Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Pfarrerin Silke Niemeyer, Lüdinghausen


15 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Heike Schwers Camille Saint-Saëns: Caprice d'après l'étude en forme de valse, op. 52,6; Jean-Jacques Kantorow, Violine; Tapiola Sinfonietta, Leitung: Kees Bakels Camille Saint-Saëns: 6 Etüden, op. 52; Piers Lane, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Fuge Es-Dur, aus "5 vierstimmige Fugen", KV 405; Schumann Quartett Felix Mendelssohn Bartholdy: Fuge Es-Dur, aus "4 Stücke", op. 81; Schumann Quartett Wolfgang Amadeus Mozart: Fuge c-Moll, aus "5 vierstimmige Fugen", KV 405; Schumann Quartett Claudio Monteverdi: Hor che'l ciel e la terra, aus "Madrigali guerrieri et amorosi ... libro ottavo"; Capella Reial de Catalunya, Leitung: Jordi Savall Franz Liszt: Sonetto 47 del Petrarca / Sonetto 104 del Petrarca / Sonetto 123 del Petrarca, aus "Années de pèlerinage, Deuxième année: Italie"; Sergio Tiempo, Klavier Giovanni Benedetto Platti: Konzert g-Moll; New Seasons Ensemble, Oboe und Leitung: Albrecht Mayer Gabriel Fauré: 5 mélodies "de Venise", op. 58; Elly Ameling, Sopran; Dalton Baldwin, Klavier Maurice Ravel: Pavane pour une infante défunte; Daniel Catalanotti, Horn; Ensemble Orchestral de Paris, Leitung: John Nelson Luis Milán: Pavana - Gallarda; Capella Reial de Catalunya, Leitung: Jordi Savall Ludwig van Beethoven: Konzert D-Dur, op. 61a; Dejan Lazic, Klavier; Netherlands Chamber Orchestra, Leitung: Gordan Nikolic


47 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Abbas Khider: Deutsch für alle


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Katrin Weller Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell


20 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

26. August 1839 - Das Sklavenschiff "La Amistad" wird nach Aufstand von der US-Marine aufgebracht Von Veronika Bock und Ulrich Biermann La Amistad, zu Deutsch Freundschaft, ist ein freundlicher Name für ein Sklavenschiff. Im Juni 1839 wurde die Amistad in einem kleinen Hafen bei Havanna mit Fracht und mit 53 Afrikanern beladen. Sie waren erst kurz zuvor in ihrer Heimat geraubt und mit einem portugiesischen Schiff nach Kuba gebracht worden. Nun sollten sie zum Verkauf auf die Karibikinsel Guanaja verschifft werden. Doch in der dritten Nacht konnten sich die Sklaven befreien, rebellierten, töteten Kapitän und Koch und wollten zurück nach Afrika segeln - trotz mangelnder nautischer Kenntnisse. Wochenlang irrten sie mit dem Schiff durch die Karibik, gelangten endlich in den Atlantik, vor die Ostküste der USA. Dort wurden sie am 26.8. 1839 von einem Schiff der US Navy aufgebracht. Man hielt die Amistad, die schon mehrfach gesichtet worden war, für ein Piratenschiff. Die Sklaven wurden inhaftiert und vor ein US-amerikanisches Gericht gestellt. Man warf ihnen Meuterei und Mord vor. Doch es musste auch die grundsätzliche Frage geklärt werden, ob die Afrikaner nach geltendem Recht Sklaven waren, deren Rebellion illegal gewesen wäre, oder unrechtmäßig versklavte freie Menschen, die sich legal mit allen Mitteln gegen ihre Gefangennahme wehren durften. Der Rechtsstreit zog sich durch alle Instanzen. 1841 sprach der Oberste Gerichtshof den Afrikanern endgültig ihre Freiheit zu.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Mit Sascha Ziehn Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Das langsame Erschlaffen der Kräfte Von Ror Wolf Fußball-Collage mit Günther Koch und Christian Brückner Mit Günther Koch, Christian Brückner, Manfred Breuckmann und Rudi Michel Regie: Jürgen Roth und der Autor Aufnahme des BR Anschließend: WDR 3 Foyer


35 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Hessischer Rundfunk


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Konzert

Kunstfest Weimar Sayaka Shigeshima, Mezzosopran; Simon Trp?eski, Klavier; Staatskapelle Weimar, Leitung: Marc Albrecht Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll, op. 15 George Alexander Albrecht: Sinfonia due Mondi für Mezzosopran und großes Orchester, auf Texte von Ulla Hahn, Uraufführung Zeitversetzte Übertragung aus der Neuen Weimarhalle


2 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Der Journalist Can Merey befragt von Frank Meyer Warum wird jemand, der seit Jahrzehnten in Deutschland lebt, hier nicht heimisch? Diese Frage lässt dem Journalisten Can Merey keine Ruhe. Dabei geht es um seinen türkischen Vater. Tosun Merey hat nur deutsch gesprochen, eine Bayerin geheiratet, Schweinebraten gegessen. Nach 60 Jahren in Deutschland hat er aber noch immer das Gefühl, hier als Mensch weniger wert zu sein. In seinem Buch "Der ewige Gast" erzählt Can Merey von seinem Vater, von dessen Verhältnis zum türkischen Staatspräsidenten Erdo?an und von seinen eigenen Erfahrungen als deutscher Journalist mit türkischem Namen. Seit dem vergangenen Jahr leitet er die Vertretung der Deutschen Presse-Agentur in Washington, vorher war er der Chef der dpa-Büros in Istanbul und Neu Delhi. Im Gespräch mit Frank Meyer spricht er darüber, warum ihm Berlin als Oase der Ruhe vorkommt, und wie rasant sein Wechsel von Istanbul nach Washington verlief.


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Hessischer Rundfunk


1 Wertung:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

"Die geheime Mission des Kardinals" von Rafik Schami (26/40) Ein römischer Kardinal verschwindet als Leiche in einem Olivenölfass - in einem mysteriösen Kriminalfall portraitiert Rafik Schami die Lage in Syrien kurz vor dem Ausbruch der Arabellion.


0 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

Mit Stefan Hentz 50 Jahre "Bitches Brew" Das New Miles Davis Quintet auf den Jazztagen Berlin 1969


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046; Hans-Peter Westermann, Piet Dhont und Saskia Fikentscher, Oboe; Christian Beuse, Fagott; Christian-Friedrich Dallmann und Reinhard Büttner, Horn; Christine Busch, Violine piccolo; Akademie für Alte Musik Berlin Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 "Italienische"; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Vladimir Ashkenazy Olli Mustonen: Jehkin livana; Olli Mustonen, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Cassation B-Dur, KV 99; Kammerakademie Potsdam, Leitung: Michael Sanderling Nikolaj Rimskij-Korsakow: Tongemälde aus der Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch und der Jungfrau Fewronia; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Michail Jurowski ab 02:03: Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 15; Martha Argerich; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Seiji Ozawa Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio E-Dur, KV 542; André Previn, Klavier; Anne-Sophie Mutter, Violine; Daniel Müller-Schott, Violoncello Maurice Ravel: Shéhérazade; Sylvia McNair, Sopran; Boston Symphony Orchestra, Leitung: Seiji Ozawa Johannes Brahms: 7 Fantasien, op. 116; Anna Gourari, Klavier Richard Wagner: Wesendonck-Lieder; Lioba Braun, Mezzosopran; NDR Sinfonieorchester, Leitung: Peter Schneider ab 04:03: Edward Elgar: The Sanguine Fan, op. 81; Bamberger Symphoniker, Leitung: David Syrus Wolfgang Amadeus Mozart: 6 Ländlerische Tänze, KV 606; Musikkollegium Winterthur, Leitung: Douglas Boyd Eugen d'Albert: Suite d-Moll, op. 1; Alexandra Oehler, Klavier ab 05:03: Unico Wilhelm van Wassenaer: Concerto Nr. 3 A-Dur; Amsterdam Baroque Orchestra, Leitung: Ton Koopman Moritz Moszkowski: Anton Notenquetscher am Klavier; Christof Keymer, Klavier Luigi Boccherini: Allegro moderato aus der Sinfonie d-Moll, op. 37,3; Le Concert des Nations, Leitung: Jordi Savall Alexander Glasunow: Melodie, op. 20,1; Boris Pergamenschikow, Violoncello; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: David Shallon Franz Liszt: Spinnerlied; Nikolaus Lahusen, Klavier Domenico Gallo: Sonata a quattro Nr. 7 C-Dur; Concerto Melante Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell


5 Wertungen:      Bewerten