Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Das ARD-Nachtkonzert (II)

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Morgen Gespräch mit Jörg Asmussen, Vorsitzender des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), zu Staatshilfen in Corona-Krise Gespräch mit Gabriele Widmann-Mauz, Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration (CDU): Wie funktioniert Deutschlands Flüchtlingspolitik gerade? Gespräch mit Prof. Jörn Walter, Humangenetiker Universität des Saarlandes: 20 Jahre Entschlüsselung von 99 Prozent des menschlichen Genoms Gespräch mit Holger Kiesel, Behindertenbeauftragter der bayerischen Staatsregierung: Wie gut sind die Corona-Infos für Menschen mit Behinderung? Revival der Videotheken auf dem Land, wegen Corona? Tankstellen offen, Tankstellen für die Seele zu. Diskussion über Gottesdienstverbote an Ostern Bilanz erstes Osterferienwochenende: Unsere Regionalkorrespondenten berichten aus Oberbayern, Mainfranken und dem Bayerischen Wald Wenn der Rücken schmerzt und die Knie brennen - Selbstversuch als Erntehelfer auf dem Spargelfeld Erste Hilfe leisten in Zeiten von Corona Die Presse mit Jeannette Winter Gedanken zur Fastenzeit von Abtpräses Jeremias Schröder Ende der Welt von Katharina Hübel: "Mein Freund, der Baum..." 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung

08.30 Uhr
kulturWelt

Bitte Abstand halten! Was Literaten und Philosophen immer schon über den Abstand wussten Von Marie Schoeß Bitte berühren! Was die (fehlende) Berührung für den Einzelnen und für die Gesellschaft bedeutet Moderationsgespräch mit dem Soziologen Hartmut Rosa Corona-Tagebuch Die Künstlerin Beate Passow schreibt unser Tagebuch fort Von Beate Passow Land des Honigs Der preisgekrönte Dokumentarfilm jetzt im Netz und auf DVD Von Moritz Holfelder Musik: Jordan Mackampa, "Foreigner"

09.00 Uhr
Das gemeinsame Programm von B5 aktuell und Bayern 2 - Der Vormittag

9.00 / 9.30 / 10.00 / 10.30 / 11.00 / 11.30 Infoblock Kriseneinsatz - eine Medizinstudentin hilft in einer Münchner Klinik Weniger Spenden: Hilfsorganisationen in Not Was tut der Staat gegen rechte Gewalt? ARD-Doku "Der schwache Staat" Gespräch mit Filmemacherin Anna Klühspies Notizbuch-Anrufsendung: Zumindest keine Eile - Kochen mit Kohn in Corona Zeiten Im Studio: Christian Kohn, Koch radioReportage: Die Not der Notaufnahmen: lange Schlangen, überfüllte Wartezimmer Von Gabriele Knetsch Firmen sponsern Bauern Gespräch mit Dr. Annette Freibauer, Landesanstalt für Landwirtschaft Wochenserie: Kluge Worte in Krisenzeiten Die Beschaffenheit des Tages Moderation: Oliver Buschek

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Das gemeinsame Programm von B5 aktuell und Bayern 2 - Tagesgespräch

Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD-alpha

13.00 Uhr
Das gemeinsame Programm von B5 aktuell und Bayern 2 - Der Mittag

13.00 / 13.30 Infoblock

14.00 Uhr
Das gemeinsame Programm von B5 aktuell und Bayern 2 - Der Nachmittag

14.00 / 14.30 / 15.00 / 15.30 / 16.00 / 16.30 Infoblock

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Abend Gespräch mit Kunsthistoriker Dr. Andreas Schumacher, Staatliche Gemäldesammlung München: Künstler Raffael, heute 500. Todestag Gespräch mit Prof. Gerhard Trabert, Sozialmediziner, Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.: Armut und Gesundheit in Corona-Zeiten 17.23 Werbung 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
IQ - Wissenschaft und Forschung

Aktuelles zu Corona Virologe Prof. Hendrik Streeck, Uniklinik Bonn, im Interview Medikamentenherstellung Neue Ideen für die schnelle Produktion Moderation: Miriam Stumpfe

18.30 Uhr
radioMikro

Ötzi - Der Mann aus dem Eis Von Silke Wolfrum Vor über 5000 Jahren kämpft sich ein Mann allein einen hohen Berg in den Ötztaler Alpen hinauf. Er ist für ein Leben in den Bergen bestens ausgerüstet und stirbt doch einen rätselhaften Tod. Jahrtausende lang wusste keiner von seinem Schicksal, bis seine Mumie 1991 zufällig gefunden wurde. Das Eis hat sie über all die Zeit bestens erhalten und der Mann wird zum Sensationsfund. "Ötzi" ist heute die bestuntersuchteste und berühmteste Feuchtmumie der Welt. RadioMikro-Reporterin Silke Wolfrum besucht mit ihren Kindern das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen, um Ötzi dort höchstpersönlich zu bestaunen und sich vom Archäologen Andreas Putzer über die Zeit vor 5000 Jahren aufklären zu lassen. Doch sie sind nicht allein: Klammheimlich mitgereist, also einfach aufgesprungen, sind die Flöhe Klaus und Irma - er Archäologe, sie Kriminologin. Denn nicht nur Ötzi starb auf über 3000 Metern Höhe einen mysteriösen Tod, auch zwei Flöhe in seinem Mantel mussten damals dran glauben.

18.53 Uhr
Bayern 2-Betthupferl

Herkules die Zirkusflöhin Schnee Von Kilian Leypold Erzählt von Anna Thalbach Herkules, die Zirkusflöhin (1/5): Schnee Auf der Suche nach Abenteuern entdeckt die stärkste Flöhin des Universums zum ersten Mal Schnee. Aber ihr Sprung in eine Schneeflocke ist gefährlich ...

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Zündfunk

Corona-Tagebuch mit Georg. M Oswald Schriftsteller und Rechtsanwalt Diese Sendung zum Nachhören unter: www.bayern2.de/zuendfunk

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
Hörspiel

Hell of Fame Von Jörg Albrecht Mit Sebastian Weber, Jule Ronstedt, Ferdinand Schmidt-Modrow, Wiebke Puls, Ilona Grandke und anderen Komposition: Jakob Suske Bearbeitung und Regie: Bernadette Sonnenbichler BR 2013 Wiederholung vom Sonntag, 15.05 Uhr Den Forever 27-Club hat er nicht mehr geschafft, aber 31 ist auch noch früh: Der Autor Jörg Albrecht ist gestorben, und ein Feature widmet sich diesem kurzen, abgebrochenen Leben. Freunde und Kollegen treten auf und ab. Lieblingsfilme werden anzitiert, Schnipsel aus Leben und Werk ineinander geblendet, Verschwörungstheorien über den Tod gestrickt. War es die Arbeit, die ihn umgebracht hat, oder der Versuch, ein möglichst gutes Leben zu führen? Wer weiß besser darüber Bescheid: der Literaturwissenschaftler, die Agentin oder die Wahrsagerin? Mit "Hell Of Fame" schreibt Jörg Albrecht einen Nachruf auf sich selbst. Was anfangs wie die Chronik eines einzelnen Lebens aussieht, gleitet ab, überschlägt sich, wird zur Darstellung einer global ausgeweiteten urban-medialen Sphäre, in der die Bilder so stark geworden sind, dass sie die Subjekte, die sie abbilden sollen, längst abgedrängt haben. Aber wohin? Oder, anders gefragt: Wenn die Bilder, die man erfüllen will, das Leben schon danach abtasten, was nach dem Tod davon bleibt, was heißt es dann noch, zu leben? Jörg Albrecht, geb. 1981 in Bonn, Prosa, Theatertexte, Hörspiele, Essays, Romane. Weitere BR-Hörspiele "Moon Tele Vision" (2008), "Du kannst nicht immer schimmern, mein Spatz" (2009), "Beyond the Rainbow" (2017).

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Theo.Logik

Das Kreuz nehmen. Karwoche im Zeichen von Corona / Standhaft bis zum Tod. Dietrich Bonhoeffer ist für Theologen heute noch ein Vorbild. Von Viktoria Hausmann / Vereinnahmung von links und rechts. Über die Instrumentalisierung des Widerstandskämpfers Bonhoeffer. Von Barbara Schneider / Überlegungen zur Karwoche. Antisemitismus in Deutschland. Von Birgit Rätsch / Karwoche 2020. Aktuell: Wie feiern Christen Karfreitag und Ostern im Zeichen der Pandemie. Von Irene Esmann / Das Kreuz nehmen. Eine theologische Annäherung. Von Friederike Weede Moderation: Wolfgang Küpper Papst Franziskus wird die Liturgien der Karwoche ohne Gläubige im Petersdom zelebrieren. Auch den Kreuzweg am Karfreitag betet das Kirchenoberhaupt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Und nicht nur in Rom ist die Karwoche 2020 anders als alle Karwochen der Vergangenheit. Eine Karwoche tatsächlich ganz ohne Gottesdienste und Kreuzwegprozessionen auch in Bayern - das hat es wahrscheinlich noch nie gegeben. Wie letztendlich entschieden wird und mit welchen Argumenten oder Überlegungen - "Theo.Logik" informiert aktuell über die neuesten Entwicklungen. Das Kreuz - ein Symbol, das gerade angesichts der derzeitigen Corona-Krise an Bedeutung gewinnt. Friederike Weede versucht eine theologische Annäherung. Der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer wurde am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg bei Regensburg hingerichtet. Er gehört zu den bekanntesten kirchlichen Widerstandskämpfern gegen den Nationalsozialismus. Sein politisches Handeln begründete Bonhoeffer immer theologisch. Während seiner fast zweijährigen Haftzeit schrieb er zahlreiche Briefe und hinterließ mit seinen Gebeten, Gedichten, Predigten und ethisch-theologischen Studien ein umfangreiches Werk. Bonhoeffer ist für viele Theologen nach wie vor ein Vorbild. Seit kurzem zeigt sich aber auch, dass sein Gedankengut sowohl von rechten wie linken Gruppierungen instrumentalisiert wird.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Stefan Parrisius im Gespräch mit Ann-Marlene Henning, Sexualtherapeutin Wiederholung von 16.05 Uhr Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus haben wir beschlossen, keine Gäste mehr ins Studio einzuladen. Wir senden an dieser Stelle die Wiederholung eines Gesprächs mit der Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning vom 30. September 2019. Sie ist Deutschlands bekannteste Sexologin. Mit der Aufklärungsserie "Make love" sorgte sie vor einigen Jahren für Furore. Nach Modelkarriere, Psychologiestudium und einer schweren Hirnoperation wegen dreier Aneurysmen im Kopf wandte sie sich der Sexualtherapie zu.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Nachtmix

Blue Monday Musik von Nightmares On Wax, The Golden Sunshine Steel Band und Avishai Cohen

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Reflexionen

Mit Gedanken zur Fastenzeit Abtpräses Jeremias Schröder und Kalenderblatt 7.4.1893 - Eröffnung des Maxim's

00.12 Uhr
Concerto bavarese

Fritz Schieri: "Allgemeiner Eröffnungsgesang" (Kammerchor der Hochschule für Musik München: Fritz Schieri); Günter Bialas: "Meditationen zu den sieben Schöpfungstagen" (Elmar Schloter, Orgel); Max Beckschäfer: "Wie got kumet in die sele" (Stimmwerck); Ruth Zechlin: "Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz" (Ruth Zechlin, Orgel); Hans-Jürgen von Bose: "... im Wind gesprochen" (Martin Hermann, Detlef Zywietz, Sprecher; Melanie Walz, Sopran; Christoph Bossert, Orgel; Neue Vocalsolisten Stuttgart; Junges Philharmonisches Orchester Stuttgart: Manfred Schreier); Ingo Sinnhoffer: Variationen über "Nun lasst uns Gott dem Herren" (Christian Kroll, Orgel; Sinnhofer-Quartett)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Domenico Cimarosa: "Il ritorno di Don Calendrino", Ouvertüre (Nicolaus Esterházy Sinfonia: Alessandro Amoretti); Francis Poulenc: "Concert champêtre" (Pascal Rogé, Cembalo; Orchestre National de France: Charles Dutoit); Béla Bartók: Rhapsodie Nr. 1 (Sinn Yang, Violine; Marco Grisanti, Klavier); Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonia concertante F-Dur (Isabelle Schnöller, Flöte; Matthias Arter, Oboe; Matthias Bühlmann, Fagott; Jana Karsko, Violine; Bodo Friedrich, Viola; Christoph Dangel, Violoncello; Kammerorchester Basel, Violine und Leitung: Julia Schröder); Reynaldo Hahn: "Le rossignol éperdu", Versailles (Yoonie Han, Klavier); Peter Benoit: Sinfonische Dichtung e-Moll, op. 43 (Gaby Pas-van Riet, Flöte; SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Fabrice Bollon)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Pablo de Sarasate: Konzertfantasie über "La forza del destino", op. 1 (Tianwa Yang, Violine; Markus Hadulla, Klavier); Georg Alfred Schumann: "Eine Serenade", op. 34 (Münchner Rundfunkorchester: Christoph Gedschold); Antonio Lotti: Konzert A-Dur (Heinz Holliger, Oboe d'amore; I Musici)

04.58 Uhr
Impressum