Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Feature am Sonntag

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jacques Offenbach: "Les deux aveugles", Ouvertüre Philharmonia Orchestra Leitung: Neville Marriner Wolfgang Amadeus Mozart: Allegretto aus dem Klaviertrio B-Dur KV 502 Wiener Schubert Trio Anton Rubinstein: Allegro aus dem Klavierkonzert Nr. 4 d-Moll op. 70 Marc-André Hamelin (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Michael Stern Marcel Grandjany: Fantasie über ein Thema von Haydn op. 31 Silke Aichhorn (Harfe) Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur HWV 318 "Das Alexanderfest" FestspielOrchester Göttingen Leitung: Laurence Cummings Ludwig van Beethoven: Rondo G-Dur op. 51 Nr. 2 Michail Pletnev (Klavier) Rachel Portman: "End titles" aus "Fagan in prison" Royal Philharmonic Orchestra

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 23.10.1970: Der erste "Schulmädchenreport" kommt in die Kinos Von Wolf Eismann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Hedy Lamarr - Erfinderin und Femme fatale Von Sven Ahnert Die gebürtige Österreicherin Hedy Lamarr (1914 - 2000) war als Schauspielerin berüchtigt für ihre Affären und ihren Nacktauftritt im Film "Ekstase". Gemeinsam mit dem Filmkomponisten George Antheil meldete sie 1941 in den USA ein geheimes Kommunikations-System zum Patent an. Es handelte sich um die technischen Grundlagen einer Funksteuerung für Torpedos. Erst nach ihrem Tod wurde Lamarr für ihre bahnbrechende Erfindung, die mobiler Telefonie den Weg geebnet hatte, geehrt. Bis heute wird ihr in Fachkreisen die Anerkennung verweigert, nie hat sie einen Cent für ihre Erfindungen gesehen.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mein Beethoven Beethoven 2020 Mit Tanja Tetzlaff In dieser Woche haben wir Musikerinnen als Gastmoderatoren eingeladen. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Künstlerleben mit und rund um Beethoven. Heute ist es die Cellistin Tanja Tetzlaff.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Violinkonzert op. 61 Beethoven 2020 Geigerin Carolin Widmann im Gespräch mit Jörg Lengersdorf Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 Carolin Widmann (Violine) Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Leitung: Ruben Gazarian Beethovens Violinkonzert op. 61 gilt als geigerischer Prüfstein, und das, obwohl die Violinstimme vordergründig vor allem auf simplen Tonleitern und Dreiklängen beruht. Virtuosin Carolin Widmann spielte das Werk mit Anfang 20 auf Bitten von Yehudi Menuhin und beschäftigt sich seitdem immer wieder mit der Partitur. In Hörbeispielen historischer Aufnahmen von Bronislaw Huberman, Henryk Szeryng oder David Oistrach werden neuralgische Passagen von ihr unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Mutter, Mutter, Kind - Mehr Rechte für soziale Eltern? Von Gabriele Knetsch Ihren Geburtstag feiert die 10-jährige Arwen im Garten mit ihren beiden Müttern und ihren beiden Vätern. Arwen ist das Kind einer Regenbogenfamilie. Laut Gesetz sind nur ihr leiblicher Vater Thorsten und ihre leibliche Mutter Nathalie sorgeberechtigt. Obwohl Co-Mutter Undine und Co-Vater Charly im Alltag eine wichtige Rolle spielen, behandelt sie das Gesetz wie Fremde. Ist das Mädchen bei den beiden Papas, darf Charly ihre Schulaufgabe nicht unterschreiben - obwohl er mit ihr dafür gepaukt hat. Verletzt sich Arwen und muss ins Krankenhaus, während Undine sie betreut, dürfen die Ärzte ihrer Co-Mutter nicht einmal Auskunft geben. Ist das Gesetz noch zeitgemäß? Muss "soziale Elternschaft" aufgewertet werden? (SWR 2018)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

The Street(10/30) Roman von Ann Petry Aus dem amerikanischen Englisch von Uda Strätling Gelesen von Bettina Hoppe

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Hamed Abdel-Samad: Aus Liebe zu Deutschland. Ein Warnruf Hamed Abdel-Samad plädiert für offene Debatten und Meinungsfreiheit als Teil der deutschen Kultur. dtv ISBN 978-3-423-28247-5 224 Seiten 20 Euro Der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad, der in Ägypten aufgewachsen ist und in Deutschland lebt, ist einem breiten Publikum bekannt als streitbarer Gast in Talkshows, wo er häufig islamkritische Standpunkte vertritt. Sein neues Buch ist ein Appell an uns: "Aus Liebe zu Deutschland. Ein Warnruf", vorgestellt von Pascal Fischer.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Biden oder Trump - Wer überzeugt im letzten TV-Duell? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. Russell Berman, Literaturwissenschaftler, Stanford University Bettina Gaus, Politische Korrespondentin der "taz", Berlin Torsten Teichmann, ARD-Korrespondent, Washington Donald Trump und Joe Biden treffen im letzten TV-Duell aufeinander. In den Umfragen liegt Joe Biden vorn. Doch Trump verspricht seinen Anhängern einen furiosen Schlusswahlkampf. Wer überzeugt die Amerikaner im TV-Duell?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Stefan Karl Schmid : Fly Ensemble: Subway Jazz Orchestra Joachim Lenhardt, Tenorsaxofon Christian Mehler, Trompete Leitung: Stefan Karl Schmid

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Moderation: Frauke Oppenberg Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor, darin enthalten die CD der Woche: "Nesrine" von Nesrine.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Belcea Quartett Schwetzinger SWR Festspiele 2020 "!n mysterious company" Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 130 mit Großer Fuge op. 133 und Werke anderer Komponisten (Konzert vom 20. Oktober im Mozartsaal) In den 25 Jahren seines Bestehens hat das Londoner Belcea Quartet nichts von seinem Mut zum Wagnis und Experiment verloren. Beethovens B-Dur-Quartett op. 130 mit der Großen Fuge als Abschluss zu spielen, bedeutet schon Herausforderung genug. Doch die Musiker gehen einen Schritt weiter: Um die Struktur des großen Werkes "zugleich zu erweitern und offenzulegen", fügen sie zwischen die Sätze des Beethovenschen Werkes Quartettstücke ganz unterschiedlicher Provenienz ein. Sie beleuchten und befragen Beethoven und entwirren seine Rätsel durch neue. Lassen Sie sich überraschen!

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Krimi

Nacht und Neumond Von Bodo Traber Mit: Jörg Buttgereit, Yvette Coetzee-Hannemann, Cathlen Gawlich, Oliver Stritzel, Barnaby Metschurat, Josefin Hagen, Norman Matt u. a. Komposition: André Abshagen Regie: Bodo Traber (Produktion: WDR 2018) Drei Personen erwachen im Dunkeln in einem menschenleeren Bus: Banker Robert, Richter Albert, Schauspielerin Ellie. Sie stehen auf einer Brücke, die sich auf beiden Seiten ins Nirgendwo erstreckt. Als sie auf ein fernes Licht zugehen, beginnen die Alpträume - oder sind es Erinnerungen? Robert und seine Frau Nina gelangen an eine fantastische App, mit der sie die absolute Macht über einen anderen, realen Menschen erhalten. Je nach Laune der beiden hat dieser Mensch jetzt plötzlich Glück oder Unglück. Aber wohin soll dieses Götterspiel führen? Und warum benimmt sich Ellies Schwester merkwürdig?

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

"Allah Supreme" - Muslimische Jazzmusiker*innen in Geschichte und Gegenwart Von Franziska Buhre Es mag zutreffen, dass die christliche Prägung in Kirche und Elternhaus die Laufbahnen vieler Jazzmusiker*innen beeinflusst hat. Aber wie hat sich die Konversion zum Islam von Musikern wie Dizzy Gillespie, Art Blakey oder Yusef Lateef auf ihre Musik ausgewirkt? Welchen Anteil hatten muslimische Gemeinden an der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung und damit auch auf den musikalischen Zeitgeist? Die Sendung beleuchtet historische und aktuelle Berührungen zwischen Jazz und improvisierter Musik mit muslimischen Glaubensformen und Musikpraktiken.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216 Henryk Szeryng (Violine) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Paul Sacher Frédéric Chopin: Sonate b-Moll op. 35 Joseph Moog (Klavier) Joseph Haydn: Oboenkonzert C-Dur Hob. VIIg/C1 Lajos Lencses (Oboe) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Robert Schumann: "Abegg-Variationen" op. 1 Florian Uhlig (Klavier) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Béla Bartók: 4 Orchesterstücke op. 12 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Michael Gielen

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11 Gerald Fauth, Olga Gollej (Klavier) Mitglieder des Leipziger Streichquartetts Giovanni Battista Viotti: Violinkonzert Nr. 22 a-Moll Elisabeth Wallfisch (Violine) The Brandenburg Orchestra Leitung: Roy Goodman Max Reger: "Mein Odem ist schwach" op. 110 Nr. 1 Chor des BR Leitung: Eric Ericson Carl Reinecke: Sonate op. 167 "Undine" Emmanuel Pahud (Flöte) Yefim Bronfman (Klavier) Maurice Ravel: "Le tombeau de Couperin" BBC Symphony Orchestra London Leitung: Andrew Davis

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Igor Strawinsky: Concerto Es-Dur "Dumbarton Oaks" Zürcher Kammerorchester Leitung: Roger Norrington Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur op. 50 Nr. 1 The Angeles String Quartet Georg Friedrich Händel: Suite aus "Der beglückte Florindo" und "Die verwandelte Daphne" Parley of Instruments Leitung: Peter Holman