Radioprogramm

NDR kultur

Jetzt läuft

NDR Kultur à la carte

06.00 Uhr
Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:20 - 07:23 Uhr Stoltenberg liest 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Christoph Störmer, Pastor i. R. aus Hamburg

08.30 Uhr
Am Morgen vorgelesen

Das Land der anderen (12/15) Wiebke Puls liest aus dem Roman von Leila Slimani

09.00 Uhr
Matinee

Mit Eva Schramm Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher

13.00 Uhr
Starke Stücke

Mit Eva Schramm 13:00 - 13:05 Uhr Nachrichten, Wetter Starke Stücke

14.00 Uhr
Klassisch unterwegs

Mit Ludwig Hartmann Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden

18.00 Uhr
Journal

Mit Claudia Christophersen Das Journal informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. 18:00 - 18:05 Uhr Nachrichten, Wetter

18.30 Uhr
Musica

Eine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Joseph Haydn: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello C-Dur op. 76 Nr. 3 Auryn Quartett

19.00 Uhr
Starke Stücke

Mit Eva Schramm 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter Starke Stücke

20.00 Uhr
Feature

Helmut Heißenbüttel-Homestory Von Elke Heinemann NDR 2013 Verwinkelt, schwer einsehbar steht der Altersitz von Helmut Heißenbüttel neben der Kirche in Borsfleth, einem kleinen Dorf bei Glückstadt in Schleswig-Holstein. Das Gebäude ist ein Gesamtkunstwerk im Geiste seines einstigen Bewohners. Seine Witwe, Ida Heißenbüttel, starb 2013 im Alter von 91 Jahren. Wenige Monate vor ihrem Tod führte sie noch einmal für dieses Feature durch das Haus. Heißenbüttel war Mitglied der Gruppe 47, formulierte in Lyrik und Prosa, Hörspiel und Radio-Feature so radikal wie brillant Kunst, Sprach- und Gesellschaftskritik. Am 21. Juni vor 100 Jahren wurde Helmut Heißenbüttel geboren. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter Feature

21.00 Uhr
neue musik

Berührende Blicke in unsere Seele Von Margarete Zander Festivalflair und hochkarätige Mitwirkende bieten insbesondere auch Neugierigen und Unerfahrenen exzellente Gelegenheiten, emotional am musikalischen Kosmos unserer Zeit teilzuhaben. Wir stellen Ihnen die vielversprechendsten Angebote vor. neue musik

22.00 Uhr
Am Abend vorgelesen

Gargantua und Pantagruel (15/18) Helmut Krauss liest den Roman von Francois Rabelais 22:00 - 22:03 Uhr Nachrichten, Wetter

22.33 Uhr
Play Jazz!

Live-Aufnahmen aus dem Rolf-Liebermann-Studio, aus Clubs und von Festivals aus dem Norden Im Play Jazz! - Konzert werden Liveaufnahmen des NDR aus dem Rolf-Liebermann-Studio, aus Clubs und von Festivals im Sendegebiet gesendet. Mitschnitte von JazzBaltica, Elbjazz, Eldenaer Jazz Evenings, See More Jazz oder der Jazzwoche Hannover zeigen die Vielfalt der Festivallandschaft im Norden. Neben aktuellen Aufnahmen ist Dienstagabend auch der Platz für Konzertschätze aus den Archiven des NDR. Play Jazz!

23.30 Uhr
Jazz - Round Midnight

Portraits, Talks, Hintergründe und Ausflüge in die Jazzgeschichte Round Midnight ist der Platz für Hintergrundgeschichten, ausführliche Portraits und Talks mit jungen Talenten und Jazz-Legenden. In der Sendung erzählen Autorinnen und Autoren die Geschichten bekannter Jazz-Titel, gehen der Beziehung von Jazz und klassischer Musik nach und nehmen mit auf spannende Reisen in die Grenzgebiete von Jazz, Tango, Salsa oder Flamenco, in Jazz-Epochen wie Swing, Bebop und Fusion oder in die Geschichte berühmter Labels wie Blue Note und in die Aktualität kultureller und politischer Themen wie Black Lives Matter. Jazz - Round Midnight

00.00 Uhr
ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:03 Uhr Nachrichten, Wetter 00:03 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Joseph Martin Kraus: Symphonie Es-Dur (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Wolfgang Amadeus Mozart: Titus, Harmoniemusik (Mitglieder des Albert Schweitzer Oktett); Leonard Bernstein: Halil (Michael Faust, Flöte; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Alun Francis); Michail Glinka: Variationen E-Dur über das Lied "Benedetta sia la madre" (Vladimir Stoupel, Klavier); Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 - Englische (Bundesjugendorchester: Howard Griffiths) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Ludwig van Beethoven: Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3 (Van Baerle Trio); Édouard Lalo: Violoncellokonzert d-Moll (Ori Epstein, Violoncello; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Jean-Jacques Kantorow); Nikolaj Medtner: Sonate e-Moll op. 25 Nr. 2 (Marc-André Hamelin, Klavier); Ottorino Respighi: Pini di Roma P141 (London Symphony Orchestra: Lamberto Gardelli) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Johann Baptist Vanhal: Symphonie c-Moll, Bryan c2 (London Mozart Players: Matthias Bamert); Luigi Boccherini: Streichsextett f-Moll op. 23 Nr. 4 (Europa Galante); Giuseppe Verdi: Don Carlos, Il ballo della regina aus dem 3. Akt (Philharmonia Zürich: Fabio Luisi) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Joseph Haydn: Symphonie Nr. 83 g-Moll, Allegro spiritoso (Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt); Antonio Vivaldi: Violinkonzert E-Dur RV 265 (L'Arte dell'Arco: Federico Guglielmo); Cécile Chaminade: Sonate c-Moll, Andante op. 21 Nr. 2 (Johann Blanchard, Klavier); Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto a quattro da chiesa F-Dur op. 2 Nr. 12 (Il Tempio Armonico: Alberto Rasi); Georgs Pelecis: Meeting with a friend (Kremerata Baltica, Violine und Leitung: Gidon Kremer); Michel Faronell: Division on a ground (Ensemble Schirokko Hamburg)