Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Mittagskonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Arcangelo Corelli: Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 9 Europa Galante Leitung: Fabio Biondi Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur op. 10 Nr. 2 Stephen Kovacevich (Klavier) Antonín Dvorák: Slawischer Tanz g-Moll op. 46 Nr. 8 Münchner Rundfunkorchester Leitung: Leopold Hager Catherine Walter-Kühne: Fantasie über Themen aus der Oper "Eugen Onegin" Emmanuel Ceysson (Harfe) Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur op. 3 Nr. 2 Combattimento Consort Amsterdam Leitung: Jan Willem de Vriend Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur K 96 Christian Zacharias (Klavier) Joseph Haydn: Finale aus der Sinfonie Nr. 99 Es-Dur The London Classical Players Leitung: Roger Norrington


317 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Robert Schumann: Nr. 3 "Nicht schnell" aus den "Drei Romanzen für Oboe und Klavier" op. 94 Albrecht Mayer (Oboe) Markus Becker (Klavier) Georg Friedrich Händel: 2. Satz Rigaudon aus der Wassermusik-Suite Nr. 3 G-Dur English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner Juan Crisóstomo Arriaga: 4. Satz Allegro con moto aus der Sinfonie D-Dur Scottish Chamber Orchestra Leitung: Charles Mackerras Mario Castelnuovo-Tedesco: 3. Satz aus der Sonatina canonica für zwei Gitarren op. 196 Duo Tedesco Johann Evangelist Brandl: 3. Satz aus dem Klavierquintett F-Dur op. 13 Calamus-Ensemble Gioacchino Rossini: Vorspiel zur Kantate "Le nozze di Teti, e di Peleo" Orchestra Filarmonico del Teatro alla Scala Mailand Leitung: Riccardo Chailly Ennio Morricone: Main theme aus dem Film "Der Zauber von Malena" Yo-Yo Ma (Violoncello) Roma Sinfonietta Orchestra Leitung: Ennio Morricone Joseph Joachim Raff: Tarantella op. 85 Nr. 6 Ingolf Turban (Violine) Jascha Nemtsov (Klavier) Alessandro Marcello: 3. Satz Presto aus dem Oboenkonzert d-Moll Paolo Grazzi (Oboe) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Stefano Bollani: Ho perduto il mio pappagallino Stefano Bollani (Klavier) Hamilton de Holanda (Bandolim) Ensemble John Henry: You've been a good old Wagon Barbara Hendricks (Gesang) Magnus Lindgren Quartet Ludwig van Beethoven: 4. Satz Allegro aus dem Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4 Leipziger Streichquartett Dmitrij Schostakowitsch: Tahiti-Trott, Paraphrase über "Tea for Two" Philadelphia Orchestra Leitung: Mariss Jansons Gabriel Fauré: Mi-a-ou aus der Dolly-Suite op. 56 Piano Duo Anna & Ines Walachowski Joseph Umstatt: 1. Satz Allegro aus dem Violinkonzert Nr. 5 C-Dur Andrés Gabetta (Violine) Cappella Gabetta Luiz Bonfá: Sem titulo Badi Assad (Gitarre) und Ensemble Johann Joseph Fux: 6. Satz "Pour la caille" aus der Ouvertüre d-Moll Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 14.10.1958: Fotos des toten Papstes Pius XII. werden verkauft Von Christian Berndt 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Der Traum von Null Müll Von Christoph Drösser und Max Rauner Die Deutschen sehen sich gerne als Weltmeister im Mülltrennen. Aber sie sind gar nicht so vorbildlich - zuviel Restmüll wandert in die Recycling-Tonne, und zuviel wiederverwertbarer Abfall wird verbrannt. Der Blick in andere Länder kann dabei helfen, der Vision vom hundertprozentigen Recycling zumindest näher zu kommen. Ein Systemvergleich zwischen Deutschland und Kalifornien.


32 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Partitur des Lichts - Tiepolos Bilderwelten (1) Mit Doris Blaich Mit Pinsel und Farbe hat Tiepolo Wände durchbrochen und die Schwerkraft überwunden. Venedig war sein Lebensmittelpunkt, in der Würzburger Residenz hat er das größte Deckenfresko der Welt gemalt. Kurz vor seinem 250. Todestag sucht die SWR2 Musikstunde nach Klängen, die seinen pastellfarben aufgebauschten Wolkenkompositionen nahekommen, der Grandezza seiner Helden, der Anmut seiner Heiligenfiguren und der Verspieltheit seiner Puttos.


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau Karlheinz Stockhausen: Klavierstück III Sabine Liebner (Klavier) Edvard Grieg: "Morgenstemning aus der Peer Gynt Suite Nr. 1 London Festival Orchestra Leitung: Sven Bengston Trygve Seim: "There is some kiss we want" Tora Augestad (Gesang) Trygve Seim (Sopransaxophon) Frode Haltli (Akkordeon) Svante Henryson (Violoncello) Claudio Monteverdi: "La piaga c'ho nel core", Madrigal SV 82 Tora Augestad (Singstimme) Lautten Compagney Leitung: Wolfgang Katschner Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Es-Dur op. 31 Nr. 3 Igor Levit (Klavier) Freddie Mercury: "Don't stop me now" PhilharmoniX Johann Strauß: Ouvertüre zur Operette "Die Feldermaus" PhilharmoniX Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Violoncello, Streicher und Basso continuo B-Dur RV 547 Giuliano Carmignola (Violine) Jan Vogler (Violoncello) La Folia Barockorchester Leitung: Robin Peter Müller Charles Gounod: Sinfonie Nr. 1 D-Dur Academy of St. Martin-in-the-Fields Leitung: Neville Marriner Johann Nepomuk Hummel: Fantasie über ein Thema aus "Don Giovanni", op. 94 Nils Mönkemeyer (Viola) Nicholas Rimmer (Klavier)


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Dresdner Kapellsolisten Leitung: Helmut Branny Georg Philipp Telemann: Orchestersuite G-Dur "Don Quichotte-Suite" Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 45 fis-Moll "Abschieds-Sinfonie" Johann Sebastian Bach: Air aus Orchestersuite Nr. 3 D-Dur (Herbstliche Musiktage Bad Urach 2017) Gustav Holst: Bläserquintett As-Dur op. 14 Ensemble arabesques Jacques Offenbach: "Jaqueline's tears", Bearbeitung Sheku Kanneh-Mason (Violoncello) City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Mirga GraĹžinyte-Tyla Camille Saint-Saëns: Saltarelle op. 74 amarcord Georges Bizet: Sinfonie Nr. 1 C-Dur Les Siècles Leitung: François-Xavier Roth


28 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Juliana versus United States Junge US-Bürger verklagen ihre Regierung Von Harald Brandt Das Recht auf ein stabiles Klimasystem sei nicht in der US-Verfassung verankert, argumentiert der Anwalt der Regierung bei der Anhörung vor dem Neunten Berufungsgericht in Portland am 4. Juni 2019. Ohne ein stabiles Klima könne die Verfassungsgarantie eines Lebens in Freiheit und Prosperität nicht aufrechterhalten werden, betont dagegen die Anwältin der 21 jugendlichen Kläger. Auf seiner Familienfarm in Oregon erklärt der 22-jährige Student Alex Loznac, warum die Anhörung in Portland ein Meilenstein in einem Verfahren war, das seit vier Jahren auf seine Eröffnung wartet.


6 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Letzter Mann im Turm(20/21) Roman von Aravind Adiga Übersetzt von Ilija Trojanow und Susann Urban Gelesen von Sebastian Kowski


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Chigozie Obioma: Das Weinen der Vögel Ein nigerianischer Farmer verliebt sich in eine Frau aus besserem Hause. Die Beziehung scheitert an den Widersprüchen zwischen Tradition und Moderne. Ein eindrucksvoller Roman über das heutige Nigeria, der auf den Spuren des großen Autors Chinua Achebe wandelt. Nominiert für den diesjährigen Booker Prize. ins Deutsche übersetz von Nicolai von Schweder-Schreiner Piper Verlag ISBN 978-3-492-05938-1 512 Seiten 24 Euro Wie schon mit seinem Romandebüt vor vier Jahren schaffte es der in den USA lebende Nigerianer Chigozie Obioma auch mit seinem zweiten Buch auf die Shortlist des Man-Booker-Preises. Heute, am Tag der Bekanntgabe des Gewinners, erscheint sein Buch bei uns. Tino Dallmann über "Das Weinen der Vögel".


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Mehr als Krimis - Norwegens Literaturlandschaften Es diskutieren: Christel Hildebrandt, Übersetzerin, Hamburg Uwe Englert, Skandinavist und Übersetzer, München Erik Fosnes Hansen, Autor, Oslo Gesprächsleitung: Anja Höfer In diesem Jahr stellt sich Norwegen als Gastland der Buchmesse vor: 5 Millionen Einwohner, viele Elche, atemberaubende Landschaften - und eine überraschend vielstimmige und lebendige Literaturszene: Rund 250 norwegische Titel wurden zur Messe ins Deutsche übersetzt. Und da gibt es - auch jenseits der beliebten "Nordic Noirs" - viel zu entdecken. Warum boomt norwegische Literatur in Deutschland? Was bewegt die norwegischen Autoren? Und was ist der spezielle Sound dieses Landes?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Jerome Kern: The song is you/CD: Alto sax - Greatest works, Aus: Music in the air (Musical, 1932) Dave Brubeck Quartet Dave Brubeck, Klavier Paul Desmond, Altsaxofon Bob Bates, Bass Joe Dodge, Schlagzeug Leonard Bernstein: Maria/CD: Silver linings playbook - Original motion picture soundtrack Dave Brubeck Quartet Dave Brubeck, Klavier Paul Desmond, Altsaxofon Eugene J. "Gene" Wright, Bass Joe Morello, Schlagzeug


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Deutschkenntnisse: mangelhaft! Wie aus dem Flüchtlingskind Lena Gorelik eine namhafte Schriftstellerin wurde Gast: Lena Gorelik Moderation: Patrick Batarilo Redaktion: Nadja Odeh Sie kam 1992 nach Deutschland, genauer gesagt in die schwäbische Kleinstadt Ludwigsburg, als sogenannter Kontingentflüchtling. Lena Gorelik war 11 Jahre alt, als ihre russisch-jüdische Familie in St. Petersburg die Koffer packte. Deutsch lernte sie in der Schule und mithilfe von Pippi Langstrumpf und Karlsson vom Dach aus der Leihbücherei. Heute ist sie erfolgreiche Journalistin und Buchautorin. Und als solche meldet sie sich immer wieder zu Wort, mischt sich ein in politische Debatten, plädiert für eine kulturell vielfältige Gesellschaft und ergreift Partei für diejenigen, die sich nicht wehren können, auch und vor allem, weil sie die Sprache nicht so gut beherrschen.


142 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Klosterkonzert Maulbronn Bernd Glemser (Klavier) Dimitri Ashkenazy (Klarinette) Nils Wilhelm Gade: Fantasiestücke op. 43 für Klarinette und Klavier Johannes Brahms: Sonate für Klarinette und Klavier Nr. 2 Es-Dur op. 120,2 Carl Reinecke: Introduktion und Allegro appassionato c-Moll für Klarinette und Klavier op. 256 Johannes Brahms: Sonate für Klarinette und Klavier f-Moll op. 120 Nr. 1 (Konzert vom 31. August 2019 im Laienrefektorium) Über zehn Jahre ist die erfolgsträchtige Begegnung zweier herausragender Musiker her: Der eine, Pianist Bernd Glemser, hatte bis dahin schon einige Male im Kloster Maulbronn konzertiert und diesen Ort ins Herz geschlossen. Der andere, Jürgen Budday, langjähriger künstlerischer Leiter der Klosterkonzerte Maulbronn erkannte die Besonderheit des Pianisten und wollte ihn gerne längerfristig und intensiver für die Musik am Kloster gewinnen. Aus der Begegnung entstanden ab 2006 ein jährlicher Meisterkurs mit dem neuen "Artist in Residence" und eine daran anschließende Kammermusikwoche mit von ihm eingeladenen Freunden, wie 2019 der Klarinettist Dimitri Ashkenazy.


30 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Grenzüberschreitung. Was treibt zu Mord und Totschlag? Von Sibylle Tamin Gespräche mit langjährig einsitzenden Mördern und Mörderinnen über Leben und Tat zeigen, wie dünn der Firniss der Zivilisation über den gewalttätigen Anteilen in uns ist. Es scheint, dass man Glück braucht, um ein vernünftiges Leben zu führen, und dass die Umstände, die zu einem nicht wieder gutzumachenden Verbrechen führen, meist im Dickicht der Lebensgeschichte zu finden sind. (Produktion 2018)


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Der Musiker Ardhi Engl: "Flispernde Klangzwirbel" Von Herbert Köhler Der Komponist und Musiker Ardhi Engl wird 1959 in München geboren. Der Vater kommt aus Sumatra, die Mutter aus Bayern. Beste Voraussetzungen für einen künstlerischen Weg als Libero zwischen den Musiken der Welt. Engl studierte Klassische Gitarre bei Santiago Navascuez in München. Eine Zukunft als Gitarrist der klassischen Musik war vorgezeichnet. Doch Ardhi Engl wollte mehr. Ihn reizte die Erforschung der Musik auf allen Ebenen. Jeder Gegenstand stellt brauchbares Klangmaterial zur Verfügung. Dafür erfindet er Musikinstrumente, intoniert systemübergreifend und performativ. Die musikalischen Ergebnisse sind so kurios wie verblüffend, so virtuos wie minimalistisch.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Ivan Fischer Mary Harvey / John Blow: "Lady Dering and friends", Titelfolge Barbara Tisler (Sopran) Spirit of Musicke Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur KV 319 Kammerakademie Potsdam Leitung: Andrea Marcon Alexander Glasunow: "Chopiniana" op. 46 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Vladimir Ashkenazy Gustav Mahler: "Todtenfeier" Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vladimir Jurowski


317 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Le matin" Austro-Hungarian Haydn Orchestra Leitung: Adam Fischer Robert Schumann: Symphonische Etüden op. 13 Emil Gilels (Klavier) Franz Danzi: Flötenkonzert Nr. 2 d-Moll op. 31 Annie Laflamme (Flöte) Orchester Le Phénix Camille Saint-Saëns: Sinfonie F-Dur "Urbs Roma" Sinfonieorchester Malmö Leitung: Marc Soustrot


317 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 271a Alina Pogostkina (Violine) WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Reinhard Goebel Isaac Albéniz: "Asturias" op. 47 Nr. 5 John Williams (Gitarre) Benjamin Godard: Troix morceaux op. 51 Münchner Rundfunkorchester Leitung: David Reiland


317 Wertungen:      Bewerten