Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 JetztMusik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Enrique Granados: Allegro de concierto Alicia de Larrocha (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll RV 105 L'Astrée Louise Farrenc: Valse brillante op. 48 Konstanze Eickhorst (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Quartett A-Dur KV 298 Henrik Wiese (Flöte) Mitglieder des Artemis Quartett Francesco Saverio Geminiani: Concerto grosso d-Moll Academy of Ancient Music Leitung: Andrew Manze Mélanie Bonis: Finale aus dem Klavierquartett B-Dur op. 69 Mozart Piano Quartet

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Emilie Mayer: 4. Satz Finale aus dem Klaviertrio h-Moll Trio Vivente Johann Adolph Scheibe: 1. Satz Allegro assai aus der Sinfonia D-Dur Concerto Copenhagen Leitung: Andrew Manze John Williams: The flight to Neverland (aus dem Film Hook) City Light Symphony Orchestra Leitung: Kevin Griffiths Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz Allegro aus der Klaviersonate Es-Dur KV 282 Leon Fleisher (Klavier) Percy Grainger: "Gum-suckers" Marsch aus der Suite "In a nutshell" BBC Philharmonic, Manchester Leitung: Richard Hickox Joseph Haydn: 2. Satz aus dem Streichquartett Es-Dur op. 33 Nr. 2 Janácek-Quartett Fréderic Nardin: Look ahead Fréderic Nardin (Klavier) Or Bareket (Bass) Leon Parker (Schlagzeug) Camille Saint-Saëns: Volière aus "Karneval der Tiere" Emmanuel Pahud (Flöte) und Ensemble Grigoras Dinicu: Hora staccato Philharmonisches Orchester Oslo Leitung: Mariss Jansons Kurt Weill: Cowboy-Song aus dem Musical "Johnny Johnson" Heinz-Karl Gruber (Bariton) Ensemble Modern Carl Philipp Emanuel Bach: 3. Satz Presto aus der Sinfonie D-Dur Wq 183 Nr. 1 Akademie für Alte Musik Leitung: Georg Kallweit Fazil Say: Bodrum op. 41b Fazil Say (Klavier) Florence Price: Adoration D-Dur, Bearbeitung Daniel Hope (Violine) Zürcher Kammerorchester Georg Anton Benda: 1. Satz Allegro assai aus der Sinfonie Nr. 7 D-Dur Prager Kammerorchester Leitung: Christian Benda Jean-Baptiste Lully: Marche pour la cérémonie des turcs aus dem Ballett "Le bourgeois gentilhomme" Alexandre Tharaud (Klavier) Fanciszek Lessel: 3. Satz Polonois aus dem Bläsersextett Nr. 4 Es-Dur Consortium Classicum Nikolai Kapustin: Prelude aus den Konzertetüden op. 40, bearbeitet für Jazz-Trio Frank Dupree Trio Stephan Langenberg: Medusa Stephan Langenberg (Akkordeon) Rolf Marx (Gitarre) Michael Küttner (Schlagzeug) 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 23.05.1525: Ein Bauernheer belagert die Stadt Freiburg Von Werner Witt 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Der Liberalismus - Politisches Modell in der Krise Von Michael Reitz Anhänger liberaler Politik sehen ihre Prinzipien - größtmögliche persönliche Freiheit, Schutz der Privatsphäre, ein neutraler Staat - vielfach unter Druck, sei es durch Corona-Auflagen, Verzichtsdebatten in der Klimapolitik oder digitale Überwachung. Der liberale Rechtsphilosoph Christoph Möllers warnt vor einem neuen internationalen Autoritarismus. Auch Länder in Europa, allen voran Ungarn, machen sich für eine "illiberale Demokratie" stark. Hat der politische Liberalismus, der auf Vordenkern wie John Locke und der Aufklärung im 18. Jahrhundert beruht, eine Zukunft?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Klingendes Erbe der Frühzeit(1/4) Mit Jane Höck Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) N. N.: "Tritons Ruf" Frank Wulff Raven Ludwig van Beethoven: Adagio (Ausschnitt) aus Sonate Nr. 17 für Klavier d-Moll op. 31 Nr. 2 Anna Adamik William Hanna, Joseph Barbera & Hoyt Curtin: "Meet the flintstones" Jacob Collier N. N.: "Parasaurolophus" Jean-Luc Hérelle N. N.: "Erdmittelalter Kreide" Jean-Luc Hérelle Ann Friederike Potengowski: "Improvisation" Anna Friederike Potengowski Günter Neumann: "Neandertaler" (Live) Tim Fischer Ann Friederike Potengowski: "Daybreak" Anna Friederike Potengowski Bernadette Käfer: "Schwanengesang" Bernadette Käfer N. N.: Anda Niilas Nils-Aslak Valkeapää & Áilen Niga Elle N. N.: "Neanderthal" Simon Thorne Robert Schumann: "Träumerei" aus Kinderszenen op. 15 Jana Köhler Johan de Meij: Symphony No. 1 "The Lord of the Rings": IV. Journey In the Dark (Die Minen von Moria) London Symphony Orchestra Leitung: David Warble N. N.: Part 1 (Pau-de-Chuva, Berimbao-a-Boca) Christoph Haas Ein Leben ohne Musik? Unvorstellbar! Klang und Tanz sind für den Menschen von jeher essenziell. Musik verbindet mit den Göttern, stärkt die Gemeinschaft, erschreckt den Feind. In Höhlenmalereien bläst der Schamane die Flöte, auf antiken Vasen aus dem Alten Ägypten spielen Frauen tanzend die Laute. Aber zu welchen Melodien? Musikarchäologen loten Möglichkeiten und Grenzen aus, detailgetreuen Nachbauten die Klänge der Frühzeit zu entlocken.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen Musikgespräch Der Pianist Alexander Melnikov: Artist in Residence in Schwetzingen Musikthema "Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" an der Deutschen Oper Berlin CD-Tipp Die CD-Box "Three Centuries of Female Composers" Franz Schubert: Marche caractéristique Nr. 1 C-Dur D 968B Andreas Staier (Klavier) Alexander Melnikov (Klavier) Dmitrij Schostakowitsch: Klavierkonzert mit obligater Trompete Nr. 1 c-Moll op. 35 Alexander Melnikov (Klavier) Jeroen Berwaerts (Trompete) Mahler Chamber Orchestra Leitung: Teodor Currentzis Emilie Mayer: Streichquartett g-Moll op. 14 Klenke Quartett Hélène Antoinette Marie de Nervo de Montgeroult: 1. Satz Allegro moderato con espressione, aus: Klaviersonate f-Moll op. 5/2 Nicolas Horvath (Klavier) Darius Milhaud: Suite provençale für Orchester op 152c Orchestre du Capitole de Toulouse Leitung: Michel Plasson

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Festival Stuttgart Barock 2022 Il Rosario - Virtuose Kammermusik Il Rosario Daniel Sepec (Barockvioline) Hille Perl (Viola da Gamba) Lee Santana (Laute und Theorbe) Michael Behringer (Cembalo) Johann Paul von Westhoff: "Sonate a Violine Solo con basso continuo, consecrate al Grand Apolline di questi tempi", Sonate Nr. 2 a-Moll Antonio Vivaldi: Sonate für Violine und Basso continuo op. 2 Nr. 2 A-Dur Triosonate für Violine, Laute und Basso continuo g-Moll Johann Georg Pisendel: Sonate für Violine solo a-Moll Johann David Heinichen: Sonate für Violine und Basso continuo c-Moll Antonio Vivaldi: Sonate für Violine und Basso continuo c-Moll, "A Solo fatto per Monsieur Pisendel" Johann Paul von Westhoff: "Sonate a Violine Solo con basso continuo, consecrate al Grand Apolline di questi tempi", Sonate Nr. 3 d-Moll (Konzert vom 30. April in der Leonhardskirche, Stuttgart) Balthasar-Neumann-Ensemble Svetlana Doneva (Sopran) Leitung: Daniel Sepec Georg FriedrichHändel: Auszüge aus: Alcina, Dramma per musica in 3 Akten HWV 34 Künstlerische Beziehungen zwischen Venedig und Dresden porträtiert das Barockensemble Il Rosario im Rahmen des Festivals Stuttgart Barock 2022. Als Residenzstadt des sächsischen Kurfürsten verfügte Dresden im 18. Jahrhundert über viele der talentiertesten Instrumentalisten jener Zeit. Ihr ausgezeichneter Ruf drang bis nach Venedig zu Antonio Vivaldi. Unter den Widmungsträgern seiner Werke finden sich etwa der in Dresden wirkende Lautenist Silvius Leopold Weiß oder Johann Georg Pisendel, Konzertmeister der kurfürstlichen Hofkapelle. Ein Konzert voll waghalsiger Kammermusik, die Aufschluss gibt über Vivaldis virtuose Zeitgenossen.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Das bisschen Haushalt - Über die Schwierigkeit einer gerechten Arbeitsteilung Von Vera Pache Bügeln, putzen, Essen kochen - für unsere Großmütter war es selbstverständlich, dass sie es machen. Heute wird darüber diskutiert, verhandelt und gestritten. Studien belegen, dass Frauen, auch wenn sie berufstätig sind, nach wie vor mehr im Haushalt erledigen als Männer. Hängt das vielleicht damit zusammen, wo wir putzen lernen? Und lassen sich Hausarbeiten überhaupt gerecht aufteilen? Vera Pache hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht. (SWR 2021)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Miss Island(5/17) Roman von Auður Ava Ólafsdóttir Aus dem Isländischen von Tina Flecken Gelesen von Linn Reusse

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Theodor Lessing: Kultur und Nerven. Kleine Schriften 1908-1909 Niemand hat so entschieden gegen den Lärm unseres Lebens gekämpft wie der umtriebige Publizist und Philosoph Theodor Lessing. Die aufwändige Edition seiner Schriften der Jahre 1908 und 1909 hat aber noch viel mehr zu bieten. Eine Gelegenheit zur Wiederentdeckung. Herausgegeben von Rainer Marwedel Wallstein Verlag, 1928 Seiten, 98 Euro ISBN 978-3-83533-611-7 Der 1872 geborene Theodor Lessing war einer der führenden Intellektuellen des späten Kaiserreiches und der Weimarer Republik, als Universitätslehrer, Schriftsteller und Publizist. 1933 wurde er Opfer eines Attentats in Marienbad. Ein Teil seiner Beiträge wurde jetzt neu veröffentlicht: "Kultur und Nerven. Kleine Schriften 1908-1909" - Wolfgang Schneider.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Corona, Krieg und Inflation - Wohin steuert die Weltwirtschaft? Geli Hensolt diskutiert mit Lisa Nienhaus, Wirtschaftskorrespondentin "Die Zeit", Hamburg Prof. Dr. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim Tim Wenniges, Arbeitgeberverband "Südwestmetall" Der Ukraine-Krieg verändert den weltweiten Handel. Energiepreise explodieren, Rohstoffe werden knapp. Die Corona-Lockdowns in China legen die globalen Lieferketten lahm. Die Wirtschaft in vielen Ländern, auch in Deutschland, schwächelt, die Preise steigen. Und nicht nur auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos fragt man sich: Ist das ein Wendepunkt für die globale Ökonomie? Vielleicht sogar das Ende des globalisierten Handels?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

Toshiko Akiyoshi: Feat in Milano / Album: Let freedom swing Toshiko Akiyoshi, Piano SWR Big Band

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Sängern Melanka Piroschik Moderation: Patrick Batarilo Redaktion: Martina Kögl Gespräch und Musik

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Arkadien - Mythos und Utopie Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Christina Landshamer (Sopran) Ib Hausmann (Klarinette) Amatis Trio Franz Schubert: Notturno Es-Dur D897 Ralph Vaughan Williams: "Vocalise" für Sopran und Klarinette Dmitrij Schostakowitsch: 7 Romanzen auf Gedichte von Alexander Blok op. 127 Thomas Ade`s: Court Studies from "The Tempest" Franz Liszt: "Tristia - Valle´e d'Obermann" Franz Schubert: "Der Hirt auf dem Felsen" D 965 (Konzert vom 19. Mai im Mozartsaal) Variationen über das Arkadische bietet dieses Programm. Franz Schubert bildet den Rahmen - mit einem Notturno und der kleinen Pastoralszene vom Hirt auf dem Felsen. Dazwischen Vaughan Williams' Vocalise, ein wortloser Zwiegesang in imaginärer, weiter Landschaft, Schostakowitschs Blok-Romanzen, Nachtstücke, sensible Poesie in Wort und Ton. Das Amatis Trios hat sich seit seiner Gründung vor sieben Jahren eine internationale Auszeichnung nach der anderen erspielt. Gern konzertieren sie mit weiteren Partnern, mit der Sopranistin Christina Landshamer und dem Klarinettisten Ib Hausmann.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Corona, Krieg und Inflation - Wohin steuert die Weltwirtschaft? Geli Hensolt diskutiert mit Lisa Nienhaus, Wirtschaftskorrespondentin "Die Zeit", Hamburg Prof. Dr. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim Tim Wenniges, Arbeitgeberverband "Südwestmetall" Der Ukraine-Krieg verändert den weltweiten Handel. Energiepreise explodieren, Rohstoffe werden knapp. Die Corona-Lockdowns in China legen die globalen Lieferketten lahm. Die Wirtschaft in vielen Ländern, auch in Deutschland, schwächelt, die Preise steigen. Und nicht nur auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos fragt man sich: Ist das ein Wendepunkt für die globale Ökonomie? Vielleicht sogar das Ende des globalisierten Handels?

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

Mary Halvorson: Night Shift Mary Halvorson, Gitarre Jacob Garchik, Posaune Adam O' Farrill, Trompete Patricia Brennan, Vibrafon Nick Dunston, Kontrabass Tomas Fujiwara, Schlagzeug Noël Akchoté: Flowers (For Mary) Mary Halvorson, Gitarrre Noel Akchoté, Gitarre

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Klingendes Erbe der Frühzeit(1/4) Mit Jane Höck (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur Hob. VIIb/1 Torleif Thedéen (Violoncello) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Marcelo Lehninger Franz Schubert: Impromptu Ges-Dur D 899 Nr. 3 Elisabeth Leonskaja (Klavier) Maurice Greene: "La farfalletta festosetta" Barbara Tisler (Sopran) Spirit of Musicke George Enescu: Rumänische Rhapsodie A-Dur op. 11 Nr. 1 Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin Leitung: Heinz Rögner Anton Bruckner: Messe Nr. 3 f-Moll WAB 28 Juliane Banse (Sopran) Claudia Mahnke (Mezzosopran) Dominik Wortig (Tenor) Markus Butter (Bass) Tobias Berndt (Orgel) Rundfunkchor Berlin Berliner Philharmoniker Leitung: Herbert Blomstedt

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Violinkonzert Nr. 7 e-Moll op. 38 Takako Nishizaki (Violine) Philharmonic Chamber Orchestra Leitung: Libor Pesek Nikolaj Medtner: Klavierquintett C-Dur op. post. Lilya Zilberstein (Klavier) Dora Schwarzberg, Lucia Hall (Violine) Nora Romanoff-Schwarzberg (Viola) Jing Zhao (Violoncello) Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-Dur KV 314 Heinz Holliger (Oboe) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Paul Sacher Charles Koechlin: Streichquartett D-Dur op. 51 Quatuor Ardeo Michael Haydn: Flötenkonzert D-Dur MH 105 Linde Brunmayr-Tutz (Flöte) Salzburger Hofmusik Leitung: Wolfgang Brunner

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Alphons Diepenbrock: "Die Nacht" Janet Baker (Sopran) Concertgebouw-Orchester Amsterdam Leitung: Bernard Haitink Robert Schumann: Fantasiestücke op. 88 Martha Argerich (Klavier) Gidon Kremer (Violine) Mischa Maisky (Violoncello) Saverio Mercadante: Flötenkonzert Nr. 2 e-Moll op. 57 Sinfonia Finlandia Flöte und Leitung: Patrick Gallois