Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Michael Haydn: Sinfonie Nr. 35 G-Dur P 27 Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Antonio Lolli: Andante aus dem Violinkonzert C-Dur op. 2a Nr. 2 Giuliano Carmignola (Violine) Venice Baroque Orchestra Leitung: Andrea Marcon Johan Halvorsen: "Bergensiana" Philharmonisches Orchester Bergen Leitung: Neeme Järvi Johannes Brahms: Aus "Ungarische Tänze" Martin Fröst (Klarinette) Australian Chamber Orchestra Leitung: Richard Tognetti Pietro Locatelli: Concerto grosso D-Dur op. 1 Nr. 5 Europa Galante Leitung: Fabio Biondi Carl Czerny: Polonaise aus dem Klavierkonzert F-Dur op. 28 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 3.12.1935: Max Euwe spielt eine berühmte Schachpartie Von Josef Karcher 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Lebendiges Jiddisch - Porträt einer Sprache Von Katharina Borchardt Jiddisch war einst die drittgrößte germanische Sprache in Europa. Bis in die 1930er-Jahre blühte das jiddische Kulturleben insbesondere in Osteuropa. Etliche Begriffe unserer heutigen Alltagssprache, wie "zocken" oder "Schlamassel", sind dem Jiddischen entlehnt. Dabei wurden im Holocaust mit den Menschen auch ihre kulturellen Zentren und das Jiddische in Europa zu großen Teilen ausgelöscht. Die Jüdinnen und Juden, die fliehen konnten, nahmen ihre Sprache mit ins Exil, etwa in die USA oder nach Israel, wo sie überlebte. Mittlerweile lässt sich Jiddisch auch an deutschen Universitäten studieren.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(5/5) Werke für Klavier und Orchester Mit Matthias Kirschnereit Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Felix Mendelssohn Bartholdy: 3. Satz: Allegretto non troppo - Allegro molto vivace aus dem Violinkonzert e-Moll op. 64 Christian Tetzlaff (Violine) hr-Sinfonieorchester Leitung: Paavo Järvi Felix Mendelssohn Bartholdy: 3. Satz: Allegro molto aus: Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester d-Moll WoO Gidon Kremer (Violine) Martha Argerich (Klavier) Orpheus Chamber Orchestra Felix Mendelssohn Bartholdy: 1. Satz: Molto allegro con fuoco, attacca aus: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 25 Matthias Kirschnereit (Klavier) Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz Leitung: Frank Beermann Felix Mendelssohn Bartholdy: 2. Satz: Andante aus dem Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 Murray Perahia (Klavier) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Felix Mendelssohn Bartholdy: Capriccio brillant h-Moll op. 22 Matthias Kirschnereit (Klavier) SWR Symphonieorchester Leitung: Michael Sanderling Felix Mendelssohn Bartholdy: 1. Satz: Allegro appassionato, attacca aus dem Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40 (Ausschnitt) Kristian Bezuidenhout (Klavier) Freiburger Barockorchester Leitung: Pablo Heras-Casado Felix Mendelssohn Bartholdy: 2. Satz: Adagio. Molto sostenuto aus: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 40 (Ausschnitt) Elisabeth Leonskaja (Klavier) Camerata Salzburg Leitung: Ilan Volkov Felix Mendelssohn Bartholdy: 1. Satz: Allegro molto vivace, attacca aus: Konzert für Klavier und Orchester e-Moll (Ausschnitt) Matthias Kirschnereit (Klavier) Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz Leitung: Frank Beermann Felix Mendelssohn Bartholdy: 2. Satz: Andante aus: Konzert für Klavier und Orchester e-Moll (Ausschnitt) Matthias Kirschnereit (Klavier) Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz Leitung: Frank Beermann Felix Mendelssohn Bartholdy: 3. Satz: Allegro non troppo - allegro molto vivace aus: Konzert für Klavier und Orchester e-Moll Matthias Kirschnereit (Klavier) Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz Leitung: Frank Beermann

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Kahchun Wong Hörbühne Musikhochschule SWR2 präsentiert Absolvent*innen der Solistenklassen aus BW und RP Carl Philipp Emanuel Bach: Orgelsonate a-Moll Wq 70 Nr. 4, 1. Satz Johann Christian Heinrich Rinck: Orgelkonzert F-Dur, 3. Satz aus "Pracktische Orgelschule" op. 55 Band 5 Robert Schumann: Studie h-Moll für den Pedalflügel op. 56 Nr. 5, Fassung für Orgel Marius Herb (Orgel) Jules Mouquet: "La flûte de Pan" op. 15, 3. und 2. Satz, Fassung für Flöte und Klavier Nastassja Zalica (Flöte) Polina Grishaeva (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichoktett Es-Dur op. 20 Tianwa Yang, Kirill Troussov, Nicolas Dautricourt, Marc Bouchkov (Violine) Lech Antonio Uszynski, Timothy Ridout (Viola) Andrei Ionita, Benedict Klöckkner (Violoncello)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Feature

Zwischen Patientenwohl und Ökonomie - Krankenhäuser unter Druck Von Markus Metz und Georg Seeßlen Vor 1985 war es untersagt, mit Kliniken Gewinne zu erzielen. Seither wurden die Gesetze gelockert und das Gesundheitswesen auf Marktvernunft getrimmt. Ab 2005 gilt an den deutschen Krankenhäusern ein neues Abrechnungssystem, statt Festbeträgen pro Krankenhaustag werden Diagnosen pauschal vergütet (Fallpauschalen) - nach der Faustregel: je höher der Aufwand, desto mehr Geld fließt. Das heißt, der Druck auf die Kliniken steigt. Dass Krankenhaus-Ärzte ihre Patienten heilen und gleichzeitig mit ihnen Gewinne erzielen sollen, erleben viele als unlösbaren Konflikt - auf Kosten gleichermaßen des schlechtbezahlten Pflegepersonals wie der Patienten.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Immer weniger Azubis - Wie kommt die Wirtschaft aus der Ausbildungskrise? Geli Hensolt diskutiert mit Peter Haas, Hauptgeschäftsführer Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V., Stuttgart Prof. Dr. Bettina Kohlrausch, Wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut der Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf Ulrike Mucke, Leiterin des Bereichs Arbeit, Beschäftigung, Ausbildung bei der Evangelischen Gesellschaft Die Zahl der Ausbildungsverträge geht dramatisch zurück. Betriebe bieten ohnehin coronabedingt weniger Lehrstellen an. Und dennoch bleiben viele Plätze unbesetzt, weil sich immer weniger junge Menschen für eine Lehre entscheiden. Ein Desaster für die Unternehmen und für viele Jugendliche, denen eine berufliche Perspektive fehlt. Wie lässt sich das Image der Ausbildungsberufe retten? Welche Verantwortung haben die Unternehmen? Und welche Unterstützung brauchen sie?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Musik - Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Moderation Fabian Elsäßer Hier stellen wir aktuelle internationale Alben und Singles aus den Genres Pop und Jazz vor.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Marente de Moor: Phon Was hat es mit dem "Himmelsheulen" auf sich, das an manchen Tagen durch die geschundene Wildnis im Westen Russlands dringt? Marente de Moor beschreibt in ihrem Roman "Phon", wie die entgleisende äußere Natur auch das Seelenleben der menschlichen aus dem Gleichgewicht bringt. Die Übersetzerin begeistert mit ihrem deftigen Tonfall für die alkoholisierte Erzählerin. Aus dem Niederländischen von Bettina Bach Hanser Verlag, 336 Seiten, 24 Euro ISBN 978-3-446-27081-7 Die 1972 geborene niederländische Schriftstellerin Marente de Moor, Tochter der Erfolgsautorin Margriet de Moor, hat zuletzt mit ihrem Roman "Aus dem Licht" von sich Reden gemacht. Jetzt folgt ein Buch, das einen gesellschaftlichen Niedergang beschreibt: ökologisch, politisch, wirtschaftlich und zwischenmenschlich. Brigitte Neumann über "Phon".

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Abendkonzert

SWR Symphonieorchester Véronique Gens (Sopran) Leitung: Antonello Manacorda Jörg Widmann: Con Brio, Konzertouvertüre für Orchester Hector Berlioz: Les nuits d'été, 6 Lieder für Gesang mit kleinem Orchester op. 7 Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92 (Konzert vom 15. Mai 2021 im Festspielhaus Baden-Baden) Die diesjährigen Pfingstfestspiele des Festspielhauses Baden-Baden wurden vom 13. bis 16. Mai mit dem SWR Symphonieorchester und namhaften Gästen vorgefeiert. Das dritte digitale "Hausfestspiel" stand unter dem Motto "Aufbruch in die Moderne" und beleuchtete Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die jeweils an der Schwelle zu einer neuen musikalisch-ästhetischen Ära standen. Beethovens 7. Sinfonie und die "Nuits d´Été" von Berlioz lassen jede auf ihre Weise die "klassische" Rationalität hinter sich. Jörg Widmann huldigt in seiner virtuosen Konzertouvertüre Ludwig van Beethoven.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Vor Ort

Nacht der Poet:innen(1/2) Ein Abend der komischen Literatur Mit: Jess Jochimsen, Martina Brandl, Ella Carina Werner, Lea Streisand Musik: Sascha Bendiks (Aufnahme vom 18. November 2021 in der Kapfenburg) Der Freiburger Autor und Kabarettist Jess Jochimsen lädt auch dieses Jahr wieder Menschen ein, um mit ihnen den ehrwürdigen Schlosssaal der Kapfenburg in eine Stätte gepflegten Vorlesens zu verwandeln. Zu hören gibt es groteske Geschichten, irrwitzige Glossen und seltsame Gedichte - dazu melancholische Getränke und herzzerreißende Musik. Fertig. Mit dabei sind die Hamburger Autorin und Titanic-Redakteurin Ella Carina Werner, die Kabarettistin, Musikerin und Schriftstellerin Martina Brandl aus Geislingen sowie die Berliner Autorin und radioeins-Kolumnistin Lea Streisand. Die Musik stammt, wie immer, vom Freiburger Sänger und Songwriter Sascha Bendiks. (Teil 2, Freitag, 7. Januar 2022, 22.05 Uhr)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(5/5) Werke für Klavier und Orchester Mit Matthias Kirschnereit (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Hector Berlioz: "Le carnaval romain", Ouverture caractéristique op. 9 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Sylvain Cambreling Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 98 B-Dur Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington George Onslow: Nonett a-Moll op. 77 Wolfgang Güttler (Kontrabass) Ma'alot Quintett Mitglieder des Mandelring Quartetts Johann Sebastian Bach: Messe G-Dur BWV 236 Dorothee Mields (Sopran) Benno Schachtner (Countertenor) Benedikt Kristjánsson (Tenor) Tobias Berndt (Bass) Gaechinger Cantorey Leitung: Hans-Christoph Rademann Ralph Vaughan Williams: "In the Fen Country" Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Karl-Heinz Steffens

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Capriccio espagnol" op. 34 New York Philharmonic Leitung: Kurt Masur Gabriel Fauré: Ballade Fis-Dur op. 19 Philippe Entremont (Klavier) Philharmonia Orchestra Leitung: Charles Dutoit John Sheppard: "Media vita" Westminster Cathedral Choir Leitung: Martin Baker Ludwig van Beethoven: Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3 Daniel Barenboim (Klavier) Pinchas Zukerman (Violine) Jacqueline du Pré (Violoncello) Edward MacDowell: Klavierkonzert Nr. 1 a-Moll op. 15 Seta Tanyel (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Martyn Brabbins

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Ladislaus Dussek: Klavierkonzert F-Dur op. 27 Maria Garzón (Klavier) Neues Rheinisches Kammerorchester Leitung: Jan Corazolla Nicola Porpora: "Il martirio di San Giovanni Nepomuceno", Duett des Heiligen Johannes und des Engels Nuria Rial (Sopran) Valer Sabadus (Countertenor) Kammerorchester Basel Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur KV 319 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington