Radioprogramm

Deutschlandfunk Kultur

Jetzt läuft

Rubrik: Folk

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.50 Uhr
Aus den Feuilletons

06.00 Uhr
Nachrichten

06.20 Uhr
Wort zum Tage

Pfarrerin Veronika Krötke, Berlin Evangelische Kirche

06.30 Uhr
Nachrichten

07.00 Uhr
Nachrichten

07.20 Uhr
Politisches Feuilleton

07.30 Uhr
Nachrichten

07.40 Uhr
Interview

08.00 Uhr
Nachrichten

08.30 Uhr
Nachrichten

08.50 Uhr
Buchkritik

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Im Gespräch

Kinderarzt Alexander Rosen im Gespräch mit Ulrike Timm

10.00 Uhr
Nachrichten

10.05 Uhr
Lesart

Das Literaturmagazin

11.00 Uhr
Nachrichten

11.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

11.30 Uhr
Musiktipps

11.45 Uhr
Rubrik: Weltmusik

12.00 Uhr
Nachrichten

12.05 Uhr
Studio 9 - Der Tag mit ...

13.00 Uhr
Nachrichten

13.05 Uhr
Länderreport

14.00 Uhr
Nachrichten

14.05 Uhr
Kompressor

Das Popkulturmagazin

14.30 Uhr
Kulturnachrichten

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

15.30 Uhr
Musiktipps

15.40 Uhr
Live Session

16.00 Uhr
Nachrichten

16.30 Uhr
Kulturnachrichten

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Abend

17.30 Uhr
Kulturnachrichten

18.00 Uhr
Nachrichten

18.30 Uhr
Weltzeit

Moderation: Margarete Wohlan Bulgarien Munition aus dem Rosental Von Diljana Lambreva Das Öl der bulgarischen Rosa Damascena ist das teuerste der Welt und hat seit langem einen wichtigen Platz in der westeuropäischen Kosmetikindustrie. Von der großen Nachfrage profitieren bulgarische Großunternehmer und auch Kleinproduzenten. Doch in diesem Jahr wird im Rosental nicht von Rosen, sondern von Waffen gesprochen, weil es hier auch die größten Rüstungsbetriebe Bulgariens gibt - und die boomen momentan. Denn obwohl Bulgarien offiziell der Ukraine nur die Reparatur von Kriegsgerät zugesagt hat, ist das Land inoffiziell einer der größten Waffenlieferanten für die Ukraine. An der Front wird bulgarische Munition dringend benötigt, weil sie nach sowjetischem Standard gebaut wird.

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Zeitfragen

Forschung und Gesellschaft - Magazin

19.30 Uhr
Zeitfragen. Feature

Der öffentliche Patient Wie Influencer über Krankheiten sprechen Von Serafin Dinges Mit einer chronischen Krankheit fühlt man sich oft allein gelassen. Da kann es helfen, sich mit anderen auszutauschen, ihre Geschichte zu hören. Mittlerweile gibt es zahlreiche Influencer, die ihre Krankheit in den Mittelpunkt stellen. Aber trägt das wirklich zur Entstigmatisierung bei?

20.00 Uhr
Nachrichten

20.03 Uhr
Konzert

Philharmonie Berlin Aufzeichnung vom 24.06.2022 Frédéric Chopin Nocturne As-Dur op. 32 Nr. 2, bearbeitet für Orchester von Igor Strawinsky Peter Tschaikowsky Violinkonzert D-Dur op. 35 Igor Strawinsky "Petruschka" - Ballettmusik Gil Shaham, Violine Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: David Robertson

22.00 Uhr
Nachrichten

22.03 Uhr
Freispiel

Kurzstrecke 123 Feature, Hörspiel, Klangkunst - Die Sendung für Hörstücke aus der freien Szene Zusammenstellung: Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann Produktion: Autor:innen / Deutschlandfunk Kultur 2022 Länge: 56'30 (Ursendung) Wdh. am 08.07.2022, 00.05 Uhr Neue Hörkunst aus der freien Szene. Heute unter anderem mit einer Hommage an Großmütter im Lockdown. Das Künstlerpaar Henrik Munkeby Nørstebø und Audrey Chen hat dafür Aufnahmen mit Omas in Norwegen und China gemacht. Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen innovative, zeitgemäße, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst vor. In der Kurzstrecke präsentieren wir heute unter anderem: G 20 Von Christian Alpen Timeline Von Nick-Julian Lehmann Hund Von Henrike Rau OMA Von Henrik Munkeby Nørstebø und Audrey Chen Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke. Radiokunst: Neue Autorenproduktionen Kurzstrecke 123

23.00 Uhr
Nachrichten

23.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage

23.30 Uhr
Kulturnachrichten

23.50 Uhr
Kulturpresseschau

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Klangkunst

Sleep (an attempt at trying) Von Arturas Bumsteinas Mit: Kyrre Bjørkås (Stimme), Ilia Belorukov (Holzblasinstrumente), Dominykas Vysniauskas (Flügelhorn), Tadas ┼Żukauskas (Violine), Kêstutis Pleita (Viola), Anthony Pirog (Gitarre), Leonard van Voorst (Perkussion), Arturas Bumsteinas (Klavier, Akkordeon, Perkussion und Violine) Moderation: Marcus Gammel Musikaufnahmen: Arturas Bumsteinas und Thomas Monnerjahn Komposition und Realisation: Arturas Bumsteinas Produktion: Deutschlandradio Kultur 2011 Länge: 54'30 Kurz nach Mitternacht. Sie sind noch wach? Dann haben wir ein paar Lieder für Sie! Musik von den Insomniacs, The Sleepless International und anderen. Nebenbei reden wir über Schlaflosigkeit, gerne auch mit Ihnen! Rufen Sie an: 08 00 22 54 22 54! Arturas Bumsteinas ist ein Nachtmensch. Wie viele Künstler nutzt auch der litauische Komponist die nocturne Stimmung gern zum Arbeiten und Fabulieren. Hellwach wurde Bumsteinas, als er auf einem Flohmarkt eine Sammlung von akustischen Einschlafhilfen entdeckte. Sofort erwarb er die Kassetten und ließ sie immer wieder an seinem Ohr vorüberziehen. Der Schlaf blieb zwar aus, dafür entfalteten die Bänder aber eine zutiefst hypnotische Wirkung. Bumsteinas begann, das Klangmaterial mit eigenen Aufnahmen anzureichern. Mit Diktiergeräten, Kassettenrekordern, Bandmaschinen und Computern orchestriert er ein nächtliches Schattenspiel der Klänge. Arturas Bumsteinas, geboren 1982 in Vilnius, arbeitet an der Schnittstelle von Sound, Musik und Kunst. Werke in den Bereichen experimentelle Musik, Klanginstallation, Radio Art, Theatermusik, akustische Klangarbeiten. 2017 war Bumsteinas Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, 2021 Artist in Residence der Camargo Foundation. Seine Kompositionen wurden auf zahlreichen Festivals präsentiert, darunter Holland Festival, Unsound, Tectonics, Sensoralia, AngelicA, Vilnius Jazz, Ultraschall Berlin, Sonic Circuits. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: "thus time goes by" (2018). Klangkunst zum Einschlafen oder Wachbleiben Sleep (an attempt at trying)

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Tonart

Weltmusik Moderation: Carsten Beyer

02.00 Uhr
Nachrichten

03.00 Uhr
Nachrichten

04.00 Uhr
Nachrichten