
Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

21.00 Uhr
Die Nachrichten

21.05 Uhr
JazzFacts

Neues von der Improvisierten Musik Am Mikrofon: Thomas Loewner

22.00 Uhr
Die Nachrichten

22.05 Uhr
Historische Aufnahmen

Botschafterin des Kunstliedes Die Sopranistin Elly Ameling (*1933) Am Mikrofon: Klaus Gehrke Elly Ameling begeisterte ihr Publikum sowohl auf der Opernbühne als auch im Konzertsaal. Ihre besondere Liebe galt dabei dem Kunstlied, für das sich die niederländische Sopranistin bis heute einsetzt. Für ihre Interpretationen des deutschen und französischen Repertoires wurde sie nicht nur in Europa, sondern auch in den USA gefeiert; dort verhalf Elly Ameling dieser Gattung zu großer Popularität. Ihre schnörkellose, präzise und tiefgründig innige Vortragskunst setzte interpretatorische Maßstäbe. Dabei galt für sie sowohl im Lied als auch im Oratorium oder der Oper das Credo, dass die Ausführenden der Musik dienen sollen. Am 8. Februar 1933 wurde Elly Ameling in Rotterdam geboren, am 29. Januar 1996 gab sie ihr Abschiedskonzert im Amsterdamer Concertgebouw.

22.50 Uhr
Sport Aktuell

23.00 Uhr
Die Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Die Nachrichten

00.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)

01.00 Uhr
Die Nachrichten

01.05 Uhr
Kalenderblatt

01.10 Uhr
Hintergrund

(Wdh.)

01.30 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)

02.00 Uhr
Die Nachrichten

02.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)

02.10 Uhr
Dlf-Magazin

(Wdh.)

02.57 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Die Nachrichten

03.05 Uhr
Weltzeit

(Wdh.)

03.30 Uhr
Forschung aktuell

(Wdh.)

03.52 Uhr
Kalenderblatt

04.00 Uhr
Die Nachrichten

04.05 Uhr
Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr