Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Klassik Forum

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.04 Uhr
WDR 3 am Sonntagmorgen

Joseph Haydn: Trio D-Dur, Hob XI:36; Simone Eckert, Baryton; Hamburger Ratsmusik Ludwig van Beethoven: Rondo Es-Dur für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte; Mozzafiato Caspar Joseph Brambach: Violinsonate a-Moll op. 74; Matthias Lingenfelder, Violine; Wen-Sinn Yang , Violoncello; Oliver Triendl, Klavier Leopold KoĹželuh: Sinfonie D-Dur; Concerto Köln

07.00 Uhr
WDR aktuell

07.04 Uhr
WDR 3 Geistliche Musik

Sonntag Jubilate Von Kirsten Betke Am Sonntagmorgen präsentiert WDR 3 geistliche Musik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Johann Valentin Meder: Jubilate Deo omnis terra; Göteborg Baroque, Leitung: Magnus Kjellson Johan Helmich Roman: Jubilate; Eric Ericsons Kammarkör; Drottningholms Barockensemble, Leitung: Eric Ericson Edvard Grieg: 4 Choräle, op. 74; Audun Iversen, Bariton; Edvard Grieg Kor, Leitung: Håkon Matti Skrede Niels Wilhelm Gade: Allegretto C-Dur, aus "3 Tonstücke", op. 22; Albrecht Koch an der Silbermann-Orgel im Freiberger Dom Johann Sebastian Bach: Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen, BWV 12, Kantate zum Sonntag Jubilate; Vox Luminis, Leitung: Lionel Meunier Einojuhani Rautavaara: Credo; Finnischer Rundfunk-Kammerchor, Leitung: Timo Nuoranne Darin: 08:00 WDR 3 Bach-Kantate

08.30 Uhr
WDR 3 Lebenszeichen

Yoga im Westen: Dehnen mit Om und Ahhh Von Mechthild Klein

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.04 Uhr
WDR 3 Lieblingsstücke

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsstück! Über die WDR 3 App oder das WDR 3 Hörer-Telefon: 0221 56789 333 (08:00 - 20:00 Uhr, kostenpflichtig) Darin: 12:00 WDR aktuell 12:04 WDR 3 Meisterstücke

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Persönlich mit Daniel Hope

Shakespeare in der Musik Daniel Hope zählt zu spannendsten Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens: In der Sendung "WDR 3 Persönlich" präsentiert der Geiger, Autor und Weltbürger Musik, die ihn bewegt, beeinflusst und berührt. Daniel Hope zählt zu spannendsten Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens: In der Sendung "WDR 3 Persönlich" präsentiert der Geiger, Autor und Weltbürger Musik, die ihn bewegt, beeinflusst und berührt.

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Kulturfeature

Pretty in Ink Tattoos als Massenphänomen Von Sascha Wundes Produktion: DLF 2022

16.00 Uhr
WDR aktuell

16.04 Uhr
WDR 3 Klassik Klub

Klassische Musik neu entdecken Klassische Musik nonstop und ohne Moderation. Folgen Sie uns auf eine musikalische Reise und erleben Sie Bekanntes und Überraschendes in einzigartigen Zusammenstellungen.

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

21. April 1989 - Marktstart "Gameboy" Von Fritz Schaefer

18.00 Uhr
WDR aktuell

18.04 Uhr
WDR 3 Forum

Kultur kontrovers Live dabei sein, wenn Meinungen aufeinander treffen: Mit unterschiedlichen Sichtweisen tragen ausgewählte Gäste dazu bei, dass Sie sich ein besseres Bild zu aktuellen kulturellen und kulturpolitischen Themen machen können - regelmäßig bei wechselnden Kulturpartnern von WDR 3.

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel - Große Geschichten

Die drei Sonnen (3/6) Von Cixin Liu Kontakt zu Außerirdischen und die Folgen für unsere Zivilisation Regie: Martin Zylka Produktion: WDR 2017

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert live

Mit Odilo Clausnitzer Live vom Jazzfest Bonn Piano-Kontraste mit Makiko Hirabayashi und Harold López-Nussa "Ich könnte diese Sonate bis zu meinem letzten Tag spielen und wäre glücklich", sagt Marc-André Hamelin über die letzte Klaviersonate von Franz Schubert, die er bei der Schubertiade in Schwarzenberg aufgeführt hat. Inmitten der traumhaften Landschaft im Bregenzerwald in Österreich wird das Dorf Schwarzenberg bei der Schubertiade jeden Sommer zum Pilgerort für Liebhaber der Musik von Franz Schubert. Auch der frankokanadische Pianist Marc-André Hamelin ist häufig dabei, denn er findet, dass es im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg ideale Aufführungsbedingungen gibt: "ein wundervolles Instrument, perfekte Akustik, aber auch die gesamte Aura, die über diesem Ort liegt und der Respekt gegenüber der Musik." Letzten Sommer hat Marc-André Hamelin Schuberts große B-Dur Sonate ins Zentrum seines Recitals gestellt. Er spürt der Innerlichkeit und den seelischen Abgründen in dieser Musik nach, die Schubert erst kurz vor seinem Tod vollendet hat. Makiko Hirabayashi Trio; Harold López-Nussa feat. Grégoire Maret Zeitversetzte Übertragung aus dem Pantheon

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.03 Uhr
WDR 3 Studio Neue Musik

Mit Lea-Felizitas Helm Mariam Rezaei / Matthew Shlomowitz: Six Scenes for Turntables and Orchestra; Mariam Rezaei, Turntables; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Pierre Bleuse Hugues Dufourt: Ur-Geräusch; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Marek Janowski

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Johannes Brahms: Doppelkonzert a-Moll, op. 102; Vadim Repin, Violine; Truls Mørk, Violoncello; Gewandhausorchester, Leitung: Riccardo Chailly Franz Schubert: 4 Impromptus, D 899; Gerlint Böttcher, Klavier Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending; Anne Akiko Meyers, Violine; MDR-Sinfonieorchester, Leitung: Kristjan Järvi Johannes Brahms: Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz, op. 29,2; Rundfunkchor Leipzig, Leitung: Wolf-Dieter Hauschild Max Reger: Eine romantische Suite, op. 125; Staatskapelle Dresden, Leitung: Christian Thielemann ab 02:03: Jacob Gade: Wedding at Himmelpind; Odense Symphony Orchestra, Leitung: Matthias Aeschbacher Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur, op. 2,2; Martin Rasch, Klavier Kurt Weill: Sinfonie Nr. 2; Berliner Philharmoniker, Leitung: Mariss Jansons Léon de Saint-Lubin: Grand Duo concertant A-Dur, op. 49; Anastasia Khitruk, Violine; Elizaveta Kopelman, Klavier Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 7 C-Dur "Le midi"; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Hugh Wolff ab 04:03: César Cui: Miniaturen, op. 39; Klavierduo Maria Ivanova & Alexander Zagarinskiy Wolfgang Amadeus Mozart: Messe C-Dur, KV 317 "Krönungsmesse"; Miriam Meyer, Sopran; Ruth Sandhoff, Alt; Marcus Ullmann, Tenor; Sebastian Noack, Bass; Dresdner Kammerchor; Kammerakademie Potsdam, Leitung: Hans-Christoph Rademann Franz Danzi: Concerto Concertant B-Dur, op. 47; Andreas Ottensamer, Klarinette; Albrecht Mayer, Englischhorn; Kammerakademie Potsdam ab 05:03: Robert Schumann: Konzertsatz d-Moll; Florian Uhlig, Klavier; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Christoph Poppen Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-Moll, KV 516; Antoine Tamestit, Viola; Quatuor Ebène Arcangelo Corelli: Concerto grosso F-Dur, op. 6,6; The English Concert, Leitung: Trevor Pinnock Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrio Es-Dur, op. 93; Trio Parnassus Alexander Glasunow: Konzertwalzer F-Dur, op. 51; Bamberger Symphoniker, Leitung: Neeme Järvi Maria Szymanowska: Sonate fis-Moll, op. 5,3; Nicolas Horvath, Klavier Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell