Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Georg Philipp Telemann: Konzert A-Dur, TWV 54:A1 (Simon Standage, Micaela Comberti, Miles Golding, Andrew Manze, Violine; Collegium Musicum 90) Johann Nepomuk Hummel: Septett d-Moll, Finale, op. 74 (Mitglieder des Tschechisches Nonetts) Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonie concertante Nr. 5 F-Dur, Allegro con brio (Dagmar Becker, Flöte; Wolfgang Meyer, Klarinette; Rainer Schottstädt, Fagott; Bruno Schneider, Horn; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Jörg Faerber) Jenö Hubay: Scene de la Csárda Nr. 4, op. 32 (Chloë Hanslip, Violine; Bournemouth Symphony Orchestra: Andrew Mogrelia) Louis Moreau Gottschalk: "Columbia", op. 34 (Philip Martin, Klavier) Georg Friedrich Händel: Oboenkonzert Nr. 2 B-Dur, HWV 302 a (Roger Lord, Oboe; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner) Reinhold Glière: "Taras Bulba", Gopak (Philharmonisches Orchester Odessa: Hobart Earle)


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Morgen


1 Wertung:      Bewerten

06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Guido Erbrich, Biederitz (Sachsen-Anhalt). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der römisch-katholischen Kirche.


1 Wertung:      Bewerten

06.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

06.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

06.50 Uhr

 

 

Presseschau


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

07.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Album der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Guter Rat - Ringen um das Grundgesetz (4/8)

Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948-1949 70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Von Özlem Dündar; Georg M. Oswald; Frank Witzel; Terézia Mora (Erstsendung) Regie: Annette Kurth; Claudia Johanna Leist; Petra Feldhoff; Benjamin Quabeck; Thomas Leutzbach Bearbeitung: Benjamin Quabeck; Philip Stegers Produktion: WDR/DLF/BR/ARD 2019


0 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

Kulturtipp


1 Wertung:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

10.15 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

10.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

10.50 Uhr

 

 

Das Gedicht


7 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

11.15 Uhr

 

 

Hörbuch


1 Wertung:      Bewerten

11.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Mittag


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

13.10 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

13.40 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Nachmittag


0 Wertungen:      Bewerten

14.15 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Album der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung


18 Wertungen:      Bewerten

15.10 Uhr

 

 

Von zwanzig bis dreißig (18/22)

Von Theodor Fontane Fontane-Jahr 2019 Regie: Veronika Hübner Produktion: ORB 1993 Sprecher: Kurt Böwe (1 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

16.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

16.40 Uhr

 

 

MDR Kultur International


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

17.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

17.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR Spezial Musik


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Guter Rat - Ringen um das Grundgesetz (4/8)

Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948-1949 Von Özlem Dündar; Georg M. Oswald; Frank Witzel; Terézia Mora (Wh. von 09:05 Uhr)


0 Wertungen:      Bewerten

19.35 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Jazz Lounge


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

Konzert

Kunstfest Weimar LIVE Weimarer Uraufführung mit der Staatskapelle Weimar Im Rahmen des Kunstfestes Weimar, bei dem die zeitgenössische Reflexion deutscher Geschichte im Fokus steht, hebt die Staatskapelle Weimar die 1. Sinfonie ihres Ehrendirigenten George Alexander Albrecht aus der Taufe. Das Kunstfest Weimar ist Thüringens größtes Festival für zeitgenössische Künste. Spartenübergreifend werden hier Musik, Film, Video, Bildende Kunst und Architektur mit partizipativen Projekten in Verbindung gebracht. Im Fokus steht die kreative Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte, die sich in den vergangenen 500 Jahren wie kaum ein zweites Mal an einem solchen Kristallisationspunkt wie Weimar ereignet hat. In diesem Kontext steht auch die Uraufführung der 1. Sinfonie von George Alexander Albrecht. Der Ehrendirigent der Staatskapelle Weimar hat sie "seinem" Orchester auf den Leib geschrieben. Thematisiert wird der Widerstreit zwischen einer idealen Welt der Kunst und des Geistes gegenüber einer Realität, die von Spott, Zweifel, Verachtung und Profitdenken dominiert wird, wobei die Musik nach scheinbarer Hoffnungslosigkeit ihre Antwort in der Stille findet. Eröffnet wird das Programm mit Brahms' 1. Klavierkonzert. Am Pult: Marc Albrecht, der Sohn von George Alexander Albrecht. Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 George Alexander Albrecht: "Sinfonia di due mondi" für großes Orchester und Mezzosopran auf Texte von Ulla Hahn (UA) Simon Trpceski, Klavier Sayaka Shigeshima, Mezzosopran Staatskapelle Weimar Leitung: Marc Albrecht LIVE / zeitversetzte Übertragung aus der Neuen Weimarhalle Weimar


1 Wertung:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Gespräch

Der Journalist Can Merey befragt von Frank Meyer Warum wird jemand, der seit Jahrzehnten in Deutschland lebt, hier nicht heimisch? Diese Frage lässt dem Journalisten Can Merey keine Ruhe. Dabei geht es um seinen türkischen Vater. Tosun Merey hat nur deutsch gesprochen, eine Bayerin geheiratet, Schweinebraten gegessen. Nach 60 Jahren in Deutschland hat er aber noch immer das Gefühl, hier als Mensch weniger wert zu sein. In seinem Buch "Der ewige Gast" erzählt Can Merey von seinem Vater, von dessen Verhältnis zum türkischen Staatspräsidenten Erdogan und von seinen eigenen Erfahrungen als deutscher Journalist mit türkischem Namen. Seit dem vergangenen Jahr leitet er die Vertretung der Deutschen Presse- Agentur in Washington, vorher war er der Chef der dpa-Büros in Istanbul und Neu Delhi. Im Gespräch mit Frank Meyer spricht er darüber, warum ihm Berlin als Oase der Ruhe vorkommt, und wie rasant sein Wechsel von Istanbul nach Washington verlief. Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

Lesung

"Die geheime Mission des Kardinals" von Rafik Schami (26) Ein Syrien-Krimi Udo Schenk und Jürgen Tarrach sprechen in dieser 40-teiligen Produktion. Jede Folge ist 30 Tage in der ARD Audiothek und unter www.ardradiofestival.de verfügbar. Eine Produktion der ARD-Kulturradios 2019 Regie: Petra Feldhoff


1 Wertung:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

Jazz

Cut & Paste & zurück. Miles Davis im Jahr von Bitches Brew Vom 19. bis 21. August 1969 nahm der Trompeter Miles Davis im New Yorker Columbia Studio das epochale Album "Bitches Brew" auf. Das Besondere war aber die Post-Production, in der erst die Musik endgültig zusammengeschnitten wurde. Nicht nur wegen des elektrifizierten Klangbildes und des Grooves, der Brücken zu Rock und afrikanischer Musik schlug, nicht nur wegen des Cover-Designs im Geiste der Pop-Art markierten die Aufnahmen, zu denen Miles Davis eine erweiterte Band vom 19. bis zum 21. August 1969 ins Columbia Studio in New York rief, ein neues Zeitalter im Jazz. Zusammen mit dem Produzenten Teo Macero nahm Davis anschließend die im Studio entstandenen Aufnahmen unters Skalpell und montierte aus einer Unzahl von Bruchstücken, Motiven, Rhythmen eine so nie gespielte Symphonie im Geist einer radikalen Moderne. Doch bevor "Bitches Brew" im März 1970 schließlich das Licht der Schallplattenläden erblickte, unterzog Davis das auf dieser Aufnahme verwendete Material einem harten Belastungstest. Im ARD-Radiofestival Jazz präsentiert Stefan Hentz den Auftritt des Miles Davis Quintet vom 7. November 1969 bei den Berliner Jazztagen, bei dem Davis "Bitches Brew" der gleichen Behandlung unterzieht wie beispielsweise die Standard- Ballade "I Fall in Love Too Easily". Von Stefan Hentz


2 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

präsentiert von BR-Klassik


4 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046 (Hans-Peter Westermann, Piet Dhont, Saskia Fikentscher, Oboe; Christian Beuse, Fagott; Christian-Friedrich Dallmann, Reinhard Büttner, Horn; Christine Busch, Violine piccolo; Akademie für Alte Musik Berlin) Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 - "Italienische" (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Vladimir Ashkenazy) Olli Mustonen: "Jehkin livana" (Olli Mustonen, Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Cassation B-Dur, KV 99 (Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling) Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Tongemälde aus der Legende von der unsichtbaren. Stadt Kitesch und der Jungfrau Fewronia" (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Michail Jurowski)


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 15 (Martha Argerich, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Seiji Ozawa) Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio E-Dur, KV 542 (André Previn, Klavier; Anne-Sophie Mutter, Violine; Daniel Müller-Schott, Violoncello) Maurice Ravel: "Shéhérazade" (Sylvia McNair, Sopran; Boston Symphony Orchestra: Seiji Ozawa) Johannes Brahms: Sieben Fantasien, op. 116 (Anna Gourari, Klavier) Richard Wagner: "Wesendonck-Lieder" (Lioba Braun, Mezzosopran; NDR Sinfonieorchester: Peter Schneider)


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Edward Elgar: "The Sanguine Fan", op. 81 (Bamberger Symphoniker: David Syrus) Wolfgang Amadeus Mozart: Sechs Ländlerische Tänze, KV 606 (Musikkollegium Winterthur: Douglas Boyd) Eugen d'Albert: Suite d-Moll, op. 1 (Alexandra Oehler, Klavier)


0 Wertungen:      Bewerten