Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Geistliche Musik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Christian Bach: Symphonie F-Dur, op. 3, Nr. 5 (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Arnold Bax: Sonate (John Bradbury, Klarinette; James Cryer, Klavier); Georg Friedrich Händel: "Feuerwerksmusik", Ouvertüre, HWV 351 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Ton Koopman); Ferdinando Carulli: Duo C-Dur, op. 150 (Franz Halász, Gitarre; Débora Halász, Klavier); Giacomo Meyerbeer: Fackeltanz Nr. 1 B-Dur (NDR Radiophilharmonie: Michail Jurowski); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur, Rondeau, KV 415 (Orchestre de Chambre de Lausanne, Klavier und Leitung: Christian Zacharias)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.05 Uhr
Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 12.2.1797: Anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz II. wird Joseph Haydns "Kaiserhymne" erstmals aufgeführt Wiederholung um 16.40 Uhr *

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Marc-Antoine Charpentier: "Te Deum", Prélude (Les Arts Florissants: William Christie); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 103 Es-Dur (Cappella Coloniensis: Bruno Weil); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 451 (Ronald Brautigam, Hammerklavier; Die Kölner Akademie: Michael Alexander Willens); Vittorio Monti: "Czardas" (Die Xylophoniker: Barbara Klose) 10.00 Nachrichten, Wetter William Herschel: Symphonie Nr. 14 D-Dur (London Mozart Players: Matthias Bamert); Peter Tschaikowsky/Mischa Elmann: "None but the lonely heart" (Daniel Lozakovich, Violine; Russische Nationalphilharmonie Moskau: Wladimir Spiwakow); Reinhold Glière: Harfenkonzert, op. 74 (Emmanuel Ceysson, Harfe; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lawrence Renes); Jean-Philippe Rameau: "Oranges et tonneres", Tanzsätze aus verschiedenen Opern (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35 (Daniel Lozakovich, Violine; Russische Nationalphilharmonie Moskau: Wladimir Spiwakow); Maurice Ravel: "Shéhérazade" (Vesselina Kasarova, Mezzosopran; ORF-Symphonieorchester: Pinchas Steinberg)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Gerhard Späth Ella Fitzgerald und Louis Armstrong tanzen Wange an Wange - Georg Kreisler fragt nach vielen Sachen - Astor Piazzolla spielt einen Tango und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur (Netherlands Symphony Orchestra: Jan Willem de Vriend); Johannes Brahms: Zwei Gesänge, op. 91 (Ori Kam, Viola; Matan Porat, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Trio Es-Dur, KV 498 - "Kegelstatt-Trio" (Sharon Kam, Klarinette; Ori Kam, Viola; Matan Porat, Klavier); Mélanie Bonis: "Les femmes de légende" (Bukarest Symphonieorchester: Benoît Fromanger); Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll (Yuja Wang, Klavier; Mahler Chamber Orchestra: Claudio Abbado)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Falk Häfner 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 12.2.1797: Anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz II. wird Joseph Haydns "Kaiserhymne" erstmals aufgeführt 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp *

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Pinchas Steinberg Ludwig van Beethoven: "Die Geschöpfe des Prometheus", Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks); Alexander Glasunow: Saxophonkonzert Es-Dur, op. 109 (John-Edward Kelly, Saxophon; Münchner Philharmoniker); Wolfgang Amadeus Mozart: "Ah, lo previdi - Ah, t'invola agl'occhi miei", KV 272 (Anja Harteros, Sopran; Wiener Symphoniker); Darius Milhaud: "Le boeuf sur le toit", op. 58 (Arabella Steinbacher, Violine; Münchner Rundfunkorchester)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Classic Sounds in Jazz

"Tranquille" Mit Aufnahmen von Yonathan Avishai, Avishai Cohen, Bill Evans, Shirley Horn und anderen Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Konzertabend - Surround

Bamberger Symphoniker Leitung: Jakub Hrusa Solistin: Hélène Grimaud, Klavier Jan Václav Vorísek: Symphonie D-Dur, op. 24; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466; Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur Aufnahme vom 9. und 10. Januar 2020 Anschließend: Franz Vinzenz Krommer: Oktettpartita F-Dur, op. 57 (Bläservereinigung der Bamberger Symphoniker) Die korrekte Aussprache seines Nachnamens stellt für jeden Nicht-Tschechen oder der tschechischen Sprache Nicht-Mächtigen eine schier unüberwindliche Hürde dar: Jan Václav Voøisek (Worschischek), der böhmische Komponist, Organist, Pianist und Dirigent, der im Todesjahr Mozarts 1791 geboren wurde und nach einem kurzen Leben 1825, zwei Jahre vor Beethoven, starb. Klaviermusik stand im Zentrum seines Schaffens - die Bezeichnung "Impromptu" für ein Charakterstück geht wohl auf ihn zurück - , doch komponierte er 1821 auch eine ambitionierte, an Beethoven orientierte Symphonie. Mit dem Werk eröffneten die Bamberger Symphoniker und ihr tschechischer Chef Jakub Hrusa ihr Konzert Anfang Januar dieses Jahres. Beziehungsreich gekoppelt war Voøiseks symphonischer Solitär mit Beethovens heller, hoch gestimmter Zweiten Symphonie, die ebenfalls in D-Dur steht. Für den solistischen Glanz sorgte die französische Weltklasse-Pianistin Hélène Grimaud mit Mozarts Klavierkonzert KV 466 - eines der beiden Moll-Klavierkonzerte des Wiener Klassikers aus Salzburg und zugleich eines seiner außergewöhnlichsten Werke überhaupt: Im ersten Satz wirft die dunkle, dämonische d-Moll-Welt des "Don Giovanni" ihre Schatten voraus, die quälend schöne Romance an zweiter Position der Satzfolge macht das Ensemble der Holzbläser und Hörner zu einem "zweiten Solisten" neben dem Klavier, und das Finalrondo schließt das Ganze am Ende mit Opera-buffa-Witz.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Der Chor des Bayerischen Rundfunks

Johann Sebastian Bach: "Komm, Jesu, komm", BWV 229 (Günter Holzhausen, Violone; Max Hanft, Truhenorgel; Howard Arman); Joseph Haydn: "Salve Regina", Hob. XXIIIb/2 (Sumi Hwang, Sopran; Julia Böhme, Alt; Tobias Hunger, Tenor; Tobias Berndt, Bass; Lautten Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Franz Schubert: Messe G-Dur, D 167 (Luba Orgonásová, Sopran; Christian Elsner, Tenor; Gustáv Belácek, Bass; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

Jazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte Nils Wograms Nostalgia beim Jubiläum des Kulturbahnhofs Kalchreuth Mit Nils Wogram, Posaune, Melodika; Arno Krijger, Hammond B3 Orgel; Dejan Terzic, Schlagzeug Aufnahme vom 13. Oktober 2019 Moderation und Auswahl: Beate Sampson

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 7 d-Moll (NDR Elbphilharmonie Orchester: Christoph Eschenbach); Max Reger: Acht geistliche Gesänge, op. 138 (NDR Chor: Hans-Christoph Rademann); Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert G-Dur, KV 313 (Wolfgang Ritter, Flöte; NDR Elbphilharmonie Orchester: Günter Wand); Ernst Toch: Lieder, op. 41, Nr. 1 - 9 (Stephanie Stiller, Sopran; Werner Hagen, Klavier); Kurt Atterberg: Rhapsodie, op. 1 (Love Derwinger, Klavier; NDR Radiophilharmonie: Ari Rasilainen)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 68 B-Dur (Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Nikolaus Harnoncourt); Ralph Vaughan Williams: "A Sea Symphony" (Sheila Armstrong, Sopran; John Carol Case, Bariton; London Philharmonic Choir and Orchestra: Adrian Boult); Georg Philipp Telemann: Suite Es-Dur (Carin van Heerden, Flöte; L'Orfeo Barockorchester)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur, K 29 (Yevgeny Sudbin, Klavier); Christian Sinding: Violinkonzert a-Moll, op. 119 (Andrej Bielow, Violine; NDR Radiophilharmonie: Frank Beermann); Lili Boulanger: "D'un soir triste" (Boulanger Trio); Johann Nepomuk Hummel: Rondo brillante A-Dur, op. 56 (London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley)