Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Partita E-Dur BWV 1006 Daniil Trifonov (Klavier) Michael Haydn: Sinfonie Nr. 25 G-Dur MH 334 Slowakisches Kammerorchester Bratislava Leitung: Bohdan Warchal Frédéric Chopin: Polonaise cis-Moll op. 26 Nr. 1 Eugéne Mursky (Klavier) Robert Schumann: Lebhaft aus der Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi Carl Philipp Emanuel Bach: Allegro assai aus dem Flötenkonzert a-Moll 166 Eckart Haupt (Flöte) Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen William Brade / Robert Johnson: 4 Tänze Blechbläserensemble Ludwig Güttler

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Ignaz Jakob Holzbauer: Sinfonia concertante für Violine, Viola, Violoncello und Orchester Es-Dur Lea Boesch (Viola) Kammerorchester Basel Louis-Claude Daquin: L'Hirondelle aus der Deuxième Suite für Cembalo, Bearbeitung Agnès Clément (Harfe) August Klughardt: Concertino für Oboe und Orchester op. 18 Hansjörg Schellenberger (Oboe) Orchestra della Svizzera Italiana Leitung: Hansjörg Schellenberger Philipp Heinrich Erlebach: Sonate für Violine, Viola da gamba und Basso continuo Nr. 5 B-Dur L'Achéron Francesco Molino: 3. Satz aus dem Trio für Flöte, Viola und Gitarre Nr. 1 G-Dur op. 4 Sérénade à Trois Frédéric Chopin: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21 Daniil Trifonov (Klavier) Mahler Chamber Orchestra Leitung: Mikhail Pletnev

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

07.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Gregor Joseph Werner: "Im September" aus dem Musikalischen Instrumental-Kalender Heidelberger Kammerorchester Leitung: Bernhard Usedruuf Joseph Haydn: 3. Satz aus dem Streichquartett C-Dur Hob III:65 Gottesauer Ensemble Michel Corrette: La femme est un grand embarras, Concerto comique Nr. 5 Café Zimmermann Mateo Flecha: Negrilla à 4 aus "Las Ensaladas" La Capella Reial de Catalunya Hesperion XXI Leitung: Jordi Savall Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 4 D-Dur KV 19 Mozart Akademie Amsterdam Leitung: Jaap ter Linden Maurice Ravel: Une barque sur l'océan aus "Miroirs" Fabian Müller (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: 3. Satz aus dem Violinkonzert e-Moll op. 64 Isabelle Faust (Violine) Freiburger Barockorchester Leitung: Pablo Heras-Casado

07.55 Uhr
Lied zum Sonntag

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.03 Uhr
SWR2 Kantate

Johann Sebastian Bach: "Christus, der ist mein Leben" BWV 95 Miriam Feuersinger (Sopran) Martina Gmeinder (Alt) Daniel Johannsen (Tenor) Matthias Helm (Bass) Ensemble Bach-Kantaten in Vorarlberg Leitung: Thomas Platzgummer Johann Pachelbel: Partita für Orgel über den Choral "Christus, der ist mein Leben" Peter Alexander Stadtmüller (Orgel)

08.30 Uhr
SWR2 Wissen: Aula

Wie riskant ist künstliche Intelligenz?(2/2) Gespräch mit Manuela Lenzen Es gibt viele Horrorszenarien bezüglich der KI: Roboter, die sich selbst reproduzieren können und irgendwann die Menschheit beherrschen, selbstlernende Algorithmen, die klüger sind als wir und für uns Entscheidungen treffen. Dr. Manuela Lenzen, Philosophin an der Universität Bielefeld, schätzt die Risiken der KI ein.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.03 Uhr
SWR2 Matinee

Die Maß aller Dinge - Bier Sonntagsfeuilleton mit Nicole Dantrimont. Bier ist der Deutschen liebstes Getränk. Und das, seit hunderten von Jahren. Wir schauen deshalb ganz tief ins Bierglas, berichten von Trends und Traditionen, von Bierdeckeln bis Sounddesign. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Eigentlich würden wir genau jetzt den aktuellen Preis einer Maß Bier auf dem Oktoberfest diskutieren - machen wir aber nicht. Weil das Oktoberfest dieses Jahr corona- bedingt ausfällt und höchstens ganz privat, dahoam, im kleinen Rahmen gefeiert wird. Während für die meisten von uns ein ausgefallenes Oktoberfest zwar möglicherweise sehr betrüblich ist, ist es für die beteiligten Bierbrauer aber eine Tragödie. Und die Brauereien klagen dieses Jahr ohnehin schon über massive Umsatzeinbußen. Denn, obwohl der allgemeine Alkoholkonsum nach oben ging, wird Bier offenbar sehr viel maßvoller genossen. Und das, obwohl doch gerade die Deutschen eine lange, sehr freundschaftliche Geschichte mit dem Bier verbindet. Seit hunderten von Jahren wird hier Bier gebraut - und es spricht viel dafür, dass das Bier früher da war als das Brot, und eng mit der Sesshaftwerdung des Menschen zusammenhängt. Und spätestens seit dem Reinheitsgebot von 1516 - der ersten Lebensmittelverordnung überhaupt - ist Bierbrauen eine ernste Angelegenheit. Doch obwohl es hier feste Regeln zu beachten gilt, gibt es inzwischen so viele Biersorten wie nie zuvor. Wir schauen in der SWR2 Matinee ganz tief ins Glas und berichten über Trends und Traditionen, von Bierdeckeln bis Sounddesign. Gesprächspartner der Sendung sind der Kulturanthropologe Gunther Hirschfelder, der Leiter des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie des Weihenstephaner Instituts Dr. Thomas Becker und der Biertester und Autor Jürgen Roth. Redaktion: Monika Kursawe Musik: Kerstin Unseld

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Glauben

Der Abschied vom perfekten Kind Wie Eltern die Behinderung ihres Kindes bewältigen Von Sabine Brütting Wenn Eltern ein behindertes Kind bekommen, nimmt ihr Leben eine völlig neue Wendung. Sie müssen sich zurechtfinden in einer Welt aus Therapien, Hilfsmitteln und Anträgen. Bei all diesen Formalitäten wird häufig vergessen, dass diese Eltern auch einen Trauerprozess durchlaufen: den Abschied vom perfekten und gesunden Kind, das sie sich erträumt haben. Wenn dieser Prozess behutsam begleitet wird, steht am Schluss in den allermeisten Fällen ein ganz anderes, aber dennoch liebevolles Leben mit dem Kind - auch dann, wenn es wirklich stark beeinträchtigt ist. (Produktion 2019)

12.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Susanne Stähr

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 Feature am Sonntag

Loop in Serie Ein Argumentationskarussell für Beitragszahler Von Carina Pesch und Antje Vauh (Produktion: SWR/DLF 2020) Sie ärgern sich über den Mist im Fernsehen? Sie wollen dafür nicht mehr zahlen? Und überhaupt sehen Sie nicht ein, warum Sie den öffentlichen-rechtlichen Rundfunk finanzieren sollen? - Ihre Wut wird gehört. Ihr Ärger ernst genommen. "Loop in Serie" zeigt, was warum ins Fernsehen kommt: ausgehend von einem einzigen Dialog-Satz in einer Fernsehserie bis hin und hinauf zu Direktion und Rundfunkrat. Muss das alles so sein? Und warum nicht anders? Dummerweise bleibt der Dialog-Satz im Wohnzimmer des Zuschauers hängen. Und wiederholt sich und wiederholt sich und wiederholt sich ...

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Zur Person

Die Cellistin Sol Gabetta Von Ines Pasz "Ich habe argentinisches Temperament, aber einen europäischen Kopf", sagt die Cellistin Sol Gabetta. Vor allem hat sie jede Menge Disziplin: als Teenager übt sie bis zu 14 Stunden täglich und erlebt bis heute fast keinen Tag ohne Instrument. Trotzdem ist sie permanent auf der Suche: nach dem eigenen Klang und der treffenden künstlerischen Aussage, ein Prozess, der für Sol Gabetta nie abgeschlossen ist und sein wird. Als attraktive, lebhafte junge Frau ist sie ein Liebling der Klassikbranche, und geht doch gesellschaftlichen Treffen am liebsten aus dem Weg. Ines Pasz hat die in der Schweiz lebende Cellistin und Fernsehmoderatorin zum Gespräch getroffen.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 lesenswert Magazin

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.20 Uhr
SWR2 Hörspiel am Sonntag

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst Nach dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada Mit: Hans Quest, Dagmar Altrichter, Wolfgang Golisch, Kurt Haase, Erwin Klietsch u. a. Hörspielbearbeitung: Paul Hühnerfeld Regie: Gerd Beermann (Produktion: SWR 1952) Willi Kufalt stößt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis auf Misstrauen und Ablehnung. Erst als er seine Zeit im Gefängnis verschweigt, findet er eine Bleibe und Arbeit. Er lernt Hilde kennen, eine junge Frau mit unehelichem Sohn. Sie ahnt nichts von Kufalts Vergangenheit und verlobt sich mit ihm. Für eine Weile scheint es, als könnte er eine ehrbare Existenz aufbauen. Dann wird er zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt. Als seine Unschuld bewiesen wird, hat er die Hoffnung auf ein normales Leben längst aufgegeben. Im 1934 erschienenen Roman verarbeitet Fallada seine eigenen Haftstrafen.

19.40 Uhr
SWR2 Jazz

Warmer Sound - die Kunst des Trompeters Johnny Coles Warmer Sound - die Kunst des Trompeters Johnny Coles Von Gerd Filtgen Bevor Johnny Coles in den 1950er-Jahre in der Modern Jazz Szene auftauchte, hatte der Trompeter reichlich Erfahrung in bekannten Rhythm & Blues-Bands gesammelt. In diesem musikalischen Umfeld erlangte er die Fähigkeit, mit nur wenigen Tönen eindrucksvolle Improvisationen zu kreieren. Ihre Wirkung wurde durch die lyrischen Qualitäten seiner Spielweise noch erhöht. Das bescherte Coles Engagements bei zahlreichen berühmten Bandleadern wie Gil Evans, Charles Mingus und Duke Ellington. Warum von "Little Johnny C" nur wenige Platten als Leader aufgenommen wurden, bleibt rätselhaft. Arlen-Mercer: COME RAIN OR SHINE, CD: The Johnny Coles Quartet - The Warm Sound, Phono 870226 Johnny Coles Bix Beiderbecke: DAVENPORT BLUES, CD: Gil Evans - Great Jazz Standards, Pacific Jazz CDP 7 46856 2 Gil Evans Joe Henderson: HOBO JO, CD: Johnny Coles - Little Johnny C, Blue Note 32129 Johnny Coles Wayne Shorter: UNITED, CD: Johnny Coles Quartet - New Morning, Criss Cross 1005 Johnny Coles

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Oper

DEBUT- Der Internationale Gesangswettbewerb in Weikersheim Philharmonisches Orchester Würzburg Gesangssolisten: Finalisten des 10. Europäischen Gesangswettbewerbs "DEBUT" Leitung: Enrico Calesso (Galakonzert vom 19. September 2020 in der Tauber-Philharmonie in Weikersheim) DEBUT ist ein internationaler Klassik-Gesangswettbewerb, der junge Opernsängerinnen und Opernsänger am Beginn ihrer Karrieren fördern will. Junge Gesangssolisten haben hier die Chance, sich in internationaler Konkurrenz einer hochkarätigen Jury zu stellen. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre in Weikersheim statt, wo nach einer dreimonatigen Bewerbungsphase die Vorauswahlen sowie die Wettbewerbswoche im September ausgetragen werden. Höhepunkt ist das Galakonzert der Wettbewerbsteilnehmer.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Musikpassagen

Games. Vom Spielen. Songs. Von Gesine Heinrich Spielen kann glücklich machen. Oder zerstören. Kommt auf die Regeln an. Und was gespielt wird. Um was. Wir spielen den anderen etwas vor. Und die Musik spielt dazu. Charades, Scharaden. Wenn zwei Gitarren spielen, geht das meist gut aus. Aber was, wenn es heißt: Rien ne va plus?

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Friedrich Schneider: Sinfonie Nr. 16 A-Dur Anhaltische Philharmonie Dessau Leitung: Markus L. Frank Joseph Haydn: Sonate Es-Dur Hob. XVI/49 Ragna Schirmer (Klavier) Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen" Roman Trekel (Bariton) MDR Sinfonieorchester Leitung: Fabio Luisi Alexander Glasunow: "Die Jahreszeiten" op. 67 MDR Sinfonieorchester Leitung: Fabrice Bollon

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: Klaviertrio B-Dur op. 21 Beaux Arts Trio Franz Schubert: 5 Menuette mit 6 Trios D 89 Gidon Kremer, Gabrielle Lester (Violine) Dietmut Poppen (Viola) Richard Lester (Violoncello) Chamber Orchestra of Europe Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur op. 12 Nr. 3 Chloë Hanslip (Violine) Danny Driver (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur KV 595 Orchestre de Chambre de Lausanne Klavier und Leitung: Christian Zacharias Joseph Haydn: Divertimento G-Dur Hob. II/1 Mitglieder der NDR Radiophilharmonie

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Schattenarie des Farnace aus dem 2. Akt der Oper "Farnace" Cecilia Bartoli (Mezzosopran) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Samuel Barber: Violoncellokonzert op. 22 Jan Vogler (Violoncello) Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Thomas Sanderling Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur op. 17 Marie Luise Neunecker (Horn) Lars Vogt (Klavier)