Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Christian Bach: Sinfonia G-Dur op. 6 Nr. 1 Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Johann Nepomuk Hummel: Finale aus der Sonate fis-Moll op. 81 Stephen Hough (Klavier) Arcangelo Corelli: Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 6 Amandine Beyer, Helena Zemanova (Violine) Gli Incogniti Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro B-Dur KV 516c Martin Fröst (Klarinette) Janine Jansen, Boris Brovtsyn (Violine) Maxim Rysanow (Viola) Torleif Thedéen (Violoncello) Tomaso Albinoni: Trompetenkonzert D-Dur op. 7 Nr. 6 Maurice André (Trompete) English Chamber Orchestra Leitung: Charles Mackerras Manuel de Falla: "La vida breve", 2 spanische Tänze Katia und Marielle Labèque (Klavier)


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Robert Schumann: 3. Satz Scherzo aus dem Klavierquintett Es-Dur op. 44 Augustin Dumay, Renaud Capuçon (Violine) Gérard Caussé (Viola) Jian Wang (Violoncello) Maria João Pires (Klavier) Elisabeth-Claude Jacquet de la Guerre: Prolog zu der Tragödie "Céphale et Procris" Musica Fiorita Ambroise Thomas: "Connais-tu le pays", Arie aus der Oper "Mignon", Bearbeitung Sol Gabetta (Violoncello) Prager Philharmoniker Leitung: Charles Olivieri-Munroe Joseph Haydn: 2. Satz Presto aus der Klaviersonate G-Dur Hob XVI:40 András Schiff (Klavier) Samuel Wesley: 4. Satz Vivace molto aus der Sinfonie B-Dur London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Lucilla Galeazzi: Ninna Nanna, Improvisation über die Romanesca Lucilla Galeazzi (Vokal) L'Arpeggiata Leitung: Christina Pluhar Nicola Porpora: 4. Satz Allegro aus dem Cellokonzert G-Dur Jan Vogler (Violoncello) La Folia Barockorchester Leitung: Robin Peter Müller Franz Schubert: Moment musical Nr. 5 f-Moll D 780 Martin Helmchen (Klavier) Antonio Vivaldi: Ouvertüre zur Oper "Farnace" Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Richard Galliano: Waltz for Nicky Richard Galliano (Akkordeon) und Ensemble Ludwig van Beethoven: Duett (O namenlose Freude) aus der Oper "Fidelio", bearbeitet für Harmoniemusik Consortium Classicum Dmitrij Schostakowitsch: Walzer Nr. 2 aus der Jazz Suite Nr. 2 Königliches Concertgebouw Orchester Leitung: Riccardo Chailly Friedrich II. König von Preußen: 1. Satz Allegro assai aus der Sinfonie Nr. 3 D-Dur L'arte del mondo Leitung: Werner Erhardt Claude Debussy: Le Petit Negre, bearbeitet für Gitarre David Tanenbaum (Gitarre) Georg Philipp Telemann: 7. Satz: Der stürmende Aeolus aus der Ouvertüre C-Dur TWV 55:C3 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Louise Farrenc: Etüde Nr. 19 b-Moll aus op. 26 Konstanze Eickhorst (Klavier) Olavi Louhivuori: Two steps aside Joona Toivanen Trio 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 16.12.1938: Adolf Hitler stiftet das Mutterkreuz Von Ulrich Land 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:22 - 7:27 Tod unter Lametta (16/24) Von Kai Magnus Sting Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai Magnus Sting Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR / Der Hörverlag 2019) 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Europas ewige AKW-Baustelle in Finnland Von Dirk Asendorpf Es sollte die Renaissance der Atomenergie werden: das finnische Kernkraftwerk Olkiluoto - der erste Neubau eines AKW in der westlichen Welt nach der Katastrophe von Tschernobyl. 2002 hat Finnland es bei einem deutsch-französischen Konsortium bestellt. Doch statt zum Vorzeigeobjekt wird das Milliarden-Projekt zum Fiasko. Technische Probleme und Sicherheitsbedenken führen zu immer neuen Verzögerungen. 14 Jahre nach Baubeginn hat das AKW noch keinen Strom erzeugt und die Kosten sind explodiert.


4 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Beethoven - sein Weg (1) Beethoven 2020 Mit Jan Caeyers Ludwig van Beethoven klopft an! Und die SWR2 Musikstunde öffnet ihm zum Beginn seines Jubiläumsjahres gerne die Türen. Das übernimmt der belgische Musikwissenschaftler und Dirigent Jan Caeyers. Als Autor einer gewichtigen Beethoven-Biografie und Dirigent des Beethovenorchesters Le Concert Olympique kennt er den genialen Künstler wie seine Westentasche. So erzählt er nicht nur von dessen Leben, den Erfolgen und den Schwierigkeiten, sondern stellt auch exemplarisch sein unvergleichliches Werk vor.


5 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen


3 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Louis Lortie (Klavier) Ludwig van Beethoven: Klaviersonatine G-Dur op. 79 Ludwig van Beethoven: Klaviersonate C-Dur op. 53 "Waldstein Sonate" (Konzert von 2004, Schwetzinger SWR Festspiele) Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 "Schicksalssinfonie" SWR Symphonieorchester Leitung: Ingo Metzmacher (Konzert von 2018, Stuttgarter Liederhalle) Fanny Mendelssohn-Hensel: Streichquartett Es-Dur Asasello Quartett: Richard Wagner: Siegfried-Idyll Bayerisches Staatsorchester Leitung: Kent Nagano 14:30 - 14:32 SWR2 Programmtipps


5 Wertungen:      Bewerten

14.55 Uhr

 

 

Lesung zum Advent


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Das Kabinett der Lyrik Wo die Gedichte wohnen Von Grace Yoon Das "Lyrik-Kabinett" im Münchner Stadtteil Schwabing ist Europas zweitgrößte Sammlung von Lyrik. 58.000 Gedichtbände lagern in dem kubusförmigen Gebäude mit den breiten Glasfronten. Alle Größen der internationalen Poesie sind dort vertreten, aber auch zahlreiche junge und experimentelle Dichter und Dichterinnen. Zu verdanken ist das "Lyrik-Kabinett" vor allem der Münchnerin Ursula Haeusgen. 1989 eröffnete sie eine Buchhandlung, die sich ganz der Lyrik verschrieben hatte, und gründete ein paar Jahre später schließlich das "Lyrik-Kabinett", das mit Lesungen, Führungen, Publikationen und Poetry Slams Poesie in allen Sprachen und aus allen Zeiten erfahrbar macht.


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Fantasia(20/23) Roman von Assia Djebar Aus dem Französischen von Inge M. Artl Gelesen von Birgitta Assheuer


4 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Michi Strausfeld: Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren. Lateinamerika erzählt seine Geschichte. Michi Strausfeld ist eine der besten Expertinnen für lateinamerikanische Literatur. Sie hat wesentlich dazu beigetragen, dass die wichtigsten Autorinnen und Autoren in Deutschland bekannt wurden. Und hat in mehreren Materialbänden und Anthologien die Rezeption unterstützt. Nun hat sie ein weiteres Werk publiziert: Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren. Lateinamerika erzählt seine Geschichte. Er darf als Resümee ihrer bisherigen Bemühungen angesehen werden. S. Fischer Verlag ISBN 978-3-10-397474-4 570 Seiten 26 Euro Die 1944 geborene Michi Strausfeld ist eine der besten Kennerinnen lateinamerikanischer Literatur. Darüber hat sie jetzt eine umfassende Abhandlung geschrieben, mit einem Titel, der neugierig macht: "Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren. Lateinamerika erzählt seine Geschichte". Dazu jetzt Peter B. Schumann.


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell darin (Wiederholung): Tod unter Lametta (16/24) Der kriminelle Adventskalender - Staffel 2


4 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Die Zwölf-Euro-Debatte - Brauchen wir einen höheren Mindestlohn? Es diskutieren: Dr. Hagen Lesch, Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln Prof. Dr. Stefan Liebig, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin Prof. Dr. Thorsten Schulten, Wirtschaftlich- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Gesprächsleitung: Sina Rosenkranz Neun Euro neunzehn: Das ist momentan die gesetzliche Lohnuntergrenze in Deutschland. Viel zu niedrig, um Armut wirksam zu bekämpfen, meinen Fachleute. Und auch quer durch die Parteien ist eine neue Debatte über den Mindestlohn entbrannt. Grüne, SPD und Linke würden ihn am liebsten sofort auf zwölf Euro anheben und selbst in der CDU mehren sich die Stimmen für eine deutliche Aufstockung der Lohnuntergrenze. Zu recht? Oder schadet das der deutschen Wirtschaft, wie viele Kritiker meinen? Wem hilft der Mindestlohn überhaupt? Und welche Lohnuntergrenze empfinden Arbeitnehmer als gerecht?


3 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Herbie Hancock: "Driftin'" Hendrik Meurkens (Mundharmonika) Ensemble : Peter Bernstein (elektrische Gitarre) Michael LeDonne (Orgel) Jimmy Cobb (Schlagzeug) Florian Poser: "Danca do Diabinho" Brazilian Experience : Florian Poser (Vibrafon) Portinho (Schlagzeug) Helio Alves (Klavier) Hendrik Meurkens (Mundharmonika) Axel Beineke (Trompete) Torben Westergaard (Bassgitarre)


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Mechanische Uhren aus Südwest Junghans-Geschäftsführer Matthias Stotz trotzt den Trends Gast: Matthias Stotz Moderation: Fabian Elsäßer Redaktion: Rudolf Linßen 19:55 - 20:00 SWR2 lesenswert Kritik (Wiederholung von 15.55 Uhr) In der Uhrenindustrie im Südwesten waren bis in die 1970er Jahre viele Tausend Menschen beschäftigt. Doch dann sorgten günstige Quarzuhren aus Fernost für die sogenannte Quarzkrise. Auch der traditionsreiche Hersteller Junghans aus Schramberg im Schwarzwald musste viele Menschen entlassen. Mehrere Verkäufe und Insolvenzen später gibt es Junghans aber immer noch, nämlich mit klarem Design, wenngleich mit viel kleinerer Belegschaft. Seit 2008 führt Matthias Stotz die Geschäfte, der selbst in vierter Generation leidenschaftlicher Uhrmacher ist.


8 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert - LIVE

Eröffnungskonzert des Beethovenjahres Beethoven 2020 Beethoven Orchester Bonn Olivia Trummer (Klavier) Leitung: Dirk Kaftan Ludwig van Beethoven: Leonorenouvertüre op.72b Chorfantasie c-Moll op.80 dazu Collagen, Textrezitationen und ein Pasticcio zum Thema "Beethoven heute" (Liveübertragung aus der Beethovenhalle Bonn) 250 Jahre Beethoven geben Raum für vielfältige Perspektiven auf den Komponisten - das Eröffnungskonzert spiegelt diese Breite wider. neben Orchesterwerken von Beethoven wird in einer eigens für das Eröffnungskonzert konzipierten Beethoven-Collage ergründet, welche Relevanz Beethoven und seine Musik für uns heute noch haben können.


1 Wertung:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

SWR2 Essay

EDIT Essaypreis 2019 Lisa Krusche: Heul doch! Siegerstück des Edit-Radioessay-Preises 2019 Die Leipziger Literaturzeitschrift EDIT vergab im Oktober neben dem "Essay-Preis" zum ersten Mal den "Radio-Essay-Preis." Gemeinsam mit der Redaktion des SWR2-Essays. Ausgezeichnet wurde ein Text, der sich für eine akustisch opulente Umsetzung auf dem Sendeplatz "Radio-Essay" am besten eignet. Gewonnen hat den Preis Lisa Krusche mit Ihrem Text "Heul doch!", einem Plädoyer für "radical softness", den Mut zu Tränen. "Ich weine drinnen / ich weine draußen / ich weine im Regen / ich weine in der Sonne / ich weine in der Öffentlichkeit / ich weine immer, wann ich will / ich weine im Zug im Bus in der City / no shame."


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Neue CDs Von Michael Rebhahn Aktuelle CD-Veröffentlichungen Neuer Musik. Vorgestellt und diskutiert von Lydia Jeschke, Björn Gottstein, Bernd Künzig und Michael Rebhahn. Mit Musik von Johannes Boris Borowski, Clemens Gadenstätter, Gérard Pesson, Jan-Peter E. R. Sonntag, Johannes Maria Staud u. a.


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 "Tragische" Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Marek Janowski Johann Gottlieb Graun: Oboenkonzert c-Moll Hans Peter Frank (Cembalo) Kammerakademie Potsdam Oboe und Leitung: Gregor Witt Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Fantasieouvertüre Berliner Philharmoniker Leitung: Ion Marin Erwin Schulhoff: Sextett WV 70 "Das Autobiografische" Philharmonisches Streichsextett Berlin Igor Strawinsky: Capriccio Olli Mustonen (Klavier) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Vladimir Ashkenazy


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Violinkonzert Nr. 7 e-Moll op. 38 Takako Nishizaki (Violine) Philharmonic Chamber Orchestra Leitung: Libor Pesek Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate D-Dur KV 448 Christian Zacharias, Marie-Luise Hinrichs (Klavier) Luigi Boccherini: Sinfonia concertante C-Dur op. 10 Nr. 4 Symphonieorchester des BR Leitung: Reinhard Goebel Jean Cras: Quintett Linos Harfenquintett George Gershwin: "An American in Paris" San Francisco Symphony Orchestra Leitung: Seiji Ozawa


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio G-Dur op. 1 Nr. 2 Trio Fontenay Eric Fenby: "Rossini on Ikla Moor", Ouvertüre Royal Ballet Sinfonia Leitung: Gavin Sutherland Johann Joachim Quantz: Flötenkonzert A-Dur QV 5:224 Martina Dallmann (Flöte) Concerto Brandenburg


5 Wertungen:      Bewerten