Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

10.01.21 18:20 Uhr SWR 2

Lebensgeschichte und gesammelte Erfahrungen David Copperfields des Jüngeren (2/5)

Das stark autobiografisch geprägte Meisterwerk von Charles Dickens erzählt im zweiten Teil David Copperfields frühe Jugend bei seiner strengen und gutmütigen Tante Betsy.

Hören

10.01.21 00:00 Uhr SR 2

Bout du Monde - Ende der Welt

Louis-Antoine de Bougainville, der im 18. Jahrhundert als erster Franzose die Welt umsegelte, schaute danach einfach nur durchs Fenster seines Häuschens an der Pointe de la Loge in der Normandie aufs Meer hinaus. Heute eifern ihm Tausende nach. Wie erobert man den Horizont und wie greift man in den Raum, der dahinter liegt?

Hören

10.01.21 00:00 Uhr Eins Live

Ich hab mich nie wieder so frei gefühlt - David Bowie in Berlin

Am 10. Januar 2016 verstarb einer der größten Musiker unserer Zeit: David Bowie. Von 1976 bis 1978 lebte er in Westberlin. Im Hansa-Studio direkt an der Mauer nahm er zwei seiner wichtigsten Alben auf - eins davon mit dem Über-Hit "Heroes". Von: Christian Möller, Regie: Thomas Leutzbach, Redaktion: Natalie Szallies, Produktion: WDR 2015/53´, www.hoerspiel.wdr.de

Hören

09.01.21 00:00 Uhr WDR

Die leichten Schritte des Wahnsinns (2/2): Verdrängtes Verbrechen

-Krimi- Lenas Recherchen führen sie zu einem Ereignis in der Vergangenheit. Dabei gerät auch sie in große Gefahr. // Von Polina Daschkowa / Aus dem Russischen von Margret Fieseler / Bearbeitung und Regie: Peter Rothin / Komposition: Henrik Albrecht und Boris Kosak / WDR 2004 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

08.01.21 12:00 Uhr Bayern 2

Der Doppelgänger - Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt

Kriminalhörspiel von 1961: Pedro wird von seinem Doppelgänger Diego heimgesucht, der behauptet, Pedro sei wegen Mordes zum Tode verurteilt. Tatsächlich soll Pedro die ihm zur Last gelegte Mordtat erst noch begehen. "Der Doppelgänger" ist vordergründig ein Krimi, hintergründig ist das Stück eine Kritik des deutschen Nachkriegshörspiels. In einem zweiten Erzählstrang kabbeln sich Autor (Dürrenmatt) und Regisseur (Gustav Burmester) über die illusionsfreie Machart des Stücks. // Mit Friedrich Dürrenmatt, Gustav Burmester, Anneliese Römer u.a. / NDR/BR 1961

Hören

08.01.21 00:00 Uhr WDR

Die leichten Schritte des Wahnsinns (1/2): Verdächtige Tode

-Krimi- Lena Poljanskajas Studienfreund Mitja soll sich angeblich im Drogenrausch erhängt haben. Die Polizei glaubt an Selbstmord, doch Lena hat erhebliche Zweifel. // Von Polina Daschkowa / Aus dem Russischen von Margret Fieseler / Bearbeitung und Regie: Peter Rothin / Komposition: Henrik Albrecht und Boris Kosak / WDR 2004 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

07.01.21 22:03 Uhr SWR 2

Heiner Goebbels: "Gegenwärtig lebe ich allein..."

Nach über 25 Jahren: Das neue Originalhörspiel von Heiner Goebbels mit Texten des Malers und kompromisslosen Einzelgängers Henri Michaux: Nur eine radikale Subjektivität ist heute noch politisch.

Hören

07.01.21 00:00 Uhr WDR

...wie ein Lied - Psychopharmaka-Albtraum einer jungen Frau

-Psychothriller- Die 17-jährige Kira hat genug. Ohne ein Wort an ihre Mutter macht sie sich aus dem Staub und zieht mit ihrem Freund Evrim zusammen. Um glücklich zu werden. Genauer: wahnsinnig vor Glück. // Von Martin Heindel / WDR 2012

Hören

06.01.21 20:00 Uhr NDR

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1/2)

Die Welt will betrogen sein, und Felix Krull - genialer Hochstapler, eloquenter Charmeur und Liebling der Frauen - betrügt sie: elegant und raffiniert. Kleine Diebstähle, frühe erotische Abenteuer und eine schauspielerische Meisterleistung, um dem Militärdienst zu entgehen, sind erst der Auftakt seiner kriminellen Karriere. Sie erhält in einem Grand Hotel in Paris ihren Feinschliff und wird schließlich durch den Rollentausch mit einem liebeskranken Hotelgast, einem echten Marquis, gekrönt. Mit dessen Namen, Papieren und Vermögen ausgestattet, begibt sich Felix auf Weltreise. Mit Barnaby Metschurat (Felix Krull), Klaus Herm (Stabsarzt), Wladimir Pavitsch (Stanko), Sandra Brockmann (Diane), Gerd Baltus (Schimmelpreester), Michael Prelle (Vater), Friederike Kempter (Zouzou), Peter Fricke (Professor Kuckuck), Teresa Harder (Mme Kuckuck), Hans Löw (Venosta) und Konstantin Graudus (Hurtado). Komposition: Jan-Peter Pflug. Bearbeitung und Regie

Hören

06.01.21 00:00 Uhr WDR

Die geheimen Protokolle des Schlomo Freud - SciFi-Krimi

-SciFi-Krimi- In der Praxis des Psychotherapeuten Schlomo Freud tauchen in letzter Zeit ständig unangemeldete Patienten auf. Offenbar stecken alle wegen mysteriöser Vorfällen in einer Krise. Aber sind ihre Probleme wirklich psychischer Natur? // Von Robert Weber / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2016 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören