Konzerte

Dienstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Quatuor Ebène Mirjana Rajic (Klavier) Haydn Joseph: Streichquartett d-Moll op. 76 Nr. 2 "Quinten-Quartett" Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44 Astor Piazzolla: Tango "J"attends" (Konzert vom 10. März 2005 in der Alten Universität Heidelberg) Georg Friedrich Händel: Suite g-Moll La Cetra Barockorchester Basel Peteris Vasks: "Paldies tev vela saule" Lettischer Radio Chor Claude Debussy: Rhapsodie Nr. 1 B-Dur Daniel Ottensamer Münchner Symphoniker Leitung: Stephan Koncz Camille Saint-Saëns: Fantasie op. 95 Lavinia Meijer (Harfe) Johann Sebastian Bach: Violinkonzert d-Moll BWV 1052R Alina Ibragimova (Violine) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen

Dienstag 14:05 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Beatrice Rana, Klavier. Frédéric Chopin: 12 Études op. 25 * Isaac Albéniz: "Iberia", Suite für Klavier, 3. Band * Igor Strawinsky: Trois Mouvements de Petrouchka (aufgenommen am 20. November 2019 im Auditorium Parco della Musica in Rom). Präsentation: Stefanie Maderthaner Beatrice Rana in souveräner Freiheit am Klavier. Die 1993 geborene italienische Pianistin Beatrice Rana liebt es, an ihre Grenzen zu gehen. In ihrem Soloabend vom Juli 2019 in Rom, reiht sie die gefürchtetsten und schwersten Stücke der Klavierliteratur aneinander: Von sämtlichen Chopin-Etüden, über einen Auszug aus "Iberia" von Isaac Albéniz bis zu Igor Strawinskys Klaviersuite "Petruschka". Manche dieser Werke sind in mehr als zwei Systemen notiert, ganz einfach, weil die Notenmenge zu groß für eine normale Notation ist. Beatrice Rana steht in diesem Konzertabend mit viel Temperament und rhythmisch völlig "sattelfest" über den Dingen.

Dienstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Tschechische Philharmonie, Dirigent: Semyon Bychkov; Elena Stikhina, Sopran. Bedrich Smetana: Ouvertüre und Tänze aus der Oper "Die verkaufte Braut" * Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Briefszene der Tatjana aus der Oper "Eugen Onegin" * Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 8 c-Moll op. 65 (aufgenommen am 10. September 2019 in der Royal Albert Hall in London im Rahmen der "Proms 2019"). Präsentation: Andreas Maurer

Dienstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

haus Berlin Aufzeichnung vom 07.03.2020 Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester B-Dur KV 595 Anton Bruckner Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105 Richard Goode, Klavier Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vladimir Jurowski Ein Abend in "B". Geeignet, die Einsamkeit zu schildern, sei die Tonart B-Dur - sagte einst der Abbé Vogler. Wenn wir den langsamen Satz vom Klavierkonzert KV 595 hören, stimmen wir zu. Da wird die Einsamkeit zur klanglichen Wahrheit. Es ist berückend, wie sich Mozart zur Einfachheit des Kinderliedes bekennt, wie er es auszuformen vermag, damit es mitten ins Herz geht. Schlicht das Thema in Dur, einfach die instrumentale Einkleidung und trotzdem - Ergriffenheit mit jedem Takt. Das Konzert kommt ohne klangliche Aufladungen aus, es klingt geradezu gewaltfrei und besticht durch den bestimmten Duktus in dieser Haltung. Beim zweiten Werk könnte man im Finale eine Brucknernähe heraushören, besonders, wenn man das Klavierkonzert noch im Ohr hat. Bruckners Fünfte ist ein gewaltiges Werk - ein persönliches zugleich. Es ist die Sinfonie eines Einsamen, eines im Glauben vergrabenen Menschen. Es kommt einem so vor, als würde er in den kontrapunktischen Verästelungen seiner Musik Halt suchen.

Dienstag 20:04 Uhr HR2

Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt

Im Rahmen ihres Zyklus" aller Sinfonien des österreichisch-ungarischen Komponisten Franz Schmidt präsentierten Paavo Järvi und das hr-Sinfonieorchester in diesem Konzert die "Dritte" - ein Werk von nahezu impressionistischem Klangzuschnitt.

Dienstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Nicolas Tribes My Beethoven - Daniel Hope and Friends In der Bonner Konzertreihe "My Beethoven" präsentieren bekannte Interpreten an einem Wochenende ihre ganz persönliche Sicht auf Beethoven, den Jubilar des Jahres 2020. Mit dabei ist auch der Geiger und WDR-3-Moderator Daniel Hope. Gemeinsam mit befreundeten Musikern - zum Teil aus den Reihen des Zürcher Kammerorchesters - spielt Daniel Hope unter anderem Beethovens Septett Es-Dur op. 20. Der Tonfall in diesem Stück ist fast durchgehend leicht und unterhaltsam. Im frühen 19. Jahrhundert gehörte es zu Beethovens beliebtesten Werken. In der Folge ist eine ganze Reihe Kammermusikwerke für sieben Musiker entstanden. Eines stammt vom Klaviervirtuosen und Beethoven-Bewunderer Ignaz Moscheles. Er erweitert die Streicher-Bläser-Besetzung um ein Klavier, wodurch der Klang noch etwas voluminöser wird. Franz Schubert: Adagio und Rondo concertante F-Dur, D 487 Ignaz Moscheles: Grand Septett D-Dur, op. 88 Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur, op. 20 Daniel Hope, Violine; Ryszard Groblewski, Viola; Nicola Mosca, Violoncello; Patrick Messina, Klarinette; Timothy Jones, Horn; Philippe Hanon, Fagott; Stéphane Logerot, Kontrabass; Simon Crawford-Philips, Klavier Aufnahme aus dem Beethovenhaus, Bonn

Dienstag 20:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Muse (1/2) 1994 hat sich die Alternative-Rockband gegründet, seitdem haben sie sich zu einer Stadion-Rockband entwickelt, waren auch auf dem Soundtrack zu "Twilight" zu hören und sind enorm erfolgreich. Umso überraschender war die Ankündigung beim Reeperbahn Festival 2018, dass Muse im verhältnismäßig kleinen Club Docks auftreten würden. Es war ein denkwürdiger Abend - und natürlich sehr voll. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts von Muse bei Europas größtem Clubfestival.

Dienstag 20:05 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

Nächste Generation Johann Sebastian Bach: Suite f-Moll BWV 823 Aleksandr Mosolov: Zwei Tänze op. 23b Johann Sebastian Bach: Aria variata a-Moll BWV 989 Arnold Schönberg: Suite für Klavier op. 25 Jean-Philippe Rameau: Premier livre de pièces de clavecin RCT 1 Johannes Brahms: 16 Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 9 Paul Hindemith: Suite für Klavier op. 26 ("1922") Arash Rokni, Klavier (Preisträger des Internationalen Bach-Wettbewerbes Leipzig 2018) Aufnahme vom 22.02.2020, Leipzig, Gewandhaus

Dienstag 21:00 Uhr NDR kultur

neue musik

Dem Himmel und der Musik entgegen Von Helmut Peters Musik sei die Poesie der Luft, hat Jean Paul einmal gesagt. Tatsächlich eröffnet sich für Komponisten ein gigantisches Themenfeld, wenn sie die Atmosphäre und den Himmel zum Thema ihrer Stücke machen. Wir senden in der "neuen musik" den Mitschnitt des Konzerts "Dem Himmel entgegen" des Detmolder Ensembles Horizonte vom 1. Februar 2020 mit "himmlischen" Werken von Malika Kishino, Kaija Saarhiao, Giacinto Scelsi und Jean-Luc Darbellay. neue musik

Dienstag 21:00 Uhr NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

NDR 2 Radiokonzert: Avec - Mit ihrem Hit "Granny", der ihren Umgang mit der Alzheimer-Erkrankung ihrer Großmutter zum Thema hatte, sorgte die oberösterreichische Ausnahmemusikerin Avec alias Miriam Hufnagl bereits 2015 für Furore. Nach ihrem hochgelobten Debüt "What If We Never Forget", Nominierungen für den Amadeus Austrian Music Award, Top Platzierungen in den FM4 Charts und zahlreichen nationalen und internationalen Konzerten bewies die heute 24-jährige Avec, dass sie gekommen war, um zu bleiben. Dafür sorgten vor allem ihr zweites Werk "Heaven/Hell" und das neue Album "Homesick", das Ende März erscheint. Die intensive Zeit im Studio, auf Tournee und die zahlreichen internationalen Festivalauftritte haben Avec in den letzten Jahren geformt und ihre Musik hörbar erwachsener werden lassen. Im Juli 2019 trat die österreichische Künstlerin beim Heimatsound-Festival im bayerischen Oberammergau auf - den Mitschnitt gibt"s im NDR 2 Soundcheck Live.

Dienstag 21:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Muse (2/2) und Goat Girl Das sind vier Musikerinnen aus dem Londoner Stadtteil Brixton. 2016 haben sie sich gegründet und machen eine Mischung aus Garage-Rock, Postpunk und Noise. Ein Album haben sie schon veröffentlicht, und auch bei Europas größtem Clubfestival haben Goat Girl auch schon gespielt: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts beim Reeperbahn Festival 2018.

Dienstag 22:06 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Nachtgedanken. Mit Alphörnern Schreib uns ein rund dreiviertelstündiges Werk für Chor, Gesangssolisten, Alphornquartett und Orgel zum Thema Nacht, das war der Auftrag an den jungen Thurgauer Komponisten Fabian Künzli.

Dienstag 23:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

Das tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.

Mittwoch 00:05 Uhr NDR Blue

Nachtclub In Concert

Hazmat Modine Muffathalle, München, 1. Juni 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

Mittwoch 00:05 Uhr NDR Info

Nachtclub In Concert

Hazmat Modine Muffathalle, München, 1. Juni 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

Montag Mittwoch