Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Abendkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Konzert A-Dur RV 548 Gábor Boldoczki (Trompete) Capella Gabetta Violine und Leitung: Andrés Gabetta Camille Saint-Saëns: "Une nuit à Lisbonne" op. 63 Geoffrey Burleson (Klavier) Pedro Etienne Solère / Joseph Ignaz Schnabel: Rondo aus dem Klarinettenkonzert Es-Dur Dieter Klöcker (Klarinette) Prager Kammerorchester Leitung: Milan Lajcik Georg Philipp Telemann: Sonate D-Dur TWV 44:1 Tamás Pálfalvi (Trompete) Franz Liszt Chamber Orchestra Gabriel Pierné: Fantaisie-Ballet B-Dur op. 6 Stephen Coombs (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Ronald Corp Edward Elgar: Harmoniemusik Nr. 2 Athena Ensemble

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 22.01.1506: Die Schweizer Garde wird Leibwache des Papstes Von Wolfgang Meyer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Die Sozialphilosophie Martin Bubers - "Alles wirkliche Leben ist Begegnung" Von Rolf Cantzen "Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch." Für den jüdischen Philosophen Martin Buber (1878 - 1965) kann sich nur im Dialog "auf Augenhöhe" eine wirkliche Begegnung zwischen Menschen ereignen. In seiner Schrift "Pfade in Utopia" setzt sich Buber für eine dezentrale Gesellschaft ein. Diese sollte aus solidarischen Gemeinschaften bestehen, in denen sich die Einzelnen nicht nur benutzen, sondern als Menschen anerkennen. Entschieden wendet sich Buber deshalb gegen staatliche Bevormundung und Ausbeutung. Bubers unangepasste Sozialphilosophie birgt auch heute kritisches Potenzial. (SWR 2014)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

1871 - Die Macht und die Musik (5) Richard Wagner Mit Ines Pasz

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Lise de la Salle (Klavier) Leitung: Christoph Poppen Ludwig van Beethoven: "Die Weihe des Hauses", Ouvertüre für Orchester op. 124 Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466 (Konzert vom 21. März 2010 in der Rheingoldhalle, Mainz) Peter Tschaikowsky: Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11 Cecilia String Quartet Robert Schumann: Klaviersonate Nr. 2 g-Moll op. 22 Rafal Blechacz (Klavier) Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73 Jörg Widmann (Klarinette) Philharmonisches Staatsorchester Mainz Leitung: Hermann Bäumer

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Es wird Zeit für mich zu gehen - Wenn Freundschaften enden Von Martin Hecht Jeder kennt das: Irgendwann war Schluss mit der Freundschaft. Entweder gab es ein abruptes Ende oder sie stirbt einen langsamen Tod. Wie damit umgehen? Ist Sprechen immer besser als brechen und wo lohnt ein Neuanfang, wo nicht? Ein "honorable closure" hat wohl doch seinen Sinn, nämlich mit Würde und Respekt eine Beziehung beenden und auseinandergehen, ist eine schlechte Sache nicht. Autor Martin Hecht erzählt von Freundschaften, die endeten, und trifft drei Gesprächspartner mit gelebten Erfahrungen. (SWR 2019)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Das Zittern des Fälschers(15/25) Roman von Patricia Highsmith Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren Gelesen von Frank Arnold

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Peter Brinkmann: Der Preis der Deutschen Einheit. Michael Gorbatschow und die NATO 1989/90 Warum liegen Russland und der Westen heute politisch so über Kreuz? Weil die NATO sich nach Osten ausgedehnt und damit gegen Absprachen verstoßen hat, erklärt Moskau. Aber gab es solche Absprachen? Der langjährige Zeitungsjournalist Peter Brinkmann hat diese Frage in seiner Dissertation erörtert. Sie ist nun als Buch erschienen. Ein kenntnisreicher Band, der vom Leser aber einige Vorkenntnisse verlangt. Böhlau-Verlag, 430 Seiten, 39,99 Euro ISBN 978-3-412-51893-6 Der 1945 geborene Peter Brinkmann hat 20 Jahre als Journalist beim Axel-Springer-Verlag gearbeitet und anschließend lange das Wirtschaftsressort des "Berliner Kuriers" geleitet. Das jetzt erschienene Buch des Historikers heißt "Der Preis der Deutschen Einheit. Michael Gorbatschow und die NATO 1989/90", Michael Kuhlmann stellt es vor.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Gottes Wort fürs Tablet - Was bringt die neue Basisbibel? Marion Theis diskutiert mit Dieter Bauer, Katholisches Bibelwerk Daniela Knauz, Vorstandsmitglied der Stiftung Christliche Medien Dr. Christoph Rösel, Deutsche Bibelgesellschaft Kürzer, klarer, knackiger: Die Deutsche Bibelgesellschaft präsentiert ihre Neuerscheinung: Die BasisBibel, als einfachen Text für alle, gedruckt oder online. Ist das Zeitgeist-Geschäftemacherei mit Gottes Wort oder eine geniale Modernisierungsmaßnahme? Und wozu die x-te Bibelversion?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Heidi Bayer: Hedwig's flight Heidi Bayer, Flügelhorn, Trompete Johannes Ludwig, Altsaxofon Calvin Lennig, Bass Leif Berger, Schlagzeug Heidi Bayer: Hot train Heidi Bayer, Flügelhorn, Trompete Johannes Ludwig, Altsaxofon Calvin Lennig, Bass Leif Berger, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

SWR Symphonieorchester Dolby Digital 5.1 Béla Bartók: Klavierkonzert Nr. 2 Sz 95 Yulianna Avdeeva (Klavier) Leitung: Robert Trevino Franz Schubert: Sinfonie h-Moll D 759 "Unvollendete" Leitung: Antonello Manacorda Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92 Leitung: Teodor Currentzis Leider muss unsere geplante Konzertübertragung mit dem SWR Symphonieorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Teodor Currentzis aus der Stuttgarter Liederhalle ausfallen. Das Orchester kann im Zuge der Corona-Verordnungen nicht spielen. Dafür haben wir drei Werke mit dem SWR Symphonieorchester unter verschiedenen Dirigenten für Sie ausgewählt, unter denen auch Teodor Currentzis ist. Da Sie die für heute Abend vorgesehene Pianistin Yulianna Avdeeva nicht live erleben können, senden wir einen Konzertmitschnitt, in dem Sie die Solistin in Béla Bartóks zweitem Klavierkonzert ist.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Krimi

Der Pensionierte Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt Von Friedrich Dürrenmatt und Urs Widmer Mit: Hannelore Hoger, Matthias Habich, Bodo Primus, Helmut Vogel u. a. Musik: Peter Zwetkoff Hörspielbearbeitung und Regie: Urs Widmer (Produktion: SWF 1997) Kommissär Höchstettler von der Berner Kantonspolizei sucht bei seiner vorzeitigen Pensionierung die unerledigten Fälle auf: einen Versicherungsbetrüger, einige Diebe. Sein Ziel ist es nicht, die Schuldigen zu verhaften, sondern ihnen ihre Fehler nachzuweisen. "Der Pensionierte" ist das Fragment eines Kriminalromans, den Friedrich Dürrenmatt 1969 begonnen hat. Urs Widmer, Schweizer, dessen Spaß an der Groteske ihn als Seelenverwandten Dürrenmatts ausweist, hat aus den Handlungsfäden einen Schluss geknüpft. Ein Spiel. Und eine Hommage an Friedrich Dürrenmatt, gesendet zu seinem 100. Geburtstag.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

Verse vertonen - Wie Musiker*innen Poesie in Klänge übertragen Von Franziska Buhre Die Einbeziehung von Lyrik in den eigenen künstlerischen Ausdruck ist im Jazz - verglichen mit anderen Musiken des 20. Jahrhunderts - ein junges Phänomen. Engen Verse und Strophen etwa die freie Improvisation ein oder setzt ein Text stets die Mitwirkung von Gesang voraus? Von welchen Dichter*innen lassen sich Musiker*innen inspirieren und begreifen manche das Schreiben von Gedichten als Teil ihrer künstlerischen Praxis? Eine Spurensuche zwischen den Zeilen und Klängen.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky: Suite G-Dur op. 55 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Robert Schumann: 5 Stücke im Volkston op. 102 Peter Bruns (Violoncello) Roglit Ishay (Klavier) Johann Sebastian Bach: Messe G-Dur BWV 236 Dorothee Mields (Sopran) Benno Schachtner (Countertenor) Benedikt Kristjánsson (Tenor) Tobias Berndt (Bass) Gaechinger Cantorey Leitung: Hans-Christoph Rademann Mario Castelnuovo-Tedesco: Violinkonzert Nr. 2 op. 66 Tianwa Yang (Violine) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Pieter-Jelle de Boer

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 The Netherlands Symphony Orchestra Leitung: Jan Willem de Vriend Paul Taffanel: Quintett Pentanemos Bläserquintett Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert d-Moll MWV O 3 Daniel Hope (Violine) Kammerorchester Basel Joseph Haydn: Sonate As-Dur Hob. XVI/43 Jean-Efflam Bavouzet (Klavier) Franz Vinzenz Krommer: Klarinettenkonzert Es-Dur op. 36 Sharon Kam (Klarinette) Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Leitung: Jörg Faerber

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll KV 421 Engegård Quartet Edvard Grieg: Melodie op. 47 Nr. 3 Lucas Debargue (Klavier) Leos Janácek: "Idyll" Norwegian Chamber Orchestra Leitung: Iona Brown