Radioprogramm

SWR2 Rheinland-Pfalz

Jetzt läuft

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Gioacchino Rossini: "La Cenerentola", Ouvertüre Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Leitung: Antonio Pappano Giuseppe de Blumenthal: 6 Stücke nach Themen aus Werken von Abbé Vogler Andrássy Trio Gaetano Donizetti: Concertino G-Dur Ágnes Girgás (Englischhorn) Camerata Budapest Leitung: László Kovács Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur K 159 John Williams (Gitarre) Leopold Anton Kozeluch: Allegro aus dem Klavierkonzert Nr. 6 C-Dur London Mozart Players Klavier und Leitung: Howard Shelley Giovanni Battista Pergolesi: Sinfonia G-Dur Peter Howard, Joshua Koestenbaum (Violoncello) Christopher Hogwood (Cembalo)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Antonín Dvorák: 2 Slawische Tänze für Orchester aus op. 46 Wiener Philharmoniker Leitung: André Previn Alfredo Casella: "Pupazzetti", 5 pezzi facili für Klavier zu 4 Händen op. 27 Yaara Tal, Andreas Groethuysen (Klavier) Ottorino Respighi: "Antiche danze ed arie", Suite Nr. 1 Australian Chamber Orchestra Leitung: Christopher Lyndon Gee Darius Milhaud: "Scaramouche" op. 165b Sabine Meyer (Klarinette) Oleg Maisenberg (Klavier) Julius Klengel: 3. Satz aus dem Violoncellokonzert Nr. 4 h-Moll op. 37 Xenia Jancovic (Violoncello) NDR Radiophilharmonie Leitung: Bjarte Engeset

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

07.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Dmitrij Schostakowitsch: Walzer und Tanz aus der Suite für Varieté-Orchester german hornsound 8.1 Leitung: Hannes Krämer Sergej Prokofjew: 2 Mélodies aus op. 35b Mikhail Ovrutsky (Violine) Sonya Ovrutsky (Klavier) Giovanni Battista Pergolesi: Sinfonia für Streicher und Basso continuo aus dem geistlichen Drama "Li prodigi della divina grazia" Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Leitung: Antonio Pappano Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert für Klavier F-Dur BWV 971 Olivier Cavé (Klavier) Johann Georg Pisendel: Violinkonzert G-Dur International Baroque Players Leitung und Violine: Johannes Pramsohler Francisco Tárrega: "Danza mora" "Lágrima", Prèlude Nr. 9 E-Dur "Recuerdos de la Alhambra" Narciso Yepes (Gitarre)

07.55 Uhr
Lied zum Sonntag

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.03 Uhr
SWR2 Kantate

Johann Sebastian Bach: "Erschallet, ihr Lieder" BWV 172 solistenensemble stimmkunst Stiftsbarock Stuttgart Leitung: Kay Johannsen James MacMillan: "Factus est repente" Cappella Nova Leitung: Alan Tavener

08.30 Uhr
SWR2 Wissen: Aula

Corona-Krise - Lernen mit Hindernissen Von Heike Schmoll Hausaufgaben im eigenen Kinderzimmer, knackende Videokonferenzen, unverständliche Lehrerstimmen aus dem Off, Eltern, die mit der Lehrerrolle überfordert sind - das alles wird zu vielen Lerndefiziten in Corona-Zeiten führen. Die sozialen Unterschiede werden sich verschärfen, Kinder aus bildungsfernen Schichten werden die Verlierer sein. Wie soll es nach den Pfingstferien und im kommenden Schuljahr weitergehen? Antworten gibt die Journalistin und Bildungsexpertin Heike Schmoll.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.03 Uhr
SWR2 Matinee

Alles am Griff: der Koffer Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl Am Pfingstsonntag sitzt die SWR2 Matinee auf gepackten Koffern. Ob sie die Reise antreten? 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Ob Rollkoffer, Bordcase oder Überseekoffer: Die SWR2 Matinee ist heute neugierig, öffnet die Behältnisse und inspiziert deren Inhalt. Was wir finden? Alte Baupläne zum Beispiel, und - ja, tatsächlich - auch Leichen. Je nach Größe ist der Koffer schließlich geeignet, alles Mögliche zu transportieren - vom Geld bis hin zum Musikinstrument und eben auch menschliche Körper. Der Musiker Harald "Sack" Ziegler zieht auf Reisen immer einen blauen Rollkoffer hinter sich her. Doch darin ist nicht etwa sein Gepäck, sondern gewissermaßen sein "Werkzeug". Wie viele Geschichten der Inhalt eines Koffers erzählen kann, weiß die Journalistin und Regisseurin Frédérique Veith. In ihrer Dokureihe "Der Koffer aus dem Mauerstreifen" spielt ein alter Koffer die Hauptrolle. Die SWR2 Matinee sitzt heute auf gepackten Koffern. Redaktion: Dantrimont Musik: Bernd Künzig

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Glauben

Zuhören - die Seele des Gesprächs Von der Kunst, genau hinzuhören Von Karin Lamsfuß Seinem Gegenüber aufmerksam zuhören bedeutet: seine Sicht der Dinge ernst nehmen, ohne zu werten oder zu urteilen. Im täglichen Miteinander entpuppen sich jedoch viele als selbstbezogene Dampfplauderer, die am liebsten von sich reden. Sie kapern das Gespräch und missbrauchen den anderen lediglich als Stichwortgeber. Der Drang zu senden und die gleichzeitige Schwierigkeit zu empfangen scheint eine Zeitgeist-Krankheit zu sein. Doch die Kunst des Zuhörens ist es wert, wiederentdeckt zu werden. Wie kann das gelingen und was macht einen guten Zuhörer eigentlich aus?

12.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Christine Lemke-Matwey Vorgestellte CDs: Rudolf Schock in Five Italian Operas Hänssler 19075983042 (11 CDs) The Wanderer Seong-Jin Cho, Klavier Deutsche Grammophon 483 7909 Ludwig van Beethoven Symphony N° 5 Musicaeterna Ltg.: Teodor Currentzis Sony 19075884972 Mein Beethoven Martin Stadtfeld, Klavier Sony 19439756772 Fantasque Franziska Pietsch, Violine Josu de Solaun, Klavier Audite 97.751 Desire Aleksandra Kurzak, Sopran Morphing Vienna Chamber Orchestra Ltg.: Frédéric Chaslin Sony 19075883262

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 Spielraum - Hörspiel

Onkel Stan und Dan und das ungeheuerlich ungewöhnliche Abenteuer(1/2) Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von A. L. Kennedy Aus dem Englischen von Ingo Herzke Mit: Max von Pufendorf, Jonas Minthe, Matti Krause, Lisa Hagmeister, Josefine Israel, Matthias Bundschuh, Anne Müller u. a. Musik: Tobias Leluschko und Kay Poppe Hörspielbearbeitung: Jörgpeter von Clarenau Regie: Lisa Krumme (Produktion: NDR/SWR 2020 - Ursendung) Dan der Dachs ist los! In Schottland lebt er mit Onkel Stan und drei streitsüchtigen Lamas in einer ländlichen Wohngemeinschaft. Das kann nur turbulent werden! Und so folgt auf das "fast ganz ungeplante Abenteuer" auch gleich noch das "ganz ungeheuerlich ungewöhnliche Abenteuer": In zwei Teilen wird eine weitere unglaubliche Geschichte von Onkel Stan und seinem Freund Dan erzählt. Dieses Mal geht es um den bösen Dr. P'Krall. Der möchte sämtliche Ungewöhnlichkeiten aus der Welt quetschen. Kein Wunder, dass ihm Onkel Stan sofort auffällt. Der ist ungeheuerlich ungewöhnlich und deshalb ein heißer Anwärter aufs Ausgequetscht-Werden. (Teil 2, Montag, 1. Juni, 14.05 Uhr)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Zur Person

Der Bassist Günther Groissböck Von Dorothea Hußlein Der österreichische Bassist Günther Groissböck hat nicht nur auf der Bühne eine kernige Stimme, sondern auch im wahren Leben. Er stammt aus einer kleinen Stadt in Niederösterreich und hat Weltkarriere gemacht. An der MET und in Berlin brillierte er jüngst als Baron Ochs. Seit Jahren gehört er zum Sängerstamm der Bayreuther Festspiele und hinterließ dort als Gurnemanz, Fasolt oder Landgraf markante Spuren. Eigentlich hätte Günther Groissböck in dieser Saison den Wotan bei den Bayreuther Festspielen gesungen, aber aufgeschoben ist hoffentlich nicht aufgehoben! Darüber und vieles mehr, erzählt er im Gespräch mit Dorothea Hußlein.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 lesenswert Magazin

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.20 Uhr
SWR2 Hörspiel am Sonntag

In Zeiten des abnehmenden Lichts(1/2) Nach dem gleichnamigen Roman von Eugen Ruge Mit: Dieter Mann, Devid Striesow, Hans Teuscher, Eva-Maria Hagen, Irina Platon, Michael Schweighöfer u. v. a. Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann Komposition: Henrik Albrecht (Produktion: SWR 2012) Eugen Ruge erzählt die wechselvolle Geschichte einer vier Generationen umfassenden Familie in der DDR, über die Nachkriegsjahre und die Wende bis in die heutige Zeit. So entsteht ein weites Panorama, das von Mexiko über Sibirien bis in die neu gegründete DDR reicht, über Gipfel und durch Abgründe des 20. Jahrhunderts führt. Im Zentrum steht dabei ein Familienereignis, das mehrmals geschildert wird: die Feier zum 90. Geburtstag von Wilhelm Powileit, die jeweils aus verschiedenen Perspektiven weitererzählt, umgedeutet und korrigiert wird. (Teil 2, Montag, 1. Juni, 18.20 Uhr)

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Oper

Antonio Salieri: "Falstaff oder die 3 Streiche" Der Günstling des Mondes: Sir John Falstaff (1/3) Komische Oper in 2 Akten Falstaff: John Del Carlo Mistress Ford: Solveig Kringelborn Master Ford: Richard Croft Master Slender: Jake Gardner Mistress Slender: Delores Ziegler Bardolf: Carlos Feller Betty: Darla Brooks Chor des Theaters im Pfalzbau Ludwigshafen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Arnold Östman (Aufführung im Rokokotheater bei den Schwetzinger Festspielen 1995) Antonio Salieris Oper nach William Shakespeares "Die lustigen Weiber von Windsor" war nicht die erste Vertonung des Stoffs um den dicken Ritter Sir John Falstaff. Von den späten Opern des Italieners ist die 1799 in Wien uraufgeführte Komödie aber eine der erfolgreichsten. Und in ihr zeigt sich der Einfluss des Wiener Umfelds. Das zu dieser Zeit bereits in Mode gekommene Singspiel hat darin ebenso seine Spuren hinterlassen, wie die Spritzigkeit der italienischen Oper buffa. (Der Günstling des Mondes: Sir John Falstaff (2), Sonntag, 7. Juni, 20.03 Uhr)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Musikpassagen

Goldstück - Stücke über Goldiges Von Monika Gratz König Elvis trägt keine Krone, sondern gleich einen goldenen Anzug. Goldsucher sind vor dem Goldrausch nicht sicher. Bankräuber Pretty Boy Floyd sucht nicht, er findet und verschenkt die Beute. Nicht immer ist Gold ein Edelmetall zum Anfassen. Es kann auch ein Zustand sein, meint Huck Blues. Längst ist nicht alles Gold, was glänzt. Das gilt auch fürs Musikbusiness. Wer aber einen musikalischen Bestseller schreibt, verdient sich eine goldene Nase.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81 Staatskapelle Dresden Leitung: Kurt Sanderling Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungs"-Sinfonie Christiane Oelze (Sopran) Mihoko Fujimura (Mezzosopran) MDR Rundfunkchor MDR Sinfonieorchester Leitung: Fabio Luisi Anton Webern: Passacaglia op. 1 Staatskapelle Dresden Leitung: Giuseppe Sinopoli

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Paul Dukas: "Der Zauberlehrling" New York Philharmonic Orchestra Leitung: Leonard Bernstein Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll op. 30 Nr. 2 Ruggiero Ricci (Violine) Friedrich Gulda (Klavier) Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21 Ewa Kupiec (Klavier) Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Stanislaw Skrowaczewski Cécile Chaminade: Klaviertrio a-Moll op. 34 Atos Trio François-Adrien Boieldieu: Harfenkonzert C-Dur op. 82 Xavier de Maistre (Harfe) Staatsorchester Rheinische Philharmonie Leitung: Shao-Chia Lü

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Franz Anton Hoffmeister: Sinfonia concertante B-Dur Dieter Klöcker (Klarinette) Karl-Otto Hartmann (Fagott) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Iona Brown Jean Sibelius: 13 Stücke op. 76 Olli Mustonen (Klavier) Jean-Baptiste Lully: "Amadis" Il Fondamento Leitung: Paul Dombrecht