Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Lunchkonzert

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Sr. Jordana Schmidt, Schwalmtal

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Katharina Eickhoff Camille Saint-Saëns: Le Cygne, aus "Le carnaval des animaux", Große zoologische Fantasie für Theremin und Klavier; Clara Rockmore, Theremin; Nadia Reisenberg, Klavier Sergej Rachmaninow: O sing, du Schöne, aus "6 Lieder", op. 4, in der Ausführung für Theremin, Violine und Klavier; Clara Rockmore, Theremin; Erick Friedman, Violine; Nadia Reisenberg, Klavier Fazil Say: Universe, op. 43; Carolina Eyck, Theremin; Aykut Köselerli, Percussion; Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra, Leitung: Gürer Aykal Albéric Magnard: Hymne à Vénus, Tondichtung für Orchester; Philharmonisches Orchester Lüttich, Leitung: Pierre Bartholomée Franz Liszt: Chor der älteren Pilger, aus der Oper "Tannhäuser"; Olivier Latry, Orgel Richard Wagner: Rom-Erzählung des Tannhäuser, aus der Oper "Tannhäuser"; René Kollo, Tenor; Philharmonia Orchestra, Leitung: Marek Janowski Francisco Soto de Langa: Nell'apparir del sempiterno sole; Concerto Romano, Leitung: Alessandro Quarta Ernest Chausson: Konzert D-Dur, op. 21; Isabelle Faust, Violine; Alexander Melnikov, Klavier; Salagon Quartett Richard Strauss: Walzerfolge aus "Der Rosenkavalier", Komödie für Musik; Berliner Philharmoniker, Leitung: Erich Kleiber Alban Berg: 3 Bruchstücke, aus "Wozzeck"; Annelies Kupper, Sopran; Knabenchor; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Erich Kleiber

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Franziska von Busse Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Franziska von Busse

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Daniel Defoe: Ein Bericht vom Pestjahr

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Katrin Weller Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

5. August 1935 - Der Geburtstag des Kameramanns Michael Ballhaus Von Christiane Kopka "Ich bewege sehr gerne die Kamera. Und erzähle mit diesen Kamerabewegungen. Etwa über die Emotionen der Darsteller oder was in einer Geschichte vor sich geht." Der Deutsche Michael Ballhaus gehörte zu den besten Kameraleuten der Welt. Er drehte 15 Filme mit Rainer Werner Fassbinder, von "Whity" bis zur "Ehe der Maria Braun", bevor er loszog, um Hollywood zu erobern. Für Regie-Stars wie Martin Scorsese, Mike Nichols oder Francis Ford Coppola schuf er die Bilder, die ihre Filme zur Sensation machten. Ballhaus brachte Stars wie Paul Newman, Michelle Pfeiffer, Robert De Niro oder Leonardo DiCaprio zum Leuchten, er ließ seine Kamera tanzen und schweben, in unfassbarer Eleganz durch Räume gleiten, wie eine Billardkugel rollen oder als Wolf durch das nächtliche London streifen. Legendär wurden auch seine 360-Grad-Fahrten, die als "Ballhaus-Kreisel" in die Filmgeschichte eingegangen sind. Dabei blieb das "fliegende Auge Hollywoods" trotz aller Berühmtheit immer ein überaus bescheidener und liebenswürdiger Mann.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Annette Hager Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Friedensschluss Von Magda Szabo Übersetzung aus dem Ungarischen: Robert Stauffer Komposition: Kurt Herrlinger Die alte Frau: Erna Großmann Gittu: Ingeborg Engelmann Agota: Marianne Mosa Guszti: Edgar Bamberger Feri: Harry Bong Regie: Walter Knaus Produktion: WDR 1966 Anschließend: "32 mal Beethoven" Folge 11: Klaviersonate B-Dur, op. 22 Die Optimistische

20.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Beethoven-Marathon: Mit den ARD-Orchestern und -Chören durch alle Sinfonien und Konzerte (3/5) Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, op. 58 Maria João Pires, Klavier; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Herbert Blomstedt Aufnahme vom 30. November 2012 aus dem Großen Saal der Alten Oper Frankfurt Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Pietari Inkinen Aufnahme vom 10. September 2017 aus der Congresshalle Saarbrücken Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 WDR Sinfonieorchester, Leitung: Jukka-Pekka Saraste Aufnahme vom 17. November 2017 aus der Kölner Philharmonie

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Die Filmeditorin Monika Schindler befragt von Gregor Papsch

23.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

23.04 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Wege aus der Gegenwart - Raketenstart in die Vergangenheit Von Karosh Taha Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Mit Nina Polaschegg Brennen! - Das Duo Rde?a Raketa bei den Donaueschinger Musiktagen 2019

00.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Frédéric Chopin: Krakowiak, op. 14, Rondo; Jan Lisiecki, Klavier; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Krzysztof Urbanski Ignacy Jan Paderewski: Variationen und Fuge es-Moll über ein eigenes Thema, op. 23; Ewa Kupiec, Klavier Gustav Mahler: 5 Rückert-Lieder; Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: John Eliot Gardiner Vincent d'Indy: Klavierquartett a-Moll, op. 7; Caroline Weichert, Klavier; Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Friedrich Ernst Fesca: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 10; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Frank Beermann ab 02:03: Camille Saint-Saëns: La jeunesse d'Hercule, op. 50; Wiener Symphoniker, Leitung: Georges Prêtre Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 70,2; Trio Wanderer George Enescu: Suite D-Dur, op. 27 "Villageoise"; Marios Argiros, Oboe; BBC Philharmonic, Leitung: Gennadij Roschdestwenskij Federico Mompou: Variationen über ein Thema von Chopin; Daniil Trifonov, Klavier Maurice Ravel: Valses nobles et sentimentales; Tonhalle-Orchester Zürich, Leitung: Lionel Bringuier ab 04:03: Ralph Vaughan Williams: Fantasia on Greensleeves, aus "Sir John in Love"; Orchestra della Svizzera Italiana, Leitung: Howard Griffiths Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur, op. 44,3; Talich Quartett Johann Christian Bach: Sinfonia concertante C-Dur; Hanover Band, Leitung: Anthony Halstead ab 05:03: Johannes Brahms: Auswahl aus "Ungarische Tänze"; Martin Fröst, Klarinette; Australian Chamber Orchestra, Leitung: Richard Tognetti Christoph Heinrich Förster: Hornkonzert Es-Dur; Alec Frank-Gemmill, Horn; Björn Gäfvert, Cembalo; Schwedisches Kammerorchester Örebro, Leitung: Nicholas McGegan Felix Mendelssohn Bartholdy: Presto con brio aus dem Streichquartett D-Dur, op. 44,1; Gewandhaus-Quartett Giovanni Battista Sammartini: Sinfonie Nr. 13 G-Dur; Ensemble 415, Leitung: Chiara Banchini Maurice Ravel: Alborada del gracioso, aus "Miroirs"; Bertrand Chamayou, Klavier Carl Czerny: Finale aus der Sinfonie Nr. 6 g-Moll; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Grzegorz Nowak Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell