Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

04.10.20 00:00 Uhr WDR

Sinn - Drei poetische Geschichten von der ersten Liebe

-Lovestory- Die erste große Liebe ist ein radikaler Einschnitt im Leben. Sie kann romantisch, dramatisch oder unerfüllt sein. Aber eins ist sie immer: existenziell. Sechs von der Liebe Befallene erzählen von ihren neuen starken und widerstreitenden Gefühlen. // Von Anja Hilling / Regie: Susanne Krings / WDR 2010 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

03.10.20 18:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Der Erlkönig (1/2)

Die Umstände sind dem Automechaniker Abel Tiffauges günstig. Angeklagt und verurteilt für ein Verbrechen, das er nicht beging, aber begangen haben könnte, schickt man ihn zur Frontbewährung. Und so gelangt er nach Deutschland, ins Land seiner abseitigen Träume: Hyperborea. "Wir sind Hyperboreer, wir wissen gut genug, wie abseits wir leben", heißt es bei Nietzsche.

Hören

03.10.20 00:00 Uhr WDR

Doberschütz und die letzte Staatsjagd (2/2): Militärverschwörung

-Krimi- Doberschütz gerät mitten in ein militärisches Machtspiel und ins Ringen um die DDR, deren Auflösung auch seine persönliche Zukunft in Frage stellt. // Von Tom Peuckert / Musik: Jean-Boris Szymczak / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

02.10.20 00:00 Uhr WDR

Doberschütz und die letzte Staatsjagd (1/2): Krimi zur Wendezeit

-Krimi- Berlin 1990, die Zeit der Wende, in der die Zukunft der DDR noch offen scheint. Privatermittler Doberschütz soll seinen Bekannten Lutz Vieweg beschatten und gerät tief in ein politisches Kräftemessen. Ist Vieweg wirklich so harmlos wie Doberschütz meint? Und was sind die Motive des unbekannten Auftraggebers? // Von Tom Peuckert / Musik: Jean-Boris Szymczak / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

01.10.20 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

"Residenzpflicht - only when I die!"

Mitten in Berlin-Kreuzberg, nicht weit von der ehemaligen Mauer, liegt der Oranienplatz. Seit 2012 ist er bekannt für eine bundesweit einmalige Protestaktion. Geflüchtete besetzten ihn und richteten ein Protestcamp ein. Es wurde für viele zum Zufluchtsort vor belastenden Unterbringungsverhältnissen und zum Symbol des Widerstands gegen die deutschen Asylvorschriften - darunter die sogenannte Residenzpflicht: Eine Auflage, die es Asylsuchenden verbietet, ohne Genehmigung den Bezirk der zuständigen Ausländerbehörde zu verlassen.

Hören

01.10.20 15:00 Uhr Bayern 2

"the unknown" von Matthew Herbert über den letzten Tag der deutschen Teilung

Ein zeitdokumentarisches Hörspiel über die deutsche Wiedervereinigung. Deutsch-deutscher Rundfunk am 2. Oktober 1990, fast synchron reagieren die Sender hüben wie (noch) drüben auf die Ereignisse. Der britische Elektronikproduzent Matthew Herbert lässt den letzten Tag der Teilung Deutschlands akustisch Revue passieren und komponiert die O-Töne jener Tage. // Mit dem RIAS Kammerchor und dem Rundfunkchor Berlin // DKultur, BR, ROC 2015

Hören

01.10.20 00:00 Uhr WDR

Hate Radio - Das Radio als Begleiter beim Völkermord in Ruanda

-Doku-Drama- Radio ist ein Begleitmedium, heißt es. Auch ein Begleitmedium beim Morden? "Hate Radio" zeigt, dass Worte töten können. Und es getan haben - beim Massenmord in Ruanda. // Von Milo Rau / Bearbeitung und Regie: Milena Kipfmüller / WDR/ORF 2013 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

30.09.20 00:00 Uhr WDR

WIR - HIER (2/2) - Was heißt hier Nation?

-Dokutainment- Welche Nationalität hat eigentlich ein Kind, das in einem Flugzeug über dem Pazifik geboren wird? Und wäre es wohl später stolz auf seine Nationalität? // Von Helgard Haug und Thilo Guschas / Musik: Frank Böhle / Regie: Helgard Haug / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

28.09.20 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Die Abkürzung

Ein junges Paar auf einer engen Landstraße, langsam schiebt sich das Auto die Serpentinen hoch: Esther und Hennes wollten das Wochenende in den Bergen verbringen, bei Esthers Großmutter. Doch aus der Abkürzung durch das Naturschutzgebiet wird ein Horrortrip: Mitten im Funkloch weiß Esther den Weg nicht mehr, Hennes hat vergessen zu tanken. Als Esther von der Pinkelpause zurückkommt, blickt ihr Freund sie aus glasigen Augen an und verschwindet kommentarlos im Wald. Ein plötzlicher Schub? Hat er wieder seine Zustände? Seit Monaten benimmt er sich immer merkwürdiger. Als Esther die Hoffnung schon aufgegeben hat, klopft es an die Scheibe. Doch sie freut sich zu früh.

Hören

28.09.20 00:00 Uhr WDR

WIR - HIER (1/2) - Wie sich Nationen feiern

-Dokutainment- Wer bestimmt eigentlich, welcher Tag zu einem Nationalfeiertag wird und was die Nation definiert? Oder wie wird eine Idee zur Tradition? Wir fragen dazu 194 Botschaften an. // Von Helgard Haug und Thilo Guschas / Musik: Frank Böhle / Regie: Helgard Haug / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören