Konzerte im Radio

Konzerte

Mittwoch 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Musikfest Stuttgart - Copenhagen Baroque Festival Concerto Copenhagen Chisa Tanigaki (Sopran) James Hall (Altus) Gwilym Bowen (Tenor) Tomás Král (Bass) Leitung: Lars Ulrik Mortensen Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 21 "Sinfonia" Kantate BWV 6 "Bleib bei uns, denn es will Abend werden" Kantate BWV 108 "Es ist euch gut, dass ich hingehe" Kantate BWV 37 "Wer da gläubet und getauft wird" (Konzert vom 23. Juni 2022 in der Trinitatis Kirke Kopenhagen) Lars Ulrik Mortensen ist Energie pur. Er verkörpert wie kaum ein anderer Lebendigkeit, musikalische Intuition und interpretatorische Freiheit. Seit über 20 Jahren prägt er als Leiter den Klang von CoCo, wie das Concerto Copenhagen in Dänemark liebevoll genannt wird. Zusammen mit erlesenen Solist*innen präsentieren sie ihre "Sichten auf Bach" im Rahmen der gleichnamigen Konzertreihe des Stuttgarter Musikfests und beim Copenhagen Baroque Festival: drei Kantaten - intime Glaubensgespräche im musikalischen Gewand.

Mittwoch 18:05 Uhr BR-Klassik

Singer-Pur-Tage

Best of Singer Pur; Ensemble Leones; Ensemble Sylvarum "Ludwig Senfl und sein Eintritt in die Münchner Hofkapelle 1523" Aufnahmen vom 5./6. und 7. August 2022 "Was ist die Welt?" fragt das Vokalensemble Singer Pur bei seinem dreitägigen Festival vom 5.-7. August 2022 in der Dominikanerinnen-Klosterkirche auf dem Adlersberg nordwestlich von Regensburg. Dieser und anderen hochphilosophischen Fragen gehen die sechs Vokalsolisten - fünf Männer, eine Frau - nach in ihrer Interpretation von Liedern Ludwig Senfls. Denn geschaffen hat der Renaissancemeister, der um 1486 in Basel zur Welt kam, in seinem Liederkosmos nicht weniger als einen Spiegel seiner Zeit: Lust und Leben der deutschen Renaissance werden wieder lebendig, Themenkreise sind die Musik, der Glaube, das Bewusstsein der Endlichkeit des Lebens, verewigt in Hof- und Tanzweisen, Scherz- und Liebesliedern, aber auch in Motetten. Der Fokus des Singer Pur-Programms liegt dabei auf den Eintritt Ludwig Senfls in die Münchner Hofkapelle 1523, wo der einstige Sängerknabe Kaiser Maximilians I. seine Lebensstellung fand bis zu seinem Tod 1543. Das Ensemble Leones und das Bläserquartett Catherine Motuz bereichern außerdem die Konzerte auf dem Adlersberg in der uralten, um 1262 von Ludwig II., Herzog von Bayern errichteten Kirche, die der Dominikanerinnenkirche in Regensburg ähnelt.

Mittwoch 20:00 Uhr HR2

LIVE - Das Anthony-Braxton-Trio bei der "Cologne Jazzweek"

Konzert Sie sind jung und ambitioniert: Zwei rheinische Festivals gehen in die zweite Runde. Die "Cologne Jazzweek" zeigt die Stärken Kölns als Jazzstadt. Die Monheim-Triennale ignoriert die Genregrenzen der Gegenwartsmusik.

Mittwoch 20:00 Uhr Bremen Zwei

ARD-Radiofestival: Konzert: Improvisationsstars am Rhein

Sie sind jung und ambitioniert: Zwei rheinische Festivals gehen in die zweite Runde. Die Cologne Jazzweek zeigt die Stärken Kölns als Jazzstadt. Die Monheim Triennale ignoriert die Genregrenzen der Gegenwartsmusik.

Mittwoch 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

Mit Klarheit und Reife Sie ist für Radu Lupu eingesprungen, war zusammen mit Andras Schiff auf Konzerttournee und hat sich für ihr CD-Debut nichts Geringeres als Bachs «Kunst der Fuge» ausgesucht. Die deutsche Pianistin Schaghajegh Nosrati verbindet musikalische Klarheit mit Reife.

Mittwoch 20:00 Uhr NDR kultur

ARD Radiofestival 2022 - Konzert

Cologne Jazzweek Anthony Braxton Trio Anthony Braxton, Saxofon Adam Matlock, Akkordeon Susana Santos Silva, Trompete Live vom WDR aus dem WDR Sendesaal in Köln anschließend: Monheim Triennale Sam Amidon Band Marc Ribot Sam Amidon, voc, git, bjo, vl Marc Ribot, git Shahzad Ismaily, git, dr, b synth Chris Vatalaro, dr, perc Sofia Jernberg *Hymns Laments Sofia Jernberg, vog, comp. ,arr Christian Karlsen, cond Peter Evans, tp, arr Okkyung Lee, cello, arr Cory Smyt he, p Cory Smythe, arr Lars PetterHagen, arr Aufzeichnung vom WDR vom 24. Juni 2022 in Monheim 20:00 - 20:04 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2022 - Konzert

Mittwoch 20:00 Uhr MDR KULTUR

ARD Radiofestival 2022 - Konzert

Cologne Jazzweek / Monheim Triennale Cologne Jazzweek Anthony Braxton Trio Anthony Braxton, Saxofon Adam Matlock, Akkordeon Susana Santos Silva, Trompete Live aus dem WDR Funkhaus, Köln Monheim Triennale Sam Amidon Band & Marc Ribot Sam Amidon, voc, git, bjo, vl Marc Ribot, git Shahzad Ismaily, git, dr, b synth Chris Vatalaro, dr, perc Sofia Jernberg *Hymns & Laments Sofia Jernberg, vog, comp. ,arr Christian Karlsen, cond Peter Evans _tp, arr Okkyung Lee, cello, arr Cory Smyt he, p Cory Smythe, arr Lars PetterHagen, arr Aufnahmen vom 24. Juni 2022, Monheim Festivalgelände Improvisationsstars am Rhein Sie sind jung und ambitioniert: Zwei rheinische Festivals gehen in die zweite Runde. Die Cologne Jazzweek zeigt die Stärken Kölns als Jazzstadt. Die Monheim Triennale ignoriert die Genregrenzen der Gegenwartsmusik. Anthony Braxton kehrt mit seinem aktuellen Trio ins WDR Funkhaus zurück. 1993 hatte er hier zuletzt im Sextett Kompositionen Charlie Parkers neu ausgeleuchtet. Heute, mit 76 Jahren, geht Braxtons Blick in die Zukunft: Mit seinem Trio erforscht er die Möglichkeiten der Echzeit-Klangsynthese und algorithmischer Komposition. Bei der Monheim Triennale hat sich Sam Amidon seinen Helden Marc Ribot eingeladen. Gemeinsam interpretieren sie traditionelle Songs aus Amidons Heimat Vermont. Noch weiter spannt die Vokalartistin Sofia Jernberg den Bogen, mit Gesängen aus Korea, Äthiopien und Norwegen.

Mittwoch 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Salzburger Festspiele Stiftung Mozarteum, Großer Saal Aufzeichnung vom 07.08.2022 Maurice Ravel Introduction et Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett Richard Strauss "Till Eulenspiegels lustige Streiche" (bearbeitet für Bläserquartett und Streichquintett von Brett Dean) Alban Berg Adagio, aus: Kammerkonzert (Fassung für Violine, Klarinette und Klavier) Egon Wellesz Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Streichquartett und Kontrabass op. 67 Mitglieder der Wiener Philharmoniker: Rainer Honeck, Violine Milan 0etena, Violine Tobias Lea, Viola Raphael Flieder, Violoncello Christoph Wimmer, Kontrabass Matthias Schorn, Klarinette Benedikt Dinkhauser, Fagott Josef Reif, Horn Karl-Heinz Schütz, Flöte Anneleen Lenaerts, Harfe Christopher Hinterhuber, Klavier Solisten der Wiener Philharmoniker spielen zum 100-jährigen Bestehen der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM).

Mittwoch 20:04 Uhr BR-Klassik

ARD Radiofestival 2022. Konzert / Oper

Cologne Jazzweek / Monheim Triennale Anthony Braxton Trio Mit Anthony Braxton, Saxofon; Susana Santos Silva, Trompete und Adam Matlock, Akkordeon Liveübertragung vom 17. August 2022, Köln, WDR Sendesaal *** Monheim Triennale Sam Amidon Band & Marc Ribot, Gitarre Aufnahme vom 24. Juni 2022, Monheim, Festivalgelände

Mittwoch 20:04 Uhr rbb Kultur

ARD Radiofestival 2022 | Konzert

Cologne Jazzweek Anthony Braxton Trio Anthony Braxton, Saxofon Adam Matlock, Akkordeon Susana Santos Silva, Trompete iLveübertragung vom 17.08.22 (Beginn: 19:00 Uhr) aus dem WDR Sendesaal in Köln im Anschluss: Monheim Triennale Sam Amidon Band & Marc Ribot Sam Amidon, voc, git, bjo, vl Marc Ribot, git Shahzad Ismaily, git, dr, b synth Chris Vatalaro, dr, perc Sofia Jernberg *Hymns & Laments Sofia Jernberg, vog, comp. ,arr Christian Karlsen, cond Peter Evans _tp, arr Okkyung Lee, cello, arr Cory Smyt he, p Cory Smythe, arr Lars PetterHagen, arr Aufnahme vom 24.06.22 auf dem Festivalgelände in Monheim

Mittwoch 20:04 Uhr WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

Cologne Jazzweek und Monheim Triennale Cologne Jazzweek Anthony Braxton Trio Zeitversetzte Übertragung aus dem WDR Funkhaus Anschließend: Monheim Triennale Sam Amidon Band & Marc Ribot Sofia Jernberg "Hymns & Laments" Aufnahmen vom 24. Juni vom Festivalschiff "MS Rheingalaxie"

Mittwoch 20:04 Uhr SR2 Kulturradio

ARD Radiofestival 2022. Konzert

Cologne Jazzweek / Improvisationsstars am Rhein Anthony Braxton Trio Anthony Braxton, Saxofon Adam Matlock, Akkordeon Susana Santos Silva, Trompete Live aus dem WDR Funkhaus, Köln *** Monheim Triennale Sam Amidon Band & Marc Ribot Sam Amidon, voc, git, bjo, vl Marc Ribot, git Shahzad Ismaily, git, dr, b synth Chris Vatalaro, dr, perc Sofia Jernberg *Hymns & Laments Sofia Jernberg, vog, comp. ,arr Christian Karlsen, cond Peter Evans _tp, arr Okkyung Lee, cello, arr Cory Smyt he, p Cory Smythe, arr Lars PetterHagen, arr Aufnahmen vom 24. Juni 2022, Monheim Festivalgelände Anthony Braxton kehrt mit seinem aktuellen Trio ins WDR Funkhaus zurück. 1993 hatte er hier zuletzt im Sextett Kompositionen Charlie Parkers neu ausgeleuchtet. Heute, mit 76 Jahren, geht Braxtons Blick in die Zukunft: Mit seinem Trio erforscht er die Möglichkeiten der Echzeit-Klangsynthese und algorithmischer Komposition. Bei der Monheim Triennale hat sich Sam Amidon seinen Helden Marc Ribot eingeladen. Gemeinsam interpretieren sie traditionelle Songs aus Amidons Heimat Vermont. Noch weiter spannt die Vokalartistin Sofia Jernberg den Bogen, mit Gesängen aus Korea, Äthiopien und Norwegen.

Mittwoch 20:04 Uhr SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

Cologne Jazzweek - LIVE Programm folgt Anthony Braxton Trio: Anthony Braxton (Saxofon) Adam Matlock (Akkordeon) Susana Santos Silva (Trompete) (Liveübertragung aus dem WDR Sendesaal, Köln) anschließend: Monheim Triennale Programm folgt Sam Amidon Band & Marc Ribot: Sam Amidon (Gesang, Gitarre, Banjo, Violine) Marc Ribot (Gitarre) Shahzad Ismaily (Gitarre, Schlagzeug, Bass, Synthesizer) Chris Vatalaro (Schlagzeug, Percussion) Sofia Jernberg *Hymns & Laments: Sofia Jernberg (Gesang) Peter Evans (Trompete) Okkyung Lee (Violoncello) Cory Smythe (Klavier) Ensemble Resonanz (Aufnahme vom 24. Juni 2022 auf dem Festivalgelände, Monheim) Anthony Braxton kehrt mit seinem aktuellen Trio ins WDR Funkhaus zurück. 1993 hatte er hier zuletzt im Sextett Kompositionen Charlie Parkers neu ausgeleuchtet. Heute, mit 76 Jahren, geht Braxtons Blick in die Zukunft: Mit seinem Trio erforscht er die Möglichkeiten der Echtzeit-Klangsynthese und algorithmischer Komposition. Bei der Monheim Triennale hat sich Sam Amidon seinen Helden Marc Ribot eingeladen. Gemeinsam interpretieren sie traditionelle Songs aus Amidons Heimat Vermont. Noch weiter spannt die Vokalartistin Sofia Jernberg den Bogen, mit Gesängen aus Korea, Äthiopien und Norwegen.

Mittwoch 22:00 Uhr NDR Blue

Nachtclub NDR Blue in Concert

Mittwoch 22:05 Uhr Deutschlandfunk

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre Der Rundfunkchor Berlin verabschiedet seinen Direktor Hans Rehberg Am Mikrofon: Julia Kaiser Chordirektor Hans Rehberg hat den Rundfunkchor Berlin über viele Jahre von innen heraus geprägt und ihn zu einem Spitzenensemble geformt. Der Klangkörper ist längst nicht mehr nur im Rundfunkstudio zu Hause - vor allem hat er als symphonischer Konzertchor in letzter Zeit flexible performative Fähigkeiten entwickelt. Projekte wie das international bejubelte "Human Requiem", halbszenische Arbeiten mit Robert Wilson, nicht zuletzt die neueste multimediale Installation "Time Travellers" stehen für diese Entwicklung. All das geht auf Hans Rehberg zurück, der nun an seine Nachfolgerin Rachel Sophia Dries übergibt. Rehberg hat den Chor auch durch die Corona-Pandemie geführt - getreu dem Motto: "Was klingt, ist stets der Raum zwischen uns. Und wir sind es, die ihn erschaffen, indem wir aufeinander eingehen." Die Sängerinnen und Sänger haben ihrem langjährigen Chef in einer Rundfunkchor-Lounge am 6. Juli Lebewohl gesagt.

Donnerstag 00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Neue Musik

Wittener Tage für neue Kammermusik Saalbau / Johanneskirche Witten Aufzeichnung vom 06./07.05.2022 Lisa Illean "Tiding" für E-Gitarre (2021) (Deutsche Erstaufführung) Chiyoko Szlavnics "Whorl Whirling Wings" für sechs Stimmen (2022) Eun-Hwa Cho "Jouissance de la différence VII" für Harfe solo (2022) Naomi Pinnock "Landscape" für sechs Stimmen (2022) Andreas Mildner, Harfe EXAUDI Leitung: James Weeks

Dienstag Donnerstag

Lautsprecher Teufel GmbH