Radio-Podcasts

22.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Von Volksoper und Volkstümlichkeit

Eine abgebrochene Oper in Madrid, ein großartiges Festival in der Lausitz und ein verunglückter Scherz des FDP-Chefs ergeben ein Feuilleton von Alexander Mayer.

Hören

22.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik

Meisterhafte Kurzgeschichten: "Irische Passagiere" von Richard Ford

In "Irische Passagiere" erzählt Richard Ford von alternden Menschen, die Verluste erlitten haben. Der Amerikaner ist so nah bei seinen Figuren, das auch das Publikum gefesselt ist, meint unser Kritiker.

Hören

21.09.20 22:00 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR Hörspiele und Lesungen

ARD Radio Tatort | Ben-Alexander Safier: Tote Mädchen ertrinken nicht

Im Ferienparadies Harrier Sand wird eine tote Teenagerin gefunden. War es Mord oder Suizid? Kommissarin Yelda Üncan und Kommissar Johnathan Brooks stoßen bei der Ermittlung auf Drogen, Cybermobbing und Liebesgeschichten.

Hören

21.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR empfiehlt: Frische Musik-Alben

Albumkritik: "Versailles" von Trompeter Gábor Bodolczky

Als "Der Paganini der Trompete" wird der Ungar Gábor Boldoczki gerne bezeichnet. Er hat sich mit herausragenden Einspielungen von Trompetenmusik der Barockzeit einen Namen gemacht. Jetzt gibt es ein neues Album.

Hören

21.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Gute Nachrichten in Corona-Zeiten

Katharina Wagner, Leiterin der Bayreuther Festspiele, gibt nach schwerer Krankheit ein Interview. Das Corona-Stück "Einmeterfünfzig" von Rainald Grebe in Dresden war ein voller Erfolg. Ein Blick in die Feuilletons.

Hören

20.09.20 12:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Café

Journalistin Anja Reschke: "Man hätte früher auf den Osten schauen müssen"

Anja Reschke ist eine Journalistin, der immer wieder attestiert wird, sie zeige Haltung. Vielleicht ist das der Grund, warum sie sich mit dem Thema beschäftigt und das Buch "Haltung zeigen!" dazu geschrieben hat.

Hören

19.09.20 11:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR trifft: Menschen von hier

Autorin Ronya Othmann schreibt über Schicksale der Jesiden

"Die Sommer" heißt der Debütroman von Ronya Othmann. Die in Leipzig lebende Autorin erzählt von Leyla, Tochter einer Deutschen und eines jesidischen Kurden, die nach Deutschland flüchtete.

Hören

19.09.20 09:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Features und Essays

Netter Neonazi? Ein kleiner Ort und sein rechtsextremer Investor

im kleinen Dorf Lindenau in der Oberlausitz hat sich ein bekannter Neonazi niedergelassen. Er kaufte die Kneipe und engagiert sich im Dorf. Der Verfassungschutz hatte vor dem Investor gewarnt. Von Ernst-Ludwig von Aster

Hören

19.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Tschicks Geschichte, Bachs Gegenwart

Vor zehn Jahren erschien Wolfgang Herrndorfs "Tschick", inzwischen ein Emblem der deutschen Gegenwartsliteratur. Außerdem im Feuilleton: Der chinesische Piano-Star Lang Lang hat sich an Bachs Goldberg-Variationen gewagt.

Hören

18.09.20 06:00 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Peter Zudeicks Woche in Berlin

Der "dicke Donald" und seine besondere Weltsicht – Peter Zudeicks Woche in Berlin

Der "dicke Donald" liefert zuverlässig zwei dicke Klopse pro Woche aber wir kommen nicht immer dazu, sie genügend zu würdigen. Außer einer: Peter Zudeick in seinem satirischen Wochenrückblick.

Hören