Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Abendkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Frédéric Chopin: Polonaise As-Dur op. 53 Maurizio Pollini (Klavier) Wilhelm Friedemann Bach: Un poco allegro aus dem Konzert Es-Dur Michael Behringer, Robert Hill (Cembalo) Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Paul Taffanel: Allegro con moto aus dem Quintett g-Moll Orsolino Quintett Emmanuel Chabrier: "Souvenir de Munich" Münchner Rundfunkorchester Leitung: Rudolf Alberth Bernhard Crusell: Introduktion und Variationen über ein schwedisches Lied op. 12 Schwedisches Kammerorchester Örebro Karinette und Leitung: Michael Collins Joseph Umstatt: Violinkonzert Nr. 5 C-Dur Andrés Gabetta (Violine) Cappella Gabetta

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Louise Farrenc: Finale aus dem Trio für Klavier, Flöte und Violoncello e-Moll op. 45 Trio Cantabile Georg Friedrich Händel: 2. Satz Allegro aus dem Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 9 HWV 327 The Academy of Ancient Music Leitung: Andrew Manze Heiner Wiberny : "Ulla in Africa" für Saxophonquartett Saxofourte Johann Wilhelm Häßler: 3. Satz Presto aus der Klaviersonate G-Dur Anthony Spiri (Klavier) Johannes Matthias: 4. Satz Finale aus der Sinfonie Nr. 21 g-Moll L'arte del mondo Leitung: Werner Ehrhardt Anton Reicha: 3. Satz Minuetto aus dem Bläserquintett e-Moll op. 88 Nr. 1 Albert Schweitzer-Quintett Diknu Schneeberger: Game of elements Diknu Schneeberger Trio Anne-Sophie Versnaeyen: Chambre Margot Anne-Sophie Versnaeyen und Ensemble Francesco Mancini: Sinfonia für Trompete, Streicher und Basso continuo D-Dur Peter Lohse (Trompete) Concertino Dresden Jimmy McHugh: Diga diga doo aus dem Musical "Lew Leslie's Blackbirds of 1928" Dick Hyman & Chris Hopkins (Klavier) Georg Philipp Telemann: 4. Satz Passacaille aus der Ouvertüre D-Dur TWV 55:D18 Akademie für Alte Musik Giuseppe Verdi: 4. Satz Fuge aus dem Streichquartett e-Moll Juilliard String Quartet Robert Schumann: Nr. 8: Schnell und spielend aus Kreisleriana op. 16 András Schiff (Klavier) Nino Rota: Risatine maliziose aus der Musik zum Film "Orchesterprobe" Filarmonica Della Scala Leitung: Riccardo Muti Fazil Say: Alla turca Jazz op. 5b Fazil Say (Klavier) Lorenzo Allegri: Canario Ensemble L'Arpeggiata Leitung: Christina Pluhar Brad Mehldau: John Boy Brad Mehldau und Ensemble 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 18.01.1974: Ein Gesetz soll vor schlechten Umwelteinflüssen schützen Von Daniela Wakonigg 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Kinderpornografie im Netz - Neue Dimension des sexuellen Missbrauchs Von Marcus Schwandner Lügde, Bergisch-Gladbach, Münster. Öffentlichkeit und Ermittlungsbehörden sind alarmiert. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder wird zunehmend im Internet verbreitet. 2019 stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Kinderpornografie um zwei Drittel auf über 12.000. Oft können die Täter nicht ermittelt werden, da sie sich im Darknet bewegen oder ihre Identität verschleiern. Sie sind durch schärfere Strafen nicht abzuschrecken. Nur wenn mehr Experten im Netz ermitteln, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Täter erwischt werden.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

1871 - Die Macht und die Musik (1) Die Reichsgründung Mit Ines Pasz Im Januar 1871, im Spiegelsaal von Versailles, wird das Deutsche Kaiserreich proklamiert, strotzend vor Selbstbewusstsein nach dem gewonnen Krieg. Heute, genau 150 Jahre danach, wissen wir, wohin das alles führen wird. Aber wie ergeht es der Kultur, wie der Musik in dieser Zeit der Einigung von oben? Was erleben die Komponisten in Frankreich und in Deutschland vor, während und nach dieser denkwürdigen Kaiserkrönung. Und dient die Musik vielleicht als letzte Bastion einer supernationalen Völkerverständigung zwischen den "Erbfeinden" Deutschland und Frankreich? Diese Fragen stellt sich in dieser Woche die SWR2 Musikstunde.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau Musikgespräch Sternstunde in Kiew: Der Bach-Forscher Christoph Wolff Nur'n kurzes Intermezzo Wortkünstler Timo Brunke: Cavalleria intermezzo Musikthema Endlich wieder Lampenfieber: Schubert-Lieder live in Berlin Ludwig van Beethoven: Ouvertüre aus der Musik zum Fesstpiel "Die Ruinen von Athen" Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Riccardo Chailly Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll, BWV 232, Agnus Dei, Altarie und Chor "Dona nobis pacem" Anke Vondung (Alt) Gächinger Kantorei Stuttgart Bach-Collegium Stuttgart Leitung: Helmuth Rilling Georg Friedrich Händel Suite für Klavier Nr. 7 g-Moll HWV 432 Ragna Schirmer (Klavier) Johann Strauss: Schallwellen Walzer op. 148 Wiener Philharmoniker Leitung: Riccardo Muti Ennio Morricone: "C'era una volta il west" aus dem Film "Spiel mir das Lied vom Tod" Katia Ricciarelli (voc) Orchester Leitung: Ennio Morricone Giuseppe Verdi: "Othello", Duett Othello - Desdemona (1.Akt) Katia Ricciarelli (Sopran) Luciano Pavarotti (Tenor) Orchestra del Teatro Regio di Parma Leitung: Giuseppe Patané Franz Schubert: Streichtrio B-Dur D 471 Trio Goldberg Franz Schubert: "Winterreise", Lied Nr. 1 "Gute Nacht" Thomas Hampson (Bariton) Wolfgang Sawallisch (Klavier) Rodolphe Kreutzer: Violinkonzert Nr. 7 A-Dur KWV 34 Laurent Albrecht Breuninger Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Leitung: Timo Handschuh Jean-Philippe Rameau: "Les Indes galantes", Chaconne Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Karlsson Barock Leitung: Göran Karlsson Georg Friedrich Händel: Concerto grosso d-Moll op. 6/10 Leonardo Leo: "Zenobia in Palmira", Arie Helena Ek (Sopran) Michel Corrette: Sinfonie Nr.6 Georg Friedrich Händel: "Farnace", Arie "Gelido in ogni vena" Helena Ek (Sopran) Giuseppe Torelli: Concerto grosso No. 6 g-Moll op. 8/6 Georg Friedrich Händel: "Messias", Arie "Rejoice greatly" Helena Ek (Sopran) Arcangelo Corelli: Concerto grosso op. 6/8 (Konzert vom 29. Dezember 2019 in der Haga Kirche Göteburg) Marie Jaëll: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll Cora Irsen (Klavier) WDR Funkhausorchester Leitung: Arjan Tien Eugene Bozza: 3 Nachtstücke Atéa Quintet Jean Sibelius: "Frühlingslied" D-Dur op. 16 Lahti Symphony Orchestra Leitung: Osmo Vänskä

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Frau Zwischenmeister - Susanne Zmudzinski und ihre Nähwerkstatt Von Thomas Klug Die immer gleichen Handbewegungen, die ständige Eile und der Lärm, Fließband- und Akkordarbeit. Das sind die Erinnerungen, die Susanne Zmudzinski an ihre Anfänge als Näherin hat. Es konnte kein Beruf fürs Leben werden, die Gesundheit leidet. Nach Umwegen ist Susanne Zmudzinski trotzdem wieder zur Näherei gekommen: Mit Anfang 40 hat sie ihre eigene Zwischenmeisterei gegründet, eine Nähwerkstatt für Stückzahlen, die zu klein sind, um sie ins Ausland zu geben. 13 Jahre ist das nun her. Das Geschäft läuft manchmal gut, manchmal nicht. Wer in der Modebranche arbeitet, muss Krisen aushalten.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Das Zittern des Fälschers(11/25) Roman von Patricia Highsmith Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren Gelesen von Frank Arnold

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Baltasar Gracián: Handorakel und Kunst der Weltklugheit Baltasar Graciáns "Handorakel" ist ein Klassiker der Weltklugheit. Doch seit der Übertragung ins Deutsche durch Arthur Schopenhauer vor rund 150 Jahren hat sich keiner mehr an eine Übersetzung gewagt. Hans Ulbrich Gumbrecht hat es nun getan - und dies sehr kenntnisreich. Übersetzt von Hans Ulrich Gumbrecht Reclam Verlag ISBN 978-3-15-010927-4 302 Seiten 25 Euro Ratgeber-Literatur erfreut sich großer Beliebtheit. Ein Klassiker aus dem Bereich "Lebensweisheiten" ist jetzt neu ins Deutsche übertragen worden. Geschrieben hat ihn der spanische Jesuit Baltasar Gracián bereits Mitte des 17. Jahrhunderts. Hören Sie Andreas Puff-Trojan über das Buch "Handorakel und Kunst der Weltklugheit"

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

USA vor dem Machtwechsel - Die gespaltenen Staaten von Amerika Claus Heinrich diskutiert mit Prof. Russell A. Berman, Literaturwissenschaftler, Stanford University Torsten Teichmann, ARD-Studio Washington Prof. Dr. Britta Waldschmidt-Nelson, Historikerin, Universität Augsburg Kurz vor der Machtübergabe sind die USA gespaltener denn je: der Sturm auf das Kapitol und das zweite Impeachmentverfahren gegen Präsident Trump haben die Amerikaner aufgewühlt. Schafft das Land noch den friedlichen Wechsel oder übernimmt Joe Biden ein zerrissenes Land?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Billy Austin, Louis Thomas Jordan: Is you is or is you ain't my Baby?, Follow the boys (Film, 1962) Dinah Washington, Gesang Bennie Benjamin, George David Weiss: Wheel of fortune Dinah Washington, Gesang Ensemble: Jimmy Cobb's Orchestra Wynton Kelly, Piano William Thomas "Keter" Betts, Bass Jimmy Cobb, Schlagzeug Leitung: Jimmy Cobb Henry H. Tobias: Miss you Dinah Washington, Gesang

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Auch ein Acker hat seine Geschichte - Die Journalistin und Buchautorin Uta Ruge Moderation: Frauke Oppenberg Redaktion: Nadja Odeh Gast: Uta Ruge Uta Ruge wuchs in den 50er Jahren auf einem Bauernhof an der Niederelbe auf. Später entschied sie sich für ein Großstadtleben, doch die Heimat blieb durch die Familie immer präsent. In ihrem Buch Bauern, Land kehrt sie auf den vom Bruder weitergeführten Hof zurück; gleicht sie in Reportagen eigene Kindheitserinnerungen mit heutiger Landwirtschaft ab; erforscht sie die Geschichte ihres Dorfes bis in das Jahr 1750, um zu verstehen, warum alles so geworden ist, wie es ist. Entstanden ist so ein höchst politisches Buch, das unsere Sicht auf die Landwirtschaft kritisch in den Blick nimmt und eine Lanze bricht für die Menschen, die unter zunehmend frustrierenden Bedingungen unsere Lebensmittel produzieren.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Marek Janowski Richard Wagner: Siegfried Idyll Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201 Johannes Brahms: Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16 (Konzert vom 13. November 2020 in der Hamburger Elbphilharmonie) Gabriel Fauré: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15 Jean-Efflam Bavouzet (Klavier) Quatuor Danel (Konzert vom 1. Mai 2015 im Kurhaus Badenweiler) Eigentlich sollte bei dem Konzert am 13. November 2020 in der Hamburger Elbphilharmonie eine Bruckner-Sinfonie gespielt werden. Dann kam der 2. Lockdown und Bruckner wurde gestrichen. Kleinere Besetzung und vor allem kein Publikum, das war die neue Vorgabe. So wurde es dann Wagners Siegfried-Idyll für Kammerorchester und zuletzt die transparente 2. Serenade von Johannes Brahms. Um die beiden Antipoden der deutschen Romantik etwas zu "entzerren" haben der Dirigent Marek Janowski und das NDR Elbphilharmonie Orchester Mozart dazwischen gestellt, seine Sinfonie Nr. 29 in A-Dur. Danach ein Konzertmitschnitt von den Musiktagen Badenweiler, französische Musiker spielen französische Kammermusik, das Klavierquartett Nr. 1 in c-Moll von Gabriel Fauré mit dem Quatuor Danel und dem Pianisten Jean-Efflam Bavouzet.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Essay

Die Bidonvilles von Paris Ein Bericht Von Hubert Fichte Die "banlieue" von Paris gilt spätestens seit den Aufständen von 2005 als sozialer Brennpunkt und gefährlicher Ort. Schon 1966 reiste der 31-jährige Hubert Fichte im Auftrag des SDR nach Nanterre und La Courneuve und berichtete von dort. Über die Barackenstädten rund um Paris, in denen damals etwa 140.000 Emigranten lebten. Sein Essay fanden später Eingang in sein monumentales Romanwerk "Die Geschichte der Empfindlichkeit". Aus der Reihe "Aus den Archiven" eine Wiederholung von 1967.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

Sehnsucht nach vorn Das utopische Moment der Avantgarde Von Michael Rebhahn "Tabula rasa" war das Ideal einer Generation von jungen Komponistinnen und Komponisten nach 1950: gegen nostalgische Verklärung, für einen radikal anderen Umgang mit Formen und Materialien. Alles sollte von Grund auf neu definiert werden; das Ideal war die Utopie einer tatsächlich Neuen Musik. Und auch wenn diese Forderung schon bald zu ganz unterschiedlichen Auslegungen und Resultaten führte, ist der "Geist des Utopie" der Neuen Musik bis heute erhalten geblieben. In der SWR2 JetztMusik ist Michael Rebhahn auf den Spuren der "Sehnsucht nach vorn".

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Claude Debussy: "Prélude à l'après-midi d'un faune" Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Ingo Metzmacher Robert Schumann: 3 Romanzen op. 94 Gregor Witt (Oboe) Daniel Barenboim (Klavier) Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Gerd Albrecht Johann Sebastian Bach / Dieter Schnebel: Contrapunctus I Rundfunkchor Berlin Leitung: Simon Halsey Johannes Brahms / Arnold Schönberg: Quartett g-Moll op. 25 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Mihkel Kütson

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Anton Eberl: Sinfonie Es-Dur op. 33 Concerto Köln Leitung: Werner Ehrhardt Julius Röntgen: Klaviertrio Nr. 10 A-Dur "Gaudeamus" Storioni Trio Gabriel Dupont: "Les heures dolentes" Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Patrick Davin Franz Vinzenz Krommer: Konzert Es-Dur op. 91 Sabine Meyer, Julian Bliss (Klarinette) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Kenneth Sillito Richard Strauss: "Don Juan" op. 20 Orchestre Philharmonique de Strasbourg Leitung: Marc Albrecht

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Elias Parish Alvars: Introduktion und Variationen über Themen aus "Norma" von Bellini op. 36 Maria Graf (Harfe) Max Steiner: "Vom Winde verweht", Suite Münchner Rundfunkorchester Leitung: Charles Gerhardt Dmitrij Schostakowitsch: Concertino a-Moll op. 94 Alexander Toradze, George Vatchnadze (Klavier)