Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Jazz & World

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Hans-Ulrich Nordhaus, Senden

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Wolfgang Sandberger Jacques Ibert: Assez lent - Allegro scherzando aus "Trois pièces brèves"; Afflatus Quintet Darius Milhaud: Sonatine, op. 76; Emmanuel Pahud, Flöte; Eric Le Sage, Klavier Reynaldo Hahn: D'une prison, Lied; Philippe Jaroussky, Countertenor; Jérôme Ducros, Klavier Johann Sebastian Bach: Ouvertüre Nr. 4 D-Dur, BWV 1069; Concerto Köln Gioacchino Rossini: Une Réjouissance; Paolo Giacometti, Klavier Richard Strauss: 4 letzte Lieder; Hanna-Elisabeth Müller, Sopran; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Eivind Aadland Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 30; Nils Mönkemeyer, Viola; William Youn, Klavier Muzio Clementi: Sinfonie Nr. 2 D-Dur; Mozarteumorchester Salzburg, Leitung: Ivor Bolton Claude Debussy: Children's Corner; Seong-Jin Cho, Klavier Peter Tschaikowsky: Introduktion "Auftritt der Fliederfee" / Pas d'action / Pas de caractère "Der gestiefelte Kater und die weiße Katze" / Panorama / Walzer, aus dem Ballett "Dornröschen", op. 66a; Berliner Philharmoniker, Leitung: Herbert von Karajan Charles Silver: Arie der Aurore "Quelle force inconnue en ce jardin m'amène?", aus "La belle au bois dormant", Féerie lyrique; Jodie Devos, Sopran; Quatuor Giardini

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Ragnar Helgi Ólafsson: Praktische Ratschläge fürs Erinnern und Vergessen

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

22. Januar 1440 - Der Geburtstag des Zaren Iwan III, Großfürst von Moskau Von Irene Dänzer-Vanotti Die roten Steinmauern um den Kreml in Moskau, die goldenen Kuppeln auf den Gebäuden des russischen Regierungssitzes und - wichtiger noch - der Nationalstaat mit der einflussreichen Orthodoxen Kirche: All diese Kennzeichen Russlands gehen auf Iwan III. zurück. Er weitete zum Teil unblutig, zum Teil durch kriegerische Eroberungen das Großfürstentum Moskau nach Osten und Norden - bis Litauen - aus und machte es zur osteuropäischen Großmacht. Iwan III. war der erste Herrscher auf russischem Gebiet, der sich "Zar" nannte und damit als "Kaiser" denselben Rang beanspruchte wie die Herrscher des Westens. Moskau wurde unter ihm das "Dritte Rom", nach Rom selbst und Konstantinopel zu einem Zentrum des Christentums.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Lexit Von Caroline Hofer Musikerin flüchtet aus der Familienenge Komposition: KMET Lena Katharina Knap Freundinnen: Claudia Kottal Freundin: Valerie Pachner Freund: Roman Blumenschein Regie: die Autorin Aufnahme des ORF Anschließend: WDR 3 Foyer

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert

Mit Nicolas Tribes Essen Now! "Eine solche musikalische Intensität hatte ich noch nie erlebt." So beschreibt der Komponist und Dirigent Enno Poppe seine Begegnung mit "passage/paysage" von Matthias Spahlinger aus dem Jahr 1990. Das Werk wurde seit seiner Entstehung kaum aufgeführt. Die Anforderung an Dirigent und Musiker sind extrem. Fast jedes Instrument im groß besetzten Orchester hat eine eigene Stimme. Die Spieltechniken setzen viel Erfahrung mit zeitgenössischer Musik voraus. Spahlingers Werk ist hochgradig abstrakt, die Musik befindet sich in einem Zustand permanenter Veränderung. Kaum hat sich der Hörer in einem Klang eingerichtet, passiert etwas völlig Neues. Als Matthias Spahlinger gefragt wurde, wessen Musik sein eigenes Werk im Programm ergänzen sollte war seine Antwort: Anton Webern. Dessen Variationen für Orchester op. 30 spielt das Ensemble Modern zum Auftakt des Konzerts, gefolgt vom geheimnisvoll schillernden "Coptic Light" von Morton Feldman. Anton Webern: Variationen für Orchester, op. 30 Morton Feldman: Coptic Light Mathias Spahlinger: passage/paysage für Orchester Ensemble Modern, Leitung: Enno Poppe Aufnahme aus der Philharmonie

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
WDR 3 Jazz & World

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Giacomo Meyerbeer: Fackeltanz Nr. 2 Es-Dur; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Michail Jurowski Xavier Montsalvatge: Concerto breve; Jenny Lin, Klavier; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Celso Antunes Domenico Scarlatti: Stabat Mater; Quirine Viersen, Violoncello; Dirk Lujimes, Orgel; NDR Chor, Leitung: Simon Schouten Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1 D-Dur "Titan"; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Thomas Hengelbrock ab 02:03: Napoléon-Henri Reber: Sinfonie Nr. 4 G-Dur, op. 33; Le Cercle de l'Harmonie, Leitung: Jérémie Rhorer Franz Liszt: Großes Konzertstück über Mendelssohns "Lieder ohne Worte"; Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur, Hob VIIb:1; Jean-Guihen Queyras; Freiburger Barockorchester, Leitung: Petra Müllejans Johannes Brahms: Sonate d-Moll, op. 108; Ingolf Turban, Violine; Gabriele Seidel-Hell, Klavier Antonio Rosetti: Flötenkonzert Es-Dur; Bruno Meier; Prager Kammerorchester, Leitung: Antonín Hradil ab 04:03: Igor Strawinsky: Pulcinella, Suite; New York Philharmonic, Leitung: Pierre Boulez Giovanni Maria Bononcini: Sonate g-Moll; Musica Antiqua Latina Hieronymus Praetorius: Magnificat quarti toni; Weser-Renaissance Bremen, Leitung: Manfred Cordes Robert Schumann: Fantasie C-Dur, op. 131; Benjamin Schmid, Violine; Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Leitung: Daniel Raiskin ab 05:03: Georges Bizet: Allegro vivace aus der Sinfonie C-Dur; New York Philharmonic, Leitung: Leonard Bernstein Wolfgang Amadeus Mozart / Franz Xaver Süßmayr: Hornkonzert D-Dur, KV 412 und KV 514; David Jolley; Orpheus Chamber Orchestra Antonio Vivaldi: Fagottkonzert F-Dur; Miho Fukui; Ensemble F Franz Schubert: Allegro aus dem Streichquartett Es-Dur, D 87; Mandelring Quartett Frédéric Chopin: Rondo aus dem Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll, op. 11; Krystian Zimerman; Los Angeles Philharmonic Orchestra, Leitung: Carlo Maria Giulini Joseph Umstatt: Violinkonzert Nr. 5 C-Dur; Andrés Gabetta; Cappella Gabetta Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell