Hörspiele

12.05.20 00:00 Uhr WDR

Der Apfel fällt nicht weit vom Krieg (2/4) - Über die Ursachen des Hasses

Teil 2 •Doku-Drama• Der Schauspieler und Autor François Pérache trifft eine Augenzeugin, die den Anschlag auf seinen Großvater Anfang der 1960er-Jahre beobachtet hat. // Von François Pérache und Sabine Zovighian / Regie: Annika Erichsen / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

11.05.20 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Lüge eines Lebens (2/2)

Als Stachelmann die Studentin Brigitte ermordet in seinem Büro findet, begreift er, dass sie ihm etwas sagen wollte. Von wem stammt die Mail, mit der sie in die tödliche Falle gelockt wurde? Musste sie sterben, weil sie wusste, wer hinter dem Mordanschlag auf Stachelmann steckt? Stachelmann entschließt sich, den Täter zu suchen und deckt eine Lebenslüge auf. Allmählich dämmert ihm, dass er das Verbrechen nur in Buchenwald aufklären kann. Und zwar im Archiv des Konzentrationslagers, dessen Geschichte mit dem Jahr 1945 längst nicht endete.

Hören

11.05.20 00:00 Uhr WDR

Der Apfel fällt nicht weit vom Krieg (1/4) - Mein Opa, der Algerienkrieg, die Pariser Terroranschläge und ich

Teil 1 •Doku-Drama• Im Jahr 2015 erlebt der Schauspieler und Autor François Pérache die Terroranschläge in Paris hautnah mit - und beginnt eine Recherche über den Tod seines Großvaters. // Von François Pérache und Sabine Zovighian / Regie: Annika Erichsen / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

10.05.20 18:40 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Rolf Hochhuths „Der Stellvertreter“

Vor mehr als 50 Jahren stellte Rolf Hochhuth in seinem Stück „Der Stellvertreter“ eine Frage, die das Nachkriegsdeutschland der 60er-Jahre erschütterte: Warum schwieg Papst Pius XII. zu den Judendeportationen? Darf der Stellvertreter Gottes nur seinem politischen Kalkül folgen?

Hören

10.05.20 18:20 Uhr SWR 2

Jonas Rothlaender: Satomis Geheimnis

Ein deutscher Journalist in Japan. Eigentlich soll er über die Folgen der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe berichten. Aber als er seine Jugendliebe wiedertrifft, gerät seine eigene Wirklichkeit ins Wanken. | Mit: Hans Löw, Joy Maria Bai, Luise Heyer, Lily Kottkamp, Lars Rudolph, Ernst Stötzner, Prodromos Antoniadis, Gen Seto und Yusuke Yamasaki | Musik: Julius Rotlaender | Mit Unterstützung des Goethe-Instituts / Villa Kamagawa, Kyoto | Produktion: SWR 2017

Hören

10.05.20 00:00 Uhr SR 2

"Der Schulfreund"

Der Briefträger Fuchs schreibt seinem ehemaligen Schulfreund Hermann Göring einen folgenreichen Brief: Er bittet ihn, endlich mit dem mörderischen Krieg Schluss zu machen. Das bleibt nicht ohne Folgen… Eine bitter-satirische Hörspiel-Komödie von Johannes Mario Simmel.

Hören

10.05.20 00:00 Uhr WDR

Von einem zum anderen Tag - Spätfolgen einer Flucht

•Drama• Nach über 70 Jahren kehrt Fanny zum ersten Mal an den Ort zurück, der für sie Heimat war: ein kleines Dorf in Tschechien, das sie 1945 im Zuge der "wilden Vertreibungen" verlassen musste. // Von Simone Kucher / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

10.05.20 00:00 Uhr WDR

Panzerschokolade - Das wilde Leben einer erfolglosen Rock-Drummerin

•Rock’n’Roll-Komödie• Wäre Kurt Cobain wirklich ne coole Sau gewesen, hätte er sie damals angerufen und sie mit in den Tod gerissen. Denkt Rock-Drummerin Sharona. Aber was soll’s, das Leben kann ja auch nette Seiten haben. Und vielleicht wird ja eines Tages doch noch ein Rock’n’Roll-Star aus ihr. // Von Rachel Rep / Regie: Robert Steudtner / WDR 2014 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

09.05.20 20:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Die weite weite Sofalandschaft

Eine groteske Geschichte über entgrenzte Arbeit und grenzenlosen Urlaub. Über Naherholung und Fernweh. Dem Reisebüro TROPICK droht die Insolvenz, als dessen Chef Thomas Tropick verzweifelt versucht, sich selbst zu entlassen. Während seine Angestellten darum kämpfen, nicht in der Konkursmasse mit unterzugehen, versucht Arno Zilla sich zu Hause in seiner Badewanne über Wasser zu halten.

Hören

08.05.20 12:05 Uhr Bayern 2

"Unbekannte Meister 4. Eine Einführung in das Werk von Klara Khalil" von Jakob Nolte

Es gibt nichts, was nicht auch Werbung wäre. Außer Werbung. Denn Werbung ist nur Werbung. Zumindest die Werbung, an der die Außenseiterkünstlerin Klara Khalil interessiert war und die sie bis zu ihrem spektakulären Tod völlig neu gedacht hat. Das Hörspiel beleuchtet die Hintergründe von Khalils Arbeit, die zum Großteil aus Radiowerbungen besteht, die, so schätzt man, von niemandem je gehört wurden. // Mit Katja Bürkle, Nicolai Despot, Ercan Karacayli, Mira Mann, Helga Fellerer und Mehmet Sözer / Komposition: Moritz Löwe / Regie: Jakob Nolte / BR 2018 // www.hörspielpool.de

Hören