Radio-Podcasts

03.07.20 08:18 Uhr WDR 3 WDR 3 Zum Abschied nochmal leise hupen

Sommerreihe "Autos", Teil 4/4: Nur der Tod kommt schneller

Das Auto nimmt uns mit: zur Arbeit, in den Urlaub, in eine bessere Welt. Straßennetze durchziehen die Landschaft wie Adern den Körper. Die Abgase sind die Luft, die wir atmen. Das Auto ist eine akzeptierte Obsession; ein käuflicher Mythos. Worin besteht sein Geheimnis? Was kickt bei Tempo 200, und welche Rolle spielte das Auto beim Sex? Teil 4 der Sommerreihe "Autos" / Von Wolfgang Stenke / Produktion: WDR 2003 / www.wdr3.de Von Christopher Janssen.

Hören

03.07.20 08:17 Uhr WDR 3 WDR 3 Zum Abschied nochmal leise hupen

Sommerreihe "Autos", Teil 3/4: Der neue Kult ums Auto

"Nichts ist zu schön, nichts ist zu teuer!" war bereits der Wahlspruch des genialen Luxus- und Rennwagenkonstrukteurs Ettore Bugatti (1881 bis 1947). In Gesprächen mit Managern, Konstrukteuren, kritischen Wissenschaftlern und automobilbesessenen Sammlern wird der Fetischcharakter, den das Auto in den Zeiten der Postmoderne trotz drohendem Verkehrsinfarkt erlangt hat, nicht ohne Ironie gespiegelt. Teil 3 der Sommerreihe "Autos" / Von Wolfgang Stenke / Produktion: WDR 2003 / www.wdr3.de Von Wolfgang Stenke.

Hören

03.07.20 08:16 Uhr WDR 3 WDR 3 Zum Abschied nochmal leise hupen

Sommerreihe "Autos", Teil 2/4: Hundert Jahre Volksautos

1908 verließ der erste von 15 Millionen Ford T die Fabrik. Bald folgten den Autos die Straßen und ein atemberaubender Umbau der Gesellschaft begann. In Deutschland war es der seltsam gerundete Käfer, der 1938 die Massen mobil machen sollte. Das Projekt Volksautos wurde von den Nazis forciert und ging unter mit dem beginnenden Krieg. Danach hieß es VW und lief und lief und lief... Teil 2 der Sommerreihe "Autos" / Von Eveline Passet und Raimund Petschner / Produktion: WDR 2008 / www.wdr3.de Von Eveline Passet / Raimund Petschner.

Hören

03.07.20 08:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Zum Abschied nochmal leise hupen

Sommerreihe "Autos", Teil 1/4: Die Mobilität der Zukunft

Ich kaufte im Frühsommer 1979 mein erstes Auto. Im Sommer 2018 habe ich dann mein letztes verschenkt. Dazwischen liegen fast 40 Jahre, in denen Autos erst unendliche Freiheit bedeuteten, dann zur Notwendigkeit wurden und schließlich zum Ärgernis. Wie kann moderne Mobilität funktionieren? Wie schaffte es Kopenhagen weitgehend autofrei zu werden? Teil 1 der Sommerserie "Autos" / Von Günther Wessel / Produktion: NDR 2019 / www.wdr3.de Von Günther Wessel /Markus John.

Hören

03.07.20 06:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Hörspiel

Ein Würfelspiel - Ein gut gehütetes Geheimnis führt zum Mord

•Krimi• Fabrikant Rupp und Archäologieprofessor Karditsch treffen sich jede Woche zum Billardspiel. Aber seit einiger Zeit scheint Karditsch nicht mehr recht bei der Sache. Was liegt ihm auf der Seele? // Von Eva Maria Mudrich / Regie: Elmar Boensch / WDR 1985 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

03.07.20 04:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Robert E. Lerner: "Ernst Kantorowicz. Eine Biografie"

Sachkundig und anschaulich stellen die Rezensenten von WDR 3 Neuerscheinungen vor - die großen Titel ebenso wie den Geheimtipp. Und helfen zu entscheiden, was zu lesen sich lohnt.

Hören

02.07.20 22:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Giant Steps in Jazz

Saxophone Colossus - Sonny Rollins

Er gilt als der "Saxophone Colossus", sein Sound ist mächtig und kraftvoll. Aus einfachen Motiven entwickelt Sonny Rollins einen schier endlosen Fluss von Ideen. Neben John Coltrane wird er zum einflussreichsten Tenorsaxophonisten des Modern Jazz. Von Karsten Mützelfeldt.

Hören

02.07.20 09:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Meisterstücke

Paul Hindemith: Violinkonzert

Paul Hindemith komponiert sein Violinkonzert kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs - hin und hergerissen zwischen der Idylle seines schweizerischen Exils und düsteren Vorahnungen. Entgegen seinem Image vom Bürgerschreck zeigt er sich in diesem Meisterwerk von seiner zugänglichen Seite. (Autor: Christoph Vratz)

Hören

02.07.20 04:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Guy de Maupassant "Der Horla" (Hörbuch)

"Der Horla" von Guy de Maupassant zählt zu den berühmten Schauernovellen der Weltliteratur. Jetzt hat Jens Wawrczek sie gelesen und musikalisch unterfüttert. Christoph Vratz berichtet.

Hören

01.07.20 04:11 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Uwe Timm: "Der Verrückte in den Dünen"

Der Schriftsteller Uwe Timm wird achtzig Jahre alt. Zu seinem Geburtstag erscheint ein Band mit Essays über Utopie und Literatur. Eine Rezension von Martin Krumbholz.

Hören