Konzerte im Radio

Konzerte

Donnerstag 00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Neue Musik

Essen NOW! Philharmonie Essen Aufzeichnung vom 30.10.2021 Helmut Lachenmann "Kontrakadenz" für Orchester (1970/71) Nicolaus A. Huber "Lockdown Basket Music" für Orchester mit Monteverdi und Zuspielungen (2020) hr-sinfonieorchester Leitung: Baldur Brönniman

Donnerstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Philharmonisches Orchester Freiburg Anneleen Lenaerts (Harfe) Leitung: Ektoras Tartanis Leos Janácek: "Idyll", Suite für Streicher Claude Debussy: Tänze für Harfe und Streicher Georg Friedrich Händel: Harfenkonzert op. 4 Nr. 6 Jean Sibelius: "Belsazzars Gastmahl", Suite op. 51 (Konzert vom 14. Dezember 2021 im Konzerthaus Freiburg) Für das zweite Sinfoniekonzert der Saison hat das Philharmonische Orchester Freiburg die belgische Harfenistin Anneleen Lenaerts als Solistin eingeladen. Seit 2010 ist sie Solo-Harfenistin der Wiener Philharmoniker und hat damit die Nachfolge von Xavier de Maistre angetreten. Als Solistin ist sie international gefragt und wurde bereits vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Opus Klassik und dem Preis des ARD Musikwettbewerbs. Gemeinsam mit dem Philharmonische Orchester Freiburg interpretiert sie ein klangsinnliches Programm mit festlichen und tänzerischen Werken.

Donnerstag 14:05 Uhr BR-Klassik

BR-KLASSIK - Panorama

KBS Symphony Orchestra Leitung: Antonio Méndez Solist: Stefan Pi Jackiw, Violine Robert Schumann: Ouvertüre, Scherzo und Finale, op. 52; Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64; Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Rheinische" Aufnahme vom 4. Februar 2021 im Arts Center, Seoul Anschließend ab ca. 15.30 Uhr: Ludwig van Beethoven: Sonate B-Dur, op. 22 (Alfred Brendel, Klavier)

Donnerstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Hyeyoon Park, Violine; Gregor Sigl, Viola; Patrick Demenga, Violoncello; Oliver Triendl, Klavier. Gustav Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll * Hugo Wolf: Drei Gesänge aus "Wilhelm Meister" (Uraufführung der Bearbeitung von Richard Dünser) * Richard Dünser: "Ricordanze" für Klavierquartett (Österreichische Erstaufführung) * Johannes Brahms: Klavierquartett g-Moll op. 25 (aufgenommen am 1.11.2021 im Vorarlberg Museum, Bregenz). Präsentation: Stefan Höfel

Donnerstag 20:00 Uhr rbb Kultur

rbbKultur Radiokonzert

Das ensemble 1800berlin bei den Uckermärkischen Musikwochen Konzertaufnahme vom 17.08.2013 in der MariaMagdalenenKirche in Templin Wolfgang Amadeus Mozart: "La clemenza di Tito", KV 621: Ouvertüre Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 DDur, Hob. I:101 Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro" (Die Hochzeit des Figaro), KV 492: Ouvertüre Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104 DDur, Hob. I: 104 Franz Schubert: Klaviertrio EsDur, D 929 Trio Gaspard Carl Nielsen: Bläserquintett, op. 43 Les Vents Français

Donnerstag 20:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Musik Modern

Klassiker der Moderne bis zu Werken der Gegenwart. Konzerte der neuen Musik in der Region, sowie Festivals, Uraufführungen und CD Neuerscheinungen.

Donnerstag 20:00 Uhr NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

NDR 2 Radiokonzert: First Aid Kit Live at Pustervik, Göteborg 2012

Donnerstag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Beethoven in Manhattan Klassische Streichquartett-Besetzung und Saxophon: Das ist eine nicht alltägliche Klangkombination. Das Schweizer Belenus Quartett hat einige Erfahrung mit Crossover-Projekten und verbündet sich in diesem Konzert mit dem Saxophonisten und Komponisten Daniel Schnyder.

Donnerstag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

Meine Geschichte: Carsten Jaspert Franz Schubert: Schauspielmusik zu "Rosamunde" D 797 (Auszüge) NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Bernhard Klee Aufzeichnung vom 22.06.1995 in der Heilig-Geist-Kirche in Wismar A. Schönberg / W. A. Mozart: Ein Überlebender aus Warschau op. 46 Requiem d-mol, KV 626 (Fragment) Christoph Bantzer, Sprecher / Luba Organosova, Sopran / Katarzyna Bak, Alt / Robert Gambill, Tenor / Friedrich Molsberger, Baß NDR Chor / NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Bernhard Klee Aufzeichnung vom 19./20.09.1991 im Großen Sendesaal in Hannover Jean-Féry Rebel: Les Éléments, Orchestersuite (Auszüge) NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Reinhard Goebel Aufzeichnung vom 24.02.2006 im Großen Sendesaal in Hannover William Walton: Sinfonie Nr. 1 b-Moll NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Andrew Manze Aufzeichnung vom 22.02.2018 im Großen Sendesaal in Hannover 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter

Donnerstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik Großer Sendesaal im Haus des Rundfunks Berlin Aufzeichnung vom frühen Abend Christian Winther Christensen Piano Concerto (2018) Mirela Ivicevic "Black Moon Lilith" für Orchester (2019/2020) Uraufführung der revidierten Fassung Sergej Newski "18 Episodes" für Orchester und Zuspiel (2019) Rei Nakamura, Klavier Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Bas Wiegers ca. 21.30 Uhr Live aus dem radialsystem George Lewis "AMO" für sechs Stimmen und Live-Elektronik (2020) (Deutsche Erstaufführung) Neue Vocalsolisten: Johanna Vargas, Sopran Susanne Leitz-Lorey, Sopran Truike van der Poel, Mezzosopran Martin Nagy, Tenor Guillermo Anzorena, Bariton Andreas Fischer, Bass

Donnerstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert live

Mit Sebastian Wellendorf und Claudia Belemann WDR Sinfonieorchester WDR 3 Neujahrskonzert - Musik im Dialog Über die Zerbrechlichkeit und Schönheit des Lebens: Das WDR Sinfonieorchester begrüßt das Neue Jahr mit dem Virologen Hendrik Streeck. Der Virologe Hendrik Streeck hat einige Semester Musikwissenschaft studiert. Die Bedeutung der Musik in Pandemiezeiten beschäftigt ihn neben der medizinischen Seite sehr. Wenn die Themen Tod und Leben dazu in einem außergewöhnlichen Konzertprogramm dargeboten werden, ergeben sich interessante Bezüge. In Schuberts früher "Begräbnis-Feyer" setzte der 16-Jährige die Vision des eigenen Todes in Töne. Davon ausgehend hat der Schweizer Komponist Roland Moser in seiner modernen Weiterführung klingende Schatten von Schuberts Werk bis ins Heute fallen lassen. Sein Landsmann Heinz Holliger, der bei diesem Konzert auch das WDR Sinfonieorchester dirigiert, tariert in seiner Komposition "Atembogen" die Grenzen des Hörbaren aus: der Atem als essentielle Lebensvoraussetzung. Das Programm schließt mit einem Werk mitreißender Lebensfreude voller Energie und Sonne: mit Mendelssohns "Italienischer Sinfonie". Franz Schubert: Nonett es-Moll, D 79 "Franz Schuberts Begräbnis-Feyer" Roland Moser: Echoraum, nach Franz Schuberts Nonett es-Moll, D 79 Hendrik Streeck: Zurück zur Normalität? Ein Gespräch mit Sebastian Wellendorf über Musik, Wissenschaft und Gesellschaft (Teil 1) Heinz Holliger: Atembogen Hendrik Streeck: Zurück zur Normalität? Ein Gespräch mit Sebastian Wellendorf über Musik, Wissenschaft und Gesellschaft (Teil 2) Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 "Italienische" Hendrik Streeck, Virologe; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Heinz Holliger Übertragung aus dem Kölner Funkhaus

Donnerstag 20:05 Uhr BR-Klassik

BR-KLASSIK - Kammerkonzert

Lauma Skride, Klavier; Baiba Skride, Violine; Harriet Krijgh, Violoncello Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio G-Dur, KV 564; Dmitrij Schostakowitsch: Klaviertrio c-Moll, op. 8; Peter Tschaikowsky: Klaviertrio a-Moll, op. 50 Aufnahme vom 16. Oktober 2021 beim Augsburger Mozartfest Anschließend: Dmitrij Schostakowitsch: 24 Präludien, op. 34 (Andrei Korobeinikov, Klavier)

Donnerstag 22:00 Uhr NDR Blue

Nachtclub NDR Blue in Concert

Donnerstag 22:05 Uhr BR-Klassik

BR-KLASSIK - Horizonte

Ensemble Oktopus Vera Drazic, Akkordeon Leitung: Armando Merino Hommage an Roberto Gerhard Roberto Gerhard: "Concert for 8"; "LIBRA"; "Polar"; Irene Galindo Quero: "alfar.designio.duelo"; Elena Mendoza: "Relato improbable" Unter dem Titel "Ein musikalisches Mosaik aus Spanien" stellt das ensemble oktopus für musik der moderne der Hochschule für Musik und Theater München Werke dreier spanischer Komponisten-Generationen gegenüber. Anlass zu diesem Konzert in Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes ist der 125. Geburtstag des spanischen Komponisten Roberto Gerhard (1896-1970). Die Musik Gerhards, der von 1923 bis 1928 in Wien und Berlin bei Arnold Schönberg studierte, bildet das Zentrum des Programms. Neben Gerhards Kompositionen erklingen an diesem Abend Werke des kürzlich verstorbenen Komponisten Luis de Pablo (1930-2021), Elena Mendoza (*1973) und Irene Galindo Quero (*1985). Das Konzert wird vom Gastdirigenten Armando Merino geleitet. Zentrales Ziel des ensemble oktopus für musik der moderne, dem Ensemble für Neue Musik der HMTM ist der frühe, unkomplizierte Zugang von Studierenden zu zeitgenössischen Kompositionen. Dazu gehört die direkte und intensive Zusammenarbeit von jungen Musiker*innen mit Komponist*innen. Seit der Gründung des Ensembles im Jahr 2003 ist es der Künstlerischen Leiterin Prof. Konstantia Gourzi ein großes Anliegen, die Urheber*innen der gespielten Werke zu Probenphasen und Konzerten einzuladen.

Donnerstag 23:05 Uhr BR-Klassik

BR-KLASSIK - Jazztime

All that Jazz Saitenwege zweier Riesen des Modernen Jazz Bassist Dave Holland und Gitarrist John Scofield im Duo Aufnahme vom 13. November 2021 aus dem Stadttheater Neuburg an der Donau Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

Mittwoch Freitag

Lautsprecher Teufel GmbH