Hörspiele

21.02.20 00:00 Uhr WDR

Solo für Kruske - Noir-Krimi aus dem Pott

•Krimi• Paul Kruske hatte die Augen nicht auf bei der Berufswahl: Statt Musiker ist er Hauptkommissar geworden - das macht sein Leben nicht unbedingt einfach. // Von Thomas Anzenhofer / Regie: Thomas Werner / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

01.05.20 00:00 Uhr WDR

Geheimagent Marlowe (2/3) - Als Festungsspion in Paris

Teil 2 •Historienkrimi• Für die Öffentlichkeit sitzt Marlowe für 10 Jahre im Gefängnis. Doch tatsächlich spioniert er in Frankreich. // Von Dieter Kühn / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2007 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

30.04.20 22:03 Uhr SWR 2

Kempowski, Adler: Der Krieg geht zu Ende, Teil 4/5: Ende April 1945

Über Tagebücher, Briefe und private Zeugnisse wird der Zusammenbruch der Nazi-Diktatur Ende April 1945 über eine Stimmencollage gespiegelt.

Hören

30.04.20 00:00 Uhr WDR

Ein Segen für die Menschheit - Satire über Fleischkonsum

•Satire• "Fleisch von Boscalle - immer gleich gut". Das ist der vertrauenserweckende Werbespruch eines multinationalen Lebensmittelkonzerns. Dank der Gentechnik ist die Qualität der zu schlachtenden Lebewesen vorhersehbar geworden. // Von Hans Helge Ott und Gottfried von Einem / Regie: Gottfried von Einem / WDR 1987 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

30.04.20 00:00 Uhr WDR

Seerauch (3/3) - Das Haus am Bach auf einer Wiese am Wald

Teil 3 •Polit-Thriller• Sie nennen sich „PSI-Kader“ - Privacy, Security, Intelligence - und sehen sich als eine Mischung aus Wikileaks, Chaos Computer Club und Bürgerrechtsbewegung. Doch als die fünf jungen Deutschen ein Video ins Internet stellen, ahnen sie nicht, was sie damit auslösen. // Von Mischa Zickler / Regie: Petra Feldhoff / WDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

29.04.20 00:00 Uhr WDR

Die Kommentare sind frei - Von der Debattenkultur in Sozialen Medien

•Parabel• Alistair Cooper ist ein umstrittener Kolumnist und politischer Kommentator. Mit seinen aufpeitschenden Statements dominiert er hochkochende gesellschaftliche Debatten. // Von James Fritz / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

29.04.20 00:00 Uhr Audible

Die Enden der Parabel

Das Leben als Parabel. Parabelförmig ist die Flugbahn zwischen zwei Punkten, ist die Flugbahn der deutschen V-Waffen im Zweiten Weltkrieg, deren Entwicklung und Einsatz nur einen der zahllosen Handlungsstränge dieses Pandämoniums darstellen. Eine der Hauptfiguren ist der GI Tyrone Slothorp, der eine Erektion bekommt, bevor eine V2-Rakete einschlägt. Als lebendiges Frühwarnsystem ist er nicht nur für die Alliierten interessant. Der britische Officer Pirate Prentice und die holländische Doppelagentin Katje suchen mit Slothorp in einer wilden Verfolgungsjagd nach dem Geheimnis seiner Konditionierung. Sie reisen durch ein vom Krieg zerstörtes Deutschland in dem Anarchie und Paranoia herrschen.

Hören

28.04.20 08:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hallo Mama, bist du da?

Die neunjährige Genoveva, genannt Veve, lebt in einer Patchworkfamilie und fühlt sich dort wohl. Sie setzt sich für jeden ein, der Hilfe braucht. So verteidigt sie ihren Bruder gegen Beleidigungen, hilft ihrer Freundin Nate, die schon wieder schlechte Noten bekommen hat, und dem Kater Senor rettet sie das Leben. Eines Tages erfährt Veve zufällig, dass ihre leibliche Mutter ganz in der Nähe wohnt. Sie hat Sehnsucht nach ihr. Gegen das Verbot ihres Vaters klingelt sie wieder und wieder an der Wohnungstür der Mutter, aber die Tür wird ihr nicht geöffnet. Als sie endlich einen Zugang zur Wohnung findet, ist sie leer. Die Mutter ist fortgezogen.

Hören

27.04.20 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Am schwarzen Mann

Eine Kleinstadt in der DDR: Zwischen den Ortsteilen Schalente und Kremsmühlen liegt der verwilderte Park „Am schwarzen Mann“. Hier verunglückt der Volkspolizist Wolfgang Schütze, als sein Motorrad über ein gespanntes Seil stürzt. Während Schütze bewusstlos im Krankenhaus liegt, befragen die Ermittler Gerber und Baumann die Frau des Unfallopfers. War es ein Racheakt? Als Abschnittsbevollmächtigter hatte Schütze mit Diebstahl- und Alkoholismus-Delikten in der Gegend zu tun. Stück für Stück rekonstruiert die Polizei den Ablauf der Nacht und setzt die Zeugenaussagen von Passanten, Arbeitskollegen und Freunden des Paares zusammen.

Hören

26.04.20 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Mein hohles Herz singt Lieder der Versammlung

Es beginnt mit Ratlosigkeit und dem Gefühl einer echten Ungewissheit, die sich von sonst empfundenen Unsicherheiten radikal unterscheidet. Wer macht wann wieder wo Kunst? Wer alleine ist und schreibt und zeichnet? Wer zusammen ist in einem Raum und spricht und spielt? Wer sich bewegt und andere berührt? Wie schnell vergisst eine Gesellschaft? Diese Fragen werden untereinander diskutiert und führen zur Ermüdung, denn es gibt gerade viel Wichtigeres. Aber was tun wir jetzt? Die Sehnsucht nach Gemeinsamkeit ist größer denn je.

Hören

26.04.20 08:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Genesiswego – Der Hund muss ins All!

Ein Mädchen, ein Junge, ein Hund. Die Erde in der Zukunft. Eine Weltraumarche 2.000 km weit weg. Und eine künstlich intelligente Herrscherin, die dort nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren ganz normalen Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt? Kann das Vertrau-mir-Peptid helfen? Und wie geht die superintelligente Proxima auf der Genesiswego mit neuen Informationen um?

Hören