Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

01.08.22 10:03 Uhr SWR 2

Bettie I. Alfred: Aus dem Hohlraum

Schwermütig-groteske Bestandsaufnahme eines Paares am Rand | 8 Szenen einer Ehe | Ein düster groteskes Kammernhörspiel | Mit: Bettie I. Alfred und Jens Harzer | Regie: Bettie I. Alfred | Produktion: Auftragsproduktion für den SWR 2022 - Ursendung

Hören

31.07.22 19:03 Uhr NDR

Der Doppelgänger

Kult-Krimi von und mit Friedrich Dürrenmatt. Ein mörderisch-theologisches Gleichnis: Pedro soll für einen Mord sühnen, den er nicht begangen hat. Doch der wahre Mörder steht ihm gegenüber, als wäre er sein Spiegelbild: ein Doppelgänger. Ein Hörspielautor erzählt einem Hörspielregisseur im Aufnahmestudio eine Geschichte, die dieser direkt umsetzt: Es ist die Geschichte von Pedro, der für einen Mord zum Tode verurteilt wird, den in Wirklichkeit sein Doppelgänger Diego verübt hat. Zwar beteuert der Todeskandidat seine Unschuld, aber schließlich wird er dazu gezwungen, den Mord nachzuholen. Das Opfer: Diegos Frau Inez. Doch wir sind immer noch in einem Hörspielstudio: Wieder und wieder unterbrechen Autor (der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt selbst) und Regisseur (der Regisseur des Stücks, Gustav Burmester) das Spiel, um einzugreifen und den Fortgang der Handlung festzulegen. "Der Doppelgänger" ist das erste Hörspiel, das Dürrenmatt gesc

Hören

31.07.22 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Life can be fun (depending on the situation)

Am Morgen des heißesten Tages des Jahres stürzt sich Frau Schmitt in den Tod. Mitten in den Innenhof des sauberen, hübsch angelegten Hochhauskomplexes. Und das, ohne die anderen Bewohner vorzuwarnen! Die kommen nach und nach vor der Toten zusammen und sinnieren, was zu tun ist. Da wird mit der Katastrophe vor Augen gefachsimpelt, gemaßregelt und geflirtet. Schließlich geht das Leben weiter, jedenfalls das derjenigen, die um Frau Schmitt herumstehen. Die Strategien, wie die einzelnen Anwohner:innen mit der Situation umgehen, sind unterschiedlich, offenbaren aber alle dieselbe Grundeinstellung: Sie alle sind sich offenbar selbst am nächsten - auch wenn jede:r einzelne das ganz anders sieht. Es kommt eben, wie so oft im Leben, auf die Perspektive an.

Hören

31.07.22 00:00 Uhr WDR

Potentielle Freunde - Einsamkeit in der Großstadt

-Collage- Gegen die Einsamkeit hilft vieles. Und irgendwie kann man sich auch in ihr einrichten. Vor allem in der Großstadt. // Von Anna Pein und Stefanie Schütz / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2007

Hören

30.07.22 00:00 Uhr WDR

Das Erfinden der Liebe - Ein Mann verliebt sich in eine Fiktion

-Roman- Samuel, 40, führt ein angenehmes, wenn auch von einer gewissen Leere geprägtes Singleleben in Madrid. Da erreicht ihn ein nächtlicher Anruf, dass seine Geliebte Clara tödlich verunglückt sei. // Von José Ovejero / Übersetzung aus dem Spanischen: Sabine Giersberg / Bearbeitung: Felipe Garrido / Komposition: Rainer Quade / Regie: Jörg Schlüter / WDR 2014

Hören

29.07.22 00:00 Uhr WDR

Lieber Brötchen als Otternpuff - Krimi-Komödie aus dem Rheinland

-Mundart-Krimi- Helga Bloemke und Käthe Huppertz sind echte Originale und talentierte Spürnasen. Helga schwebt nach langer Zeit endlich wieder im siebten Ehehimmel. Aber Käthes Detektei ist aufgelöst und sie versucht ihr Glück im Kiosk gegenüber. // Von Maria Franziska Schüller und Cornelia Walter / Komposition: Ulrich Biermann / Regie: Uwe Schareck / WDR 1996

Hören

28.07.22 15:00 Uhr Bayern 2

"One from In the Room" - New York Soundart von Sung Hwan Kim und dogr

Soundart · Der in Korea aufgewachsene Künstler Sung Hwan Kim entwickelte eine multimediale Form des Erzählens: ein Nebeneinander von Sprachen, Kulturen, Genres, Geschlechtern und Generationen. Mit dem New Yorker Musiker dogr komponiert Sung ein dichtes Geflecht aus Stimmen und Instrumenten. // Mit Sung Hwan Kim, dogr, Byungjun Kwon / Realisation: Sung Hwan Kim/ David Michael DiGregorio / BR 2010 // Exklusive Hörspiel- und Kultur-Tipps unter br.de/kultur-newsletter

Hören

27.07.22 00:00 Uhr Audible

Das Geheimnis von Hamblin Court

Das altehrwürdige Anwesen Hamblin Court ist schon seit vielen Jahren das Heim einer ebenso altehrwürdigen Privatschule. Und obwohl das Gebäude noch aus der Tudor-Zeit stammt, wurde es bisher noch nicht von einer Geistererscheinung heimgesucht. Nach dem Tod des alten Schuldirektors hört seine Nachfolgerin jedoch mehrmals seltsame Geräusche in der Nacht und fühlt sich zunehmend bedrängt. Wollen sich die Schüler für ihre neue, strenge Linie rächen? Oder verbirgt das Gemäuer ein ganz anderes Geheimnis? Mimi Rutherfurt zögert nicht lang und zieht - getarnt als Kursleiterin - kurzerhand in Hamblin Court ein, um den mysteriösen Vorfällen auf den Grund zu gehen.

Hören

25.07.22 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Die Frau mit dem Muttermal

Ein Mann wird erschossen aufgefunden. Zwei Schüsse in die Brust, zwei in den Unterleib. Die Polizei tappt im Dunkeln. Keiner hat etwas gesehen oder gehört, ein Motiv ist nicht zu erkennen. Kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer gefunden. Alles deutet daraufhin, dass es sich um den gleichen Täter handelt. Doch wieder gibt es absolut keine Anhaltspunkte. Kommissar van Veeteren kann zunächst keinen weiteren Zusammenhang zwischen den Mordopfern erkennen. Bis ihm ein altes Jahrgangsfoto in die Hände fällt, das die beiden Männer zeigt. Auf dem Foto sind jedoch noch mehr Personen zu sehen. Hat man hier vielleicht weitere potentielle Opfer oder sogar den Mörder vor sich? Der Kommissar ist davon überzeugt, dass der Täter sein Werk noch nicht beendet hat.

Hören

25.07.22 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Die Frau mit dem Muttermal

Ein Mann wird erschossen aufgefunden. Zwei Schüsse in die Brust, zwei in den Unterleib. Die Polizei tappt im Dunkeln. Keiner hat etwas gesehen oder gehört, ein Motiv ist nicht zu erkennen. Kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer gefunden. Alles deutet daraufhin, dass es sich um den gleichen Täter handelt. Doch wieder gibt es absolut keine Anhaltspunkte. Kommissar van Veeteren kann zunächst keinen weiteren Zusammenhang zwischen den Mordopfern erkennen. Bis ihm ein altes Jahrgangsfoto in die Hände fällt, das die beiden Männer zeigt. Auf dem Foto sind jedoch noch mehr Personen zu sehen. Hat man hier vielleicht weitere potentielle Opfer oder sogar den Mörder vor sich? Der Kommissar ist davon überzeugt, dass der Täter sein Werk noch nicht beendet hat.

Hören