Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Bayern 2 Bayerisches Feuilleton

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
Bayern 2 Playlist

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Bayern 2 Die Welt am Morgen

Moderation: Veronika Lohmöller Politik Kultur Gesellschaft Gedanken zum Tag mit 6.30 / 7.30 / 8.30 Nachrichten um halb, Wetter, Verkehr 6.45 / 7.45 / 8.45 Kultur am Morgen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
Bayern 2 Nah dran

Gesellschaft Wissen Dialog 9.20 Bayern 2 Radiowissen 9.50 Bayern 2 Kalenderblatt 10.00 / 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.10 Nahaufnahme 11.56 Werbung .

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Bayern 2 Tagesgespräch

Publikumsdialog Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD alpha

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
Bayern 2 Stadt Land Leute

Aus Bayerns Regionen

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
Bayern 2 Kulturleben

Perspektivwechsel 15.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 15.10 Bayern 2 Radiowissen

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Bayern 2 Eins zu Eins. Der Talk

Gast: Thomas Zwerina, Autor Franziska Eder im Gespräch mit Thomas Zwerina, Autor Wiederholung um 22.05 Uhr . Mit 13 Jahren sah Thomas Zwerina die Welt plötzlich nicht mehr so wie vorher. Durch eine Netzhautablösung erblindete er fast vollständig.Mit 58 Jahren erscheint jetzt sein Debüt: der Roman "Eine Fingerkuppe Freiheit" über den Erfinder des Punktschriftsystems für Blinde Louis Braille.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
Bayern 2 Die Welt am Abend

Moderation: Rolf Büllmann Politik Gesellschaft Wissenschaft 17.23 Werbung 17.25 Das Wirtschaftsgespräch 17.30 / 18.30 Nachrichten um halb, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.15 Wissenschaft schnell erzählt

18.53 Uhr
Bayern 2 Betthupferl

Gute-Nacht-Geschichte für Kinder Dienstags bei Oma Otto X (4/5): Inge und Opa Anton Von Olga-Louise Dommel Mit Stefan Merki . Dienstags bei Oma Otto X (4/5): Inge und Opa Anton Weil Anton schon alle Kinderbücher kennt, die Oma Otto hat, gehen die beiden neue Bücher kaufen. Aber der gemütliche Vorlesetag, auf den sich Anton so gefreut hat, verläuft dann ganz anders, als er sich das vorgestellt hat. (Eine Geschichte von Olga-Louise Dommer, erzählt von Stefan Merki)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Bayern 2 Zündfunk

Pop und Politik Mit Franziska Timmer und Tobias Ruhland Diese Sendung mit allen Beiträgen und Interviews hören Sie auch in der BR Radio App bei Bayern 2 und unter www.bayern2.de/zuendfunk.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
Bayern 2 Salon

Dana von Suffrin: Nochmal von vorne(6/8) Zwei Millennials in der Midlifecrisis, die über ihre Wurzeln stolpern: ein schwarzhumoriges Familienepos zwischen München und Tel Aviv, gelesen von Xenia Tiling 21.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Nach dem Tod von Mordi Jeruscher sitzt Tochter Rosa - Mitte dreißig, Akademikerin und Single - auf dem grünen Sofa ihres Vaters und ist wütend auf ihre Schwester Nadja, die sie mit allem allein lässt, wieder einmal. Genau wie vor sieben Jahren, als ihre Mutter beerdigt werden musste. Immerhin wird nun ein Leichnam im Sarg liegen - ihre Mutter gilt als verschollen, irgendwo vor Ko Samui ertrunken vielleicht. Während Rosa, die Ich-Erzählerin des zweiten Romans von Dana von Suffrin, also durch die Münchner Wohnung ihres gerade verstorbenen Vaters streift, um dessen bescheidenen Besitz aufzulösen und nebenbei eine Handynummer ihrer Schwester aufzustöbern, dringen aus allen Ecken und Zimmern zugleich Erinnerungen hervor, die Rosa jahrelang tief in ihrem Inneren eingekapselt hatte. Familienbande - nochmal von vorne? "Histrioniker" seien sie alle, so die Laiendiagnose von David, Rosas Ex-Freund. Die ganze Familie leide unter dieser Persönlichkeitsstörung - manipulative, überemotionale Egozentriker, die sogar der Normalo David auf Dauer nicht erträgt. Doch genauso ergeht es den Jeruscher ja selbst: Mutter Veronika, gebürtig aus Landshut, deren Traum vom freigeistigen Leben im Haushaltsalltag versinkt, lässt sich scheiden von Mordi Jeruscher, dem jüdischen Chemiker, der nach dem Einsatz im Jom-Kippur-Krieg 1973 nur noch raus will aus Israel, weg von seiner dementen Siebenbürger Übermutter Zsazsa und in München bei den Wasserwerken endet. Die Töchter Nadja und Rosa verbinden mit ihrer Kindheit nicht viel anderes als Dauerstreit, Gehässigkeit und wachsende Armut. Was also hält eine Familie zusammen, in der es nur Fliehkräfte zu geben scheint, in der immer etwas zu Bruch geht? Was bleibt von der eigenen Geschichte, was geben wir weiter - und wie halten wir Geschichte fest? Ich weiß nicht, wer uns alle durch die Geschichte schmettert und uns an den blödesten Orten aufkommen lässt. Ein "federleichtes, jahrhundertschweres Buch" Solche Fragen beschäftigen sie schon lange: Dana von Suffrin, 1985 in München geboren, ist promovierte Historikerin und Schriftstellerin. Ihr hochgelobtes Debüt "Otto" (2019) über einen jüdischen Familienpatriarchen, der zum Pflegefall wird, wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Und schon vor fünf Jahren wusste die Münchnerin mit ihrem trockenen Witz zu verblüffen - trotz so schwergewichtiger Themen wie Holocaust, Kriegstraumata, dysfunktionale Familien, Krankheit und Tod. In einer Koproduktion des Hessischen mit dem Norddeutschen und Bayerischen Rundfunk hat die beliebte Schauspielerin Xenia Tiling ("Servus Baby") dieses unsentimentale, tragikomische Familienepos zwischen Siebenbürgen, Tel Aviv und München vollständig eingelesen. "Dana von Suffrin hat ein federleichtes, jahrhundertschweres Buch geschrieben, zum Durchdrehen traurig und vor allem gestört lustig, dass eigentlich niemand je wieder versuchen muss, einen Roman zu schreiben." (Dana Vowinckel, Autorin von "Gewässer im Ziplock") Dana von Suffrin: Nochmal von vorne Vollständig gelesen von Xenia Tiling Regie: Marlene Breuer Ton und Technik: Thomas Rombach Produktion: Hessischer Rundfunk/Bayerischer Rundfunk/Norddeutscher Rundfunk 2024 Das Buch ist bei Kiepenheuer und Witsch erschienen. Redaktion und Moderation: Kirsten Böttcher

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
Bayern 2 Eins zu Eins. Der Talk

Gast: Thomas Zwerina, Autor Franziska Eder im Gespräch mit Thomas Zwerina, Autor Wiederholung von 16.05 Uhr . Mit 13 Jahren sah Thomas Zwerina die Welt plötzlich nicht mehr so wie vorher. Durch eine Netzhautablösung erblindete er fast vollständig.Mit 58 Jahren erscheint jetzt sein Debüt: der Roman "Eine Fingerkuppe Freiheit" über den Erfinder des Punktschriftsystems für Blinde Louis Braille.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Bayern 2 Nachtmix

Mit Ann-Kathrin Mittelstraß Die Musik von Morgen

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Bayern 2 Reflexionen

Gedanken zum Tag und Bayern 2 Kalenderblatt Mit Gedanken zum Tag und Bayern 2 Kalenderblatt .

00.10 Uhr
Concerto bavarese

Zum 10. Todestag von Herbert Hechtel Herbert Hechtel: "Relazione per due" (Dirk Keilhack, Vivienne Keilhack, Klavier; Bamberger Symphoniker: Georg Schmöhe); "Shambala Trio" (Dorit Peschel, Blockflöte; Elaine Godefroy, Violoncello; Helmut Bieler, Cembalo); "Lyrics II" (Hans Deinzer, Klarinette; Werner Heider, Klavier); "Phönix III", im herbst ein vogel fliegt sich zu tode (Christina Hussong, Viola da gamba; Paul Sturm, Hammerklavier); Streichquartett Nr. 3 - "Retrouvant une scéne lyrique" (Carcassi-Quartett); "Für Speedy Gonzales" (Felix Gutgesell, Ina Füß, Eva Hennevogel, Violine); "Einstellungen" (ars nova ensemble nürnberg: Werner Heider)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll (Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling); Joseph Haydn: Sonate e-Moll, Hob. XVI/47 bis (Ekaterina Derzhavina, Klavier); Ethel Smyth: Konzert (Saschko Gawriloff, Violine; Marie Luise Neunecker, Horn; NDR Radiophilharmonie: Uri Mayer); Johannes Brahms: Sonate d-Moll, op. 108 (Nikolaj Znaider, Violine; Yefim Bronfman, Klavier); Antonio Rosetti: Sinfonie D-Dur (Pratum Integrum Orchestra: Sergei Filchenko)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Franz Schubert: Acht Variationen As-Dur über ein eigenes Thema, D 813 (Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier); Domenico Scarlatti: "Stabat Mater" (Les Arts Florissants: Paul Agnew); Luigi Boccherini: Violoncellokonzert Nr. 4 C-Dur (David Geringas, Violoncello; Orchestra da Camera di Padova e del Veneto: Bruno Giuranna)

04.58 Uhr
Impressum