Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Treffpunkt Klassik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Soler: Sonate D-Dur R 73 Marie-Luise Hinrichs (Klavier) Johann Sebastian Bach: Alla breve aus dem Tripelkonzert a-Moll BWV 1044 Marco Brolli (Flöte) Jorge Jimenez (Violine) Fabio Bonizzoni (Cembalo) La Risonanza Robert Schumann: Allegro h-Moll op. 8 Alicia de Larrocha (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll RV deest Paolo Pollastri (Oboe) Bettina Hoffmann (Violoncello) Modo Antiquo Leitung: Federico Maria Sardelli Louise Farrenc: Allegro aus dem Klaviertrio Es-Dur op. 33 Linos Ensemble Peter Tschaikowsky: Allegro vivace aus dem "Souvenir de Florence" op. 70 Israel Chamber Orchestra Leitung: Yoav Talmi

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu "Die Hebriden" op. 26 Residenz-Orchester Den Haag Leitung: Jan Willem de Vriend Fanny Mendelssohn-Hensel: "August" aus "Das Jahr" Els Biesemans (Hammerklavier) William Babell: Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo D-Dur op. 3 Nr. 1 Anna Stegmann (Blockflöte) Ensemble Odyssee Sergej Rachmaninow: 4. Satz aus der Cellosonate g-Moll op. 19 Pablo Ferrández (Violoncello) Denis Kozhukhin (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz aus der Sinfonia concertante Es-Dur KV 364/KV 320d Bettina Gradinger (Violine) Esther Haffner (Viola) Wiener Mozart Orchester Leitung: Manuel Hernández Silva nach dem Zeitwort: Niccolò Paganini: 3. Satz aus dem Gitarrenquartett a-Moll op. 4 Nr. 1 Sonja Prunnbauer (Gitarre) Rainer Kussmaul (Violine) Ulrich Koch (Viola) Marçal Cervera (Violoncello) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 13.08.1844: Ludwig Leichhardt startet seine Expedition Von Daniela Wakonigg

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
SWR2 Aktuell

07.07 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Johann Sebastian Bach: Ouvertüre aus der Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067 Concerto Copenhagen Cembalo und Leitung: Lars Ulrik Mortensen Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz aus dem Klavierkonzert A-Dur KV 488 Friedrich Gulda (Klavier) SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden Leitung: Hans Rosbaud John Williams: Suite aus der Filmmusik zu Schindlers Liste Gil Shaham (Violine) Boston Symphony Orchestra Leitung: John Williams Amilcare Ponchielli: Il convegno. Divertimento The Clarinotts Robert Schumann: "Wenn ich in deine Augen seh'" aus "Dichterliebe" op.48 Thomas Quasthoff (Bariton) Roberto Szidon (Klavier) Wolfgang Riehm: Walzer für Orchester Münchner Rundfunkorchester Leitung: Werner Andreas Albert Alessandro Scarlatti: Concerto grosso Nr 3 F-Dur Brenzhaus-Kammerorchester Stuttgart Leitung: Alwin Bauer

07.57 Uhr
Wort zum Tag

08.00 Uhr
SWR2 Aktuell

08.07 Uhr
SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Die Macht und ihr Missbrauch Aus der Reihe: Die Macht ... (2/10) Von Silvia Plahl Macht erlaubt Menschen frei zu handeln. Das kann förderlich sein oder fatal. Denn wo es ein Machtgefälle gibt, missbrauchen die Stärkeren oft ihre Position. Wo verläuft die Grenze? Eltern beenden mit einem Machtwort die Zeit der Kinder am Computer. Polizisten greifen auf Demonstrationen vielleicht unangemessen hart durch. Ist das eine Charakterfrage? Wer Macht hat, trägt Verantwortung - auch für Fälle der Machtextreme: Mobbing, Korruption oder den sexuellen Missbrauch von Kindern. (SWR 2021/2022)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Das Rätsel Mit Katharina Eickhoff Es gibt noch echte Herausforderungen im Leben: das Lösen von Rätseln zum Beispiel. Was die Einen für eine kinderleichte Frage halten, darüber zerbrechen sich die Anderen ewig den Kopf. Aber schon beim nächsten Mal kann es dann umgekehrt sein. Genau diese ausgleichende Gerechtigkeit ermutigt Katharina Eickhoff, immer am zweiten Samstag im Monat in der SWR2 Musikstunde ihre Fährten quer durch die (Musik-)Geschichte zu legen. Auch wer überhaupt nicht mitraten möchte, kommt hier auf seine Kosten; die Geschichten rund um die Rätselfragen sind es allemal wert, gehört zu werden.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Lara Fischer Franz Schubert: Sonate für Klavier a-Moll D 784 András Schiff (Klavier) Zum kostenlosen Download unter SWR2.de

10.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Die Sopranistin Esther Dierkes Am Mikrofon: Bernd Künzig In der Neuproduktion von Antonín Dvoráks "Rusalka" an der Staatsoper Stuttgart brilliert die Sopranistin Esther Dierkes derzeit in der Titelpartie. Sie singt und agiert nicht allein, sondern gemeinsam mit der Dragqueen Reflektra. Aber nicht nur diese Herz und Gemüt bewegende Aufführung ist eine ihrer wichtigen Rollen. Seit 2017 ist sie gemeinsam mit ihrem Mann, dem Bariton Björn Bürger, Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart. Die junge Sängerin kann auf eine langjährige Karriere zurückblicken, bei der sie bereits im zarten Alter von 16 Jahren erste Wettbewerbspreise erhielt. Und sie ist sogar Weltmeisterin im Einradfahren. Musikliste: Samuel Barber: "Nuvoletta" Esther Dierkes (Sopran) Sebastian Kurz (Klavier) Richard Wagner: "Das Rheingold", Vorspiel Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Christian Thielemann Felix Mendelssohn-Bartholdy: 2. Sinfonie Lobgesang, Duett "Ich harrte des Herrn" Esther Dierkes (Sopran) Anna Lucia Richter (Sopran) Chor des Bach-Vereins Köln Gürzenich-Chor Köln Karthäuserkantorei Köln Oratorienchor Köln Vokalensemble Kölner Dom Güzenich-Orchester Köln Leitung: Hartmut Haenchen Krzysztof Penderecki: Serenade Sinfonia Varsovia Leitung: Krzysztof Penderecki Bohuslav Martinu: "Comedy on the bridge", 1. Szene Esther Dierkes (Josephine) Steven Ebel (Sprecher) The Enemy Sentry Staatsorchester Stuttgart Leitung: Cornelius Meister Antonín Dvorák: "Rusalka", Lied an den Mond, Arie der Rusalka (1. Akt) Esther Dierkes (Rusalka) Staatsorchester Stuttgart Leitung: Oksana Lyniv Engelbert Humperdinck: "Hänsel und Gretel", Vorspiel Staatskapelle Dresden Leitung: Otmar Suitner Robert Schumann: "So wahr die Sonne scheinet" op. 37 Nr. 12 Júlia Várady (Sopran) Dietrich Fischer-Dieskau (Bariton) Hartmut Höll (Klavier) George Gershwin: "Someone to watch over me" aus dem Musical "Oh Kay!" Ella Fitzgerald (Gesang) Orchester Leitung: Nelson Riddle

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.03 Uhr
SWR2 Aktuell

12.15 Uhr
SWR2 Geld, Markt, Meinung

12.40 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Gioacchino Rossini: Ouvertüre "Il barbiere di Siviglia", Bearbeitung Klavierduo Trenkner-Speidel Gioacchino Rossini: "Elisabetta, regina d'Inghilterra", Duett Leicester-Norfolk (2. Akt) Michael Spyres, Lawrence Brownlee (Tenor) I Virtuosi Italiani Leitung: Corrado Rovaris Vincenzo Bellini: "Beatrice di Tenda", Arie der Beatrice (1. Akt) Pretty Yende (Sopran) Coro del Teatro Municipale di Piacenza Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI Leitung: Marco Armiliato Max Reger: "Frühlingsmorgen" op. 51 Nr. 6, Bearbeitung Anna Sophie Dauenhauer (Violine) Lukas Maria Kuen (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: "La Clemenza di Tito", Auszug, Finale (2. Akt) Joyce DiDonato, Tara Erraught (Mezzosopran) Marina Rebeka, Regula Mühlemann (Sopran) Adam Plachetka (Bassbariton) RIAS Kammerchor Chamber Orchestra of Europe Leitung: Yannick Nézet-Séguin Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Arie der Königin der Nacht (2. Akt), Bearbeitung Jan Vogler (Violoncello) BBC Philharmonic Orchestra Leitung: Omer Meir Wellber

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Sonja Striegl 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Zeitgenossen

Jakob Schwerdtfeger, Kunst-Comedian Im Gespräch mit Markus Brock (Öffentliche Veranstaltung vom 9. Juli 2022 bei der art KARLSRUHE) "Für mich war die Mona Lisa wie Sex am Strand. Hab ich mir geiler vorgestellt," so der Kunstcomedian Jakob Schwerdtfeger. Er begeistert mit seinem Soloprogramm "Ein Bild für die Götter" bundesweit. Seine Festanstellung am Frankfurter Städel-Museum hat der Kunsthistoriker, der schon als Poetry Slammer und Rapper bekannt war, dafür aufgegeben. In seinem Podcast "Künstlerisch wertvoll" blickt er hinter die Kulissen der Kunstwelt. In seinem Youtube-Format "Kunstjunkie" erzählt er die Geschichte berühmter Kunstwerke. Auf der art KARLSRUHE spricht er über seine Sicht auf die Kunst und die Kunstwelt.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Interview der Woche

18.40 Uhr
SWR2 Kultur Weltweit

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Krimi

Ramsch ARD Radio Tatort Kriminalhörspiel von Dirk Laucke Mit: Maike Knirsch, Johannes Kienast, Katja Bürkle, Matthias Reichwald u. a. Regie: Stefan Kanis (Produktion: MDR 2022) Auf dem Lörbener Recyclinghof wird die Leiche von Kathrin Fräse, einer jungen Mutter mit Drogenvergangenheit, gefunden. Polizeimeisterin Nancy Ritter bittet ihren chaotischen Bruder um Hilfe: Was weiß Tommi über die Tote, über deren Partner Aaron Pfeiffer und ihre Kinder? Tommi und seine Freundin Steffi sind gerade Eltern geworden und sehen die Ermittlungen gegen Aaron von klassistischen Vorurteilen gelenkt. Als Aaron abhaut, weil das Jugendamt ihm die Kinder entziehen will, wird dies von den Ermittler*innen als Indiz für seine Täterschaft gedeutet. Was verbergen Tommi und Steffi vor Nancy?

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Oper

Internationale Händel-Festspiele Göttingen Friedrich Händel: "Giulio Cesare" Giulio Cesare: Yuriy Mynenko Cornelia: Francesca Ascioti Sesto Pompeo: Katie Coventry Cleopatra: Sophie Junker Tolomeo: Nicholas Tamagna Achilla: Riccardo Novaro Nireno: Rafal Tomkiewicz Curio: Artur Janda FestspielOrchester Göttingen Leitung: George Petrou (Aufnahme vom 13. Mai 2022 im Deutschen Theater, Göttingen) "Neue Horizonte" haben George Petrou und Intendant Jochen Schäfsmeier ihre erste Saison der ältesten Festspiele für Alte Musik genannt. Ohne auf Bewährtes zu verzichten, erfinden sie sie mit der opulenten Oper "Giulio Cesare" doch neu. Ein tolles Team zeigt eine "Mischung aus Drama und Comedy" (Petrou). Die Gratwanderung mit jazzigen Elementen und einem musikalischen Wettstreit zwischen Sänger und Geiger auf der Bühne gelingt. Zum ersten Mal nach Händels Tod wurde die Oper 1922 in Göttingen wiederaufgeführt - und wird in Erinnerung bleiben, mit Arien wie "Va tacito" oder "V'adoro pupille".

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur BWV 1069 hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Johann Strauß: "Die Fledermaus", Harmoniemusik Antares-Ensemble Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur op. 10 Wladimir Krainew (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Dmitrij Kitajenko Christoph Graupner: "Fahre auf in die Höhe, und werffet eure Netze aus" Klaus Mertens (Bass) Accademia Daniel Leitung: Shalev Ad-El Paul Hindemith: "Der Dämon", Tanzpantomime op. 28 hr-Sinfonieorchester Leitung: Werner Andreas Albert

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 320 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur op. 71 Nr. 2 The Angeles String Quartet George Enescu: "Isis" Chor des NDR Hamburg Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Peter Ruzicka Peter Tschaikowsky: Streichquartett D-Dur op. 11 Utrecht String Quartet Carl Reinecke: Klavierkonzert Nr. 2 e-Moll op. 120 Klaus Hellwig (Klavier) Nordwestdeutsche Philharmonie Leitung: Alun Francis

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Frederick Delius: "Sea Drift" Bryn Terfel (Bariton) Waynflete Singers Southern Voices Mitglieder des Bournemouth Symphony Chorus Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: Richard Hickox Joseph Haydn: Trio G-Dur Hob. XI/80 Rincontro Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 12 g-Moll Concerto Köln