Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Klassik Forum

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Ingelore Engbrocks, Essen


15 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Xaver Frühbeis Anonymus: Le forze d'Hercole / Giorgio; Exquisite Noyse, Leitung: Paula Kibildis Antonio Vivaldi: Concerto C-Dur für Mandoline, Streicher und Basso continuo; Duilio Galfetti, Mandoline; I Barocchisti, Leitung: Diego Fasolis Thomas Campion: When to Her Lute Corinna Sings, Lied; Emma Kirkby, Sopran; Anthony Rooley, Laute John Eccles: Corinna Now You'r Young and Gay, Lied; Emma Kirkby, Sopran; Anthony Rooley, Laute Johann Strauß: Elektromagnetische Polka, op. 110; Wiener Philharmoniker, Leitung: Zubin Mehta Friedrich Kuhlau: Ouvertüre zum Singspiel "Die Räuberburg"; Dänisches Nationales Radio-Sinfonieorchester, Leitung: Michael Schønwandt Friedrich Kuhlau: Sonatine C-Dur, op. 55,1; Philippe Entremont, Klavier Friedrich Kuhlau: Klavierkonzert C-Dur, op. 7; Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks, Leitung: Michael Schønwandt Charles Williams: A Quiet Stroll; New London Orchestra, Leitung: Ronald Corp Robert B. Sherman / Richard M. Sherman: The Vulture Song "That's What Friends Are For", aus dem Film "The Jungle Book"; Gesang; ein Orchester Dmitrij Schostakowitsch: Tahiti-Trot, op. 16, Foxtrott; Chicago Sinfonietta, Leitung: Paul Freeman Joseph Haydn: Quartett B-Dur, op. 50,1, Hob III:44; Quatuor Modigliani Ferdinand Ries: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur; Zürcher Kammerorchester, Leitung: Howard Griffiths Camille Saint-Saëns: Saltarelle, op. 74; ensemble amarcord Francis Poulenc: Sonate; Jean-Pierre Rampal, Flöte; Robert Veyron-Lacroix, Klavier


47 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Franziska von Busse Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

Mit Franziska von Busse


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Tomas Espedal: Bergeners


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Daniel Frosch Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell


20 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

14. Oktober 1894 - Der Geburtstag von Heinrich Lübke Von Martina Meißner "Ein solider Konservativer, der soziale Positionen vertrat", sagt SPD-Urgestein Franz Müntefering über den ebenfalls aus dem Sauerland stammenden CDU-Politiker Heinrich Lübke. Im Frühjahr 1959 wurde der Unionspolitiker zum zweiten Bundespräsidenten gewählt. Das Staatsoberhaupt mit stramm konservativer Haltung engagierte sich in der Entwicklungshilfe, im Umweltschutz und für die deutsche Wiedervereinigung. Doch seine politischen Taten sind weniger in Erinnerung geblieben als seine oft unbeholfenen Reden. Wobei einige besonders peinliche "Lübke-Zitate" frei erfunden sind. Anfang 1969, wenige Monate vor Ablauf seiner zweiten Amtszeit, gab Heinrich Lübke sein Amt auf. Offiziell, um die Wahl eines Nachfolgers aus dem aufziehenden Bundestagswahlkampf herauszuhalten. Es wird aber vermutet, dass seine fortschreitende Demenz und die auftauchenden Vorwürfe, er sei KZ-Baumeister in der Nazi-Zeit gewesen, die Gründe für Lübkes Rückzug waren.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Mit Dominik Jozic Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Ich werde nicht hassen (1/3) Von Izzeldin Abuelaish Ein Leben im Kampf für Versöhnung Nach einer Theaterfassung von Silvia Armbruster und Ernst Konarek Bearbeitung und Regie: Claudia Johanna Leist Abuelaish als Junge: Yassin Ibrahim Mabrouk Abuelaish als junger Mann: Omar El-Saeidi Abuelaish: Mohammad-Ali Behboudi Vater Itzik: Wolf Aniol Frau Madmoony: Justine Hauer Bruder Noor: Robin Meisner Vater / Israelischer Beamter: Peter Harting Lehrer: Matthias Haase Militärische Stimme: Carlos Lobo Nadia: Marina Galic Amerikanischer Professor: Charles Ripley Israelische Sicherheitsbeamtin: Katharina Schmalenberg Mayar: Leyla Jafarian Aya: Tula Rilinger Bassan: Signe Zurmühlen Mutter: Wieslawa Wesolowska Anschließend: WDR 3 Foyer


36 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Claudia Belemann Beethovenfest Bonn Hellwache Nachtschwärmer spielen auf dem eleganten Petersberg beim Beethovenfest Bonn: Dorothee Oberlinger und das Ensemble "Sonatori de la Gioiosa Marca" spielen eine ganz persönliche Auswahl von Nachtmusik. "Round midnight" heißt der berühmte Standard von Thelonious Monk, den Dorothee Oberlinger und das Ensemble "Sonatori de la Gioiosa Marca" am Ende ihres nachtschwärmerischen Programms spielen. Davor scheinen sie schlafwandlerisch durch die Jahrhunderte zu spazieren, immer auf der Suche nach hochberühmten oder auch versteckten musikalischen Nachtbeschwörungen: Das Konzert "La Notte" von Antonio Vivaldi und "Gute Nacht, o Wesen" von Johann Sebastian Bach stehen auf diesem Programm. Aber die gefeierte Blockflötistin präsentiert auch zwei Nachtstücke des blinden Flötenvirtuosen Jacob van Eyck. Das renommierte italienische Ensemble präsentiert die Serenade mit dem Titel "Nachtwächterlied" des Salzburger Hofkapellmeisters Heinrich Ignaz Franz Biber. Definitiv ein Konzert zum hellwach bleiben! Tarquinio Merula: Ciaconna "Canzonetta spirituale sopra la nanna" Antonio Vivaldi: Concerto "La Notte" / Concerto "Il riposo" / Concerto c-Moll Nicolas Chédeville: Sonata A-Dur, op. 13,4 "Il Pastor fido", Antonio Vivaldi zugeschrieben Jacob van Eyck: O slaep, o zoete slaep / Engels Nachtigall Heinrich Ignaz Franz Biber: Serenada a cinque "Nachtwächtersonate" Karel van Steenhoven: Nachtzang Johann Sebastian Bach: Triosonate, BWV 1083 / Gute Nacht, o Wesen, aus der Motette "Jesu, meine Freude", BWV 227 Thelonious Monk: Around Midnight Dorothee Oberlinger, Blockflöten; Sonatori de la Gioiosa Marca Aufnahme vom Petersberg


65 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Mit Niklas Wandt


6 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Ivan Fischer Mary Harvey / John Blow: Lady Dering and Friends, Titelfolge; Barbara Tisler, Sopran; Spirit of Musicke Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur, KV 319; Kammerakademie Potsdam, Leitung: Andrea Marcon Alexander Glasunow: Chopiniana, op. 46; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Vladimir Ashkenazy Gustav Mahler: Todtenfeier; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Vladimir Jurowski ab 02:03: Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Le matin"; Austro-Hungarian Haydn Orchestra, Leitung: Adam Fischer Robert Schumann: Sinfonische Etüden, op. 13; Emil Gilels, Klavier Franz Danzi: Flötenkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 31; Annie Laflamme; Orchester Le Phénix Camille Saint-Saëns: Sinfonie F-Dur "Urbs Roma"; Sinfonieorchester Malmö, Leitung: Marc Soustrot ab 04:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur, KV 271a; Alina Pogostkina; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Reinhard Goebel Isaac Albéniz: Asturias, op. 47,5; John Williams, Gitarre Benjamin Godard: Troix morceaux, op. 51; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: David Reiland ab 05:03: Georg Philipp Telemann: Konzert a-Moll; Emmanuel Pahud und Jacques Zoon, Flöte; Rainer Kussmaul, Violine; Klaus Stoll, Violone; Berliner Barock Solisten Léo Delibes: Ausschnitt aus "Coppélia"; Orchestre de L'Opéra de Lyon, Leitung: Kent Nagano Felix Mendelssohn Bartholdy: Ruy Blas, op. 95, Ouvertüre; London Symphony Orchestra, Leitung: John Eliot Gardiner Jacob van Eyck: Wat zal men op den Avond doen; Pamela Thorby, Blockflöte; Andrew Lawrence-King, Tripelharfe Carl Czerny: Finale aus der Sinfonie Nr. 6 g-Moll; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Grzegorz Nowak Francesco Mancini: Flötenkonzert e-Moll; Bart Coen, Blockflöte; Ryo Terakado und An Van Laethem, Violine; Mika Akiha, Viola; Ronan Kernoa, Violoncello; Herman Stinders, Cembalo und Orgel Antonín Dvo?ák: Bagatelle, op. 47,5; Takács Quartett Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell


5 Wertungen:      Bewerten