Konzerte im Radio

Konzerte

Donnerstag 14:05 Uhr BR-Klassik

Panorama

Beethoven bewegt BR-KLASSIK Orchestra della Svizzera italiana Leitung: Markus Poschner Solistin: Khatia Buniatishvili, Klavier Gioacchino Rossini: "L"italiana in Algeri", Ouvertüre; Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll; Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur Aufnahme vom 23. Februar 2020 im Lugano Arte e Cultura Anschließend ab ca. 15.35 Uhr: Franz Xaver Mozart: Grande Sonate E-Dur, op. 19 (Julius Berger, Violoncello; Margarita Höhenrieder, Klavier)

Donnerstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Wiener Symphoniker, Dirigent: Manfred Honeck; Camilla Nylund, Sopran; Piotr Beczala, Tenor; Michael Schade, Tenor. Franz Lehár: Ausschnitte aus "Das Land des Lächelns", "Der Zarewitsch", "Die lustige Witwe", "Giuditta", "Friederike" u.a. (aufgenommen am 19. Juni im Theater an der Wien). Präsentation: Michael Blees Franz Lehár - 150. Geburtstag

Donnerstag 20:00 Uhr rbb Kultur

RBBKULTUR RADIOKONZERT

Antonello Manacorda dirigiert die Kammerakademie Potsdam Franz Schubert: Sinfonie Nr. 6 C-Dur, D 589 Konzertaufnahme am 14.01.2012 im Nikolaisaal Potsdam Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, op. 58 Marianna Shirinyan Michael Sanderling dirigiert die Kammerakademie Potsdam Alessandro Marcello: Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo d-Moll Iwan Podjomow Ermanno Wolf-Ferrari: Idillio-concertino für Oboe, zwei Hörner und Streicher A-Dur, op. 15 Iwan Podjomow Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr. 5 D-Dur, KV 204 Konzertaufnahme vom 03.08.2008 in der Marien-Andreas-Kirche in Rathenow (Brandenburgische Sommerkonzerte) Sergio Azzolini dirigiert die Kammerakademie Potsdam François Devienne: Sinfonia concertante F-Dur Radovan Vlatkovic, Horn Sergio Azzolini, Fagott Konzertaufnahme vom 21.05.2005 im Nikolaisaal Potsdam

Donnerstag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

Shaham und Trevino leben für die Musik Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op.35 Franz Schubert: Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 "Tragische" Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63 Gil Shaham, Violine NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Robert Trevino Aufzeichnung vom 8. und 9. Oktober 2020 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter NDR Radiophilharmonie

Donnerstag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Funkensprühendes vom Festival Geistlicher Musik in Freiburg Dieses Jahr konnte das «Internationale Festival Geistlicher Musik» nicht stattfinden; das geplante Programm wird um ein Jahr verschoben. Radio Suisse Romande ist aber jeweilen mit seinen Mikrofonen vor Ort: Tauchen wir in dieser Sendung also ein in ein eindrückliches Konzert einer früheren Ausgabe.

Donnerstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Live aus dem Konzerthaus von Danmarks Radio, Kopenhagen Frédéric Chopin Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11 ca. 20.45 Konzertpause Peter Tschaikowsky Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 Yulianna Avdeeva, Klavier Dänisches Nationales Symphonie Orchester Leitung: Lahav Shani

Donnerstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Claudia Belemann Evgeni Koroliov spielt Beethoven - Klaviersonaten 3 Exklusiv im Beethoven-Haus, Bonn und bei WDR 3: Evgeni Koroliov spielt sämtliche Beethoven-Sonaten. "Lesen Sie nur Shakespeares Sturm" - das soll Ludwig van Beethoven laut Biograph Anton Felix Schindler mit Blick auf seine Klaviersonate Nr. 17 gesagt haben. Wie zuverlässig der Biograph mit seiner Aussage ist, sei dahingestellt; fest steht, dass Beethoven musikalisch in diesem Werk einen Sturm entfesselt: Lebensdrama, Naturgewalt, Verzweiflung - in dieser Sonate ist jeder Pianist als Kämpfer gefordert. Evgeni Koroliov stellt ihr u.a. die Sonate Nr. 14 entgegen, die "Mondschein-Sonate", dieses populäre und so traumwandlerisch dahinperlende Klavierwerk. Außerdem spielt Koroliov Stücke, die zu Beethovens jugendlichem Sonatenwerk zählen: Die Sonate Nr. 2 ist 1795 entstanden. Der knapp 15jährige Beethoven hat dieses Werk Joseph Haydn gewidmet und auch in der Sonate Nr. 11 kann man dessen Einfluss hören. Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 11 B-Dur, op. 22 / Klaviersonate Nr. 13 Es-Dur, op. 27,1 / Klaviersonate Nr. 14 cis-Moll, op. 27,2 "Mondschein-Sonate" / Klaviersonate Nr. 2 A-Dur, op. 2,2 / Klaviersonate Nr. 17 d-Moll, op. 31,2 "Sturm-Sonate" Evgeni Koroliov, Klavier Aufnahme aus dem Beethoven-Haus, Bonn

Donnerstag 20:05 Uhr BR-Klassik

Konzert des Münchener Kammerorchesters

Leitung: Omer Meir Wellber Yuki Kasai, Rüdiger Lotter, Violine; Jacob Reuven, Mandoline Anton Arensky: Variationen über ein Thema von Tschaikowsky, op. 35 a; Antonio Vivaldi: Mandolinenkonzert D-Dur, R 93; Alfred Schnittke: Concerto grosso Nr. 1 Aufnahme vom 30. August 2020 in der Himmelfahrtskirche München-Sendling

Donnerstag 22:05 Uhr BR-Klassik

Horizonte

musica viva Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Peter Rundel Solisten: Theo Nabicht, Kontrabassklarinette; Antoine Tamestit, Viola Yann Robin: "Art of Metal"; Luciano Berio: "Naturale"; Iannis Xenakis: "Jalons" Aufnahme vom 2. Oktober 2020 im Herkulessaal der Münchner Residenz

Mittwoch Freitag