Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Leopold Mozart: Trompetenkonzert D-Dur Wynton Marsalis English Chamber Orchestra Leitung: Raymond Leppard Franz Schubert: Allegro aus dem Streichtrio B-Dur D 471 Trio Zimmermann Richard Strauss: "Der Rosenkavalier", Zweite Walzerfolge Bamberger Symphoniker Leitung: Manfred Honeck Pablo de Sarasate: "Caprice basque" op. 24 Katrin Scholz (Violine) Gerald Fauth (Klavier) Francesco Manfredini: Konzert e-Moll op. 3 Nr. 3 Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Camille Saint-Saëns: "Valse gaie", op. 139 Geoffrey Burleson Gaetano Brunetti: Allegro di molto aus der Sinfonie Nr. 36 A-Dur Concerto Köln


317 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.12.1913: "El cóndor pasa" wird als Zarzuela aufgeführt Von Georg Waßmuth 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:22 - 7:27 Tod unter Lametta (19/24) Von Kai Magnus Sting Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai Magnus Sting Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR / Der Hörverlag 2019) 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

"Ivanhoe" - Sir Walter Scotts historischer Roman Von Anna-Dorothea Schneider Walter Scotts Roman über den Kreuzritter Ivanhoe war ein früher Bestseller des historischen Romans. Das Buch erschien vor 200 Jahren; sein Autor machte das Genre populär. In "Ivanhoe" geht es um Ehre und Treue, einen schwelenden Bürgerkrieg und die Ausgrenzung von Minderheiten. Und um einen volkstümlichen Herrscher, der lieber das Abenteuer sucht, statt sich verantwortungsvoll seinen Regierungsgeschäften zu widmen. In diesen mittelalterlichen Verhältnissen spiegelt Scott seine eigene Zeit - und auch wir können in diesem Spiegel einiges von uns entdecken.


32 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Beethoven - sein Weg (4) Beethoven 2020 Mit Jan Caeyers


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Michael Rebhahn


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert - LIVE

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Raphaela Gromes (Violoncello) Leitung: Pietari Inkinen Antonín Dvorák: "Mein Heim", Ouvertüre op. 62 Julius Klengel: Cellokonzert Nr. 3 a-Moll op. 31 (Liveübertragung aus dem SWR Studio Kaiserslautern) 14:30 - 14:32 SWR2 Programmtipps Julius Klengel (1859 - 1933) war nicht nur ein berühmter Cellist, er war eine Institution. Man hat ihn mit Paganini verglichen und den europäischen Cellistenmacher genannt. Heute ist Klengel, einst gefeierter Virtuose, Komponist, Solocellist des Gewandhausorchesters Leipzig und Mitglied des berühmten Gewandhaus-Quartetts, nahezu vergessen. Sein drittes Cellokonzert würde wohl immer noch im Dornröschenschlaf versunken sein, hätte die junge Münchner Cellistin Raphaela Gromes es nicht wachgeküsst. Nun präsentiert sie es zusammen mit der DRP.


0 Wertungen:      Bewerten

14.55 Uhr

 

 

Lesung zum Advent


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Qualen mit Zahlen Mathenachhilfe für Erwachsene Von Vera Pache Nina ist Krankenschwester und mag ihren Job. Nur manchmal, da bekommt sie Panik: Wenn sie Medikamente dosieren soll. Nina kann nicht rechnen. Sie versteht ihre Kontoauszüge nicht und hat als Erwachsene Probleme damit, die Uhr zu lesen. In allen anderen Fächern in der Schule war sie gut. Nur nicht in Mathe. Eines Tages stößt die Krankenschwester an ihre Grenzen. Sie merkt: Ohne Mathe setze ich das Leben von Menschen aufs Spiel. Sie kündigt. Beim Arbeitsamt wird ihr empfohlen, was Kaufmännisches zu machen. Verzweifelt wendet sie sich ans Rechentherapiezentrum in Köln. Dort findet sie Hilfe und endlich auch den Zugang zu Zahlen.


8 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Fantasia(23/23) Roman von Assia Djebar Aus dem Französischen von Inge M. Artl Gelesen von Birgitta Assheuer


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Kettly Mars: Der Engel des Patriarchen Ein Großgrundbesitzer schließt einen Pakt mit dem Teufel, wofür Generationen seiner Nachkommen bestraft werden. Ein spannender Voodoo-Krimi aus Haiti. Roman Aus dem Französischen von Ingeborg Schmutte Litradukt Verlag, Trier ISBN 978-3-940435-31-6 256 Seiten 15 Euro In den Romanen von Kettly Mars spielt immer auch ihre Heimat Haiti eine Rolle, die Zeit der Diktatur unter François Duvalier oder das verheerende Erdbeben von 2010. Etliche wurden ins Deutsche übersetzt, so auch ihr neuer Roman: Er heißt "Der Engel des Patriarchen", Brigitte Neumann hat ihn gelesen.


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell darin (Wiederholung): Tod unter Lametta (19/24) Der kriminelle Adventskalender - Staffel 2


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Millionen für McKinsey - Wozu braucht der Staat Unternehmensberater? Es diskutieren: Prof. Dr. Dietmar Fink, Geschäftsführender Direktor der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB), Bonn Elke Benning-Rohnke, Unternehmensberaterin und Aufsichtsratsvorsitzende der "Benning&Company" Tegernsee Dr. Gerhard Schick, Vorstand der "Bürgerbewegung Finanzwende", Berlin Gesprächsleitung: Geli Hensolt Sie heißen McKinsey, Roland Berger oder PwC und sind mit Behörden, Ministerien und vielen anderen staatlichen Einrichtungen gut im Geschäft. Mindestens 175 Millionen Euro an Steuergeld hat allein die Bundesregierung 2018 für externe Beratung ausgegeben. Dafür schreiben Berater Konzepte und Strategien bis hin zu Gesetzesvorlagen. Ist das sinnvoll investiert? Oder wird da gemauschelt und getrickst, so dass am Ende nur die Unternehmensberatungen, nicht aber die Gesellschaft profitieren? Mit diesem Verdacht beschäftigt sich seit knapp einem Jahr der Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Bundesverteidigungsministerium. Welche Lehren haben Politiker aus dem Skandal gezogen? Wozu braucht der Staat das externe Know-how der Beraterfirmen? Und wie lässt sich verhindern, dass externe Berater immer mehr politische Prozesse und Entscheidungen beeinflussen?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Thomas "Fats" Waller: "Smashing thirds" Fats Waller (Klavier) William Henri Woode: "Rosetta" Fats Waller & His Rhythm : Herman Autrey (Trompete) Rudy Powell (Klarinette, Tenorsaxofon) Fats Waller (Klavier, Gesang) Albert Aloysius "Al" Casey (Gitarre) Charles Turner (Bass) Harry Dial (Schlagzeug) Ada Benson, Fred Fisher: "Your feet's too big" John Hamilton (Trompete) Gene "Honey Bear" Sedric (Klarinette, Tenorsaxofon) Fats Waller (Klavier, Gesang) John Smith (Gitarre) Cedric Wallace (Bass) Wilmore "Slick" Jones (Schlagzeug) Fats Waller & His Rhythm


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


142 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Doris Blaich


15 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Dagmar Munck


11 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Das Peter-Prinzip Ein Hörspiel nach dem Sachbuch "Das Peter-Prinzip oder die Hierarchie der Unfähigen" von Laurence J. Peter und Raymond Hull Mit: Hans-Peter Hallwachs, Graham F. Valentine und Klara Manzel Komposition: Gerd Bessler Hörspielbearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt (Produktion: HR 2008) "Das Peter-Prinzip" aus der amerikanischen Management-Literatur besagt, dass jedes Mitglied einer beruflichen Hierarchie so lange befördert wird, bis es das Maß seiner absoluten Unfähigkeit erreicht hat. Peter und Hull stellen bei ihren alltäglichen Beobachtungen Unfähigkeiten vor, die jedermann kennt: Der Pfusch von Ärzten, Handwerkern und Managern, gelangweilte Beamte, verschlafene Lehrer und Hochschullehrer.


16 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Session

In der Wunderkammer Michael Wollny solo beim Jazzfestival Esslingen 2019 Michael Wollny: "Esslingen" Michael Wollny Michael Wollny: "Hexentanz" Michael Wollny Lal & Mike Waterson: "The Scarecrow" Michael Wollny Joachim Kühn: "More Tuner" Michael Wollny Mette-Henriette Martedatter Rølvåg: "Pearl rafter" Mette-Henriette Martedatter Rølvåg (Saxofon) Henrik Nørstebø (Tuba) Eivind Lønning (Trompete) Sara Övinge (Violine) Karin Hellqvist (Violine) Odd Hannisdal (Violine) Bendik Bjørnstad Foss (Viola) Ingvild Nesdal Sandnes (Violoncello) Katrine Schiott (Violoncello) Andreas Rokseth (Bandoneon) Johann Lindvall (Klavier) Per Zanussi (Bass) Per Oddvar Johansen (Schlagzeug, Singende Säge) Michael Wollny gehört heute zu den führenden europäischen Jazzmusikern. Er sagt: "Ein Solokonzert ist für die intensivste Form mit der ich in einen Dialog mit einem Live-Publikum treten kann." Beim 5. Esslinger Jazzfestival stellte sich der 41-Jährige in einer brillanten Performance dieser Herausforderung. Seine Improvisationen gleichen einer leidenschaftlichen Reise durch Wollnys "Bibliothek der Klänge", in deren Winkeln und labyrinthischen Gängen man spannende Entdeckungen machen kann: zwischen Klassik, Rock und Jazz, zwischen Franz Schubert, der Folkgruppe The Watersons und Joachim Kühn.


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Gabriel Fauré: Klavierquartett c-Moll op. 15 Solisten des Symphonieorchesters des BR Igor Strawinsky: "Petruschka", burleske Szene in 4 Bildern Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons Aaron Copland: 4 Motetten Chor des BR Leitung: Hans-Peter Rauscher Max Steiner: "Vom Winde verweht", Suite Münchner Rundfunkorchester Leitung: Charles Gerhardt


317 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 91 Es-Dur Freiburger Barockorchester Leitung: René Jacobs Robert Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 110 Trio Parnassus Johann Sebastian Bach: Konzert F-Dur BWV 1057 Ensemble Amarillis Julius Röntgen: "Aus Jotunheim", Suite Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: David Porcelijn Carl Stamitz: Klarinettenkonzert Nr. 1 F-Dur Sabine Meyer (Klarinette) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Iona Brown


317 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur KV 533 Fazil Say (Klavier) Max Reger: "An die Hoffnung" op. 124 Annelies Burmeister (Alt) MDR Sinfonieorchester Leitung: Heinz Bongartz Anton Arenskij: Suite F-Dur op. 15 Daniel Blumenthal, Robert Groslot (Klavier)


317 Wertungen:      Bewerten