Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

JAZZ BERLIN

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Jean Sibelius: ''Andante festivo'' Oslo Philharmonic Orchestra Leitung: Mariss Jansons Franz Schubert: Marche caractéristique C-Dur, D 968 B, Nr. 2 Christoph Eschenbach, Justus Frantz, Klavier Georg Philipp Telemann: Konzert B-Dur, TWV 53:B2 Holland Baroque Society Gabriel Yared: ''The English Patient'', Suite Philip Martin, Klavier Münchner Rundfunkorchester Leitung: Gavin Sutherland Arcangelo Corelli: Sonate D-Dur, WoO 4 Leipziger Barocksolisten Louis Spohr: Violinkonzert Nr. 7 e-Moll, Rondo, op. 38 Takako Nishizaki Philharmonic Chamber Orchestra Leitung: Libor Pesek Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate B-Dur, Allegretto grazioso, KV 333 Maria João Pires, Klavier

06.05 Uhr
rbbKULTUR AM MORGEN

Am Mikrofon: Susanne Papawassiliu

06.45 Uhr
Worte für den Tag

Joachim Opahle, Berlin

07.10 Uhr
Das Porträt

07.45 Uhr
Frühkritik

08.10 Uhr
Kultur aktuell

08.45 Uhr
Satire

09.04 Uhr
FEATURE

Immer im Verborgenen Als Analphabet in einer Welt der Schriftkultur Von Maren-Kea Freese und Marianne Wendt Regie: die Autorinnen Produktion: NDR/rbb 2010

09.35 Uhr
rbbKULTUR AM VORMITTAG

Am Mikrofon: Fanny Tanck

09.45 Uhr
Kulturkalender

10.10 Uhr
Kultur aktuell

10.45 Uhr
Geschmackssache

11.10 Uhr
Kultur aktuell

11.45 Uhr
Kulturkalender

12.04 Uhr
rbbKULTUR AM MITTAG

Am Mikrofon: Andreas Knaesche

12.10 Uhr
Kultur aktuell

12.45 Uhr
Satire (Wdh.)

13.10 Uhr
Kultur aktuell

13.45 Uhr
Kulturkalender

14.10 Uhr
Das Porträt (Wdh.)

14.45 Uhr
CD der Woche (Wdh.)

15.04 Uhr
KLASSIK NACH WUNSCH

mit Imke Griebsch Telefonnummer für Hörerwünsche: 030 / 30 10 70 10 (Anrufbeantworter)

17.04 Uhr
ZEITPUNKTE

18.04 Uhr
KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner Joseph Haydns sechs Klaviersonaten op. 30 Die sechs Sonaten, die Joseph Haydn 1780 unter der Opusnummer 30 veröffentlichte, sind zum ersten Mal nicht nur für Cembalo, sondern auch für Pianoforte geschrieben. So können leise und laute Passagen in lebhaften Kontrast gesetzt werden. Gewidmet hat Haydn die Sonaten den Schwestern Auenbrugger, die damals Unterricht bei ihm hatten, obwohl sie bereits als vorzügliche Pianistinnen bekannt waren.

19.04 Uhr
KULTURTERMIN

Das literarische Gespräch Moderation: Nadine Kreuzahler

19.30 Uhr
THE VOICE

mit Ortrun Schütz Lia Pale - die österreichische Musikerin zwischen Klassik und Jazz

20.04 Uhr
BERLINER PHILHARMONIKER

Claudio Abbado dirigiert die Berliner Philharmoniker Vor 30 Jahren im Oktober 1989 wurde Claudio Abbado als Nachfolger von Herbert von Karajan gewählt. Wir präsentieren in dieser Saison in einer lockeren Reihe ausgewählte Konzerte mit dem italienischen Dirigenten und den Berliner Philharmonikern aus unserem Archiv. Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83 Daniel Barenboim Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 Konzertaufnahme vom 17.11.1994 in der Berliner Philharmonie Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur, KV 488 Maria João Pires Paul Hindemith: Nobilissima visione Sinfonische Metamorphosen über Themen von Carl Maria von Weber Konzertaufnahme vom 15.11.1995 in der Berliner Philharmonie Richard Wagner: ''Tristan und Isolde'': Isoldes Liebeszug, 3. Aufzug Konzertaufnahme vom 24.09.2001 in der Berliner Philharmonie

23.04 Uhr
LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Jazz aus Berlin: Elias Stemeseder Der Pianist Elias Stemeseder wurde 1990 in Salzburg geboren. Er spielte bereits als Student am Jazz Institut Berlin in der New Yorker Band des Schlagzeugers Jim Black. Inzwischen pendelt er regelmäßig zwischen New York und Berlin. Neben dem Konzertflügel spielt Elias Stemeseder in jüngster Zeit verstärkt auch Synthesizer. Bei diesem Solo-Konzert fokussierte er sich aber auf den großen Steinway-Flügel und präsentierte seine ''romantische Seite''. Konzertaufnahme vom 5. November 2019, Berlin, Jazzclub A-TRANE bis 00:00 Uhr

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 9 Es-Dur, op. 70 hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Johann Sebastian Bach: Französische Ouvertüre h-Moll, BWV 831 Jewgenij Koroliow, Klavier Antonio Sacchini: ''Torbida a noi'' Monika Eder, Sopran L'Orchestre Baroque de Strasbourg Leitung: Harald Kraus Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 76, Nr. 4 Delian Quartett Alexander Skrjabin: ''La poème de l'extase'', op. 54 Figuralchor Frankfurt Frankfurter Singakademie Frankfurter Museumsorchester Leitung: Juri Ahronowitsch (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie G-Dur, KV 199 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Jan Dismas Zelenka: Sonate Nr. 4 g-Moll Stefan Schilli, François Leleux, Oboe Marco Postinghel, Fagott Heinrich Braun, Kontrabass Philippe Malfeyt, Erzlaute Béatrice Martin, Cembalo Gottfried Huppertz: ''Metropolis'', Suite Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Berndt Heller Max Reger: 100. Psalm, op. 106 Rundfunkchor Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Marek Janowski Maurice Ravel: ''Gaspard de la nuit'' Benjamin Grosvenor, Klavier (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Jean Cras: ''Âmes d'enfants'' Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Pierre Stoll Valentin Rathgeber: Konzert Nr. 6 d-Moll Péter Barczi, Violine ensemble arcimboldo Leitung: Thilo Hirsch Hector Berlioz: ''Tristia'', op. 18 SWR Vokalensemble Stuttgart SWR Sinfonieorchester Baden-Baden Leitung: Sylvain Cambreling Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur, op. 54 Jean-Efflam Bavouzet, Klavier (BR)