Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Spielraum

05.00 Uhr
Die Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Die Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Die Nachrichten

06.30 Uhr
Die Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx, Garbsen Evangelische Kirche

06.50 Uhr
Interviews

07.00 Uhr
Die Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interviews

07.30 Uhr
Die Nachrichten

07.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

07.54 Uhr
Sport

08.00 Uhr
Die Nachrichten

08.10 Uhr
Interviews

08.30 Uhr
Die Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaft

08.37 Uhr
Kultur und Wissenschaft

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Die Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der armenisch-französische Chansonnier Charles Aznavour geboren

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Die Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10.00 Uhr
Die Nachrichten

10.08 Uhr
Agenda

"Die sind doch alle abgehoben!" Das Leben als Berufspolitiker*in Gäste: Emily Vontz, SPD, MdB, jüngste Abgeordnete im Deutschen Bundestag Dr. Peter Ramsauer, CSU, MdB , dienstältester Abgeordneter im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Sven T. Siefken, Professor für Politikwissenschaft Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung und Institut für Parlamentarismusforschung, Berlin Dr. Robert Lorenz, Politologe und Experte für Zielgruppenansprache Am Mikrofon: Michael Roehl Hörertel.: 00800 4464 4464 agenda@deutschlandfunk.de Das Image von Politikerinnen und Politikern scheint in der letzten Zeit arg gelitten zu haben. Unzählige Beschimpfungen und Verunglimpfungen im Netz, sogar tätliche Angriffe auf der Straße gibt es. Sind diese inakzebtablen Übergriffe ein Zeichen dafür, dass sich immer mehr Menschen von "denen da oben" nicht mehr verstanden fühlen? Wir wollen heute hinter die Kulissen schauen und erfahren, wie das Leben der politisch Verantwortlichen aussieht. Ist Politik für sie nur Beruf oder auch Berufung? Wie gehen sie mit Anfeindungen um und wie gelingt es im politischen Betrieb, nicht die Bodenhaftung und den Kontakt zu den Menschen zu verlieren, deren Interessen man vertreten soll. Darüber wollen wir mit unseren Gästen, aber auch mit Ihnen, unseren Hörerinnen und Hörern, sprechen. Wie sehen Sie das? Welche Erfahrungen haben Sie mit Politikerinnen und Politikern gemacht? Welches Bild haben Sie von ihnen? Fühlen Sie sich und Ihre Interessen optimal vertreten?

10.30 Uhr
Die Nachrichten

11.00 Uhr
Die Nachrichten

11.30 Uhr
Die Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

12.00 Uhr
Die Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Die Nachrichten

12.45 Uhr
Sport

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Die Nachrichten

13.30 Uhr
Die Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Die Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Die Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Die Nachrichten

15.05 Uhr
Corso

15.30 Uhr
Die Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Das Medienmagazin

16.00 Uhr
Die Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

16.30 Uhr
Die Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell

17.00 Uhr
Die Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Die Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Die Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Die Nachrichten

19.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

19.15 Uhr
Zur Diskussion

20.00 Uhr
Die Nachrichten

20.10 Uhr
Aus Religion und Gesellschaft

Der Mut der Frauen und die Predigt der Männer - Zur Geschichte der Bekennenden Kirche Von Karsten Krampitz Vor 90 Jahren riefen evangelische Theologen während der Barmer Bekenntnissynode die "Bekennende Kirche" ins Leben. Männer leiteten die Bewegung, aber Dreiviertel ihrer Mitglieder in Berlin waren Frauen. Sie verlasen politisch brisante Fürbitten und sammelten Lebensmittel für im Untergrund lebende "nichtarische" Christen.

20.30 Uhr
Lesezeit

Rocko Schamoni liest aus und spricht über "Pudels Kern" (2/2) Der Hamburger Kiez ist legendär - als Ort, an dem Halbwelt, Rotlichtmilieu und Kultur, Hedonismus und Politik aufeinandertrafen. Rocko Schamoni - Musiker, Clubbetreiber und Schriftsteller - ist mit Büchern wie "Große Freiheit" und "Der Jäger und sein Meister" zu einem Chronisten St. Paulis geworden. Sein jüngster Roman "Pudels Kern" erzählt vom Aufbruch eines jungen Mannes, der im Kiez der 1980er-Jahre in die Musikszene eintaucht, ein Punk-Dasein zwischen schraddeligen Kellernächten und der Hoffnung auf den großen Plattenvertrag.

21.00 Uhr
Die Nachrichten

21.05 Uhr
Querköpfe

Kabarett, Comedy schräge Lieder Kabarettpreis Salzburger Stier 2024 Die deutsche Preisträgerin Tina Teubner Mitschnitt vom 4.5.2024 aus dem Stadttheater Olten Tina Teubner hat schon längst eine beeindruckende Sammlung an Kleinkunstpreisen: 2024 kam noch der renommierte "Salzburger Stier" hinzu. Sie ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im deutschsprachigen Musikkabarett. Kongenial am Piano begleitet von ihrem Lebenspartner Ben Süverkrüpp, singt sie in melancholisch-heiteren Liedern von Neugier, Eifersucht, Trauer und Leidenschaft. Dabei ist sie nicht unpolitisch, im Gegenteil: nur hält sie sich nicht mit kurzlebigen Schlagzeilen über aktuelle Verwerfungen auf, sondern blickt eher aufs große Ganze.

22.00 Uhr
Die Nachrichten

22.05 Uhr
Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa Salzburger Festspiele 2023 Wolfgang Amadeus Mozart Krönungsmesse, K. 317 (Ausschnitte) Ave verum corpus, K 618 Exsultate, jubilate, K. 165 Mozarteum Orchester Bachchor Salzburg Nikola Hillebrand, Sopran Ema Nikolovska, Mezzosopran Maciej Kwasnikowski, Tenor Tareq Nazmi, Bass Roberto González-Monjas, Dirigent Aufnahme vom 6.8.2023 aus dem Großen Saal des Mozarteums, Salzburg Am Mikrofon: Jan Ritterstaedt Wolfgang Amadeus Mozart war ein gottesfürchtiger Mensch. Das hat er nicht nur in den Briefen an seinen Vater Leopold deutlich gemacht, sondern dafür stehen auch seine rund 80 geistlichen Kompositionen, die Eingang in das Köchel-Verzeichnis gefunden haben. Die meisten davon sind in seiner Salzburger Zeit entstanden. Mühelos hat der Komponist darin sinnliche Melodik verschmolzen mit fein ausgearbeitetem Kontrapunkt. Eine Auswahl aus Mozarts Kirchenmusik hat im vergangenen Jahr bei den Salzburger Festspielen auf dem Programm gestanden - mit der gefeierten deutschen Sopranistin Nikola Hillebrand, dem Bachchor und dem Mozarteum Orchester Salzburg unter der Leitung von Roberto González-Monjas. Sie versprechen ein ebenso himmlisch schönes wie sinnliches Konzert aus der Mozartstadt Salzburg.

22.50 Uhr
Sport Aktuell

23.00 Uhr
Die Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Die Nachrichten

00.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)

01.00 Uhr
Die Nachrichten

01.05 Uhr
Kalenderblatt

01.10 Uhr
Hintergrund

(Wdh.)

01.30 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)

02.00 Uhr
Die Nachrichten

02.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)

02.10 Uhr
Zur Diskussion

(Wdh.)

02.57 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Die Nachrichten

03.05 Uhr
Weltzeit

(Wdh.)

03.30 Uhr
Forschung aktuell

(Wdh.)

03.52 Uhr
Kalenderblatt

04.00 Uhr
Die Nachrichten

04.05 Uhr
Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr