Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.04 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Pfarrer Christian Casdorff, Soest


14 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.04 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Michael Stegemann Giuseppe Verdi: Ouvertüre zu "Ein Maskenball"; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Fritz Busch Claude Debussy: Masques; Jean-Efflam Bavouzet, Klavier César Franck: Sinfonie d-Moll; Philadelphia Orchestra, Leitung: Riccardo Muti Camille Saint-Saëns: Valse canariote, op. 88; Marylène Dosse, Klavier Emmanuel Chabrier: Pastorale des cochons roses; Sophie Karthäuser, Sopran; Eugene Asti, Klavier Franz Liszt: Konzert Nr. 1 Es-Dur; Krystian Zimerman, Klavier; Boston Symphony Orchestra, Leitung: Seiji Ozawa Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate D-Dur, KV 306 für Violine und Klavier; Isabelle Faust, Violine; Alexander Melnikov, Hammerflügel Claudio Monteverdi: Laudate Dominum Nr. 2, aus "Missa solemnis"; La Venexiana, Leitung: Claudio Cavina Arthur Honegger: Hymne für Streichdezett; Ciconia Consort, Leitung: Dick van Gasteren Albéric Magnard: Hymne à la justice, op. 14; Orchestre du Capitole de Toulouse, Leitung: Michel Plasson Alexander Glasunow: Konzert a-Moll, op. 82; Nathan Milstein, Violine; RCA Victor Symphony Orchestra, Leitung: William Steinberg Sergej Prokofjew: Marsch B-Dur, op. 99; Marine-Band der Königlichen Niederländischen Flotte, Leitung: Arjan Tien


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

12.04 Uhr

 

 

WDR 3 Kulturfeature

Nazif und der Silberne Bär Vom kurzen Ruhm eines armen Roma Von Zoran Solomun Aufnahme des SWR 2018 Der Film "Aus dem Leben eines Schrotthändlers" wurde 2013 ein großer Erfolg: Nazif Muji?, dessen Leben verfilmt wurde, erhält den Silbernen Bär als bester Darsteller, Regisseur Tanovi? den Großen Preis der Jury. Was ist aus Nazif geworden? Nazif Muji?, ein Rom aus Ostbosnien, lebt von Altmetall, das er sammelt und weiterverkauft. Im Winter 2011 erwarten er und seine Frau Senada ihr drittes Kind. Als es im Mutterleib stirbt, ändert sich ihre Leben dramatisch. Sie haben weder Krankenversicherung noch genügend Bargeld. Erst im letzten Moment und mit einem Trick gelingt es, das Leben von Senada zu retten. Der berühmte bosnische Filmregisseur und Oscar-Gewinner Danis Tanovi? erfährt von dieser Geschichte und verfilmt sie mit Nazif und Senada in den Hauptrollen. Der halb-dokumentarische Film wird zu einem Riesenerfolg: Auf der Berlinale 2013 erhält Tanovi? den Großen Preis der Jury und Nazif Muji? den Silbernen Bären als bester Darsteller. Nazif und Senada hoffen, dass sich ihr Leben nun zum Besseren wenden wird. Was für ein Trugschluss. Anfang 2018 ist Nazif Muji? mit 48 Jahren gestorben. Wiederholung: So 15.04 Uhr


18 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann

Mit Musik von Michael Jary, Paul Whiteman, Papa Charlie Jackson und Richard Rodgers


1 Wertung:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Gutenbergs Welt


5 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

16.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lesung

Else Lasker-Schüler: Kindheit im Wuppertal


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

17.04 Uhr

 

 

WDR 3 Vesper I

Der Herr ist mein Hirte Heinrich Schütz: Der Herr ist mein Hirte, Geistliches Konzert für Soli, Chor und Instrumente; Ulrike Hofbauer, Sopran; David Erler, Countertenor; Georg Poplutz, Tenor; Dresdner Kammerchor und Barockorchester, Leitung: Hans-Christoph Rademann Carl Loewe: Der Herr ist mein Hirte, op. 100 für Männerchor a cappella; Hein Heidbüchel und Kay Immer, Tenor; Franz Gerihsen und Josef Otten, Bass; WDR Rundfunkchor, Leitung: Helmuth Froschauer Tzvi Avni: The Lord Is My Shepherd, Motette für gemischten Chor; Daarler Vocal Consort Zoltán Gárdonyi: Der Herr ist mein Hirte, Motette für Chor; Kammerchor Bad Homburg, Leitung: Susanne Rohn Jan Pieterszoon Sweelinck: Psalm 23 für Laute; Konrad Ragossnig Sethus Calvisius: Der Herr ist mein getreuer Hirt für Singstimme und Ensemble; Vocalconsort Leipzig; Ensemble Noema Leipzig, Leitung: Gregor Meyer Franz Schubert: Der 23. Psalm, op. posth. 132, D 706 für Frauenchor und Harfe; Emmanuel Ceysson, Harfe; Pygmalion, Leitung: Raphaël Pichon


0 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

16. Februar 1799 - Der Todestag von Karl Theodor, Kurfürst von der Pfalz und Bayern Von Maren Gottschalk Dass er das Kurfürstentum Bayern einfach gegen die Österreichischen Niederlande tauschen wollte, haben ihm die Bayern bis heute nicht verziehen. Aber Karl Theodor stammte eben aus dem pfälzischen Familienzweig der Wittelsbacher, noch dazu aus einer unbedeutenden Nebenlinie. Dann wurde er - noch nicht einmal 20 Jahre alt - durch Erbfälle zum bedeutendsten Fürsten des Heiligen Römischen Reichs. Er war nicht nur Pfalzgraf und Kurfürst von der Pfalz sowie Herzog von Jülich-Berg, sondern später auch noch Kurfürst von Bayern. Sein Interesse an Politik war jedoch nicht so groß wie seine Liebe zu Kunst, Architektur, Musik und Wissenschaft. Karl Theodor wurde zu einem der wichtigsten Mäzene des Barock. Seine Residenzstädte Mannheim, Düsseldorf und München verdanken ihm die schönsten Schlösser und Gemäldesammlungen. Das konnte die Münchner nicht versöhnen. Sie jubelten bei seinem Tod.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

WDR 3 Vesper II

Oltremontani - Jenseits der Berge Renaissance-Komponisten auf Italienreise Johann Jacob Froberger: Capriccio VIII; Roland Götz, Orgel Heinrich Isaac: Innsbruck, ich muss dich lassen; Amarcord Heinrich Isaac: La Morra, Liedbearbeitung für Orgel; Roland Götz Josquin Desprez: Scaramella va a la guerra, Frottola / El grillo; Micrologus Giaches de Wert: Auswahl aus dem Madrigalbuch Nr. 7; Cantus Cölln, Leitung: Konrad Junghänel Lodovico Viadana: La Veneziana, Canzona; King's Consort, Leitung: Robert King Johannes Hieronymus Kapsberger: Bergamasca, aus "Libro quarto d'intavolatura di chitarrone" / Canario; Rolf Lislevand, Theorbe Adrian Willaert: O dolce vita mio / Vecchie letrose, non valete niente, aus "Canzone villanesche alla napolitana di M Adriano Wigliaret a quatro voci"; King's Singers; Tragicomedia Heinrich Schütz: D'orrida selce alpina; Dresdner Kammerchor, Leitung: Hans-Christoph Rademann Johann Rosenmüller: Sinfonia Nr. 1 F-Dur, in der Ausführung mit Streichern, Bläsern und Basso continuo; Hespèrion XX, Leitung: Jordi Savall


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Tempo Von Beate Andres Rasantes Hörspiel über das Leben eines Rennfahrers Komposition: Felix Kubin Fahrer: Fabian Hinrichs Automobile: Martin Reinke Chronist: Vadim Glowna Charlie: Anja Herden Baby: Anja Laïs Herr an der Leitung Daimler Motoren Werke: Michael Wittenborn Landschaft / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Patrycia Ziolkowska Straße / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Bibiana Beglau Sonne / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Judith Engel Regen / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Horst Mendroch Objektiv / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Christian Schramm Brücke / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Albert Kitzl Zählhäuschen / Stimmen hinter der Wand / Chor der anderen Fahrer: Andreas Grötzinger Regie: die Autorin Wiederholung: WDR 5 So 17.04 Uhr


33 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Wibke Gerking Eine Reise durch Italien Giuseppe Verdi: Hymne und Triumphmarsch, aus der Oper "Aida" Pietro Mascagni: Intermezzo sinfonico, aus der Oper "Cavalleria rusticana" Nino Rota: Love Theme, aus dem Film "The Godfather", in der Bearbeitung von Olaf Lervik und Matthias Bucher Nino Rota: Konzert für Harfe und Orchester Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper "I vespri siciliani" Felix Mendelssohn Bartholdy: Allegro vivace aus der Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 "Italienische" Ennio Morricone: Gabriel's Oboe, aus dem Film "The Mission", in der Bearbeitung von Henry Mancini und Matthias Bucher Hans Zimmer: Angels and Demons, Filmmusik aus "Illuminati", in der Bearbeitung von Nic Raine und Matthias Bucher Luigi Denza: Funiculi, Funicula für Orchester, in der Bearbeitung von Wal-Berg Esther Peristerakis, Harfe; WDR Funkhausorchester, Leitung: Rasmus Baumann Übertragung aus dem Kölner Funkhaus


62 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik

Mit Martina Seeber Szene [62] Kairo Halim El-Dabh: Taabir El Zaar, elektroakustische Musik Yara Mekawei: Al Mujahid, Sufi Music and Soundscapes Research, elektroakustische Musik Nur Emam / Felix Obelix: D2C4, Performance mit Instrumenten und Live-Elektronik Nur Emam: The Journey of a Worshipper Omar El Abd: Glitch Works Ola Saad: Metro Jacqueline George: AG001 Nadah El Shazly: Afqid Adh-Dhakira/I lose memory Magdi Mostafa: Surface of Spectral Scattering


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Hector Berlioz: Te Deum, op. 22; Keith Lewis, Tenor; Matthias Eisenberg, Orgel; Vokalensemble Frankfurt; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Eliahu Inbal Johann Friedrich Fasch: Sinfonia a-Moll; Main-Barockorchester Frankfurt, Leitung: Martin Jopp Gabriel Fauré: Quartett g-Moll, op. 45; Aperto Piano Quartett Antonio Sacchini: Torbida a noi; Monika Eder, Sopran; Orchestre Baroque de Strasbourg, Leitung: Harald Kraus Peter Tschaikowsky: Méditation, aus "Souvenir d'un lieu cher", op. 42,1; Jan Vogler, Violoncello; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Andrés Orozco-Estrada Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83; Nicholas Angelich; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Paavo Järvi Francesco Cavalli: Magnificat; Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble, Leitung: Thomas Hengelbrock Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur, KV 297 "Pariser Sinfonie"; SWR Symphonieorchester, Leitung: Roger Norrington Francis Poulenc: Quatre motets pour un temps de pénitence; Barbara Fleckenstein, Sopran; Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra Antonín Dvorák: 5 Bagatellen, op. 47; nonSordino Antonio Vivaldi: Konzert D-Dur; Concerto Italiano, Leitung: Rinaldo Alessandrini Sergej Prokofjew: Hamlet, op. 77, Bühnenmusik; Marina Domaschenko, Mezzosopran; Marek Kalbus, Bariton; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Michail Jurowski Robert Schumann: Waldszenen, op. 82; Maria João Pires, Klavier Frank Bridge: Valse Intermezzo; BBC National Orchestra of Wales, Leitung: Richard Hickox Gottfried Heinrich Stölzel: Sonate G-Dur; NeoBarock Bedrich Smetana: Die Moldau, aus "Mein Vaterland"; Bamberger Symphoniker, Leitung: Jakub Hrusa Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-Moll; Les Amis de Philippe Samuel Barber: Adagio für Streicher, op. 11; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Thomas Sanderling Richard Eilenberg: Ach bitte noch einen Walzer, op. 110; WDR Funkhausorchester, Leitung: Christian Simonis Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten