Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 JetztMusik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jacques Offenbach: Ouvertüre aus der "Orphée en enfers" Orchestre national de Lille Leitung: Darrell Ang Francis Poulenc: Trois pièces Eric Le Sage (Klavier) Pietro Castrucci: Concerto grosso F-Dur op. 3 Nr. 5 Händelfestspielorchester Halle Leitung: Anton Steck Luigi Tomasini: Trio C-Dur Korcak 19 Esterházy Ensemble Robert Fuchs: Andante sostenuto aus dem Quintett Es-Dur op. 102 Sebastian Manz (Klarinette) Danish String Quartet Otto Nicolai: Finale aus der Sinfonie Nr. 2 D-Dur Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 24.05.1952: Die Festlichen Operntage in Schwetzingen starten Von Reinhard Ermen 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Überwachtes Leben - Gesichtserkennung und Tracking Von Thomas Kruchem Gesichtserkennung ersetzt Kontrollen an Flughäfen und Skiliften, in Großbritannien sogar an Kaufhauseingängen. Nutzungsdaten von Smartphone-Apps werden abgegriffen und - wie in den USA - an Sicherheitsbehörden, Finanzämter, Werbeagenturen, Medien und Stalker verkauft. Die Technik wird immer ausgefeilter, doch Gesetzesinitiativen kommen kaum vom Fleck - trotz engagierter Proteste von Datenschützern. Am Horizont drohen Verhältnisse wie in China, wo inzwischen fast jede Bewegung im öffentlichen Raum überwacht wird.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Klingendes Erbe der Frühzeit(2/4) Mit Jane Höck Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Rafael Pérez Arroyo: "Welcome to Ancient Egypt" Hathor Ensemble & Rafael Pérez Arroyo Rafael Pérez Arroyo: "El palacio es bello" Hathor Ensemble & Rafael Pérez Arroyo N. N.: Trompeten des Tutanchamuns (1939 live auf BBC) James Tappern Guiseppe Verdi: "Triumphmarsch" Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Leitung: Antonio Pappano N. N.: "Suty and Hor, Part I. Sun Hymn." Heidi Köpp-Junk N. N.: Oriental Mood Sun Ra Arkestra, Salah Ragab & Cairo Jazz Band N. N.: "Hurrian Hymn No. 6" (c.1400 BCE) - Ancient Mesopotamian Musical Fragment Michael Levy N. N.: Balbale to Nanshe Lyre Ensemble Stef Conner (Stimme) Andy Lowings (Leier) N. N.: Babilonia Antonio Castrignano N. N.: Pan saltans Ensemble Ars Serena Tiaso: second episode Olga Sutkowska (Aulos) & Rupert Till (Zimbel) Sappho: "Agallis" Melpomen N. N.: "Oktokandekasimos Hydraulikon" & "Pugnate" Musica Romana

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Sokratis Sinopoulos (Laute) Bijan Chémirani, Keyvan Chémirani (Perkussion) Traditionelle, armenische Volksweise: "Djourjouna" "Rangi" "Yaylouges Gozav" Keyvan Chémirani: "An Indian Way" Jonathan Harvey: Curve with Plateaux Keyvan Chémirani, Bijan Chémirani: Improvisation für Perkussion "183" für Saz und Perkussion Sokratis Sinopoulos: "20", a fast tune in 20(!) beats Traditionelle, griechische Volksweise: "Hasapiko" (Konzert vom 4. Mai 2019 in der Orangerie) Mit seinem "Thrace"-Projekt (Thrakien) eröffnete uns Jean-Guihen Queyras gemeinsam mit den Brüdern Bijan und Keyvan Chémirani und Sokratis Sinopoulos eine faszinierende Welt jenseits des klassischen Repertoires. Zeitgenössische Musik, Improvisationen und die Musik des Mittelmeerraums kreuzten sich in einem einzigen musikalischen Atemzug. Nun betreten die vier virtuosen Musiker wieder Neuland und erkunden die Musik von Armenien über Griechenland und Persien bis nach Indien. Ein Dialog musikalischer Traditionen aus Ost und West. (SWR 2019)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Bis zur letzten Kugel - Nach über 50 Jahren soll das erste Bowlingcenter der DDR schließen Von Ernst-Ludwig von Aster 1971 rollten die Kugeln des Klassenfeindes nach Ost-Berlin. Am Alexanderplatz eröffnete das erste Bowlingzentrum. Die Anlage kam aus den USA. Sie wurde schnell zum Sehnsuchtsort für viele DDR-Bürger. Wer aber bowlen wollte, brauchte Beziehungen. Nach der Wende übernahm Manfred Golombek das Zentrum, der dort als Kellner angefangen hatte. Richard von Weizäcker kam vorbei, auch Céline Dion. Schulklassen staunen heute über die sozialistischen Wandreliefs. Und probieren Soljanka. Nun wird der Mietvertrag nicht mehr verlängert. Und Manfred Golombek sucht einen Nachfolger.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Miss Island(6/17) Roman von Auður Ava Ólafsdóttir Aus dem Isländischen von Tina Flecken Gelesen von Linn Reusse

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Allen Ginsberg: Lyrik / Poetry, Prosa Allen Ginsbergs Werk - fast komplett und neu übersetzt! Der Blumenbar-Verlag legt nun eine zweibändige Ausgabe vor, die Ginsbergs Lyrik und einige seiner Prosatexte umfasst, etwa Essays, Briefe und Interviews. Ginsberg (1926-1997) gehörte zur amerikanischen Beat-Generation. Weil die Neuübersetzung seiner Gedichte so gelungen ist, wirken sie auch auf Deutsch provokativ und zugleich spirituell und meditativ. Aus dem amerikanischen Englisch von Michael Kellner Blumenbar Verlag, 544 Seiten, pro Band 25 Euro ISBN 978-3-35105-097-9 ISBN 978-3-35105-054-2 Allen Ginsberg, 1926 geboren, gehört zur den wichtigsten Vertretern der "Beat Generation". Zu seinem 25. Todestag Anfang April sind einige Bücher von ihm und über ihn erschienen. Eine zweibändige Ausgabe versammelt jetzt das lyrische Werk des Amerikaners, sowie erstmals auch seine Prosa in deutscher Übersetzung: "Lyrik / Poetry, Prosa" - Andreas Puff-Trojan.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Dilemma für den Glauben - Wie der Krieg die Kirche spaltet Silke Arning diskutiert mit Jesuitenpater Klaus Mertes, Superior des Ignatiushauses Berlin Prof. Dr. Claudia Nothelle, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Wiltrud Rösch-Metzler, Vorstandsvorsitzendedes pax christi Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart Der Ukraine-Krieg bringt die Kirchen in Bedrängnis. Waffen liefern - ja oder nein? Auch auf dem Katholikentag in Stuttgart wird die Frage im Mittelpunkt stehen. Eine Antwort bereitet Schwierigkeiten, gehört doch das Eintreten für gewaltfreie Konfliktlösungen zur christlichen Überzeugung. Welchen Halt bietet die Friedensethik angesichts von Putins Panzern? Ist der Pazifismus am Ende?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

John Lenwood "Jackie" McLean: Omega / 5 original albums: Capuchin swing - Bluesnik - Let freedom ring - Demon's dance - Jacknife Jackie McLean, Altsaxofon Walter Davis, Piano Herbie Lewis, Bass Billy Higgins, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Liedermacher - Falk Plücker Moderation: Patrick Batarilo Redaktion: Ellinor Krogmann Gespräch und Musik

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Jazz Session

Pedernal - Das Susan Alcorn Quintett beim Jazzfest Berlin 2021 Von Julia Neupert Es war Susan Alcorns Debüt als Bandleaderin beim Jazzfest Berlin 2021 und einer der Höhepunkte des Festivals. Zu dessen Eröffnung trat die Pedal-Steel-Gitarristin mit ihrem Quintett in der stimmungsvollen Atmosphäre der Kuppelhalle des Silent Green auf. So ungewöhnlich ihr Instrument außerhalb der Country-Musik immer noch ist, so ungewöhnlich sind auch die Kompositionen von Alcorn, inspiriert von Iannis Xenakis, lateinamerikanischer Musik, Science Fiction, klassischer indischer Musik und der Wüsten-Landschaft um den Tafelberg Cerro Pedernal in New Mexiko. Alvis Edgar "Buck" Owens: Together Again / Album: Act naturally - The Buck Owens recordings 1953-1964 - CD 4 Buck Owens, Stimme, Gitarre & Ensemble Susan Alcorn: Pedernal Circular Ruins R.U.R. A Night in Gdansk Northeast Rising Sun Jazzfest Berlin 2021 Susan Alcorn Quintett: Susan Alcorn, Pedal-Steel Gitarre Eddy Kwon, Violine Michael Formanek, Kontrabass Ryan Sawyer, Schlagzeug

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
SWR2 JetztMusik

Utopie und Mythos Iannis Xenakis und die griechische Antike Von Thomas Meyer Die Extreme, zwischen denen sich der Komponist Iannis Xenakis bewegte, trennen Welten und vor allem Zeiten. Ob als Assistent des Architekten Le Corbusier, als Visionär der Computermusik oder auf der Suche nach den Ursprüngen der Musik in der Antike: Xenakis hatte die besondere Kraft, Technologie und Mythos zu verbinden. Thomas Meyer hat mit dem am 29. Mai 1922 in Rumänien geborenen Griechen über die Antike gesprochen, über den Lauf der Welt und über unsere Zeit, über mathematische Kompositionsweisen und den Vorrang des Ohrs.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Dilemma für den Glauben - Wie der Krieg die Kirche spaltet Silke Arning diskutiert mit Jesuitenpater Klaus Mertes, Superior des Ignatiushauses Berlin Prof. Dr. Claudia Nothelle, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Wiltrud Rösch-Metzler, Vorstandsvorsitzendedes pax christi Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart Der Ukraine-Krieg bringt die Kirchen in Bedrängnis. Waffen liefern - ja oder nein? Auch auf dem Katholikentag in Stuttgart wird die Frage im Mittelpunkt stehen. Eine Antwort bereitet Schwierigkeiten, gehört doch das Eintreten für gewaltfreie Konfliktlösungen zur christlichen Überzeugung. Welchen Halt bietet die Friedensethik angesichts von Putins Panzern? Ist der Pazifismus am Ende?

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Klingendes Erbe der Frühzeit(2/4) Mit Jane Höck (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Ouvertüre aus "Faust" WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Helmuth Froschauer Richard Strauss: "Metamorphosen" AV 142 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Semyon Bychkov Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 7 e-Moll Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leitung: Gary Bertini

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 85 B-Dur "La Reine" Zürcher Kammerorchester Leitung: Roger Norrington Johann Sebastian Bach: Partita a-Moll BWV 827 Richard Goode (Klavier) Nino Rota: Klavierkonzert E-Dur "Piccolo mondo antico" David Fray (Klavier) Symphonieorchester des BR Leitung: Riccardo Muti Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio C-Dur KV 548 Tecchler Trio Luigi Gianella: Flötenkonzert Nr. 1 d-Moll Emmanuel Pahud (Flöte) Kammerorchester Basel Leitung: Giovanni Antonini

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Luigi Boccherini: Sinfonie d-Moll op. 12 Nr. 4 Al Ayre Español Leitung: Eduardo López Banzo Julius Röntgen: Sonate Nr. 3 a-Moll Francien Schatborn (Viola) Jeannette Koekkoek (Klavier) Ottorino Respighi: "Fontane di Roma" Oslo Philharmonic Orchestra Leitung: Mariss Jansons