Konzerte im Radio

Konzerte

Freitag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Tonkünstler-Orchester, Dirigent: Yutaka Sado; Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien; Wiener Sängerknaben; Kate Lindsey, Mezzosopran. Gustav Mahler: Symphonie Nr. 3 d-Moll (aufgenommen am 7. November im Großen Musikvereinssaal in Wien in 5.1 Surround Sound). Präsentation: Andreas Maurer

Freitag 20:00 Uhr HR2

LIVE - Barock plus mit dem hr-Sinfonieorchester

Moderation: Christiane Hillebrand Philippe Herreweghe verbindet mit dem hr-Sinfonieorchester eine langjährige künstlerische Freundschaft. Mit von der Partie ist diesmal Vilde Frang. An Bachs Violinkonzerte gehe sie heran wie eine Tänzerin, sagt die norwegische Geigerin. "Bachs Musik muss singen und tanzen. Sie braucht einen organischen Fluss, der alles belebt und freisetzt. Als Kind konnte ich bei diesen Violinkonzerten nicht ruhig sitzen und wollte unbedingt dazu tanzen." Gerade hier fühle sie "eine grenzenlose Freiheit als Interpretin, meinen Sinnen nachzugehen und frei zu gestalten." Livesendung

Freitag 20:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Konzert

Hochwertige Livekonzerte aus den Konzertsälen aus aller Welt

Freitag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Elbphilharmonie Orchester

Carlos Miguel Prieto und Martin Fröst Esa-Pekka Salonen: L.A. Variations Witold Lutoslawski:Dances Preludes Aaron Copland: Konzert für Klarinette und Orchester Igor Strawinsky: Petruschka Martin Fröst, Klarinette NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg.: Carlos Miguel Prieto Live aus der Elbphilharmonie Orchester 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter

Freitag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Sophienkirche Berlin Aufzeichnung vom 20.11.2021 Finalekonzert Deutscher Chordirigentenpreis 2021 Robert Schumann "An die Sterne" "Zuversicht" "Talismane" aus: Vier Doppelchöre op.141 Jonathan Harvey "Gloria" "Sanctus" "Benedictus" "Agnus Dei" aus: Missa Brevis Francisco Guerrero "Regina caeli" à 8 "O sacrum convivium" à 5 "O altitudo divitiarum" Johann Ludwig Bach "Unsere Trübsal, die zeitlich und leicht ist" "Das ist meine Freude" Johann Christoph Bach "Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren" Johann Sebastian Bach "Komm, Jesu, komm" BWV 229 Christian Raudszus, Violoncello Annette Rheinfurth, Kontrabass Christine Kessler, Orgel RIAS Kammerchor Berlin Leitung:Julia Selina Blank, Franziska Kuba, John Lidfors

Freitag 20:04 Uhr SR2 Kulturradio

Soirée

Studiokonzert Saarbrücken - Artist in Residence Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserlautern Lars Vogt, Dirigent und Klavier Theresa Pilsl, Sopran Wolfgang Amadeus Mozart - "Le Nozze di Figaro" KV 492 - Ouvertüre - "Bella mia fiamma", Arie für Sopran und Orchester KV 528 - "Deh vieni non tardar" aus "Die Hochzeit des Figaro" KV 492 - "Ch"io mi scordi di te? - Non temer, amato bene", Arie für Sopran, obligates Klavier und Orchester KV 505 Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 Zeitversetzte Übertragung aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken

Freitag 20:05 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert

SWR Symphonieorchester Véronique Gens (Sopran) Leitung: Antonello Manacorda Jörg Widmann: Con Brio, Konzertouvertüre für Orchester Hector Berlioz: Les nuits d"été, 6 Lieder für Gesang mit kleinem Orchester op. 7 Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92 (Konzert vom 15. Mai 2021 im Festspielhaus Baden-Baden) Die diesjährigen Pfingstfestspiele des Festspielhauses Baden-Baden wurden vom 13. bis 16. Mai mit dem SWR Symphonieorchester und namhaften Gästen vorgefeiert. Das dritte digitale "Hausfestspiel" stand unter dem Motto "Aufbruch in die Moderne" und beleuchtete Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die jeweils an der Schwelle zu einer neuen musikalisch-ästhetischen Ära standen. Beethovens 7. Sinfonie und die "Nuits d´Été" von Berlioz lassen jede auf ihre Weise die "klassische" Rationalität hinter sich. Jörg Widmann huldigt in seiner virtuosen Konzertouvertüre Ludwig van Beethoven.

Donnerstag Samstag

Lautsprecher Teufel GmbH