Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Konzert B-Dur RV 548 Gábor Boldoczki (Trompete) Capella Gabetta Violine und Leitung: Andrés Gabetta Robert Schumann: Allegro animato e grazioso aus der Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach Henry Charles Litolff: Scherzo aus dem Concerto symphonique Nr. 4 op. 102 Clifford Curzon (Klavier) London Philharmonic Orchestra Leitung: Adrian Boult Johann Christian Bach: Sinfonie Nr. 4 B-Dur Nachtmusique Leitung: Eric Hoeprich Muzio Clementi: Sonate B-Dur op. 12 Klavierduo Genova und Dimitrov Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre c-Moll op. 80 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Jukka-Pekka Saraste

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 23.07.1974: Die Militärdiktatur in Griechenland ist am Ende Von Claudia Friedrich 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Paul Watzlawick - Warum wir nicht NICHT kommunizieren können Von Martina Senghas Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Diese Frage ist zentral für Paul Watzlawick. Er stellt sie im gleichnamigen Bestseller oder in seiner populären "Anleitung zum Unglücklichsein". Watzlawick sagt: Es gibt nicht nur eine, sondern zahlreiche Wirklichkeiten. Und die entstehen durch Kommunikation. Diese Sichtweise prägt seine Art der Psychotherapie. Und mit dem Satz "Man kann nicht nicht kommunizieren" beeinflusst Watzlawick bis heute die Kommunikationswissenschaft. Am 25. Juli wäre der schillernde Intellektuelle 100 Jahre alt geworden.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Der Choro - Brasiliens unbekannte Seele (5) Mit Stefan Franzen Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Paulinha Da Viola: "Oração De Outono" Paulinho Da Viola (Cavaquinho) César Faria (Gitarre) Airton Barbosa (Fagott) Moraes Moreira & Luis Galvão: "Cosmos E Damião" Os Novos Baianos Caetano Veloso: "Onde Andarás" Caetano Veloso Caetano Veloso: "Onde Andarás" Marisa Monte (Gesang) Época De Ouro Chico Buarque: "Choro Bandido" Chico Buarque George Harrison: "Something" Hamilton De Holanda (Bandolim) Henrique Cazes (Cavaquinho) Mauricio Carrilho: "Nocivo" Maurício Carrilho Sexteto Jacob Do Bandolim: "Implicante" Quinteto Villa-Lobos & Água De Moringa Zequinha De Abreu: "Fla-Flu" Mike Marshall (Mandoline) Edgar Meyer (Kontrabass) Pixinguinha: "Diplomata" Bavaschôro Jacob Do Bandolim: "Assanhado" Meretrio Guinga: "Chorado" Guinga (Gitarre) Gabriele Mirabassi (Klarinette) Zequinha De Abreu: "Tico-Tico No Fubá" Orquestra Juvenil Da Bahia Leitung: Ricardo Castro

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Kristóf Baráti (Violine) Leitung: Jamie Phillips Béla Bartók: "Rumänische Volkstänze", Fassung für Orchester SZ 68 Erich Wolfgang Korngold: Violinkonzert D-Dur op. 35 Zoltán Kodály: "Tänze aus Galánta" (Konzert vom 4. September 2014 im SWR Studio Kaiserslautern) Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur op. 18 Nr. 3 Dover Quartet Carl Maria von Weber: Grand Duo Concertant für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 48 Duo Aust Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur R 455 Joseph Moog (Klavier) Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Ari Rasilainen

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Echt oder gefälscht - Pressefotos im digitalen Zeitalter Von Achim Nuhr "Seit Foto-Journalisten digitale Technik einsetzen, sind Bildfälschungen einfacher geworden", meint Michael Ebert von der Deutschen Gesellschaft für Photographie. "Das Medium Fotografie steht inzwischen unter dem Generalverdacht der Manipulation." Mittlerweile kann jedes Kind mit ein paar Klicks nahezu beliebige Manipulationen vornehmen. Auch die heutigen Arbeitsbedingungen in Profi-Redaktionen, wo Redakteure im Schichtbetrieb an wechselnden "Desks" arbeiten, begünstigen Fälschungen. Michael Ebert forscht, wie sich der Foto-Journalismus seit den Zeiten des Vietnamkriegs verändert hat. (SWR 2019)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Wie man mit einem Mann unglücklich wird(5/5) Von Ruth Herzberg Gekürzte Lesung in 5 Folgen Gelesen von Lisa Hrdina (Produktion: rbb 2021) (Ausstrahlung auch im Rahmen des ARD Radiofestivals. Lesung, 23.03 Uhr)

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Vince Beiser: Sand. Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt Sand - eine wichtige und knapp werdende Ressource für die moderne Welt. übersetzt von Bernhard Jendricke, Christa Prummer-Lehmair, Gerlinde Schermer-Rauwolf Oekom Verlag 2021, 320 Seiten, 26 Euro ISBN 978-3-96238-245-2 Vince Beiser wurde als Sohn kanadischer Eltern 1965 in den USA geboren und zählt zu den renommierten Journalisten Nordamerikas. Er berichtete viele Jahre als Auslandskorrespondent für verschiedene Zeitungen und hat jetzt ein Buch über ein globales Phänomen geschrieben: "Sand. Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt" - Gerhard Klas.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Ist das Kunst, kann das weg? - Zeitgemäße Kulturpolitik nach Corona

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Durval Ferreira, Mauricio Einhorn: Batida diferente Durval Ferreira, Mauricio Einhorn: Joyce's Samba Mauricio Einhorn: Clouds Interpret*innen: Ensemble: The Bossa Rio Sextet of Brazil Solist: Cannonball Adderley, Altsaxofon Sergio Mendes, Piano Durval Ferreira, Gitarre Pedro Paulo, Trompete Paulo Moura, Altsaxofon Otávio jr Bailly, Bass Dom Um Romão, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Musik - Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Moderation: Hier stellen wir aktuelle internationale Alben und Singles aus den Genres Pop und Jazz vor.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Johanna Summer bei den Schlossfestspielen Ludwigsburg Ludwigsburger Schlossfestspiele "Schumann Kaleidoskop" Johanna Summer (Klavier) (Aufnahme vom 11. Juni 2021 im Ordenssaal des Residenzschloss Ludwigsburg) anschließend: Monheim Triennale Ava Mendoza, Stian Westerhus, Sofia Jernberg u.a. (Aufnahmen vom 1.-3. Juli 2021 in Monheim) Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Schumann Kaleidoskop" im Jahr 2020 gilt die 26-jährige Johanna Summer als Rising Star der deutschen Jazzszene. In ihrer Musik beeindruckt sie durch eine große Tiefe und einem weitsichtigen Blick für Dramaturgie und Storytelling. Das Erzählen neuer Geschichten stand auch bei der Monheim Triennale im Mittelpunkt. Musiker*innen aus den USA, Afrika und Europa gingen in immer neuen Konstellationen in eine Auseinandersetzung miteinander. Amerikanischer Folk traf auf Clubkultur aus Uganda, Streichquartette auf Synthesizer, intime Solos auf große Ensembles.

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Die Opernsängerin Anja Silja befragt von Hans-Jürgen Mende

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

23.03 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Wie man mit einem Mann unglücklich wird(5/5) Von Ruth Herzberg Gekürzte Lesung in 5 Folgen Gelesen von Lisa Hrdina (Produktion: rbb 2021)

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Review - Jazz-Neuerscheinungen Von Johannes Kloth "File Under Jazz" - mit diesem Hinweis versehen manche Plattenfirmen ihre Neuveröffentlichungen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt in den Verkaufs-Regalen der CD-Geschäfte und in den Sparten der Streaming- und Download-Portale. Was dann dort tatsächlich alles unter "Jazz" einsortiert wird, ist immer noch extrem breit gefächert: nicht nur stilistisch, sondern auch qualitativ. Selbst für Fans kann es da schwer sein, sich zu orientieren. Einmal in der Woche präsentierten deshalb die Autor*innen des ARD Radiofestivals bemerkenswerte Neuerscheinungen aus der vielfältigen Welt des Jazz.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 1 D-Dur D 82 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Hans Zender Franz Liszt: "Liebesträume" S 541 Fabio Martino (Klavier) Jacques Ibert: Flötenkonzert Gaby Pas-Van Riet (Flöte) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Stéphane Denève Frédéric Chopin: Grande Polonaise brillante Es-Dur op. 22 Nikolai Demidenko, Eugéne Mursky (Klavier) Peter Tschaikowsky: Orchestersuite C-Dur op. 53 "Suite caractéristique" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sonate As-Dur op. 110 Emil Gilels (Klavier) Samuel Barber: Violoncellokonzert op. 22 Jan Vogler (Violoncello) Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Thomas Sanderling Giacomo Carissimi: "Domine, Deus meus" Robert Crowe (Countertenor) Michael Eberth (Orgel) Ignaz Moscheles: Klavierkonzert Nr. 7 c-Moll op. 93 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley Joseph Haydn: Streichquartett g-Moll op. 74 Nr. 3 Rodin Quartett

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Luigi Boccherini: Sinfonie Nr. 15 d-Moll op. 37 Nr. 3 Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Franz Liszt: "König Lear", Ouvertüre Leslie Howard (Klavier) Jean-Philippe Rameau: "Dardanus", Suite English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner