Jetzt läuft auf WDR5:

Neugier genügt

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin


7 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

06.04 Uhr

 

 

Tischgespräch

Krimiautor Volker Kutscher im Gespräch mit Gesa Rünker Seine Krimis um Kommissar Gereon Rath spielen zur Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus, sie liefern die Vorlage zur Fernsehserie "Babylon Berlin". Volker Kutscher lässt die politischen Umbrüche im Berlin des Jahres 1929 lebendig werden. Die Entscheidung, den sicheren Job bei einer Tageszeitung an den Nagel zu hängen und als freier Autor zu arbeiten, hat Volker Kutscher nicht bereut: Seine Krimiserie mit historischem Hintergrund umfasst bereits 7 Romane und wurde in viele Sprachen übersetzt. Zunächst hat Faszination für die Weimarer Republik ihn angeregt, diese Zeit als Hintergrund für Mordermittlung zu wählen. Zudem wird in den Romanen anschaulich, dass viele Zeitgenossen die Gefährlichkeit des Nationalsozialismus unterschätzten. Das gilt nicht zuletzt für den Protagonisten Gereon Rath selbst. Im WDR 5 Tischgespräch verrät Volker Kutscher, welche Zutaten bei einem guten Krimi nicht fehlen dürfen und er beschreibt, welche Erfahrungen und Recherchen in seine Geschichten einfließen.


24 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

07.04 Uhr

 

 

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

Thema: Stark sein Starke Superhelden im Comic können Autos mit einer Hand hochheben. Oder Bäume ausreißen. Besonders für Riesen ist das kein Problem, wissen auch die Kuschelbären Johannes und Stachel. Die sind größer als alles andere - und darum bestimmt auch richtig stark. Aber hat stark sein wirklich nur was mit Muskeln zu tun? Nein, findet Nandi im Klingenden Bilderbuch. Sie liest im Wald unter einem Baum ihr Buch. Und weil auch Bücher stark machen, hat Nandi keine Angst vor dem angeblich stärksten Bewohner des Waldes: dem Bären. Umfrage: Wer oder was ist besonders stark? Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Riesen Das klingende Bilderbuch: Bärenstark Hörspiel: Baldrian und die Schlange (2) Von Wilhelm Nünnerich Regie: der Autor Rate mal!: Ohrenrätsel - Geysir Bärige Miniatur: Angebär - Furchtbar stark


1 Wertung:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

08.04 Uhr

 

 

Tiefenblick

Gegen Gewalt (2/3): Resilienz - Mehr als ein Modewort? Von Beate Hinrichs Aufnahme des WDR 2017 Gewalterfahrungen gehören auch in unserer Gesellschaft zum Alltag. Täter schaffen Opfer. Aber beides sind keine festen Identitäten, sondern veränderbare Rollen. Eine Spurensuche im Dickicht von Klischees, Therapien und Gewaltprävention. Wiederholung: 22.30 Uhr


9 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

"Von wegen - nur Schäfchen" Christoph Buysch, Krefeld Wiederholung: 25.02. 02.45 Uhr


55 Wertungen:      Bewerten

08.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

09.04 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Mit Theo Dierkes Die Welt der Religionen Wiederholung: 25.02. 02.03 Uhr


10 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

24. Februar 1939 - Der Geburtstag des Tänzers und Choreografen John Neumeier Von Heide Soltau Es stimmt, John Neumeier wird tatsächlich 80 Jahre alt. Erst 2017 hat er sein wahres Alter verraten. Bei der Bewerbung an der Royal Ballet School in London hatte er sich einst drei Jahre jünger gemacht, aus Angst, man würde ihn sonst nicht nehmen. Mit 23 war er recht ,alt' für einen Tanzanfänger. Heute spielt das Alter keine Rolle mehr. John Neumeier hat sich zu einem gefeierten Choreografen entwickelt, der seit 45 Jahren das Hamburg Ballett leitet. Er hat die Truppe an die Weltspitze geführt. Der 1939 in Milwaukee, Wisconsin geborene Neumeier hat als Tänzer in Kopenhagen und London angefangen, bevor er zu John Cranko nach Stuttgart ging. Dort begann seine Laufbahn als Choreograf, die ihn 1973 als Ballettdirektor an die Staatsoper nach Hamburg führte, wo er auch eine Ballettschule gründete. Mit seinen Handlungsballetten "Romeo und Julia", "Die Kameliendame" und "Anna Karenina" schrieb er Geschichte, mit der Matthäus-Passion, aufgeführt im Hamburger Michel, sorgte er für Aufsehen. John Neumeier, geliebt vom Publikum und verehrt von seinen Schülerinnen und Schülern, ist längst eine Legende geworden. Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr


15 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Predigt: Pastor Frank Karpa Übertragung aus der St. Laurentius-Kirche in Süsel Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk


69 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

11.04 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Über den Umgang mit Sterbenskranken das ARD radiofeature: Übertherapie am Lebensende Von Martina Keller Aufnahme des WDR 2019 Viele Sterbenskranke werden falsch versorgt. Ärzte behandeln sie noch kurz vor ihrem Tod mit aggressiven Therapien, die ihnen mehr schaden als nützen. Und Patientenverfügungen bekommen nicht immer die Beachtung, die sich ihre Verfasser wünschen. Unser Gesundheitssystem ist gut darin Menschen zu retten. Aber schwerkranke Menschen über ihren Zustand aufzuklären und Ihnen Behandlungsalternativen aufzuzeigen, ist oftmals nicht vorgesehen. Viele Sterbenskranke leiden unnötig. So erhalten über zehn Prozent der Krebskranken in Deutschland in den letzten 30 Tagen vor ihrem Tod noch eine aggressive Chemotherapie, die oft mehr schadet als nützt. Dabei könnte so mancher Krebskranke dank Palliativmedizin besser, manchmal sogar länger leben. Schwer Demenzkranke bekommen noch in der letzten Lebensphase eine Magensonde gelegt, obwohl intensives Füttern ihnen gefährliche und schmerzhafte Komplikationen ersparen würde. Die Ursachen der Überversorgung von Menschen am Lebensende sind komplex: Manche Ärzte fühlen sich Gesprächen über das Lebensende nicht gewachsen. Andere lassen sich durch falsche finanzielle Anreize zu zweifelhaften Therapien verleiten. So mancher Betreiber einer "Beatmungs-WG" setzt auf Gewinnoptimierung und hat gar kein Interesse, die Menschen von der Maschine zu entwöhnen, damit sie wieder selbständig atmen. Bei all dem bekommen Patientenverfügungen nicht immer die Beachtung, die ihre Verfasser sich wünschen. Wiederholung: 25.02. 20.04 Uhr


31 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Internationaler Frühschoppen

Wiederholung: 25.02. 00.05 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

12.45 Uhr

 

 

Internationaler Frühschoppen - nachgefragt

Wiederholung: 25.02. 00.45 Uhr


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

Mittagsecho


13 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Lebenszeichen

Der Erzbischof schweigt - Wie Irland mit kirchlichen Verbrechen an unehelichen Kindern umgeht Von Thomas Kruchem


14 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

14.04 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus (1/3) Das Trojanische Pferd / Die Insel der Zyklopen Von Karlheinz Koinegg Wer kennt sie nicht, die Abenteuer des Seefahrers Odysseus, der erst unzählige Ungeheuer überlisten musste, bevor er zu seiner Frau Penelope und seinem Sohn Telemachos nach Hause segeln durfte? Wie der Held mit einem Holzpferd die mächtige Stadt Troja bezwingt, dem Menschenfresser Polyphem entkommt und die Zauberin Circe überwindet, schildert dieses Hörspiel in einer spritzigen und frechen Bearbeitung. Mit viel Witz und Sprachspielerei hauchen die mehr als 25 Sprecher den antiken Göttern, Seeungeheuern, singenden Sirenen und sogar sprechenden Schweinen neues Leben ein. Komposition: Soundscape Regie: Joachim Sonderhoff


25 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


15 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

16.04 Uhr

 

 

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

NRW-Tipp: Wesel


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

17.04 Uhr

 

 

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Thema "Erbfolge": Institut Elektra Von Mariola Brillowska Der große Showdown zwischen Töchtern und Müttern Musik: Stereo Total/Brezel Göring Regie: die Autorin


5 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Rüdiger Nehberg, Aktivist Von Melahat Simsek Wiederholung: 22.04 Uhr


17 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages


10 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Parole Emil - Eine KiRaKa-Radiogeschichte über Erich Kästner Von Christiane Kopka Erich Emil Kästner war nicht nur der Autor berühmter Kinderbücher wie "Emil und die Detektive" oder "Pünktchen und Anton" - er war auch ein sehr genauer Beobachter seiner Zeit. So kann man viel von ihm lernen über die deutsche Geschichte des letzten Jahrhunderts. Vor 120 Jahren geboren, wächst der kleine Erich im Kaiserreich auf, ein Musterknabe im Matrosenanzug. Seine Kindheit endet, als der Erste Weltkrieg beginnt. Mit Anfang 30 hat er riesige Erfolge in Berlin, vor allem mit den Kinderbüchern, die schnell auch verfilmt werden. Doch die Freude am frühen Ruhm hält nicht lange: Die Nazis verbieten seine Bücher. Kästner ist selbst dabei, als sie bei der Bücherverbrennung in Berlin ins Feuer geworfen werden. Trotzdem bleibt er in Deutschland und schreibt unter falschem Namen weiter. In den 50er Jahren hat sich Erich Kästner viele Gedanken darüber gemacht, wie es dazu kommen konnte, dass die Nazis an die Macht kamen. Seine Warnungen sind heute wieder sehr aktuell.


25 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

Leselounge

Horst Evers trifft Martin Sonneborn Die WDR 5 Vorleser Aufnahme vom 14. Februar aus dem Pantheon Theater, Bonn Wiederholung: 25.02. 04.03 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

21.04 Uhr

 

 

Liederlounge

Mit Anne Folger, Bidlah Buh, Miss Allie und den Mitgliedern der Essener Philharmonie Liederlounge live mit Timm Beckmann (1) Aufnahme vom 19. Februar aus der Zeche Carl, Essen Wiederholung: 25.02. 05.03 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Rüdiger Nehberg, Aktivist Von Melahat Simsek


17 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Tiefenblick

Gegen Gewalt (2/3): Resilienz - Mehr als ein Modewort? Von Beate Hinrichs Aufnahme des WDR 2017 Gewalterfahrungen gehören auch in unserer Gesellschaft zum Alltag. Täter schaffen Opfer. Aber beides sind keine festen Identitäten, sondern veränderbare Rollen. Eine Spurensuche im Dickicht von Klischees, Therapien und Gewaltprävention.


9 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

Funkhausgespräche


13 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Presseclub


8 Wertungen:      Bewerten

00.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555


9 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

01.03 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


15 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen Exodus der Christen - Kirchen dürfen sich neu erfinden Unverschleierte Solidarität - der World Hijab Day


10 Wertungen:      Bewerten

02.45 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

"Von wegen - nur Schäfchen" Christoph Buysch, Krefeld


55 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

03.03 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

Spezialitäten für Spezis aus Bayern


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


3 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Leselounge

Die WDR 5 Vorleser Horst Evers trifft Eckart von Hirschhausen Aufnahme vom 14. Februar aus dem Pantheon Theater, Bonn


0 Wertungen:      Bewerten