Radioprogramm

NDR kultur

Jetzt läuft

ARD Nachtkonzert

06.00 Uhr
Der Morgen mit Philipp Schmid

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:20 - 07:23 Uhr Stoltenberg liest 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht

08.30 Uhr
Am Morgen vorgelesen

Der Gang vor die Hunde (7/9) Nico Holonics liest aus dem Roman von Erich Kästner

09.00 Uhr
Der Morgen mit Philipp Schmid

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter

10.00 Uhr
Der Vormittag

Mit Anna Novák Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher

13.00 Uhr
Starke Stücke

13:00 - 13:05 Uhr Nachrichten, Wetter

14.00 Uhr
Der Nachmittag

Mit Julia Westlake Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs

16.00 Uhr
Das Journal

Mit Julia Westlake Das Journal informiert umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. Stündlich Nachrichten und Wetter

18.00 Uhr
Musica

Kammermusik Vom Duo bis zum Nonett. Für viele Musiker*Innen ist die Kammermusik die schönste Form des Musizierens. Die große Vielfalt präsentieren wir heute in Musica. 18:00 - 18:05 Uhr Nachrichten, Wetter

19.00 Uhr
Starke Stücke

19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter

20.00 Uhr
Feature

"Welcome Home Dr. Marco". Identitätssuche zwischen Karl-Marx-Stadt und Kenia Von Ute Lieschke SWR/DLF 2022 Marco wächst als eines der wenigen schwarzen Kinder in Karl-Marx-Stadt auf. Es fehlt ihm an nichts: Er wird geliebt, hat eine Mutter, einen Stiefvater und Geschwister. Wären da nicht die gelegentlichen, abwertenden Kommentare über seine Hautfarbe. Nach seiner Geburt trafen die Ressentiments Marcos Mutter, später ihn. Eine konkrete Antwort auf die Frage "Wieso sehe ich eigentlich anders aus?", gab es vorerst nicht. Erst als Marcos Töchter, die eine weiß, die andere schwarz, Fragen stellen, macht er sich auf die Suche nach seiner Geschichte ... Download unter ndr.de/radiokunst, in der NDR Feature Box und in der ARD Audiothek. 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter Feature

21.00 Uhr
neue musik

22.00 Uhr
Am Abend vorgelesen

Die letzten Tantaliden (2/5) Nacherzählt von Gustav Schwab Gelesen von Tatja Seibt 22:00 - 22:03 Uhr Nachrichten, Wetter

22.33 Uhr
Play Jazz!

Eldenaer Jazz Evenings 2023: AVA Trio Exit Denied Im Play Jazz! - Konzert werden Liveaufnahmen des NDR aus dem Rolf-Liebermann-Studio, aus Clubs und von Festivals im Sendegebiet gesendet. Mitschnitte von JazzBaltica, Elbjazz, Eldenaer Jazz Evenings, See More Jazz oder der Jazzwoche Hannover zeigen die Vielfalt der Festivallandschaft im Norden. Neben aktuellen Aufnahmen ist Dienstagabend auch der Platz für Konzertschätze aus den Archiven des NDR. Play Jazz!

23.30 Uhr
Round Midnight

Wenn Jazz erzählt - Jazz in Anekdoten (2/2) Round Midnight ist der Platz für Hintergrundgeschichten, ausführliche Portraits und Talks mit jungen Talenten und Jazz-Legenden. In der Sendung erzählen Autorinnen und Autoren die Geschichten bekannter Jazz-Titel, gehen der Beziehung von Jazz und klassischer Musik nach und nehmen mit auf spannende Reisen in die Grenzgebiete von Jazz, Tango, Salsa oder Flamenco, in Jazz-Epochen wie Swing, Bebop und Fusion oder in die Geschichte berühmter Labels wie Blue Note und in die Aktualität kultureller und politischer Themen wie Black Lives Matter. Round Midnight

00.00 Uhr
ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:03 Uhr Nachrichten, Wetter 00:03 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Edvard Grieg: "Sigurd Jorsalfar", Drei Orchesterstücke (WDR Sinfonieorchester Köln: Eivind Aadland); Theodor Fürchtegott Kirchner: Klavierquartett c-Moll, op. 84 (Fauré Quartett); Marie Jaëll: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll (Cora Irsen, Klavier; WDR Funkhausorchester: Arjan Tien); Carl Reinecke: Improvisation über eine Gavotte von Gluck, op. 125 (Dian Baker, Eckart Sellheim, Hammerklavier); Johann Wenzel Kalliwoda: Sinfonie Nr. 5 h-Moll (Das Neue Orchester: Christoph Spering) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Johann Christoph Friedrich Bach: Sinfonia B-Dur (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Joseph Canteloube: "Triptychon" (Véronique Gens, Sopran; Orchestre National de Lille: Serge Baudo); Mario Castelnuovo-Tedesco: Klavierkonzert Nr. 1 G-Dur (Alessandro Marangoni, Klavier; Sinfonieorchester Malmö: Andrew Mogrelia); Gabriel Fauré: Klaviertrio d-Moll, op. 120 (The Florestan Trio); Dmitrij Schostakowitsch: Kammersinfonie, op. 83 a (Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Johann Ladislaus Dussek: Klavierkonzert B-Dur, op. 40 (Maria Garzón, Klavier; Neues Rheinisches Kammerorchester: Jan Corazolla); Richard Strauss: "Capriccio", Szene der Gräfin und Finale (Barbara Hendricks, Sopran; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Lawrence Foster); Giovanni Punto: Hornkonzert Nr. 11 E-Dur (Barry Tuckwell, Horn; Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Arthur Seymour Sullivan: "The Pirates of Penzance", Ouvertüre (The Hanover Band: Tom Higgins); Alexander Glasunow: "Mazurka-Obèreque" (Itzhak Perlman, Violine; The Abbey Road Ensemble: Lawrence Foster); Alexander Ernst Fesca: Septett c-Moll, op. 26 (Linos Ensemble); Louise Farrenc: Sinfonie Nr. 2 D-Dur (Solistes Européens Luxembourg: Christoph König); Giuseppe Antonio Brescianello: Konzert g-Moll (Katharina Arfken, Oboe; David Plantier, Violine; La Cetra Barockorchester Basel: Václav Luks); Antonín Dvorák: Klaviertrio f-Moll, op. 65