Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Kulturfeature

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Sr. Jordana Schmidt, Schwalmtal

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Katharina Eickhoff Alexander Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien, Sinfonische Dichtung; Anima Eterna, Leitung: Jos van Immerseel Wladimir Iwanowitsch Rebikow: Walzer, aus "Christbaum", op. 21a, Märchenspiel; Shura Cherkassky, Klavier Peter Tschaikowsky: Konzert Nr. 1 b-Moll, op. 23; Martha Argerich, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Kirill Kondraschin Guido Morini: La Luna; Bart Schneemann, Oboe; Peter Prommel, Marimba Richard Strauss: Don Juan, op. 20, Tondichtung nach Nikolaus Lenau; City of Birmingham Symphony Orchestra, Leitung: Andris Nelsons Didier Le Blanc: Les mariniers adorent un beau jour / Sus! mon lut d'un accord pitoyable / Quel secours faut-il que j'atende; Le Poème Harmonique, Gitarre und Leitung: Vincent Dumestre Anonymus: Dances from Western Transdanubia; Tamás Petrovits, Cimbalom; Kalamajka Group Béla Bartók: Konzert Nr. 2; Baiba Skride, Violine; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Eivind Aadland Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 85 B-Dur, Hob I:85; Concentus Musicus Wien, Leitung: Nikolaus Harnoncourt Jean-Baptiste Lully / Jean-Henri d'Anglebert: Passacaille d'Armide; Skip Sempé, Cembalo

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Franziska von Busse Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Franziska von Busse

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Daniel Defoe: Ein Bericht vom Pestjahr

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Katrin Weller Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

4. August 1870 - Die erste Schlacht des Deutsch-Französischen Kriegs bei Weißenburg Von Jörg Beuthner Die Gemengelage war explosiv, Preußen expandierte, das Kaiserreich Frankreich fühlte sich provoziert und verunsichert. Ein überspitzt formuliertes Schreiben Bismarcks, die sogenannte Emser Depesche, reichte, um das Pulverfass zu entzünden. Ein nationalistisch aufgeheiztes Frankreich erklärte im Juli 1870 den Krieg. Ein fataler Schritt: Schon die erste Schlacht von Weißenburg zeigte die Überlegenheit des Gegners. Denn hier kämpfte erstmals eine gesamtdeutsche Armee. Gegen alle Vorbehalte hatten sich die süddeutschen Staaten mit Preußen vereint. Am Ende des Krieges stand dann im Januar auch die politische Einheit des Reichs. Ausgerechnet im Schloss von Versailles wurde der Deutsche Nationalstaat begründet. Das Machtgefüge in Europa hatte sich grundlegend verändert.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Annette Hager Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Das Genauigkeitsprinzip oder Wer weiß wann (2/2) Von Marcy Kahan Übersetzung aus dem Amerikanischen: Mariana Leky Komposition: Stan Regal

20.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Beethoven-Marathon: Mit den ARD-Orchestern und -Chören durch alle Sinfonien und Konzerte (2/5) Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 36 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Yannick Nézet-Séguin Aufnahme vom 4. November 2016 aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 "Eroica" Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Kent Nagano Aufnahme vom 7./8. Januar 2006 aus der Berliner Philharmonie Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61 Frank-Peter Zimmermann, Violine; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Andrés Orozco-Estrada Aufnahme vom 9. Juni 2017 aus dem Großen Saal der Alten Oper Frankfurt

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Die Benediktinerin Philippa Rath befragt von Klaus Hofmeister

23.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

23.04 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Griechenland 2006 - Die Geschichte einer verpassten Reise Von Nele Pollatschek Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Mit Gabi Szarvas Ein Leben für den Jazz - Erinnerungen an den Saarbrücker Musiker Christoph Mudrich

00.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Ferdinand Ries: Die Räuberbraut, Ballettmusik; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Howard Griffiths Franz Schubert: Sonate C-Dur, D 840 "Reliquie"; Michael Endres, Klavier Joseph Haydn: Konzert D-Dur, Hob XVIII:2; Christine Schornsheim, Cembalo; Neue Düsseldorfer Hofmusik, Leitung: Mary Utiger Johann Friedrich Meister: Sonate Nr. 10 c-Moll; Musica Antiqua Köln Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur, op. 61; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Hans Vonk ab 02:03: Charles-Marie Widor: Orgelsinfonie Nr. 3 e-Moll, op. 69; Christian Schmitt; Bamberger Symphoniker, Leitung: Stefan Solyom Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur, op. 12; Henschel Quartett Jean Sibelius: En Saga, op. 9; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Pablo González Franz Adolf Berwald: Violinkonzert cis-Moll, op. 2; Leon Spierer; Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Gabriel Chmura Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur nach der Posthorn-Serenade, KV 320; SWR Symphonieorchester, Leitung: Roger Norrington ab 04:03: Nikolaj Rimskij-Korsakow: Suite aus "Der goldene Hahn"; Scottish National Orchestra, Leitung: Neeme Järvi Isaac Albéniz: Asturias, op. 47,5; John Williams, Gitarre Michael Haydn: Sinfonie Nr. 31 F-Dur; Filip Dvorak, Cembalo; Czech Chamber Philharmonic Orchestra Pardubice, Leitung: Patrick Gallois ab 05:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu "Così fan tutte"; Scottish Chamber Orchestra, Leitung: Christian Baldini Georg Philipp Telemann: Konzert A-Dur; La Stagione Frankfurt Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 73; Gabriel Schwabe, Violoncello; Nicholas Rimmer, Klavier Carl Philipp Emanuel Bach: Berliner Sinfonie G-Dur; Orchestre de Chambre de Lausanne, Leitung: Christian Zacharias Reinhold Glière: Allegro giocoso aus dem Harfenkonzert, op. 74; Emmanuel Ceysson; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Lawrence Renes Antonio Vivaldi: Violinkonzert E-Dur; Akademie für Alte Musik Berlin Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell