WDR3

WDR 3 Hörspiel

david zane mairowitzMarlov in Jerusalem Von David Zane Mairowitz Krimi-Komödie mit dem russischen Privatschnüffler Marlov Marlov: Udo Schenk Marja Antonovna: Dagmar Geppert Olga Dementova: Wieslawa Wesolowska Boris Carnovsky: Steffen Reuber Betzalel Dan: Carlos Lobo Mahfoud Ben Slimane: Tayfun Bademsoy Inspector Kravitz: André Kaczmarczyk Kellner: Hüseyin Michael Cirpici Yaacoob Franji: Andreas Grothgar Stewardess: Penelope Frego Eitan Geva: David Vormweg Schläger: Roman Podeszwa Zhanna Petrova: Sinje Irslinger Yocheved: Tatjana Clasing Regie: Jörg Schlüter Wiederholung: WDR 5 Sa 17.04 Uhr
Freitag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

matrix - computer neue medien

InfluencerEin Blick hinter die Kulissen der inszenierten Glamour-Welt Ob Schminktipps, Life-Hacks, Challenges, Geschichten aus ihrem Leben oder Gedanken zu einem Thema: Influencerinnen und Influencer scheinen die Themen nie auszugehen, um ihre Fans zu unterhalten. Tausende, wenn nicht gar Millionen haben ihre Social Media-Kanäle abonniert, um immer informiert zu sein, wenn sie ein neues Video hochladen, in dem sie von einem Urlaub berichten, neue Produkte testen, oder über die neuesten Trends berichten. Das Berufsbild ist neu, ihre Welt wirkt glamourös und stellt wohl für viele junge Menschen mittlerweile einen Berufswunsch dar. Hinter den Kulissen hat freilich längst eine Professionalisierung stattgefunden, um die Reichweite zu erhöhen und mit der Konkurrenz Schritt halten zu können. Denn nur, wer genug Klicks und Likes bekommt, verdient auch an seinen Videos. Die zufällig wirkende Aneinanderreihung von Videosequenzen ist wohl durchdacht, Sprache, Stimme und Auftreten sind den jeweiligen Inhalten angepasst und so spontan ein hochgeladenes Video auch wirken mag, es folgt mittlerweile in vielen Fällen einem Drehbuch, eigene Studios für die richtige Wohnzimmer-Atmosphäre verstehen sich da quasi fast von selbst. Bei der Gratwanderung zwischen Authentizität und dem Anpreisen von Produkten, die man auch direkt auf den jeweiligen Sozialen Medien kaufen können soll, gilt es, Trends so schnell wie möglich aufzugreifen, die Konkurrenz zu beobachten, nie aus der Rolle zu fallen und natürlich die Fans bei Laune zu halten. Sarah Kriesche mit einem Blick hinter die Kulissen im harten Kampf um Likes und Klicks. Redaktion: Franz Zeller Moderation: Wolfgang Ritschl
Freitag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Hörspiel

Heinz Stalder«De gross Bär und d Silberchetti» von Heinz Stalder Er lebt allein, der Grossvater, und es ist ihm wohl dabei. Mit all den Seniorenangeboten will er nichts zu tun haben. Er schaut lieber in den Sternenhimmel. Am liebsten mit seiner 17-jährigen Enkelin Franziska.
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

68. Internationaler ARD-Musikwettbewerb

simone rubinoOrchesterkonzert der Preisträger Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Eun Sun Kim Moderation: Maximilian Maier Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de Dazwischen: PausenZeichen Fridemann Leipold im Gespräch mit Mitgliedern der Jury Nach einem nervenzehrenden Parcours versammelt das Preisträgerkonzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks traditionell die besten der besten zum entspannten Finale. Zum Abschluss des 68. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD präsentieren sich die stolzen Gewinner in den Fächern Violoncello, Klarinette, Fagott und Schlagzeug noch einmal von ihrer besten Seite. Am Pult des Symphonieorchesters steht mit Eun Sun Kim eine charismatische Dirigentin aus dem Land, aus dem auch heuer wieder die meisten Kandidatinnen und Kandidaten zum weltweit größten Wettbewerb für klassische Musik kamen: Südkorea. Von 590 jungen Musikerinnen und Musikern aus fünfzig Ländern und vier Kontinenten hatten 212 die Vorauswahl bestanden. Die meisten Bewerbungen gab es mit 171 im Fach Fagott, aber auch bei den Schlagzeugern waren es noch 100. Der Andrang zum ARD-Musikwettbewerb ist ganz ungebrochen, gerade bei Instrumenten wie Fagott oder Schlagzeug, für die es ansonsten nur wenige Spezialwettbewerbe gibt. In beiden Fächern brachte der ARD-Musikwettbewerb Größen wie Sergio Azzolini oder Simone Rubino hervor. Und Stars wie Sol Gabetta und Jean-Guihen Queyras unter den Preisträgern bei den Cellisten oder Sharon Kam und Sebastian Manz bei den Klarinettisten sprechen erst recht für das exzellente Niveau des ARD-Musikwettbewerbs.
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Das Feature

Pedro AlmodóvarDas Universum des Pedro Almodóvar Im Labyrinth der Leidenschaften Von Daniel Guthmann und Joachim Palutzki Produktion: NDR/Dlf 2019 Seine Filme handeln von Junkies und Nonnen, Huren, Transvestiten und Transsexuellen. In seinem neuesten Film, ,Leid und Herrlichkeit", blickt Pedro Almodóvar, Spaniens berühmtester Regisseur der Gegenwart, auf seine eigene Biografie zurück. Der Nonkonformist aus der spanischen Provinz La Mancha hat in den 40 Jahren seines Schaffens ein unverwechselbares filmisches Universum kreiert: ,Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs", ,Sprich mit ihr", ,La Mala Educación - die schlechte Erziehung", ,Volver - Zurückkehren". Almodóvars Filme sind opulent, experimentierfreudig und voller tragikomischer Schicksale. Gesellschaftliche Konventionen werden hinweggefegt, Geschlechterrollen sind einzig der Leidenschaft unterworfen. Zugleich spiegelt Almodóvars Werk die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung Spaniens wider - von der schrillen ,Movida Madrileña" der späten 70er-Jahren bis zu den Jahren der wirtschaftlichen und politischen Krise des Landes nach 2008. Am 25. September 2019 wird Pedro Almodóvar 70. Im Labyrinth der Leidenschaften
Freitag 20:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

On Stage

Beko, Jihe und Tsapiky Das Trio Toko Telo aus Madagaskar Aufnahme vom 6.7.2019 beim Rudolstadt Festival Am Mikrofon: Babette Michel Toko Telo (,Drei") vereint drei Größen der madagassischen Musik: die Sängerin Monica Njava sowie die Instrumentalisten Randrianasolo Ernest D"Gary und Joël Rabesolo. D"Gary ist einer der bekanntesten Gitarristen der Insel und hat zahlreiche Soloalben eingespielt. Rabesolo steht mit seiner E-Gitarre für eine neue Generation von Musikern - er lässt Rock und Jazz einfließen und spielt außerdem eine moderne Variante der Zither Marovany. Er wurde nach dem tragischen Tod des Gründungsmitglieds und Akkordeonisten Régis Gizavo 2017 Mitglied von Toko Telo. Und Monica Njava, deren Laufbahn in den 90er-Jahren in ihrer Familienband Njava begonnen hatte, deckt mit ihrem Gesang und eigenen Texten alle Themen des Lebens auf der Insel ab: Liebe und Tod, Trauer und Glück, Politik und Korruption. Im seelenvollen Zusammenklang lassen sie Tsapikiy, Jihe, Beko und andere musikalische Stile ihrer Heimatinsel weiterleben.
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

Hörspiel "Maryam. Kein Nachruf für euch" von Dietmar Dath

dietmar dathMaryam. Kein Nachruf für euch Von Dietmar Dath Mit Sophia Kennedy, Marina Galic, Paul Behren und Jens Harzer Komposition: Sophia Kennedy Regie: Henri Hüster BR/NDR 2019 Ursendung im Hörspiel Pool Die Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin Samira Weiss schreibt seit Jahren an einem Roman, in dessen Zentrum das Werk der iranischen Mathematikerin Maryam Mirzakhani steht. Mirzakhani war Professorin an der Stanford University und leistete zudem äußerst bemerkenswerte Beiträge zur Geometrie und zu dynamischen Systemen. Als erste Frau erhielt sie die begehrte Fields-Medaille, die höchste wissenschaftliche Auszeichnung für Mathematik. Im Alter von 40 Jahren starb Mirzakhani an den Folgen einer Krebserkrankung. Nun soll Samira für eine Zeitschrift einen Nachruf schreiben. Doch sie weigert sich. Nicht, weil sie nicht will, sondern weil sie nicht kann. "Dieses Hördrama handelt von einer Liebe. Sie erschöpft sich weder in Sex, noch spinnt sie so, wie man das meint, wenn man das Wort "platonisch" sagt. Das eine wie das andere ist okay, aber die Liebe in diesem Hördrama ist viel zu ernst für beides. Eine lebendige Dichterin liebt hier eine tote Mathematikerin. Die Mathematikerin heißt Maryam Mirzakhani, es hat sie bis vor kurzer Zeit wirklich gegeben. Die Dichterin heißt Samira Weiss, es gibt sie jetzt, weil Sophia Kennedy sie spricht und singt. Die Mathematikerin hat Dinge herausgefunden, die mit allem verflochten sind, sogar mit dem Anfang des Universums. Die Dichterin findet heraus, dass sie keinen Nachruf auf die Mathematikerin schreiben will, den Leute verstehen, die sich für die Wahrheit nicht interessieren. Die Mathematikerin hat so viel gemalt und gezeichnet, dass ihre Tochter dachte, die Mutter wäre Künstlerin. Solche Missverständnisse sind die Wahrheit. Wer diese Wahrheit nicht will, wird von dem Hördrama zerstört, ohne es zu merken." (Dietmar Dath) "Sophia Kennedys Stimme vermag es, den mathematisch-philosophischen Gedanken Sinnlichkeit zu verleihen. Ihre Musik bedient sich beim Pop und hat dennoch etwas ganz anderes, freieres. Wenn Kennedy Samira spricht, scheint sie bei sich zu bleiben und öffnet sich dabei doch ganz dem Text von Dietmar Dath. Ein Stück über unser Leben und die (Un-)Möglichkeit von Freiheit." (Henri Hüster) Dietmar Dath, geboren 1970, Journalist, Autor, Übersetzer. Werke unter anderem "Cordula killt Dich!" (1995). Weitere BR-Hörspiele unter anderem "Die Abschaffung der Arten" (2011), "Antilopenverlobung" (mit Mareike Maage, 2013), "Largoschmerzen" (2014).
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Spielräume - Nachtausgabe

Roland TR-808Roland TR-808 - die Erfolgsgeschichte eines ursprünglichen Flops. Gestaltung: Klaus Wienerroither Im Jahr 1980 versucht die japanische Firma Roland, einen preisgünstigeren Drumcomputer als Alternative zu dem damals sehr erfolgreichen digitalen "Linn LM-1" zu etablieren. Ursprünglich sind die Drumcomputer von Roland eher für Alleinunterhalter und für Musikdemos konzipiert. Die analog hergestellten Klänge des Roland TR-808 wirken anfangs eher unnatürlich und robotisch. Bereits 1984 wird die Produktion vorerst einmal eingestellt. Dieser artifizielle Klang wird dann letztendlich der Grund für eine Erfolgsgeschichte, die mit Marvin Gaye´s "Sexual Healing" beginnt. Wirklich populär wird der 808 dann durch ursprüngliche Musik aus dem Underground wie Hip-Hop, House oder Techno. Mit zumeist gesampelten Basstrommelklängen des 808 in der modernen Pop-, Dance- und Rapmusik hat diese Popularität noch lange kein Ende gefunden. Zu Gast in der Spielräume Nachtausgabe sind Tina 303 (DJ,Produzentin), Laminat alias Johannes Piller (DJ, Journalist, Veranstalter), Patrick Pulsinger (Produzent, DJ) und Florian Macheck (Produzent).
Freitag 22:01 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Krimi

Die Spur des TeufelsSherlock & Watson - Neues aus der Baker Street: Die Spur des Teufels(1/2) Mit: Johann von Bülow, Florian Lukas, Stefan Kaminski, Peter Jordan, Kai Magnus Sting, Judith Engel u. v. a. Künstlerische Gesamtleitung: Leonhard Koppelmann Regie: Viviane Koppelmann (Produktion: Der Audio Verlag 2015) Audio unter SWR2.de/hoerspiel Als auf der Türschwelle von 221b Baker Street der russische Journalist Alexej Komarow zusammenbricht, sind seine letzten Worte: "Noga d"yavola" - Teufelsfuß. Watson leistet Erste Hilfe. Doch im Krankenwagen werden der Doktor und der zwischen Leben und Tod schwebende Journalist gekidnappt. Gewarnt durch eine kurze Nachricht Watsons, verlässt Sherlock die Baker Street und entgeht so dem Besuch des russischen Geheimdiensts. Sein Bruder Mycroft legt ihm nahe, mit der Regierung zusammenzuarbeiten: denn Alexej Komarow sei im Besitz eines brisanten Manuskripts. (Teil 2, Freitag, 27. September, 22.03 Uhr)
Freitag 22:33 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Cosmo

COSMO Live

banda senderosCOSMO Wild Card: Banda Senderos & Noraa - Nach den ersten zwei Ausgaben im November 2018 und Februar 2019 haben sich COSMO und die Philharmonie Essen wieder zusammen getan, um erneut die Veranstaltungsreihe Wild Card stattfinden zu lassen. Mit dabei war diesmal die Reggae-Dancehall Kombi Banda Senderos und die Singer-Songwriterin Noraa aus Köln. Wir haben heute die Konzerte für euch in COSMO Live! Die neunköpfige Band kommt direkt aus dem Herzen von Essen und gehört zu den vielversprechendsten Durchstartern der deutschen Dancehall-Szene. Fette Bläser, dicke Beats und treibende Rhythmen garantieren eine volle Tanzfläche. Bei Banda Senderos treffen verschiedene Nationalitäten und Einflüsse aufeinander, daher ist es kaum verwunderlich, dass sie ihre Texte auf Englisch, Deutsch und Spanisch singen. Im Gepäck hat Banda Senderos nicht nur ihr neues Album "Oase", sondern viel gute Laune und ein neues Show-Konzept. Noraa hat ihre ersten musikalischen Gehversuche neben keinem geringeren als Patrice gemacht. Mit ihm zusammen konnte sie sich als Singer-Songwriterin mit ihren wunderschön verträumten Songs einen Namen machen. Zusammen mit ihren Schwestern hat sie dann das abgefahrene Soundsystem Tchari Squad ins Leben gerufen und jeden Dancefloor unsicher gemacht. Jetzt erstrahlt Noraa in einem neuen musikalischen Gewand. Auf ihrer neuen Single "Lie To Me" hat sie ihre Gitarre gegen poppige Synth-Klänge eingetauscht, ohne den Soul aus ihrer Musik zu verlieren. So hat sie einen echten Sommerhit geschaffen, der Lust auf ihr bald erscheinendes Album macht. Aufgenommen am 14.09.2019 in der Philharmonie in Essen.
Freitag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Mitternachtskrimi

Davit GabuniaFarben der Nacht Von Davit Gabunia Aus dem Georgischen von Rachel Gratzfeld Bearbeitung und Regie: Eva Solloch Mit Florian Steffens, Jana Schulz, Ulrich Noethen u.a. Produktion: Dlf Kultur 2019 Länge: ca. 54" Tiflis im Sommer 2012, kurz vor den Parlamentswahlen. Sengende Hitze lähmt die Hauptstadt Georgiens. Surab, arbeitsloser Familienvater, versucht die Zeit totzuschlagen. Vom Balkon aus beobachtet er seinen neuen Nachbarn in der gegenüberliegenden Wohnung: einen jungen Mann mit auffälligen Sportwagen und einem älteren Liebhaber. Heimlich beginnt Surab, die nächtlichen Besuche zu fotografieren, bis er Zeuge eines Verbrechens wird. Es ist die Karrierechance seines Lebens: Der mysteriöse Lover ist ein hoher Beamter im Geheimdienst! Doch während Surab für die Zukunft seiner Familie alles auf eine Karte setzt, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt. Auch draußen spitzt sich die Lage gefährlich zu. Der Präsident hatte mehr Demokratie versprochen, stattdessen herrschen Polizeiterror und Korruption, es kursieren Videos, in denen Häftlinge gefoltert werden. Demonstranten fluten die Straßen und fordern den Sturz der Regierung. Farben der Nacht
Samstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren