Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

25.02.24 14:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Religionen

C.D. Friedrich und die Religion

 Thiede, Roccowww.deutschlandfunkkultur.de, Religionen

Hören

25.02.24 14:10 Uhr Deutschlandfunk Religionen

Weltgebetstag - Nahostkrieg führt zu Streit bei ökumenischer Frauenbewegung

Kann man für Palästina beten, ohne sich gegen Israel zu stellen? Darüber gibt es Streit im Vorfeld des Weltgebetstags der Frauen. Wenn man zwischen Liturgie und Rahmenprogramm differenziere, sei das durchaus möglich, sagt Theologin Milena Hasselmann. Hasselmann, Milenawww.deutschlandfunkkultur.de, Religionen

Hören

25.02.24 14:10 Uhr Deutschlandfunk Kultur Religionen

Weltgebetstag - Nahostkrieg führt zu Streit bei ökumenischer Frauenbewegung

Kann man für Palästina beten, ohne sich gegen Israel zu stellen? Darüber gibt es Streit im Vorfeld des Weltgebetstags der Frauen. Wenn man zwischen Liturgie und Rahmenprogramm differenziere, sei das durchaus möglich, sagt Theologin Milena Hasselmann. Hasselmann, Milenawww.deutschlandfunkkultur.de, Religionen

Hören

25.02.24 14:05 Uhr Deutschlandfunk Religionen

Religionen

 Dietrich, Kirstenwww.deutschlandfunkkultur.de, Religionen

Hören

25.02.24 14:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Religionen

Religionen

 Dietrich, Kirstenwww.deutschlandfunkkultur.de, Religionen

Hören

25.02.24 13:20 Uhr SWR1 Die größten Party-Hits aller Zeiten

SWR1 Disco vom 24.02.2024

Am Samstagabend rollen wir die Discokugel in unser SWR1 Studio und einen ganzen Abend lang gibt es die größten Hits aller Zeiten zum Tanzen, Feiern und Spaß haben Non-Stop.

Hören

25.02.24 13:05 Uhr Deutschlandfunk Sein und Streit

IHRA vs. JDA - Warum es so schwierig ist, Antisemitismus zu definieren

Seit dem 7. Oktober sind die Kontroversen um Antisemitismus erneut aufgeflammt. Gestritten wird um die IHRA-Definition, der auch der Bundestag folgt, und um den JDA-Gegenentwurf, der die Kritik am Antizionismus als antisemitisch ablehnt. Chernivsky, Marina; Ullrich, Peter; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit

Hören

25.02.24 13:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Sein und Streit

IHRA vs. JDA - Warum es so schwierig ist, Antisemitismus zu definieren

Seit dem 7. Oktober sind die Kontroversen um Antisemitismus erneut aufgeflammt. Gestritten wird um die IHRA-Definition, der auch der Bundestag folgt, und um den JDA-Gegenentwurf, der die Kritik am Antizionismus als antisemitisch ablehnt. Chernivsky, Marina; Ullrich, Peter; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit

Hören

25.02.24 13:00 Uhr NDR Kultur NDR Kultur - Das Gespräch

Ethikerin Judith Simon im Gespräch: "KI ist nicht moralisch"

Als Professorin für die Ethik der Informationstechnologie an der Uni Hamburg und Mitglied des Deutschen Ethikrats beobachtet die Philosophin Judith Simon die ethischen Standards der Künstlichen Intelligenz kritisch. "In vielen, fast allen Bereichen kann KI von großem Vorteil sein." Man müsse sich aber klar machen: "Es geht um Statistik. Es geht um Mustererkennung. Es geht darum, dass ich aus Daten etwas lerne, was mir zur Klassifikation, zu Vorhersagen dient." Wenn jedoch im statistischen Material, auf das KI zurückgreift, althergebrachte Benachteiligungen etwa wegen des Geschlechts oder der Herkunft enthalten seien, würden diese von KI-Programmen unkontrolliert übernommen und vervielfältigt - in Wissenschaft und Wirtschaft, in Behörden und Medien. KI selbst habe weder moralische Standards noch ein Bewusstsein. Deshalb müsse der Mensch die entscheidende Instanz bleiben: "KI sollte zur Entscheidungsunterstützung und nicht zur Entscheidungsersetzung verwendet werden." Im Gespräch m...

Hören

25.02.24 12:20 Uhr Deutschlandfunk Studio 9

Make Russia Pay: Russisches Geld für Kiew

 Heinemann, Patrickwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9

Hören