Radioprogramm

Bremen Zwei

Jetzt läuft

Die Nacht

06.00 Uhr
Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft.

10.00 Uhr
Der Vormittag

Neue Musik, neue Künstler, neue Bücher. Dazu aktuelle Informationen aus der Region, Deutschland und der Welt. Alles, was man wissen sollte.

13.00 Uhr
Der Tag

Aktuelle Entwicklungen aus Bremen, Bremerhaven und der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.

16.00 Uhr
Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.

18.00 Uhr
Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.

19.00 Uhr
Sounds

Die handverlesene Musikauswahl am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.

20.00 Uhr
ARD-Radiofestival: Konzert: Club100 - Konzertprojekt in Pandemie-Zeiten

Die Streaming-Konzerte des Club100 brachten verschiedene Gewerke der Kulturbranche in Lohn und Brot, Musikerinnen und Musiker konnten ihr aktuelles Schaffen in erstklassiger Form präsentieren. Mit dabei waren Newcomer, aber auch bekannte Größen wie Catt, Botticelli Baby, Dota und Thees Uhlmann.

22.30 Uhr
ARD-Radiofestival: Gespräch mit Samuel Schelle

Samuel Schelle wurde als "Susanne" geboren. Sie studierte Theologie, wurde Gemeindepfarrerin -doch sie war unglücklich. Mit Hilfe einer Therapeutin wurde Schelle klar: Sie steckte im falschen Körper. Mit 36 Jahren machte sie eine Geschlechtsangleichung. Heute ist Samuel Schelle ein zufriedener Mensch, innerlich wie äußerlich mit sich und der Welt im Reinen.

23.00 Uhr
ARD-Radiofestival: Lesung: Ein Spalt Luft von Mischa Mangel

In "Ein Spalt Luft" erzählt Mischa Mangel einfühlsam vom Leben eines jungen Mannes, der seine eigene Geschichte sowie die seiner Familie umkreist. Dabei montiert er verschiedene Stimmen: die bürokratische Sprache psychologischer Gutachten und Studien, Märchen, Träume, psychotische Tiraden, erzählerische und poetische Sequenzen - eine kunstvolle Collage, ein vielstimmiges literarisches Debüt.

23.30 Uhr
ARD-Radiofestival: Jazz: Women in Jazz in Halle: Stark als Stream

Festivalleiter Ulf Herden plante ein Livekonzert-Festival. Dazu kam es nicht. Dennoch gaben sich im Mai 2021 Uschi Brüning, Anna Maria Jopek und Caro José die Klinke in die Hand: Ein Jazzfestival in Halle mit Livekonzerten, ohne Publikum und mit einem beispiellosen Onlinewettbewerb.

00.00 Uhr
Die Nacht

Singer/Songwriter, sanfter Jazz und eleganter Pop für alle, die die Nacht zum Tag machen. Mit der Morgenandacht um 5:50 Uhr.