Radioprogramm

NDR kultur

Jetzt läuft

Matinee

06.00 Uhr
Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Heute mit Jan Wiedemann Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Marcus Friedrich, Pastor in Flensburg 08:03 - 08:06 Uhr Kultur Aktuell

08.30 Uhr
Am Morgen vorgelesen

Stern 111 (1/15) Lutz Seiler liest aus seinem Roman Aus dem Radio erfuhr Lutz Seiler, dass er für "Stern 111" den Preis der Leipziger Buchmesse bekam: Die Messe fiel wegen Corona aus. Der Roman spielt selbst in einer Zeit der Ungewissheit, aber auch großer Aufbruchsstimmung: Nach dem Mauerfall macht sich das Ehepaar Bischoff aus Gera nach Westen auf, alten Träumen auf der Spur. Der erwachsene Sohn Carl soll das Haus hüten, hat aber eigene Träume: Er will Dichter werden. In Berlin gerät er in eine Gruppe von Hausbesetzern mit charismatischem Anführer... Thematisch an seinen Erfolgsroman "Kruso" anknüpfend, entfaltet Seiler poetisch, unterhaltsam, virtuos die Stränge des Geschehens, durch das seine warme Stimme trägt.

09.00 Uhr
Matinee

Mit Andrea Wilke Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:03 - 12:06 Uhr Kultur Aktuell 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher Matinee

13.00 Uhr
NDR Kultur à la carte

Studiogäste: Harriet Krijgh und Gregor Sigl 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter NDR Kultur à la carte

14.00 Uhr
Klassisch unterwegs

Mit Petra Rieß Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs / Neue Hörbücher 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:03 - 17:06 Uhr Kultur Aktuell

19.00 Uhr
Journal

Mit Claudia Christophersen Das Journal informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter

19.30 Uhr
Musica

Eine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate C-Dur Nr. 10 KV 330 'Menuetto' aus Klaviersonate A-Dur Nr. 11 KV 331 Roberto Prosseda, Klavier

20.00 Uhr
Welt der Musik

Sind Komponisten die besseren Interpreten? Von Elisabeth Richter Mozart, Beethoven, Brahms - sie waren nicht nur Komponisten, sondern auch Interpreten ihrer Werke. Eine Trennung zwischen Komponist und Interpret existierte nicht. Heute gibt es diesen Universalmusiker kaum, Heinz Holliger oder Jörg Widmann wären Beispiele. Dass Komponisten ihre eigene Musik besser kennen als andere, ist klar. Sind sie automatisch die besseren Interpreten? Entdeckt ein unabhängiger Interpret nicht möglicherweise andere Facetten einer Komposition? Was lernt der Komponist vom Interpreten? 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter

22.00 Uhr
Am Abend vorgelesen

Kaspar Hauser (1/3) Beispiel eines Verbrechens am Seelenleben des Menschen Wolfgang Büttner liest die Erzählung von Anselm Ritter von Feuerbach Anselm Ritter von Feuerbach war ein bedeutender Strafrechtler. In seiner 1832 erschienenen Schrift "Beispiel eines Verbrechens am Seelenleben des Menschen" hat er den Fall des Kaspar Hauser behandelt. Dieser war ein Findelkind unbekannter Herkunft, das 1828 in Nürnberg auftauchte. Sein Leben liegt bis zu seinem sechzehnten Lebensjahr fast völlig im Dunkeln. Kaspar Hauser erregte lebhaftes Interesse bei Pädagogen und Psychologen und geriet in den Mittelpunkt gefühlvoller Salons, bis Feuerbach sich seiner annahm. "Kaspar Hauser" ist ein Klassiker der Kriminalliteratur. 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter

22.35 Uhr
NDR Kultur Neo

Im Rausch der Klänge Von und mit Charlotte Oelschlegel Klassik trifft Neo Classical, Weltmusik, Pop, Jazz oder Electronica. Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. www.ndr.de/ndrkulturneo

00.00 Uhr
ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Louis Spohr: "Die Prüfung", Ouvertüre (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Christian Fröhlich); Peter Tschaikowsky: Orchestersuite Nr. 4 G-Dur, op. 61 - "Mozartiana" (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Gerd Albrecht); Francesco Maria Veracini: Sonate (Spirit of Musicke); Witold Lutoslawski: "Kleine Suite" (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Michal Nesterowicz); Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll, KV 626 (Ruth Ziesak, Sopran; Monica Groop, Mezzosopran; Thomas Cooley, Tenor; Thomas Laske, Bass; Windsbacher Knabenchor; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Karl-Friedrich Beringer) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 239 (Freiburger Barockorchester: Petra Müllejans); Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur, op. 77, Nr. 2 (The Angeles String Quartet); Sergej Prokofjew: "Leutnant Kishe", op. 60 (Boris Statsenko, Bariton; WDR Sinfonieorchester Köln: Michail Jurowski); Ignaz Joseph Pleyel: Sextett Es-Dur (Consortium Classicum); Kurt Weill: "Kleine Dreigroschenmusik" (Münchner Rundfunkorchester: Peter Stangel) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Dimitri Kabalewski: Klavierkonzert Nr. 3 D-Dur, op. 50 (Michael Korstick, Klavier; NDR Radiophilharmonie: Alun Francis); Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate F-Dur (Dmitri Makhtin, Violine; Boris Berezovsky, Klavier); Joseph Bodin de Boismortier: "Les voyages de l'amour", Suite (La Cetra d'Orfeo: Michel Keustermans) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, Ouvertüre, BWV 1068, J. Field: Rondeau A-Dur, H 28F (Míceál O'Rourke, Klavier; London Mozart Players: Matthias Bamert); N. W. Gade: Oktett F-Dur, Andantino quasi allegretto, op. 17 Joseph; O. Respighi: "Rossiniana", Capri e Taormina (Radio-Symphonie-Orchester: Gerd Albrecht); L. van Beethoven/F.Liszt: "An die ferne Geliebte"; T. Albinoni: Oboenkonzert B-Dur, op. 7, Nr. 3; J. Haydn: Violoncellokonzert C-Dur, Finale, Hob. VIIb/1 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; The Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti)