Spezialtipp

Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich

Bild: HR/Anke Beims

Sonntag, 08:04 Uhr HR2

Hörspiel

Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich

Kinderhörspiel von Janine Lüttmann nach einem Kinderbuch von Silke Lambeck, Musik: Tobias Unterberg, Regie: Robert Schoen. (v.l.n.r.): Felix Lengenfelder (Matti/Erzähler), Baran Bozkurz (Mahmoud "Bruda Berlin") und Valentin Karow (Otto).

Tagestipp

Heute, 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Hörspiel

«Überfluss Wüste» von Robert Woelfl Ein unterhaltsames Hörspiel über die Esoterik der Digitalisierungsgläubigen und den absurden Wahn der puren Datensammler. Wie es aussieht, siegt am Ende doch das Menschliche über das Genie.

Konzerttipp

Heute, 19:05 Uhr BR-Klassik

Konzert mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks

Leitung: Howard Arman Heinrich Isaac: "Virgo prodentissima"; Arvo Pärt: "Tribute to Caesar"; "Da pacem Domine"; "The Deer"s Cry"; Heinrich Issac: "Salve sancta parens"; Arvo Ärt: Magnificat; "Which Was the Son of ..."; "And I Heard a Voice"; Heinrich Isaac: "Angeli, arcangeli" Aufnahme vom 18. Oktober 2020 bei den Fränkischen Musiktagen Alzenau

Hörspieltipp

Heute, 15:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Burning Love Von Fitzgerald Kusz Mit Max Krückl und Christine Neubauer Regie: Götz Naleppa RIAS Berlin/BR 1985 Burning Love, in Bayerischer Mundart, ist die Geschichte einer Teenagerliebe zwischen einem 18-jährigen Arbeiter und einer 17-jährigen Angestellten. Man hängt zusammen rum, auf der Autobahnbrücke, in der Disco, im Burger King und man redet aneinander vorbei - bis zur Trennung, die fast zur Katastrophe wird. Kusz beschreibt in diesem Stück den banalen Alltag und die unterschwellige Brutalität in der scheinbar heilen Welt der Provinz, in der zwei Jugendliche nicht zueinander finden, aber vereinigt sind im Hass auf ihre Eltern, deren Vorwürfe und Selbstmitleid sie verspotten. Fitzgerald Kusz über sein Stück: "In einer Zeitung war die Kritik zu Burning Love mit " Romeo und Julia auf der Autobahn" überschrieben. Die Formulierung hat mir gefallen, denn alles, was zum Thema Liebe geschrieben wird, kann nur eine Variante dieser uralten archetypischen Geschichte sein." Fitzgerald Kusz, geb. 1944 in Nürnberg als Rüdiger Kusz, Schriftsteller. Fränkische Dialekt-Stücke u.a. Derhamm is derhamm (1982), Der fränkische Jedermann (2001). Weitere BR-Hörspiele u.a. Schweig, Bub! (1977), Fensterplatz (1993), Der Alleinunterhalter (1996), Letzter Wille (1997), Mama (1998), Bohnerkaffee. Witwendramen (2003).

Featuretipp

Heute, 09:00 Uhr rbb Kultur

FEATURE

Schwere Freiheit Über ein Leben nach dem Knast Von Heike Bittner Regie: Ulf Köhler Produktion: MDR 2015

Podcast

Deutschlandfunk

Pfiffige Twitter-Aktion - Die #Astrophysikerinnen

Victoria Grinberg erforscht an der Universität Tübingen die Umgebung von Neutronensternen und Schwarzen Löchern sowie den Materiewind, den Riesensterne ins All pusten. Zudem hat sie unter dem Hashtag #Astrophysikerinnen schon mehr als 200 Frauen vorgestellt, die in Deutschland den Weltraum erforschen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit

Hören

Hörspiel-Download

WDR

17 Days (2/2): Mit dem Motorroller nach Irland

-Reise-Abenteuer- Jonas hat es tatsächlich von Bochum bis zum Hafen in Wales geschafft. Jetzt nur noch schnell rüber nach Dublin, eine Shakespeare-Originalausgabe kaufen und ab zurück nach Bochum. Leider ist die letzte Fähre schon weg - und Jonas hat nur noch neun Tage Zeit! // Von Jonas Baeck / Nach seinem Roman "Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" / Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören