Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Panorama

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Christoph Graupner: Sinfonia G-Dur (Christian Binde, Jörg Schulteß, Horn; Nova Stravaganza: Siegbert Rampe); Ludwig van Beethoven: "Musik zu einem Ritterballett", WoO 1 (Staatskapelle Berlin: Günther Herbig); Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert d-Moll, Allegro molto (Rainer Kussmaul, Violine; Andreas Staier, Hammerklavier; Concerto Köln); Michael Nyman: "The piano", The heart asks pleasure first (Valentina Lisitsa, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie B-Dur, KV 45 b (Prager Kammerorchester: Charles Mackerras); Georg Philipp Telemann: Oboenkonzert D-Dur (Heinz Holliger, Oboe; Academy of St. Martin in the Fields: Iona Brown)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.05 Uhr
Auftakt

Aus dem Studio Franken Valentin Rathgeber: Konzert D-Dur, op. 6, Nr. 14 (Thibaud Robinne, Patrick Dreier, Trompete; Das Neu-Eröffnete Orchester: Jürgen Sonnentheil); Antonín Dvorák: Klavierquintett A-Dur, Finale, op. 81 (Marteau Ensemble); Domenico Cimarosa: Klarinettenkonzert c-Moll (Andreas Ottensamer, Klarinette; Philharmonisches Orchester Rotterdam: Yannick Nézet-Séguin); Johann Sebastian Bach: "Matthäus-Passion", Wir setzen uns mit Tränen nieder, BWV 244 (Martin Stadtfeld, Klavier); Johannes Verhulst: Ouvertüre d-Moll, op. 8 (Residentie Orchestra The Hague: Matthias Bamert); Joseph Umstatt: Violinkonzert Nr. 6 B-Dur (Cappella Gabetta, Violine und Leitung: Andrés Gabetta); Joseph Haydn: Bläseroktett F-Dur, Allegro molto, Hob. II/F7 (Linos Ensemble) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Friedrich Gulda: Violoncellokonzert, Menuett (Christoph Richter, Violoncello; Hofer Symphoniker: Hikotaro Yazaki); Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 4 (Simon Standage, Micaela Comberti, Violine; Jane Coe, Violoncello; The English Consort: Trevor Pinnock); Carl Maria von Weber: "Preziosa", Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Anonymus: "Faronell's Ground" (The Gentleman's Band); Richard Strauss: Klavierstück es-Moll, op. 3, Nr. 2 (Klaus Sticken, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 95 (The English Concert: Trevor Pinnock); Johann Paul von Westhoff: Sonate Nr. 2 a-Moll, Imitatione del liuto (Jonas Zschenderlein, Violine; Zacharias Zschenderlein, Gitarre)

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.05 Uhr
Piazza

Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende 8.30 CD-Tipp * 8.57 Werbung 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell * 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah * *

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

11.05 Uhr
Meine Musik

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Divertimento

Mit dem Münchner Rundfunkorchester Ulrich Sommerlatte: "Fiesta mexicana" (Johannes Pütz); Chick Corea: "Spain" (Enrique Ugarte); Fried Walter: Trompetenkonzert (Carole Dawn Reinhart, Trompete; Edgar Seipenbusch); Johann Strauß: "Prinz Methusalem", Ouvertüre; Joseph Lanner: "Abendsterne", op. 180

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Cantabile

Georg Philipp Telemann: "Das selige Erwägen des bittern Leidens und Sterbens Jesu Christi" (Barbara Locher, Sopran; Zeger Vandersteene, Stefan Dörr, Tenor; Berthold Possenmeyer, Johan-René Schmidt, Bariton; Freiburger Vokalensemble; L'arpa festante: Wolfgang Schäfer)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
On stage

Junge Interpreten Maurice Ravel: Klaviertrio a-Moll (Amatis Piano Trio); Pierick Houdy: Sonate (Magdalena Hoffmann, Harfe); Benjamin Britten: "Introduction and Allegro" (Amatis Piano Trio); Loris Tjeknavorian: Violinkonzert, op. 1 (Emmanuel Tjeknavorian, Violine; hr-Sinfonieorchester: Ulrich Edelmann); George Enescu: Klaviertrio Nr. 1 g-Moll (Amatis Piano Trio)

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Do Re Mikro

Johann Sebastian Bach - Matthäuspassion Hörspiel in zwei Teilen Von Sylvia Schreiber Die Musiksendung für Kinder Leipzig, ungefähr im Jahr 1727. Heimlich schleicht Carl Philipp Emanuel Bach seinem Vater in die Thomaskirche nach, als dieser für sein neues Stück an der Orgel herumprobiert. Eine Gänsehaut bekommt er in seinem dunklen Versteck, weil die Musik zur "Matthäuspassion", so soll das neue Stück heißen, so schaurig, so schön und so traurig ist. Aber er darf sich bloß nicht erwischen lassen, sonst gibt es ein Donnerwetter. Vater Johann Sebastian Bach, der Thomaskantor von Leipzig, kann nämlich ganz schön zornig werden - vor allem, wenn er bei der Arbeit an der "Matthäuspassion" gestört wird, die ihm doch so gar nicht von der Hand gehen will ...

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Jazz und mehr

Die Leisen Mit Aufnahmen von Jim Hall, Erik Satie, Hugo Siegmeth, Axel Wolf, John Coltrane und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Opernabend

Erich Wolfgang Korngold: "Die tote Stadt" Oper in drei Akten In deutscher Sprache Paul - Klaus Florian Vogt Marietta - Asmik Grigorian Frank - Markus Werba Brigitta - Cristina Damian Juliette - Marika Spadafino Lucienne - Daria Cherniy Victorin - Sergei Ababkin Gastone - Sascha Emanuel Kramer Chor und Orchester der Mailänder Scala Leitung: Alan Gilbert Aufnahme vom 28. Mai 2019 in Mailand anschließend: Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Nr. 2 a-Moll, op. 13 (Minetti Quartett) "Glück das mir verblieb" "Die Tote Stadt" aus der Scala Mariettas Lied "Glück das mir verblieb" gilt als letzter Welthit der Oper. Mit seinem melancholischen Melodieschmelz zieht es sich wie ein morbides Leitmotiv durch "Die Tote Stadt" - Erich Wolfgang Korngolds Erfolgsoper von 1920. Im Dritten Reich verboten und in der Nachkriegszeit vergessen, erobert sie sich seit einiger Zeit die Bühnen der Welt zurück. Die Partie des Witwers Paul gehört mittlerweile zu den Paraderollen von Startenor Klaus Florian Vogt. Im Mai 2019 verkörperte er sie in der bildgewaltigen Inszenierung Graham Vicks an der Mailänder Scala. Seine Marietta war die litauische Sopranistin Asmik Grigorian, die 2018 bei den Salzburger Festspielen ein sensationelles Debut als Salome gab und 2019 bei den International Opera Awards in London als beste weibliche Sängerin ausgezeichnet wurde. Die Mailänder Produktion von Korngolds Psychothriller unter der musikalischen Leitung von Alan Gilbert wurde von Publikum und Kritik gefeiert. Ob zu Recht, das können BR-KLASSIK-Hörer jetzt angesichts des Mitschnitts aus der Scala selbst entscheiden!

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Forum Alte Musik

Aus dem Studio Franken Musik am Hof Heinrichs VIII. von England (The Olive Consort) 22.15 Das Stichwort:* "Blockflöte" *

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Musik der Welt

Zum internationalen Tag der Sinti und Roma Esma la Divina - Romastimmen aus Südosteuropa Von Grit Friedrich Šuto Orizari oder Šutka ist ein überwiegend von Roma bewohnter Stadtteil von Skopje, dort wuchs Esma Redžepova auf. Im Gegensatz zu ihren Zeitgenossinnen aus Rumänien, Ungarn oder Bulgarien, konnte Esma Redžepova in den sechziger bis achtziger Jahren und dann wieder einige Jahre nach dem Zerfall ihrer jugoslawischen Heimat von Festival zu Festival reisen, sie avancierte zum Star sogar in Übersee. Die Sängerin hat dabei ihre ethnische Herkunft nie verleugnet, im Gegenteil, sie entwickelte sich zu einer selbstbewussten Botschafterin für die Romakultur Mazedoniens und schrieb viele Lieder. 2016 ist Esma Redžepova gestorben, wir erinnern an Esma la Divina und stellen sie und andere Romastimmen aus Südosteuropa vor. CD Tipps Esma Queen of the Gypsies, World Connection Gypsy Queens and Kings, Fanfare Ciocalia mit Sängern zwischen Mazedonien und Ungarn, Asphalt Tango Records Stand up People Gypsy Pop Songs From Tito`s Yugoslavia 1964 - 1980, Asphalt Tango Records Gabi Lunca, Sounds from a Bygone Age, Vol 5, Asphalt Tango Records Dona Dumitru Siminica, Sounds from a Bygone Age, Vol 3, Asphalt Tango Records Dumbala Dumba, Taraf de Haidouks, Crammed Discs Of Lovers, Gamblers and Parachute Skirts, Crammed Discs Mostar Sevdah Reunion presents Saban Bajramovic a gypsy legend, World Connection Kal, Radio Romanista, Asphalt Tango Records Kétháné, Romengo, Kaláka records and Dániel Gryllus Nagyecsed - Budapest, Romengo, Kaláka records and Dániel Gryllus Sampler Gypsy Caravan, Putumayo Princes Amongst Men Journeys with Gypsy Musicians, Asphalt Tango Records

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Claude Debussy: "La mer" (hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi); Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 76, Nr. 4 (Delian Quartett); Christoph Graupner: Suite B-Dur (Accademia Daniel: Shalev Ad-El); Johannes Brahms: Klavierquartett g-Moll, op. 25 (hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert C-Dur, KV 299 (Philippe Boucly, Flöte; Cristina Bianchi, Harfe; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis); Johann Sebastian Bach: "Christ lag in Todes Banden", BWV 4 (Dorothee Mields, Sopran; Hans Jörg Mammel, Tenor; Wolf Matthias Friedrich, Bass; Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble: Thomas Hengelbrock); Julius Conus: Violinkonzert e-Moll (Sergey Ostrovsky, Violine; Bournemouth Symphony Orchestra: Thomas Sanderling); Josef Suk: Klavierquartett a-Moll, op. 1 (Fauré Quartett); Peter Tschaikowsky: "Nußknacker-Suite", op. 71 a (New York Philharmonic: Leonard Bernstein)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 4 B-Dur (I Musici); Ferruccio Busoni: Sonatine Nr. 2 (Claudius Tanski, Klavier); Édouard Lalo: Violoncellokonzert d-Moll (Ori Epstein, Violoncello; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Jean-Jacques Kantorow)