Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

Das ARD Nachtkonzert

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Daniel Finkernagel Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Pfarrerin Julia-Rebecca Riedel, Odenthal Choral

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Katharina Eickhoff Franz Schubert: Im Frühling, op. posth. 101,1, D 882, Lied; Peter Pears, Tenor; Benjamin Britten, Klavier Peter Tschaikowsky: Valse-Scherzo Nr. 1, op. 7; Swjatoslaw Richter, Klavier Siegfried Wagner: Vorspiel aus der Oper "Das Flüchlein, das jeder mitbekam", op. 18; Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Leitung: Werner Andreas Albert Richard Wagner: Siegfried, Zweiter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"; Max Lorenz, Tenor; Orchester der Bayreuther Festspiele, Leitung: Heinz Tietjen Arcangelo Corelli: Follia (mit 24 Variationen), aus der Sammlung "Sonate a violino e violone o cimbalo"; Trio Sonnerie Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Es-Dur, KV 495; Dennis Brain, Horn; Philharmonia Orchestra, Leitung: Herbert von Karajan Henry Love: Das alte Lied; Raoul Aslan, Gesang; Hilde Loewe, Klavier Henriette Bosmans: Sonate; Franz Bartolomey, Violoncello; Clemens Zeilinger, Klavier Johannes Brahms: Quartett c-Moll, op. 51,1; Arcanto Quartett Maurice Ravel: Jeux d'eau; Martha Argerich, Klavier Duke Ellington: Suite aus dem Ballett "The River"; Detroit Symphony Orchestra, Leitung: Neeme Järvi

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Anna Winterberg Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

17. Mai 1821 - Der Geburtstag des Pfarrers und "Wasserdoktors" Sebastian Kneipp Von Steffi Tenhaven Warmduscher aufgepasst! Dieser Mann stand auf Wasser; vorzugsweise kaltes Wasser: Sebastian Kneipp, geboren am 17. Mai 1821, machte er sich mit seinen naturheilkundlichen Methoden zu Lebzeiten einen Namen als moderner "Medizinmann". Wassergüsse, Wadenwickel, Wechselduschen - der Webersohn aus Schwaben, der katholischer Priester wurde, nutzte die Kraft des Wassers zur Heilung und Vorbeugung von Krankheiten. Arme und Reiche pilgerten zum "Wasserdoktor" in Wörishofen - heute ein weltbekannter Kneippkurort. Ob Ruhelosigkeit oder Rheuma, Magenschmerzen oder Migräne - Sebastian Kneipp kurierte allerlei Leiden und Zipperlein mit dem frischen kühlen Nass aus der Natur. Die medizinische Wirkung seiner Wasserkur, die er in Vorträgen und Büchern publik machte, ist heute wissenschaftlich belegt.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Katja Schwiglewski Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Der Verein (1/4) Von Thomas von Steinaecker Entscheidungsspiel von Anpfiff bis Abpfiff Inka Heinse: Tanja Schleiff Bettina: Nadja Becker Robin Temme: David Hugo Schmitz Rolf Kerst: Felix Vörtler Walter Hütterer: Rudolf Kowalski Jens Pickford-Kempf: Yorck Dippe Rosenkranz: Lutz Reichert Svenja Schulte: Svenja Wasser Jelle Groothusen: Max Krämer Lukas "Methusalem" Fahrns: Daniel Wiemer Kaito Ishibashi / Adam jung: Akira Hirano Thorsten als Jugendlicher / Thorsten erwachsen: Denis Merzbach Feigenspan / Schweizer: Heinz Simon Keller Hakim / Dieter jung / Spieler: Aslan Aslan Arzt: Steffen Reuber Dieter: Rolf Berg Buchholz: Ralf Harster Annemarie: Jele Brückner Herr Abdelkarim: Tunç Denizer Stadionsprecher / An-/Absage: Michael Trippel Barbara Temme / Birgit: Nina Vorbrodt Jürgen Temme: Ronald Kukulies Kleiner Robin / Walter Hütterer als Kind: Julius Langner Enkel 1 / Thorsten als Kind: Franz Schmalenberg Enkel 2: Theo Schmalenberg Arzt Diagnostikzentrum / Vater Hütterer: Moritz Führmann Alicia: Lou Zöllkau Weingruber: Daniel Breitfelder Mitschüler: Marian Peterse und Caspar Duda Inge: Lisa-Marie Seidel Regie: Susanne Krings Produktion: WDR 2021

19.35 Uhr
WDR 3 Foyer

Einstimmung auf das WDR 3 Konzert Das "WDR 3 Foyer" weckt die Vorfreude auf das anschließende Konzert. Unsere Konzertmoderatoren sind bereits vor Ort, plaudern mit Künstlern oder Konzertbesuchern und präsentieren eine interessante und abwechslungsreiche Musikauswahl.

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog Acht Brücken. Musik für Köln Es sei "Kino zwischen den Ohren", sagt Richard Ayres über sein Werk "The Garden", das das Asko/Schönberg Ensemble mit Geoffrey Paterson beim Festival Acht Brücken aufführt. "Sehen wir als Publikum die Realität, oder beobachten wir einen Traum und eine Fantasiewelt?" fragt der britische Komponist Richard Ayres. In seinem Werk "The Garden", gräbt sich ein unzufriedener Mann auf der Suche nach Sinn durch seinen eigenen Garten, um am Ende wieder bei sich selbst zu landen: eine tragikomische Geschichte voll von schwarzem Humor. Bezugspunkte sind für Ayres Hieronymus Boschs Gemälde "Der Garten der Lüste" sowie Dantes "Göttliche Komödie". Zu seiner bildreichen Musik mit gesampelten elektronischen Klängen laufen während des Konzerts in der Kölner Philharmonie Bildsequenzen der Experimentalfilmerin Martha Colburn: passend zum diesjährigen Motto des Festivals Acht Brücken, das die Verbindungen zwischen sequenzieller Kunst und Musik von heute beleuchtet. Richard Ayres: No. 50 "The Garden" für Bass solo, Ensemble und Soundtrack Mark Stone, Bariton; Asko/Schönberg Ensemble, Leitung: Geoffrey Paterson Aufnahme aus der Kölner Philharmonie

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
WDR 3 Jazz & World

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Robert Schumann: Konzertstück, op. 86; Radek Baborak, Stefan Dohr, Stefan de Leval Jezierski und Sarah Willis, Horn; Berliner Philharmoniker, Leitung: Simon Rattle Johann Gottlieb Graun: Oboenkonzert c-Moll; Gregor Witt, Oboe; Hans Peter Frank, Cembalo; Mitglieder der Kammerakademie Potsdam Johann Sebastian Bach: Magnificat D-Dur, BWV 243; Cornelia Horak, Sopran; Rebecca Martin, Alt; Andreas Weller, Tenor; Konrad Jarnot, Bass; Windsbacher Knabenchor; Deutsche Kammer-Virtuosen Berlin, Leitung: Karl-Friedrich Beringer Antonín Dvorák: 5 Bagatellen, op. 47; Scharoun Ensemble Berlin Hans Franke: Klavierkonzert Nr. 1 F-Dur, op. 796; Oliver Triendl; Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt/Oder, Leitung: Christian Hammer ab 02:03: Ermanno Wolf-Ferrari: Suite aus "I gioielli della Madonna"; BBC Philharmonic Orchestra, Leitung: Gianandrea Noseda Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 64,5; Auryn Quartett John Taverner: O splendor gloriae; Taverner Choir, Leitung: Andrew Parrott Johann Sebastian Bach: Suite d-Moll, BWV 1008; David Watkin, Violoncello Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll, op. 30; Boris Giltburg; Royal Scottish National Orchestra, Leitung: Carlos Miguel Prieto ab 04:03: Jean-Jacques Rousseau: Ouvertüre zu "Le devin du village"; cantus firmus consort, Leitung: Andreas Reize Anton Diabelli: Pastoralmesse F-Dur, op. 147; Tobias Wall, Knabensopran; Joachim Schleifer, Knabenmezzosopran; Werner Mayr, Knabenalt; Hartmut Quotschalla, Tenor; Ulrich Streckmann, Bass; Kammerchor der Augsburger Domsingknaben; Residenz-Kammerorchester München, Leitung: Reinhard Kammler Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 451; Orchestre de Chambre de Lausanne, Solist und Leitung: Christian Zacharias ab 05:03: Georg Philipp Telemann: Konzert B-Dur, Hans-Peter Westermann, Michael Niesemann und Piet Dhont, Oboe; Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel Darius Milhaud: Scaramouche, op. 165d; Duo Riul Johann Friedrich Fasch: Ausschnitt aus der Ouvertüre g-Moll; Il Fondamento, Leitung: Paul Dombrecht Astor Piazzolla: 3 Tangos; Lothar Hensel, Bandoneon; Ensemble Kontraste, Leitung: Norbert Nagel Antonín Dvorák: Slawischer Tanz F-Dur, op. 46,4; Yaara Tal und Andreas Groethuysen, Klavier Antonio Vivaldi: Violinkonzert G-Dur; Rachel Podger; Arte dei Suonatori Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell