Radio-Podcasts

04.04.20 19:54 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Korruptionsvorwürfe um Tokio 2020 - "Alarmstufe Rot für die Ermittler"

Es besteht der Verdacht, dass es vor der Olympia-Vergabe nach Tokio 2020 Stimmenkäufe gab. Nun wurden weitere fragliche Zahlungen bekannt, berichtet IOC-Kenner Thomas Kistner im Dlf. Durch die Verschiebung der Spiele auf 2021 gewinnen die Ermittler wertvolle Zeit. Ein "globaler Sportskandal" droht. Thomas Kistner im Gespräch mit Maximilian Rieger www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:46 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Abbruch der Tischtennis-Saison - Shitstorm an der grünen Platte

Krumme Abschlusstabellen, enttäuschte Sportler und jede Menge Frust. Hat der Deutsche Tischtennisbund mit dem vorzeitigem Abbruch der Saison womöglich vorschnell agiert und sich nicht ausreichend beraten? Der gesamten Sportart drohen gravierende Probleme. Von Daniel Theweleit www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:41 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Leichtathlet nach COVID-19-Erkrankung - "Ich habe Blut aus meinen Lungen gehustet"

Der italienische Mittelstreckenläufer Edoardo Melloni hatte sich im März mit dem Coronavirus infiziert. Im Dlf erzählt der 29-Jährige vom schweren Verlauf seiner Krankheit, warum er den Virus unterschätzt hat und warum wir alle in der aktuellen Krise Opfer bringen müssen. Edoardo Melloni im Gespräch mit Maximilian Rieger www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:35 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Coronavirus - Warum Covid-19 auch für Leistungssportler gefährlich ist

In der Fußball-Bundesliga werden Stimmen laut, den Spielbetrieb möglichst schnell wieder aufzunehmen. Allerdings warnen Sportmediziner davor, das Virus und daraus folgende Lungenerkrankungen auf die leichte Schulter zu nehmen. Leistungssportlerinnen könnten vor allem die Folgen der Erkrankung besonders hart treffen. Von Jennifer Stange www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:25 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Fußball-Profis in der Coronakrise - Tarifvertrag als Lösung?

Wenn Verträge von Profifußballern auslaufen, enden sie normalerweise am 30. Juni. Doch wie gehen Spieler mit diesem Vertragsschluss um, wenn die Spielzeit wegen der Corona-Pandemie noch läuft? Ein Tarifvertrag könnte in solchen Fällen für Vereine und Spieler verbindliche Regeln schaffen. Von Thorsten Poppe www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:20 Uhr NDR Info NDR Info - Streitkräfte und Strategien

US-Atomwaffen - künftig flexibel einsetzbar

Weitere Themen: Spagat der Streitkräfte - Ausbildung in Corona-Zeiten; Militärische Altlasten in der Ostsee.

Hören

04.04.20 19:11 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

3. Liga - "Geisterspiele wären ein weiterer Genickbruch"

Für den Drittligisten FSV Zwickau sind Geisterspiele keine Option bei der Fortsetzung des Spielbetriebs, sagte Vorstandssprecher Tobias Leege im Dlf. Die Vereine seien auf die Zuschauereinnahmen extrem angewiesen. Ein Saisonabbruch sei daher die bessere Variante. Tobias Leege im Gespräch mit Maximilian Rieger www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:10 Uhr Deutschlandfunk Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Sport am Samstag vom 4. April 2020

Autor: Rieger, Maximilian Sendung: Sport am Wochenende

Hören

04.04.20 19:05 Uhr Deutschlandfunk Kommentar - Deutschlandfunk

Neuer Labour-Chef - Keir Starmer, der Mann für ernste Stunden

Der neue Labour-Chef sei kein charismatischer Redner und möge bisweilen langweilig erscheinen - doch genau dies qualifiziere ihn für den Posten, kommentiert Friedbert Meurer. Der seriöse und erfahrene Keir Starmer habe das Potenzial zum ernsthaften Gegenspieler von Premierminister Boris Johnson. Von Friedbert Meurer www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche

Hören

04.04.20 19:05 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR Diskurs

Buchenwald-Gedenkstätten-Leiter Volkhard Knigge zieht Bilanz | Gespräch

MDR Kulturredakteur Stefan Nölke spricht mit dem langjährigen Direktor der Gedenkstätte Buchenwald, Volkhard Knigge, der nach dem 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Ende April in den Ruhestand geht.

Hören