Konzerte im Radio

Konzerte

Dienstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Musikfabrik im WDR 74 Gesamtporträt aus Einzelbildern - Die Musikfabrik setzt Georges Aperghis" "Intermezzi"-Zyklus fort und spielt die Uraufführung von Michel van der Aas "Shades of Red". Kann man die Farbe Rot hören? Ja, meint der Niederländische Komponist Michel van der Aa. Sein Stück "Shades of Red" ist ein musikalisches Gespräch über die Farbe Rot. Dessen vier Teile Karmin, Magenta, Purpur und Zinnober weisen jeweils einen anderen Farbton und eine unterschiedliche Reaktionshierarchie zwischen den Instrumenten auf. Ein Soundtrack erweitert und spiegelt den Klang der Instrumente wider und fungiert als Alter Ego des akustischen Klangs. Zusätzlich zu dieser Uraufführung setzt das Ensemble Musikfabrik die "Intermezzi" von Georges Aperghis fort, eine Serie von Porträts, die Aperghis den Mitgliedern des Ensembles seit 2015 auf den Leib schreibt. Michel van der Aa: Shades of Red für Ensemble, Uraufführung Georges Aperghis: Intermezzi für Ensemble, Uraufführung der erweiterten Fassung Ensemble Musikfabrik, Leitung: Johannes Fischer Aufnahme aus der Kölner Philharmonie

Dienstag 23:00 Uhr rbb Kultur

MUSIK DER GEGENWART

Mit Eckhard Weber Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik 2021 Als besonders der zeitgenössischen Musik verbundenes Klarinettentrio setzt Trio Catch seit Jahren Maßstäbe. Bei ihrem aktuellen Konzert präsentierten die Musikerinnen sieben Kompositionen aus den letzten Jahren, darunter zwei neue Werke von Daniela Terranova und Tomi Räisänen in Uraufführungen. Konzertaufnahme vom 22. Januar 2021 im Heimathafen Neukölln. bis 00:00 Uhr

Montag Mittwoch